Aston Microphones Origin

Großmembran-Kondensatormikrofon

  • Richtcharakteristik: Niere
  • Übertragungsbereich: 20 - 20.000 Hz (+/- 3 dB)
  • Grenzschalldruckpegel: 138 dB
  • -10/0 dB Pad Schalter
  • schaltbares Low-Cut Filter 80 Hz
  • benötigt 48 V Phantomspeisung
  • integrierter Pop-Filter
  • Stativgewinde im Gehäuse
  • integrierte Stoßdämpfung der Mikrofonkapsel
  • Maße (L x B): 124,5 x 54 mm
  • Gewicht: 0,439 kg
  • passende Mikrofonspinne: Art. 461904 (nicht im Lieferumfang enthalten)
No JavaScript? No Audio Samples! :-(

Soundbeispiele

 
0:00
  • Female Ballad Dry
  • Female Ballad Processed
  • Male Ballad Dry
  • Male Ballad Processed
  • Female Soul Dry
  • Female Soul Processed
  • Male Soul Dry
  • Male Soul Processed
  • Mehr anzeigen

Weitere Infos

Röhre Nein
Richtcharakteristik umschaltbar Nein
Richtcharakteristik Kugel Nein
Richtcharakteristik Niere Ja
Richtcharakteristik Acht Nein
Low Cut Ja
Pad Ja
Inkl. Spinne Nein
USB Mikrofon Nein

Made in Britain

Das Aston Microphones Origin, ein Großmemban-Kondensatormikro mit Nierencharakteristik und einer ein Zoll (1“) großen, goldbedampften Kapsel, wurde komplett in Großbritannien entwickelt und gefertigt. Der handverlesenen Kapsel steht eine transformatorlose High-End-Schaltung zur Seite, Leiterplatte und Komponenten sollten höchsten Ansprüchen genügen. Für einen unglaublich niedrigen Preis bietet es einen ausgezeichneten Klang und sollte besonders für Singer/Songwriter interessant sein, da seine Stärken besonders bei akustischer Gitarre und Gesang zur Geltung kommen dürften.

Try to smash it, baby!

Das Besondere an diesem Mikrofon ist der eigens entwickelte und äußerst spacig aussehende Waveform-Federkorb aus Elastic Memory, der die Kapsel schützt und für Stoßdämpfung sorgt. Auch harte Schläge können dem Gehäuse und dem Korb keinen Schaden zufügen. Außerdem dient ein Mantel aus Edelstahlgestrick als integrierter Popfilter und sorgt für eine deutliche Reduzierung von Plosivlauten. Das Origin kann mit einem Gewinde auf der Unterseite direkt auf einen Mikrofonständer geschraubt werden: So überzeugt sind die Briten von der erschütterungsfreien Konstruktion ihres Kapselchassis!

Besonders geeignet für Singer/Songwriter

Insbesondere Akustikgitarre und Gesang profitieren von den Qualitäten des Aston Microphones Origin, dessen Klang am ehesten als „gutmütig“ beschrieben werden kann. Er schmeichelt dem Gesang nicht und hat auch nicht diese typischen Höhen, dieses „Brizzelige“ auf Akustikgitarren, das bei Kondensatormikrofonen in diesem Preisbereich oft anzutreffen ist und das dann meist mit einem EQ wieder angeglichen werden muss. Die Briten setzen auf einen puristischen, reinen Klang, der dabei helfen soll, das Audiosignal unverfälscht aufzuzeichnen.

Über Aston Microphones

Seit der Gründung im Jahr 2015 hat sich Aston Microphones sowohl im Homebereich als auch in professionellen Studios einen hervorragenden Ruf erworben. Einer der Gründer des Mikrofonbau-Unternehmens ist James Young, der lange Jahre für sE Electronics tätig war. Das Unternehmen kann wohl als erster durch und durch britischer Hersteller von Kondensatormikrofonen und passendem Zubehör (insbesondere Reflexionsfilter) gelten. Die mehrfach prämierten und optisch ansprechenden Kondensatormikrofone Origin, Spirit und Starlight wurden nach höchsten Standards komplett in Großbritannien konzipiert, entwickelt und hergestellt: gegen den Strom, bezahlbar, konzentriert auf das Wesentliche.

Ein bisschen Namedropping

Das Origin bietet Schalter für ein 10-dB-Pad, um laute Signale verzerrungsfrei zu übertragen, und einen Low Cut bei 80 Hz, der unter anderem der Trittschalldämpfung dient. Es kam bereits bei Noel Gallagher und Kylie Minogue als Gesangsmikrofon zum Einsatz. Wie die meisten Großmembran-Kondensatormikros eignet es sich nicht nur für Gesang, sondern auch für weitere Instrumente. So wurde es schon für die Drums von Arcade Fire und Geoff Dugmore (Elton John, Tina Turner, Bruce Springsteen) oder zum Mikrofonieren des Live-Gitarrenamps von Thom Yorke (Radiohead) verwendet.

