beyerdynamic DT 770 M Monitor-Kopfhörer

Monitorkopfhörer

  • für Drummer und Studio
  • 35 dBA Außengeräuschdämpfung
  • geschlossen
  • ohrumschließend
  • dynamisch
  • Schalldruckpegel: 105 dB
  • Frequenzbereich: 5 - 30.000 Hz
  • Nennimpedanz: 80 Ohm
  • Lautstärkeregler am Kabel
  • einseitige Kabelführung
  • 3 m gerades Kabel
  • Gewicht mit Kabel: 354 g
  • Gewicht ohne Kabel: 288 g
  • inkl. Zugbeutel

Weitere Infos

Bauform Over-Ear
System Geschlossen
Impedanz 80 Ohm
Frequenzgang 5 Hz – 30000 Hz
Adapter Ja
Kabel austauschbar Nein
Farbe Schwarz

Die klassische Referenz

Der Beyerdynamic DT 770 M, ein geschlossener dynamischer Kopfhörer für Monitorzwecke mit einer Impedanz von 80 Ohm, hat seit jeher einen festen Platz in den Studios der Welt. Er bietet ein gutes Impulsverhalten bei hervorragender akustischer Feinzeichnung, dafür benötigt er allerdings idealerweise einen Kopfhörerverstärker, was ihn für Tonstudios prädestiniert. Am Smartphone dürfte dieser Modellvariante ein wenig die Lautstärke fehlen. Hier wäre die Variante mit 32 Ohm besser geeignet.

Quality made in Germany

Der Beyerdynamic DT 770 M ist ein ohrumschließender Kopfhörer, bietet aber dank weicher, austauschbarer Ohrpolster aus Kunstleder einen hohen Tragekomfort über eine lange Zeit - gleichzeitig sitzt er sicher auf den Ohren. Das einseitig geführte Kabel erleichtert häufiges Auf- und Absetzen ohne Kabelgewirr. Seine robuste, komfortabel gepolsterte und verstellbare Bügelkonstruktion aus Federstahl sorgt für Langlebigkeit. Ohnehin wird Qualität bei Beyerdynamic groß geschrieben: Der DT 770 wird seit jeher in Deutschland von Hand gefertigt.

Studiolegende

Der DT 770, das geschlossene Modell der Reihe DT 770/880/990 Pro, bietet maximale Flexibilität und einen detaillierten Klang. Das Modell M setzt dabei besonders auf die Abschottung von Außengeräuschen, daher wird er im Studio gerne zu Monitorzwecken (auch für Drummer) eingesetzt. Er liefert eine akkurate Abbildung des gesamten Frequenzbereichs und gibt auch tiefe Frequenzen druckvoll und genau wieder. Auch die Höhen sind sehr klar und differenziert, in den Mitten ist er allerdings nicht hundertprozentig linear. Das wäre von einem Kopfhörer in dieser Preisklasse auch ein wenig viel verlangt. Sein Frequenzgang prädestiniert ihn neben Studiozwecken für das reine Musikhören, so wird er gerne auch als HiFi-Kopfhörer verwendet.

Über Beyerdynamic

Die Firma Beyerdynamic wurde 1924 in Berlin als Hersteller von Kinolautsprechern gegründet. 1937 entwickelte Eugen Beyer mit dem DT 48 einen ersten dynamischen Kopfhörer, zwei Jahre später mit dem M 19 ein dynamisches Mikrofon. Nach dem Krieg siedelte das Unternehmen nach Heilbronn um, heute gibt es in Farmingdale, New York auch ein Tochterunternehmen in den USA. Zu den gefragtesten Produkten von Beyerdynamic gehören traditionell Kopfhörer und Mikrofone - sowohl für den Live- als auch den Studiobetrieb. Auch in der Consumerbranche und in Sachen Konferenztechnik ist die Firma stark vertreten, außerdem bei Installationsmikrofonen, Dolmetscherpulten und Tour-Guide-Systemen.

Alles dabei

Der Beyerdynamic ist DT 770 M kommt mit einem drei Meter langen, geraden Kabel auf Miniklinke, das fest verlötet ist und einen Lautstärkeregler am Kabel hat. Ein Austausch des Kabels ist mit etwas handwerklichem Geschick durchaus möglich. Auch alle anderen Teile (insbesondere die Ohrpolster) lassen sich austauschen. Ein schraubbarer Adapter auf große Klinke und ein Zugbeutel mit Beschriftungsfeld ist ebenfalls mit dabei. Mit 354 Gramm (inklusive Kabel) ist der Kopfhörer erstaunlich leicht und trotzdem stabil gebaut. Unter anderem dadurch lässt er sich auch bei langen Studiosessions ermüdungsfrei tragen.

