XVive U3 Microphone Wireless System

58

Digitales Wireless Mikrofon/Line Transceiver System

  • arbeitet ohne Batterie oder Netzstrom
  • zur Verwendung mit dynamischen Mikrofonen und Line Signalen
  • integrierter wiederaufladbarer Lithium Akku
  • Reichweite bis zu 20 m / 70 ft (ohne Hindernisse)
  • Frequenzbandbreite 20 Hz - 20 kHz
  • Latenz < 5 ms
  • 6 schaltbare Kanäle
  • 24 Bit / 48 kHz A/D Wandler
  • 2.4 GHz ISM weltweit einsetzbares Frequendband
  • 110 dB dynamische Bandbreite
  • Signal to Noise Ratio 110 dB
  • bis zu 5 Stunden Akkulaufzeit je Ladung
  • ON Taste am Transmitter
  • Power Schalter am Receiver
  • Mic/Line Taste am Transmitter
  • Channel Wahl-Taste
  • robustes ABS Gehäuse
  • micro USB Ladeanschluss
  • Gewicht je Einheit: 95 g
  • Farbe: Schwarz
  • inkl. USB Ladekabel

Hinweis: Sender stellt keine Phantomspeisung zur Verfügung, die Verwendung mit Kondensatormikrofonen ist daher nicht möglich.

Hinweis Registrieren Sie Ihr Produkt auf www.w-distribution.de/Warranty und verlängern Sie die Garantie auf 4 Jahre.
Erhältlich seit Oktober 2018
Artikelnummer 436803
Verkaufseinheit 1 Stück
Frequenzband 2,4 GHz
Diversity Nein
Schaltbare Frequenzen Ja
Antennen abnehmbar Nein
Stromversorgung Sender Akku
Übertragungstechnik digital
Kanäle Mono
Kanäle Funk 1
Handheldsender 0
Komponente Transmitter/Receiver
Taschensender 0
Übertragungstyp 2,4 GHz
Aufstecksender 1
Akku Sender 1
Power Transmitter USB
Blitzschuhadapter Nein
Frequenz von 2400 MHz
Multikanal Nein
Mic-Typ Aufstecksender
Frequenz bis 2483 MHz
Anschluss Sender XLR
Receivergewicht in Kg 0,09 kg
Akku Receiver Ja
Frequenzdisplay 1
Power Receiver USB
Anschluss Empfänger XLR
Ladesystem Nein
wählbare Frequenzen 6
Abnehmbare Antenne Nein
Ausgang XLR
Integrierter Akku 1
Mehr anzeigen
199 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Dienstag, 23.08. und Mittwoch, 24.08.
1

Hinweise zu den unterstützten Frequenzbereichen

Hier sehen Sie, welche Frequenzbereiche von dieser Drahtlosanlage unterstützt werden und in welchen Ländern diese Frequenzen auch in Zukunft für Drahtlos-Anwendungen erlaubt sind.

Alle Angaben ohne Gewähr!

58 Kundenbewertungen

38 Rezensionen

a
Nicht bis zu ende gedacht
audioviele1 03.11.2018
Hier machte bereits die Verpackung des Herstellers eine nicht nur sicheren, sondern wertigen Eindruck. Dieser setzte sich fort, als ich Sender und Empfänger in die Hand nahm. Die Verarbeitung ist perfekt und macht einen soliden, absolut roadtauglichen Eindruck.