Creative Bundle selbst zusammenstellen und sparen

Wenn Sie diesen Artikel zusammen mit Anderen im Set bestellen, können Sie zusätzlich bis zu 5 % sparen!
Avalon VT-737SP + Aston Microphones Origin +
4 Weitere
Bundle konfigurieren
ab 3.333 €
Focusrite Scarlett 2i2 3rd Gen + Aston Microphones Origin +
6 Weitere

So haben sich andere Kunden entschieden

Das kaufen Kunden, die sich dieses Produkt angesehen haben:

Aston Microphones Origin
39% kauften genau dieses Produkt
Aston Microphones Origin
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
219 € In den Warenkorb
Audio-Technica AT2020
10% kauften Audio-Technica AT2020 87 €
Rode NT1-A Complete Vocal Recording
9% kauften Rode NT1-A Complete Vocal Recording 168 €
Aston Microphones Spirit
5% kauften Aston Microphones Spirit 319 €
Shure SM 7 B
4% kauften Shure SM 7 B 398 €
Unsere beliebtesten Großmembran-Mikrofone
175 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.8 /5
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Sieger des Battle!
der_slash, 29.04.2020
Ich war auf der Suche nach "meinem" Gesangsmikrofon. Ich bin aktuell in der komfortablen Lage, viele tolle und teure Mikros direkt im Studio ausprobieren zu können. Dabei kamen folgende Mikros zum Einsatz: Neumann U87, Shure SM7B, Schoeps V4 und das Origin.
Alle Mikros sind genial und für einen gewissen Einsatzzweck (manch ein Mikro kann auch mehr) perfekt. Nach der Philosophie eines Studio Kollegen: "Benutze das Mikro, welches deine Soundvorstellung am besten trifft und du musst im Mix kaum etwas EQen".
Es war quasi eine Blindverkostung, auch was den Preis betrifft. Am Ende traf das Aston voll meinen Geschmack und da ich "nur" Stimme aufnehmen möchte, benötige ich auch keine andere Richtcharakteristik. Es ist nicht so linear wie Neumann oder Schoeps (dafür hat es Charakter; also positiv). Es hat keinen so extremen Nahbesprechungseffekt wie das Neumann (deshalb wirkt es für mich ausgeglichener beim leisen und lauten Singen). Als ich im Anschluss den Preis erfuhr, habe ich mich einfach tierisch gefreut und bestellt!
Zudem noch gebaut wie ein Panzer, also ganz klar "KAUFEN!"
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Ein besonderes Mikrofon
Lucas6456, 14.02.2016
Das Aston Origin kommt in einer einfachen aber sehr ästhetischen Kartonverpackung und ist durch Schaumstoff gut geschützt.
Äußerlich macht es einen stabilen Eindruck und mit seinem Gewicht von einem knappen halben Kilo wird dieser Eindruck noch verstärkt.

Vom Sound her bin ich sehr positiv überrascht. Etwas vergleichbares für diesen Preis zu finden ist äußerst schwierig, wenn nicht unmöglich. Es bildet das Klangbild abgesehen von einer leichten Höhenanhebung bei ca. 10 kHz linear ab.
Auch Transienten werden sauber wiedergegeben und nicht unangenehm abgerundet wie man es von anderen Kondensatormikrofonen dieser Preisklasse kennt.

Einziges kleines Manko ist ein relativ "niedriger" Rauschabstand von ca. 76dB (A-Gewichtet), allerdings reicht dieser bei normalem Gesang oder Akustikgitarre völlig aus, auch wenn man noch komprimieren möchte.

Getestet habe ich das Mikrofon an oben genannten Signalquellen und würde es auch für diese empfehlen.
Durch die 10dB Pad-Funktion wäre aber auch der Einsatz am Schlagzeug denkbar, hier am ehesten als Overhead Paar.

Ein letztes Wort zur Schaltung noch, der Hochpassfilter packt relativ kräftig zu, dämpft also auch schon bei 100Hz leicht ab. Dieser Effekt kann bei Männerstimmen störend sein.

Fazit: Das Origin ist ein (subjektiv gesehen) schönes Mikrofon, dass vor allem klanglich sehr zu überzeugen weiß.
Wer eine preiswerte Möglichkeit sucht um Vocals professionell aufzunehmen dem kann ich es nur wärmstens ans Herz legen.

PS Eine letzte Info: Obwohl das Mikrofon von sich aus ziemlich unempfindlich für Plosivlaute ist, würde ich bei extremer Nahbesprechung einen Popschutz verwenden.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Empfehlenswert
DB Musik, 17.12.2017
Ich nutze das Mikrofon für sämtliche Aufnahmen - im Studio und auch im Home Studio - vorwiegend für Vocals.

