Warwick Bass Tuner Machine Black Right

219

Bass Mechanik

  • schwarz rechts
  • Original Warwick Bass Mechanik
  • 14 mm Lochdurchmesser
  • 1 Stück
  • Farbe: Schwarz
  • Wellenstärke mit Montagebuchse 14 mm
Erhältlich seit Juni 2007
Artikelnummer 116716
Verkaufseinheit 1 Stück
Farbe Schwarz
9,90 €
Inkl. MwSt. zzgl. 2,99 € Versand
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Zustellung voraussichtlich zwischen Donnerstag, 11.08. und Freitag, 12.08.
1
DS
Gekapselte Basstuner eben.....
Doktor Stehle 14.11.2020
Ich habe mir diese Tuner als nötigen Ersatz für einen kürzlich gekauften Harley Benton TB-70 SBK bestellt.

Der Bass an sich ist GEIL!!!

Leider waren die original verbauten Tuner nicht gerade das Gelbe vom Ei, sie liefen von jeweils eher schwergängig bis hin zu locker. Das stimmen des Basses war halt leider eine eher ungenaue Angelegenheit.

Wenn man einen 15er Maul-/Ringschlüssel und einen feinen Kreuzschlitzschraubenzieher hat, ist der Austausch der Tuner ein Kinderspiel.

Die Bolzen passten 100% stramm in die Bohrlöcher, bei der Bohrung für die E-Saite musste ich sogar noch minimal nachfeilen. Das ist aber nicht schlimm, immer noch besser als wenn zu viel Spiel wäre....

Ich sollte aber noch anmerken, das die Positionen der Löcher für das Schräubchen auf den Warwick und den originalen (Harley Benton?) Tunern ungefähr einen Millimeter Unterschied haben.

War jetzt in meinem Fall aber vernachlässigbar, ich hatte da nochmal die Schräubchen benutzt zum Einbau, die bei den originalen Tunern dabei waren und sie wirklich nur leicht schräg eindrehen müssen.
Außerdem sind die Schräubchen von Warwick auch etwas kürzer, so daß ich mit den Harley?s mich eher auf der sicheren Seite gefühlt habe.

Auf jeden Fall laufen die 4 Warwicks gleichmäßig super smooth und halten die Stimmung.

Bleibt jetzt nur zu hoffen, das sie jetzt ihre Qualität für ein paar Jahre behalten.
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

A
Hochwertiger Ersatz für meine Chromemechaniken.
Anonym 29.05.2016
Ich spiele seit einigen Jahren einen Warwick Corvette Rockbass in Farbe Natur. Da waren original verchromte Mechaniken verbaut. Irgendwann konnte ich die Dinger nicht mehr sehen und so habe ich mit einen Spaß erlaubt und 2 schwarze und 2 goldene Mechaniken gekauft und sie über kreuz gewechselt. Das Ergebnis ist echt umwerfend! Das Instrument bekommt dadurch einen ganz anderen Chakarker, zumal die Kopfplatte schwarz ist und die beiden goldenen Muttern darauf eine gute Figur machen.
Aber jetzt zu den Eigenschaften: Sie sind leicht zu verbauen, sehr stimmstabil und laufen wirklich rund. Die optik ist hervorragend. Die Farbe in natura ist genau wie auf dem Bild also nicht so hochglanzpoliert, sondern eher etwas matt. Gefällt mir wirklich gut! Sie sind sehr einfach zu verbauen und im Lieferumfang ist alles dafür nötige wie Mutter und Schraube enthalten.
Aufpassen sollte man, wenn man die Mutter fest zieht, denn es kann vorkommen, dass dies der lackierung schadet. Ich habe mit einem Maulschlüssel ein paar punktuelle Lackabsplitterungen hinnehmen müssen. Kann mir vorstellen, dass durch häufiges Saitenwechseln noch einige dazu kommen könnten. Deshalt in der Verarbeitung einen Stern Abzug.
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

M
Es trifft einen immer unerwartet...
Matthias9718 10.02.2017
...und deswegen habe ich seit einiger Zeit immer für links und rechts eine Stimm-Mechanik als Ersatz parat.

Einmal drei Tage, einmal 30 Minuten vor dem Gig wollte sich mein Warwick Corvette $$ nicht mehr stimmen lassen, und es waren jeweils die Stifte, die die Saite fassen, gebrochen. Dort scheint der Schwachpunkt der Mechaniken zu liegen. Das ist aber auch schon alles, da ich jetzt nach 10 Jahren das erste Mal Mechaniken wechseln musste. Bedenkt man die Last, der die Teile ausgesetzt sind, ist das schon in Ordnung.

Auf der Positiv-Seite ist die sehr gute Stimmstabilität: Selbst nach (moderaten) Temperaturveränderungen, langem Spiel oder langer Spielpause muss ich meist nicht viel nachstimmen. Ebenso positiv: Sollte die Mechanik mal spontan aufgeben, ist sie in 5 Minuten gewechselt, vorausgesetzt der richtige Schlüssel und eine Ersatzmechanik ist vorhanden.

An der Verarbeitung kann ich nichts aussetzen, die kleinen Lackschäden, die andere hier beim Wechsel der Mechaniken bemängelt haben, sind bei mir nicht aufgetreten, bzw. sind so klein, dass sie mir nicht aufgefallen sind. Natürlich könnte man bemängeln, dass immer gleich die ganze Mechanik getauscht werden muss, auch wenn nur der innere Stift gebrochen ist, aber bei derart kleinen Teilen finde ich das verschmerzbar, zumal der Preis einen nicht umbringt. Etwa 40 Euro für die komplette Renovierung meines 5-Saiters alle 10 Jahre finde ich völlig ok, was diese Baustelle angeht.

Daher: Alles top! Und immer schön das Ersatzteil am Start...
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

R
Naja
Rainer4803 12.06.2015
Ich kaufe die Mechanik nur weil es das Original ist und passt. Das ich allerdings schon 3 Stück bestellen musste zeigt wohl qualitative Mängel. Als ich vor 5 Minuten neue Seiten aufgezogen habe ist z.B. eine Mechanik gebrochen.
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden