Yamaha SEQTRAK Black B-Stock

B-Stock mit voller Garantie
Versandrückläufer, ggf. mit leichten Gebrauchsspuren

All-in-One System

  • Drummaschine, Synth, Sampler, Sequenzer sowie USB MIDI- und Audio-Interface 24-Bit / 44.1 kHz
  • Klangerzeugung: AWM2 (Advanced Wave Memory 2) mit 128-facher Polyphonie sowie FM Synthese mit 8-facher Polyphonie
  • über 2000 Sounds (erweiterbar via App und User-Samples)
  • 11 Tracks (7 x Drum, 2 AWM2-Synths, DX-Synth & Sampler)
  • Sequenzer mit 128 Steps
  • eingebautes Mikrofon und Lautsprecher
  • integrierter Effektprozessor mit über 80 Effekttypen
  • WLAN- und Bluetooth-Support
  • wiederaufladbare Batterie (Lithium-Ionen-Akku 2.100 mAh, 7,6 W)
  • Eingang: AUX 3,5 mm Stereo-Miniklinke
  • Kopfhörerausgang: 3,5 mm Stereo-Miniklinke
  • MIDI Ein- und Ausgang: 3,5 mm Miniklinke
  • USB-C (Audio / MIDI / Stromversorgung)
  • inkl. USB-C und MIDI-Adapterkabel
  • Abmessungen (B x H x T): 343 x 38 x 97 mm
  • Gewicht: ca. 0,8 kg
  • Farbe: Schwarz/Grau
Erhältlich seit Januar 2024
Artikelnummer 585049
Verkaufseinheit 1 Stück
Klangerzeugung Samplebasiert
Pads 0
Effekte Ja
Bass Nein
Display Nein
MIDI Schnittstelle 1x In, 1x Out
Anzahl der analogen Ausgänge 1
Kopfhöreranschluss Ja
Netzbetrieb Ja
Batteriebetrieb Nein
Fußschalter Anschlüsse 0
Besonderheiten keine
Bauform Desktop
Mehr anzeigen
Auch als Neuware verfügbar 379 €
325 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieses Produkt ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Donnerstag, 25.04. und Freitag, 26.04.
1

Skizzenblock für Grooves

Oft kommen die besten Ideen, wenn man gerade nicht im Studio oder am Rechner ist. Yamaha SEQTRAK Black ist genau für solche Situationen gedacht, um spontane Einfälle festhalten und ungestört an jedem Ort an seiner Musik arbeiten zu können. Die Groovebox kann dank internem Akku und Lautsprecher autark betrieben werden und besitzt mit zwei Synthesizer-Engines, Sampler, Effekten und Sequenzer alle Elemente für Club-taugliche Tracks. Das Konzept ist auf eine effektive Bedienung ausgelegt, damit man sich vollends auf das Ausarbeiten seiner Ideen fokussieren kann. Das aufgeräumte Panel wird durch seitlich angebrachte Funktionstasten ergänzt. SEQTRAK verweigert sich aber nicht der Einbindung in eine moderne Produktionsumgebung. Per App lässt sich das Gerät komplett bedienen und für die flexible Anbindung an weiteres Equipment sind Audio-I/O, USB, Bluetooth-MIDI, Wi-Fi und MIDI-I/O vorhanden.

Yamaha SEQTRAK Black Bedienelemente linke Seite

AWM2, FM & Sampling

Die Oberfläche des SEQTRAK ist für eine flüssige und unkomplizierte Bedienung klar strukturiert. Drums, Synth/Sampler, Effekte und Sequenzer haben eigene Bereiche. Die Tonerzeugung mit Drums, Synthesizer und Sampler ist auf zugeordnete 11 Tracks verteilt und arbeiten mit einer 128-fach polyphonen AWM2-Engine sowie einer achtstimmigen 4 OP-FM Engine. Für Samples ist ein 500 MB großer Speicher vorhanden. Mit einer umfangreichen Auswahl an Insert-FX, Master-FX sowie HP/LP-Filtern und Delay/Reverb-Sends lassen sich die Sounds auffrischen. Einfache Edit-Funktionen sowie die Programmierung des Sequenzers können direkt am Gerät über Regler, Taster und Fader-Strips vorgenommen werden. Für einen tieferen Einstieg in die Soundengines und spezielle Sequenzer-Funktionen gibt es die SEQTRAK-App (Mac/PC/iOS/Android), die Editor, Project/Sound Manager, Tutorial und Video-Animationen in sich vereint.

Yamaha SEQTRAK Black All-in-One System
Yamaha SEQTRAK Black Bedienelemente und Anschlüsse rechte Seite

Dance-Minimalismus mit Anspruch

Der Yamaha SEQTRAK ist in erster Linie auf Producer und Performer aus dem EDM-Lager ausgerichtet. Die Klangerzeugung liefert über 2.000 Sounds für viele Genres, von House über Minimal, Electro, Trance bis Techno und Hardstyle, aber auch für Trap, Hyperpop, Drum&Bass etc.. Dank der hohen Qualität der Synth-Engines und Effekte können die damit entwickelten Beats, Sequenzen und Grooves direkt exportiert und in einer Produktion verwendet werden. Über die Sampling-Option lassen sich die Factory-Sounds mit individuellen Klängen ergänzen. Die gradlinige Bedienung und das Konzept mit den fest zugeordneten Spuren kommt Live-Performern sehr entgegen, da hier kaum die Gefahr besteht, dass man die Übersicht verliert. Und für Freunde der Farbigkeit ist SEQTRAK auch als Orange-Edition erhältlich.

Potis des Yamaha SEQTRAK Black

Über Yamaha

Yamaha gehört seit vielen Jahrzehnten zu den bekanntesten Herstellern von Musikinstrumenten und Audiotechnik weltweit. Die lange Geschichte des japanischen Unternehmen begann Ende des 19. Jahrhunderts mit dem Harmonium. Das Portfolio wurde stetig erweitert, sodass Yamaha heute als einer von wenigen Herstellern beinahe die gesamte Palette von Musikinstrumenten anbietet: Von Klavieren und Flügeln über Gitarren, Blas- und Streichinstrumente, Schlagzeug und Percussion bis hin zu elektronischen Keyboards und Synthesizern. Auch in der Tontechnik ist Yamaha als Hersteller von Mischpulten, Verstärkern, PA-Systemen und mehr eine feste Größe. Als Leitmotiv gilt bei Yamaha die Verbindung von traditionellem Handwerk mit moderner Technik.

Musik + Video

Seit den frühen Rave-Partys gehören Computer-generierte Animationen zu Techno & Co als Projektionen bei Events oder Backgrounds in Videoclips dazu. Der Visualizer in der SEQTRAK-App kann bewegliche 2D- und 3D-Objekte generieren, die mit Smart Devices sogar als Augmented Reality-Elemente mit realen Echtzeitbildern gemischt werden können. Die Objekte lassen sich mit mehreren Parametern wie Oberfläche, Farbe, Bewegung, Position und Größe anpassen sowie mit Post FX weiter bearbeiten. Die Ansteuerung der Objekte und deren Veränderung erfolgt über die Sequenzerspuren, sodass zum Beispiel mit Kick und Snare Objekte rhythmisch eingeblendet oder dynamisch in der Form verändert werden. Wenn eine komplette Animation erstellt ist, kann sie zusammen mit "Kamerabewegungen" als Video aufgezeichnet und exportiert werden, um sie anschließend auf Social Media-Plattformen zu posten.