342 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.4 /5
  • Außengeräuschisolierung
  • Sound
  • Tragekomfort
  • Verarbeitung
Gesamt
Außengeräuschisolierung
Tragekomfort
Sound
Verarbeitung
Mindert Spill/Bleed der Aufnahmen
M NIAS, 06.09.2014
Die meisten Rezensenten nutzen den Kopfhörer um Außengeräusche abzuschirmen. Ich brauchte das Gegenteil.

Der Kopfhörer soll so wenig Bleed/Spill wie möglich verursachen. Wenn man als Sänger beim Aufnehmen gerne lauter hört und dabei z.B. eine leise Passage aufnimmt, kann dieser Spill vom Kopfhörer deutlich hörbar werden. Besonders bei viel Kompression später. "Click, Click" sagt der Clicktrack...

Genau deswegen sollte man zwischen Recording & Abhör-Kopfhörern unterscheiden. Ich besitze den 770 Pro und damit verglichen schirmt der 770 M knapp doppelt so gut ab. Das ist ein guter Fortschritt. Natürlich geht es auch ohne bzw. mit gewöhnlichen Geschlossenen, aber wenn man noch ein paar Prozentpunkte Qualiät rausholen will: Mit dem 770 M macht man wenig falsch.

Ein paar wissenswerte Beobachtungen:

- Der 770 M klingt deutlich schwächer als der 770 Pro (250). Man sollte diesen Kopfhörer nicht wegen der Soundqualität kaufen. Trotzdem klingt er noch ordentlich und auf jeden Fall mehr als ausreichend für seine Zwecke.

- Erzeugt ab und zu ein Druckgefühl bei mir. Nicht außen am Kopf sondern am Innenohr. Könnte ein Einzelfall sein. (-1 Tragekomfort)

- Die Geräuschdämmung variert mittelstark je nach Position des Kopfhörers. Es gibt da bedingt durch die großen Ohrmuscheln durchaus Möglichkeiten. Ich schiebe ihn immer etwas nach "vorne", damit kein Schall mehr aus der Mulde zwischen Kiefer und Hals entweichen kann. Ebenfalls sehr anatomiebedingt.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Außengeräuschisolierung
Tragekomfort
Sound
Verarbeitung
Toller Studiokopfhörer
Matty, 10.02.2017
Ich benutze das Gerät als Gehörschutz am Schlagzeug, dabei nehme ich das Set mit Mics ab und lege es mir dann auf die Ohren. Der DT-770 M hat nach langer Zeit meinen Vic Firth SIH 1 abgelöst und zwar sehr erfolgreich:

Isolierung:
Der DT-770 M dichtet nochmal deutlich besser ab als der Vic Firth. Dabei klingt das was er durchlässt allerdings deutlich musikalischer als beim Vic Firth: Für mich ist dieser Kopfhörer also auch ohne Signal gut als Gehörschutz zu gebrauchen.

Sound:
Definitiv nicht der bestklingenste Kopfhörer, den ich je auf den Ohren hatte. Klingt aber definitiv besser als so mancher 50 ¤-Kopfhörer. Bei basslastigen Signalen übersteuert er gerne mal. Nur zum Musikhören an der Stereoanlage würde ich ihn nicht verwenden.

Tragekomfort/Verarbeitung:
Super. Das Teil ist ohrumschließend und lässt genug Platz, auch für Segelohren. Ich habe den Kopfhörer bei Proben und Übungssessions teilweise stundenlang auf dem Kopf und fand ihn nie unbequem. Die Verarbeitung ist auch super, gefällt mir wirklich sehr gut. Einziger Kritikpunkt ist der Lautstärkeregler am Kabel: Wenn man sich das Kabel über die Schulter legt, so dass es am Rücken anliegt, verstellt sich dieser bei mir ständig. Ich habe ein Stück Tape drübergemacht und regle Lautstärke am Mischpult.

