Amphenol ACPS-GN Stereo

378

Stereo Klinken-Stecker

  • Größe: 6,3 mm
  • M-Serie
  • vernickeltes Gehäuse
Erhältlich seit September 2012
Artikelnummer 286372
Verkaufseinheit 1 Stück
Einbau Nein
Mono/Stereo Stereo
Winkel Nein
2,30 €
Inkl. MwSt. zzgl. 3,90 € Versand
Mengenrabatt
Stückpreis Sie sparen Menge
2,30 € 1
2,20 € 4,4% 10
2,15 € 6,5% 20
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Zustellung voraussichtlich zwischen Freitag, 2.12. und Samstag, 3.12.
1
A
Gefällt mir besser als Neutrik
Astrokraut 22.05.2018
Ich habe für das Studio mal wieder eine Menge Kabel löten müssen. Habe zum ersten mal keine Neutrik/Rane Stecker benutzt und bin extrem begeistert. Nicht nur, dass der Preis super ist (!!!). Das löten ging total easy. Es herrscht genügend Platz, Plastikhülse lässt sich gut rüberziehen und letztlich gefällt es mir viel besser, wie man die Masse befestigt. Bei meinen Neutrik muss man das direkt auf die Fläche löten und das ist gar nicht so easy trotz Löthilfe (Klemme). Bei diesen Steckern hier kann ich das Massekabel zunächst um die Öse wickeln. Dann ist schon mal alles provisorisch verbunden und ich kann das Kabel in die Löthilfe klemmen. Dann nur noch mit der einen Hand den Lötzinn drüber halten und mit der anderen löten. Bei Neutrik gab es keine Öse zum fixieren und das erschwert das Ganze. Die anderen Kabel steckt man bei Amphenol einfach in die kleinen Löcher und fixiert auf diese Weise. Noch nie ging es für mich so fix und unkompliziert. Verstehe den Hype um Neutrik nicht. Vielleicht für Livebetrieb stabiler. Aber im Studio total unnötig. Und die Stabilität hängt ja eher von der Lötstelle ab.
Auch die Winkel-Version von Amphenol war easy zu löten. Da hatte ich ja meine Bedenken.
Wenn man allerdings beim Löten Mist baut, wird es etwas anstrengender. Das Blech (wo die Masse fest gelötet wird) verbiegt schnell. Aber das sind Einzelfälle und wenn einem das von 30 Kabeln 1 Mal passieren sollte ist das auch nicht wild und liegt ja eher an der eigenen Unfähigkeit. ist erstmal alles verschraubt wirken die Stecker total robust!
Habe gerade wieder welche bestellt für die nächste Lötsession.
Verarbeitung
2
0
Bewertung melden

Bewertung melden

d
Unbrauchbar
dreier 10.11.2021
Diese TRS Stecker sind nicht zu gebrauchen. Während der Konfektionieren passiert es leicht, dass die Lötfahne des Rings einfach abbricht, da sie keinerlei Biegung ausgesetzt werden darf. So ist es mehrfach passiert, dass ich den Stecker zugeschraubt habe und dann die Lötfahne abbrach. Da ist man gut beraten, vor dem Einsatz die Kabel mit dem Kabeltester zu checken. Jeder billige China Stecker unter 1,-Euro ist in dieser Hinsicht besser verarbeitet. Leider habe ich direkt 20 Stück davon bestellt. Die Verbleibenden gehen auf jeden Fall zurück. Beim nächsten Mal dann doch wieder die teureren Neutrik. Da bricht nichts ab.

Kein Stern. Einen muss man leider geben...
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

UH
Mehr als nur eine Alternative
Ulrich Huf 13.04.2022
Für ein 4-kanaliges Multicore habe ich mal auf die Alternative zum großen „N“ zurückgegriffen und kann nichts negatives berichten. Die Stecker ließen sich stressfrei verlöten und machen einen zuverlässigen und stabilen Eindruck. Im Vergleich zu Neutriks scheinen sie etwas weniger „built like a tank“ zu sein, da sie bei mir im Projektstudio aber nicht bewegt werden, sehe ich darin kein Problem.
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

m
Amphenol Stereo-Stecker
muesli1234 10.12.2021
Habe den Stecker benutzt, um das an meinem Hughes&Kettner FS-2 fest montierte Kabel abmachen zu können.
Der Stecker ist hochwertig verarbeitet, vergleichsweise schwer, (das verbinde ich immer mit guter Qualität :-)) und hat sich sauber verlöten lassen.
Ein Schrumpfschlauch ist sogar schon integriert :-)

Absolut empfehlenswert!
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Passend von YouTube