Um das Gerät beim Hersteller zu registrieren, sind die beiliegenden Zettel etwas verwirrend,. Beim Hersteller XVive wird die Gerätenummer nach Anmeldung auf der Website nicht angenommen. Über eine weitere Verpackungsbeilage erfährt man eine weitere Webadresse zur Registrierung und landet letztlich bei WARWICK, dem deutschen Importeur.
Der erste Liveeinsatz verlief gut, zeigte aber, dass die Akkus mehr als 10% Ladung benötigen, da es sonst auch bei Sichtkontakt von Sender und Empfänger auf eine Entfernung von ca. 3-4 m hässliches Knistern in das zu übertragende Signal "zaubert". Insofern erscheint die Angabe des Herstellers zur max Laufzeit, etwas übertrieben. Für ein längeres Konzert, sollte eine Ladung allerdings locker reichen.
Schade, dass der Sender so "dick" ist und deshalb dafür sorgt, dass man Mikrofone nicht aus der Mikrofonklemme ziehen kann. Das schränkt die Verwendbarkeit (z.B. bei einem Heil PR32 mit Originalklemme) ein. Der Empfänger hat ein ähnliches Problem, da er in einer fest verbauten (Neutrik) XLR-Buchse nicht arretiert werden kann. Dazu ist der Stecker einfach etwas zu kurz geraten. Abhilfe schafft hier ein kurzes Mikrofonkabel, das auch eine etwas flexiblere (ggf. höhere) Positionierung des Empfängers erlaubt, wenn z.B. die Stagebox auf dem Bühnenboden steht.
Der Sound des Mikrofons schien unbeeinflusst, allerdings hatte ich den Eindruck, dass das Mikrofon etwas unempfindlicher, als bei Verwendung eines Kabels war, was aber durch etwas mehr Gain am Mischpult ausgeglichen werden kann.

FAZIT: Schade, dass diese durch die Konstruktion bedingten Einschränkungen nicht bedacht wurden, dann hätte es von mir in allen Bereichen volle Punktzahl gegeben.
Features
Sound
Verarbeitung
Bedienung
3
1
Bewertung melden

Bewertung melden

U
Tolles Gerätchen, aber.....
UrsH 20.04.2019
Die Arbeit mit dem XVive U3 macht wirklich Spass. Bedienung und Sound sind überdurchschnittlich, und mit der etwas eingeschränkten Akkulaufzeit kann man leben. Auch längere Gigs sind kein Problem. Die Verarbeitungsqualität hinterlässt allerdings einen deutlich fraglichen Eindruck: Gehäuse und Steckerverbindungen versprechen zunächst eine sehr hohe Wertigkeit, bei den fummeligen, unterdimensionierten Schiebeschaltern besteht allerdings dringender Nachholbedarf: Bereits nach kurzem Gebrauch gingen sowohl beim Sender als auch beim Receiver zwei Plastikschieber in die Brüche und mussten geklebt werden, sehr ärgerlich!
Features
Sound
Verarbeitung
Bedienung
3
0
Bewertung melden

Bewertung melden

W
Wassilij 23.11.2020
Rasche Lieferung ins Ausland (ich lebe in Süd-Spanien) -
Habe das XVive U3 Microphone Wireless System gekauft weil ich die Nase voll habe von so vielen Kabeln, welche auf lange Sicht stets erneuert werden muss.
Für einen erschwinglichen Preis kann ich nun mein Mikro ohne las lästige Kabel benutzen: einfach im Mischpult oder Verstärker einstöpseln, das selbe mit dem Mikrofon, anschalten und es geht los ...
Was die Soundqualität betrifft so habe ich keinerlei Beschwerden anzugeben: der Sound ist klar und die jeweils gewünschten Einstellungen machen voll mit.
Wenn du ein gutes Mikrofon hast, dann ist dieses XVive U3 eine ausgezeichnete Alternative zu einem durchaus akzeptablen Preis - EMPFEHLENSWERT!
Features
Sound
Verarbeitung
Bedienung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

C
Einschränkungen bei vielen Funknetzwerken
Christoph693 10.05.2019
Ich verwende das XVive U3 System in Verbindung mit einem XAir XR16 Mischer von Behringer bei kleineren Veranstaltungen eines Karnevalvereins. Hier funktioniert es in den meisten Fällen auch tadellos. Bei einer etwas größeren Veranstaltung auf dem Marktplatz mit geschätzt 25 Wlans in der Umgebung gab es einige Probleme mit der Verbindungssicherheit. Allerdings brach in dieser Umgebung ebenfalls sehr häufig die Verbindung vom Macbook zum Mischer ab.
Das Mikroproblem ließ sich mit Hilfe eines XLR-Kabels lösen. Das Mischpultproblem mangels eines Netzwerkkabels leider nur durch öftere Neustarts.
Features
Sound
Verarbeitung
Bedienung
2
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Passend von YouTube