Fazit: Kaufempfehlung.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Außengeräuschisolierung
Tragekomfort
Sound
Verarbeitung
BumTsching
Col. Ramsey, 31.07.2020
Benutze den Kopfhörer beim Schlagzeugüben.
Superteil - der Sound ist meinem Eindruck nach klasse. Ich habe zum Vergleich noch den DT-770 Pro, einen Custom One Pro und einen Sennheiser PXC 550.
Der DT770-M ist mir am liebsten, einfach, weil er am besten isoliert und man so am wenigstens laut aufdrehen muss.
Am Handy (Huawei P-20 Lite) ist er knapp zu leise, während ältere Androids (Samsung, verschiedene Tablets) für meine Ohren genug Saft liefern (alles ohne Kopfhörerverstärker).
Absolut empfehlenswert.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Außengeräuschisolierung
Tragekomfort
Sound
Verarbeitung
Mr_NoName, 22.11.2015
Gehen wir's der Reihe nach an:


Isolierung des Außengeräusches: 4/5

Ich habe, das sollte man dazu wissen, sehr empfindliche Ohren. Mein Schlagzeug, das auf Kopfhöhe des Drummers gerne mal 120 Dezibel erreicht, wird allerdings sehr gut abgedämpft, so dass ein "schmerzloses" Spielen ermöglicht wird. Etwas mehr hätte es aber schon sein können.


Sound: 3/5

Ich bin den DT-990 Pro & Diverse andere High-End-Kopfhörer gewöht, somit ist diese Bewertung evtl. nicht so ganz objektiv. Daher kurz gefasst: Der Klang ist gut, aber nicht sehr gut. An den DT-990 kommt er ganz und gar nicht, speziell was Bass angeht, nicht heran.


Tragekomfort: 4/5

Der Komfort ist allgemein sehr gut, besonders die angenehmen Ohrpolster, sobald ich ihn allerdings mehrere Stunden trage, bekomme ich leichte Kopfschmerzen. Dies führe ich auf das Gewicht und die nur leichte Polsterrung des Kopfbügels zurück. Durch das Gewicht erhöht sich der Druck auf den Kopf, was eigentlich kein Problem darstellen sollte. Doch hier wurde am falschen Ende gespart, die par Gramm Polster mehr hätte man schon investieren können. Ich habe mit eigenem Schaumstoff nachgeholfen.


Verarbeitung: 4/5

Bis auf den oben genannten Punkt hervorragend. Der Kopfhörer kann auch mal aus Schulterhöhe herunter fallen, er bleibt intakt. Kein Billigzeug, sondern hochwertiger Kunststoff wurde hier verwendet! Auch das Kabel ist gut gegen Zuglast geschützt.


Fazit: Lohnt sich auf jeden Fall :D
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken

Alle Preise inkl. MwSt.

Versandkostenfreie Lieferung bis voraussichtlich Sa, 08.08.

Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-33
Fax: 09546-9223-24
Tel: 09546-9223-40
Fax: 09546-9223-24
Tel: 09546-9223-30
Fax: 09546-922328
Online-Ratgeber
Kopfhörer
Kopfhörer
Kopfhörer gehören zur Grund­aus­stat­tung jedes Studios, jedes DJs usw. Doch Kopfhörer ist nicht gleich Kopfhörer.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
(3)
Kürzlich besucht
Behringer 140 Dual Envelope/LFO

Behringer 140 Dual Envelope/LFO; Eurorack Modul; zwei unabhängige analoge ADSR-Hüllkurven; für jede Hüllkurve: manueller Trigger-Taster, Gate-Eingang, Fader für Attack, Decay, Sustain und Release, 2 Signalausgänge und invertierter Ausgang; analoger LFO mit 5 Wellenformen; Fader für Frequenz und Delayzeit; drei Frequenzbereiche...

Kürzlich besucht
Novation Launchkey 49 MK3

Novation Launchkey 49 MK3; USB MIDI-Keyboard mit 49 anschlagsdynamischen Tasten, 16 RGB beleuchtete anschlagsdynamische Pads; Scale- und Chord-Modus; Arpeggiator; Capture MIDI Funktion; MIDI Mappings; Device Lock; Pitchbend- und Modulations-Rad; 2x 16 Zeichen Display; 8 Regler; Tasten für Oktav up/down, Arp/Skala/Fixed...

Kürzlich besucht
Stairville LED Vintage Bowl 50 RGBA

Stairville LED Vintage Bowl 50 RGBA DMX, 60 W LED, 50 cm; Dekorationselement für Bühnen, Clubs und Events; stabile Metall-Konstruktion; beleuchteter Reflektor mit einzigartigem Look; Technische Daten: Lichtquelle: 60 Watt RGBA 4in1 LED; Ansteuerung: DMX (4/6/8 Kanäle), Master / Slave,...

(1)
Kürzlich besucht
Harley Benton Dullahan-FT 24 BKS

Harley Benton Dullahan-FT 24 BKS, Headless E-Gitarre; Korpus: Erle; Hals: Ahorn; Griffbrett: Ahorn; Halsbefestigung: geschraubt; Comfort Body Contour; Halsprofil: Modern C; Einlagen: Black Offset Dots; 24 Edelstahl Jumbo Bünde; Sattel: Graphtech Tusq XL; Sattelbreite: 42 mm (1,65"); Mensur: 648 mm...

(1)
Kürzlich besucht
Electro Harmonix Oceans 12 Reverb

Electro Harmonix Oceans 12 Reverb; Effektpedal für E-Gitarre & Bass; Basiert auf dem Oceans 11 mit noch mehr Reverbs und Funktionalität; zwei simultane, unabhängige Stereo-Hall Prozessoren; 24 Presets und erweiterte I/Os, die Stereo-In/Out oder Mono-Send/Return mit Pre- und Post-Hall-Optionen ermöglichen;...

Kürzlich besucht
Midas Compressor Limiter 522 V2

Midas Compressor Limiter 522 V2; 500er Serie Compressor / Limiter Modul; Regler für Treshold, Ratio, Attack, Release, Gain sowie Dynamic Presence; Auto Funktion für Attack und Release; HP Sidechain Filter (200 Hz); LED Meter für Gain Reduction und Ausgangslautstärke; Designed...

Kürzlich besucht
TC-Helicon Go Twin

TC-Helicon Go Twin; 2-Kanal Audio/MIDI Interface für mobile Devices; integrierte Mikrofonvorverstärker; +48V Phantomspeisung; Anschlüsse: 2x Mikrofon-/Line-/Instrument Eingang Combo XLR/Klinke 6.3 mm, 2x Line-Ausgang 6.3 mm Klinke symmetrisch, Stereo Kopfhörerausgang, 2x 2.5 mm MIDI Ein- und Ausgang (inkl. Adapterkabel 5-Pin DIN),...

(2)
Kürzlich besucht
Behringer 112 Dual VCO

Behringer 112 Dual VCO; Eurorack Modul; beinhaltet zwei identische analoge VCOs; Wellenformen: Dreieck, Sägezahn und Rechteck/Pulse; einstellbarer Pulsweite und PWM CV-Eingang mit Abschwächer; Oktavwahlschalter und Fine-Tune Regler; Hard- und Soft-Sync; 3 Pitch-CV-Eingänge mit Abschwächern; Strombedarf: 130mA (+12V) / 70mA (-12V);...

Kürzlich besucht
Novation Launchkey 37 MK3

Novation Launchkey 37 MK3; USB MIDI-Keyboard mit 37 anschlagsdynamischen Tasten, 16 RGB beleuchtete anschlagsdynamische Pads; Scale- und Chord-Modus; Arpeggiator; Capture MIDI Funktion; MIDI Mappings; Device Lock; Pitchbend- und Modulations-Rad; 2x 16 Zeichen Display; 8 Regler; Tasten für Oktav up/down, Arp/Skala/Fixed...

(1)
Kürzlich besucht
Harley Benton Dullahan-AT 24 TBK

Harley Benton Dullahan-AT 24 TBK, Headless E-Gitarre; Korpus: Mahagoni; Decke: geflammtes Ahornfurnier; Hals: Ahorn; Ebenholz Griffbrett; Halsbefestigung: geschraubt; Comfort Body Contour; Halsprofil: Modern C; Einlagen: Perloid Offset Dots; 24 Edelstahl Jumbo Bünde; Sattel: Graphtech Tusq XL; Sattelbreite: 42 mm (1,65");...

Kürzlich besucht
Darkglass Element Cabsim/Headph. Amp

Darkglass Element Cabsim/Headphone Amp; Effektpedal für E-Gitarre & Bass; praktisches Übungswerkzeug; intuitive Bedienung über drei voll griffige Schiebepotentiometer mit Positionierungs-LEDs; 5 Boxen-Simulationen; Aux In & Bluetooth zum Abhören von Tracks beim Spielen, Üben oder Studieren; zwei Kopfhörerausgänge für Spieler-Interaktion, XLR-Ausgang...

(1)
Kürzlich besucht
IK Multimedia AXE I/O Solo

IK Multimedia AXE I/O Solo; USB2.0-Audiointerface; speziell für Gitarristen konzipiertes Audiointerface; Hi-Z-Instrumenteneingang frontseitig mit Z-Tone (variabler Impedanz), JFET-Schaltung für subtile harmonische Ergänzungen und Active-Schaltung zum optimalen Betrieb mit aktiven Pickups; Eingang für Line- und Mikrofonsignale mit diskreten Class-A-Vorverstärker und schaltbarer...

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.