Yamaha HPH-MT7 Black

24

Kopfhörer

  • geeignet für Mixing/Recording/Studio/Monitoring
  • ohrumschließend
  • geschlossen
  • Impedanz: 49 Ohm
  • Übertragungsbereich: 15 - 25000 Hz
  • Nennbelastbarkeit: 1600 mW
  • Grenzschalldruckpegel: 99 dB/mW
  • 40 mm Treiber
  • einseitige Kabelführung
  • synthetisches Leder
  • dreidimensionale Schwenkarm-Konstruktion
  • abnehmbare Hörmuscheln (für Ein-Ohr-Monitoring)
  • stabile ABS-Schutzhülle sowie steife Aluminium-Druckguss-Support-Arme
  • 3 m gerades Kabel mit 3,5 mm Klinkenstecker und 6,3 mm Adapter
  • Gewicht mit Kabel: 360 g
  • Farbe: Schwarz
  • inkl. Tasche
Erhältlich seit April 2016
Artikelnummer 387016
Verkaufseinheit 1 Stück
Bauform Over-Ear
System Geschlossen
Impedanz 49 Ohm
Frequenzgang 15 Hz – 25000 Hz
Adapter Ja
Gewicht 360 g
Kabel austauschbar Nein
Farbe Schwarz
Max. Schalldruckpegel 99 dB
Empfindlichkeit 99 dB
Steckerart Miniklinke
Mehr anzeigen
165 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
In 10-13 Wochen lieferbar
In 10-13 Wochen lieferbar

Dieser Artikel trifft bald bei uns ein und kann anschließend sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
1

24 Kundenbewertungen

15 Rezensionen

B
eigentlich guter Kopfhörer, aber leider schon defekt
Baschi85 05.11.2018
Der Kopfhörer sitzt gut und bequem. Habe den Kopfhörer auch mit einem Beyerdynamic DT880 und einem Sennheiser HD-25 verglichen. Hierbei fiel auf, dass der Yamaha etwas schärfere Höhen besitzt. Je nach PA und EQ Einstellung mag das Klangbild des Kopfhörers vielleicht mit dem übereinstimmen, was aus der PA raus kommt, bei mir war das jedoch nicht der Fall (ältere Horn Tops).
Und jetzt ist der Kopfhörer leider nach 8 FOH Jobs defekt. Er zerrt im Bass stark, zwar noch nicht bei Wohnzimmerlautstärke, aber am FOH braucht man nen Kopfhörer schon mal lauter.
Laut Datenblatt ist der Kopfhörer mit 1600mW belastbar, das SI Expression 3 leistet 300mW an 150 Ohm, d.h. bei den 49 Ohm der Kopfhörer bringt das SI maximal ca. 900mW...da sollte der Kopfhörer eigentlich nicht kaputt gehen.
Sound
Tragekomfort
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

P
Neutral
Ph6426 01.10.2016
Natürlich habe ich ihm auch schon einfach zum schöne Musik anhören benutzt, aber da gibt es angenehmere. Das wirklich sinnvolle Anwendungsgebiet ist, wie angegeben, Mixen oder Monitoring. Dort, wo einen der schönfärbende Wohlfühl-Hifi-Kpfhörer eher auf die falsche Fährte locken kann liefert dieser Kopfhörer einen neutralen aber trotzdem detaillierten und klaren Klang. Bei längerem Tragen gefallen mir persönlich Konkurrenzprodukte aus den Häusern AKG und Beyerdynamik besser, aber es ist nicht so , dass es unerträglich wäre. Die Verarbeitung scheint solide, eine Beurteilung hierzu macht meines Erachtens erst nach längerem Gebrauch Sinn. Abzüge, da das Kabel nicht abnehmbar und damit austauschbar, wie z.B. bei AKG ist.
Alles in allem: Für Studioanwengungen einen Versuch Wert und ganz nebenbei kann man für ähnliche Qualität auch wesentlich mehr Geld bezahlen
Sound
Tragekomfort
Verarbeitung
2
1
Bewertung melden

Bewertung melden

H
Feines Teil!
Harzbube 01.11.2019
Bin mit dem Kopfhörer von Yamaha sehr zufrieden! Ein brillanter Sound zeichnet ihn aus, selbst feinste Nuancen werden sehr natürlich dargestellt! Einziger Wermutstropfen sind nach einer gewissen Zeit die warmen Ohren. Leider auch bei höherklassigen, geschlossenen Kopfhöhrern ein typisches Problem.
Sound
Tragekomfort
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

T
Besser als Beyer
Thomas1234565 05.04.2020
hallo, habe den Yamaha HPH-MT7 mit Beyerdynamik DT880 und DT990 verglichen, Klarer Gewinner Yamaha. Musik hören ohne andere zu stören, kleiner und großer clinch, besserer Sound.
Sound
Tragekomfort
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Passend von YouTube