Die Verarbeitung des Mikrofons erscheint hochwertig und stabil. Wichtiger aber.. der Sound.. Der Sound ist extrem gut und zeigt einen angenehmen Charakter. Es sind keine "China Höhen" vorhanden wie bei anderen Mikrofonen im unteren Preissektor. Vocal werden sehr sauber erfasst, ohne das man später noch viel bearbeiten oder restaurieren muss. Der integrierte Popkiller funktioniert sehr gut und trägt sicherlich auch zum sauberen Sound bei Vocal- Aufnahmen bei. Die Membrane kann auch super mit lauteren Signalen umgehen und übersteuert vergleichsweise sehr weich.

Nicht so toll finde ich den Preis der Mikrofon Spinne, die mir auch optisch nicht gefällt. Das Mikrofon ist ziemlich dick und passt laut Angaben nicht eine alternative universale Spinne - aber mit etwas Wille passt das Mikrofon doch in eine universale Spinne, ohne das man hierbei zu gewaltätig werden muss. Nätürlich kann man aber auch einen Schwarnhals benutzen.

Unterm Strich bin ich sehr zufrieden und der Meinung das dieses Mikrofon auch zum doppelten Preis noch ein faires Angebot darstellen würde. Ich verurteile eigentlich Menschen die IMMER 5 Sterne verteilen aber anders kann ich es hier nun auch nicht tun.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Für diesen Preis der Hammer!
Bruno aus G., 10.01.2020
Habe Testberichte gelesen und neugierdehalber bestellt.
Ein Mikro ohne Schnick Schnack,macht eine soliden Eindruck.
Habe es mit meinem Shure SM 7B verglichen beide ohne Eq,
der Unterschied ist minimal und Geschmacksache.Für diesen Preis mußte ich es behalten.Das Aston Origin ist etwas griffiger, setzt sich im Mix noch besser durch als das Shure SM 7 B. Das Shure ist etwas weicher und wärmer, wie gesagt mein Empfinden. Beide Mikros sind sehr gut, aber das Origin ist einiges billiger.
Habe das Origin mit einem Kugelgelenk auf ein Stativ geschraubt,ohne Popschutz. Habe keine Problem bei Nahbesrechung sitze 1,2m von meinen Genelec 8030 entfernt,
habe keine Rückkopplung kein Pop Geräusche alles gut.
Das Mikro kann meiner Meinung nach mit Mikros bis 600,-€ mithalten. Klare Kaufempfehlung. Noch dazu gebaut in England Hochlohnland bewundernswert.Was in den Testberichten steht ist wirklich zutreffend.Habe es nur mit meiner Stimme getestet,bin mir aber sicher das es bei Abnahme von Instrumenten auch eine gute Figur abgibt.Ich kann nicht anders als 5 Sterne vergeben.
Immer das Preis leistungsverhältnis berücksichtigt. Es Gibt sicher
bessere Mikros , aber nicht zu diesem Preis
Fazit: Wer ein gutes preisgünstiges Mikro sucht ,das in der Mittelklasse mithalten kann ist hier richtig. Klare Kaufempfehlung.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand

Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Freitag, 4.12. und Samstag, 5.12.

Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-30
Fax: 09546-922328
Online-Ratgeber
Großmembranmikrofone
Groß­mem­bran­mi­kro­fone
Sie sind die universellen Mikrofone im Studioalltag. Groß­mem­bran­mi­kro­fone sind aus dem Studio nicht mehr wegzudenken.
Online-Ratgeber
Podcasting
Podcasting
Podcasts im Homestudio auf­zu­zeichnen, ist gar nicht so schwer. So richtig Spaß macht es, wenn das richtige Setup das Recording vereinfacht.
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten.
Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen.
UVP=Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
(4)
Kürzlich besucht
Thomann DP-28 Plus

Thomann DP-28 Plus Digital Piano, 88 gewichtete Tasten mit Hammermechanik, 25 Sounds, Metronom 50 Rhythmen, 192-stimmige Polyphonie, Layer Mode, Split Mode, Duo Mode,Twinova, Master EQ, Reverb, Chorus, Harmony, Music Library: 100 Preset Songs, Metronom, Transpose-Funktion, Bluetooth Midi für Pianotool App...

Kürzlich besucht
iZotope Holiday Bundle

iZotope Holiday Bundle (ESD); Plugin-Bundle; 9 grundlegende Werkzeuge zur Audiobearbeitung und kreativen Musikproduktion; besteht aus Iris 2, Nectar Elements, Neutron Elements, Ozone Elements, RX Elements, Trash 2 sowie Exponential Audio Excalibur, PhoenixVerb und R2; unterstützte Formate (nur 64-Bit): VST2 /...

(1)
Kürzlich besucht
Blackmagic Design ATEM Streaming Bridge

Blackmagic Design ATEM Streaming Bridge; Videokonverter, der einen H.264-Stream von einem beliebigen ATEM Mini Pro empfangen und in SDI- und HDMI-Video zurückwandeln kann; das gestattet es, Video an Remote-Standorte auf einem lokalen Ethernet-Netzwerk oder per Internet sogar in die ganze...

Kürzlich besucht
Stairville Green Screen Roll-Up 1.5x2m

Stairville Green Screen Roll-Up 1.5x2m; Mobiler Chromakey-Hintergrund; Einfacher Transport und sichere Lagerung dank Roll-Up System im stabilen Aluminium-Case; schneller Auf- und Abbau durch zwei hydraulische Stützen; Stabiles und langlebiges Scheren-System; zwei klappbare Füße für sicheren Stand; Keine Falten dank automatischer...

Kürzlich besucht
Epiphone ES-335 Figured Blueberry Burst

Epiphone ES-335 Figured Blueberry Burst; E-Gitarre, "Inspired by Gibson"; Semi-Hollow; Decke Ahorn mit geriegelter Ahorn Furnier Decke; Boden und Zargen Ahorn, Boden geriegelter Ahorn Furnier; Binding Cream; Mahagoni Hals, Rounded C; Griffbrett Indian Laurel; Sattelbrteite 43mm (1,693"); Mensur 628mm (24,724");...

Kürzlich besucht
Electro Harmonix Mainframe Bit Crusher

Electro Harmonix Mainframe Bit Crusher; Effektpedal für E-Gitarre & Bass; eine Zeitreise zurück in die Zeit, als Pac Man und Donkey Kong die Arkaden beherrschten und der Commodore 64 High-Tech war; reduziert die Samplerate von 48kHz auf 110Hz, was zu...

Kürzlich besucht
Behringer Modamp Module 1005

Behringer Modamp Module 1005; Eurorack Modul; Ringmodulator und VCA; 2 Signaleingänge mit Pegelregler; MOD- und UNMOD-Modus zur Verwendung als Ringmodulator oder VCA; 2 regelbare CV-Ausgänge zur Ansteuerung externer Oszillatoren; Gate-Eingänge zur Umschaltung der Modulationsmodi; integrierter VCA mit Gain-Regler und Umschalter...

Kürzlich besucht
tc electronic DYN 3000-DT

tc electronic DYN 3000-DT; Dynamics-Plugin mit USB Hardware-Controller; vielseitiger Kompressor und Gate auf Basis der Midas Heritage 3000-Konsole; natürlich klingende Präsenz-Anhebung frischt die Höhen subtil auf; einstellbare Sidechain-Filter; Steuerungs-Hardware für schnellen, präzisen und intuitiven Zugriff auf alle wichtigen Parameter über...

Kürzlich besucht
Varytec VR-260 Video Ring Light LED Bi

Varytec VR-260 Video Ring Light LED BiLight mit integriertem Akku; perfekte Video und Foto Ringleuchte mit einstellbarer Farbtemerpatur und unzähligen Montage Möglichkeiten für Stative, Mobile Devices und Kameras., Integrierer Akku mit USB Stromausgang um Kameras oder Smartphones zu laden; Batterie...

(4)
Kürzlich besucht
Nux MG-300

Nux MG-300; Multi-Effektpedal für E-Gitarre; vielseitiges Multi-Effekt Pedal; realistisches Spielgefühl und Spielbarkeit; Studio-Klangqualität; Quick Tone™ Edit-Software zur Auswahl und optimieren von Patches; 3rd-party IRs laden, um die Klangmöglichkeiten zu erweitern; 56 Drumbeats; 60 Sekunden Phrase Loop mit Rhythmus Synchronisierung, Globaler...

Kürzlich besucht
Epiphone ES-339 Vintage Sunburst

Epiphone ES-339 Vintage Sunburst; E-Gitarre, Inspired by Gibson" ES-339; Semi-Hollow; Decke Ahorn; Boden und Zargen Ahorn; Binding Cream; Mahagoni Hals, Rounded C; Griffbrett Indian Laurel; Sattelbrteite 43mm (1,693"); Mensur 628mm (24,724"); 22 Bünde; Sattel GraphTech NuBone; Tonabnehmer 2x Alnico Classic...

(2)
Kürzlich besucht
NANO Modules ONA

NANO Modules ONA; Eurorack Modul; analoger VCO/LFO auf CEM3340-Basis; Oktav-Wahlschalter (Regelbereich: 8 Oktaven) und Fine-Tune-Regler; Wahlschalter für VCO- und LFO-Mode; Wahlschalter für lineare oder exponentielle FM; CV-Eingänge für FM und Pulswidth mit Abschwächern; Hard-Sync Eingang; Wellenform-Ausgänge für: Sinus, Dreieck, Sägezahn,...

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.