Voggenreiter Bass Der Komplettkurs

75

Schule für E-Bass

  • von Phil Capone
  • in Standardnotation und Tabulatur
  • ISBN 9783802408502, Verlags-Nr. VOGG 0850-2
  • Format: DIN A5
  • Spiralbindung
  • 256 Seiten
  • in deutscher Sprache
  • inkl. CD mit Demo- und Play-Along-Versionen
Erhältlich seit Februar 2011
Artikelnummer 258888
Verkaufseinheit 1 Stück
Für Kinder geeignet Nein
Anfängerschule Ja
Mit Noten Ja
Mit Tabs Ja
Bonus-Audio Ja
Bonus-Video Nein
Sprache Deutsch Ja
Sprache Englisch Nein
19,95 €
Inkl. MwSt. zzgl. 2,99 € Versand
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Zustellung voraussichtlich zwischen Donnerstag, 19.05. und Freitag, 20.05.
1

75 Kundenbewertungen

15 Rezensionen

Sa
Für Anfänger perfekt...
Sophie aus B. 25.03.2015
...weil alles wirklich alles von A bis Z erklärt und mit Bildern untermalt wird. Es ist logisch aufgebaut und wird Seite durchgespielt. Quer lesen macht hier nicht viel Sinn. Auf einer Doppelseite befindet sich jeweils nur ein Notensystem mit Tabulator und wie bereits erwähnt ein Haufen Erläuterungen und Tipps. Für mich persönlich zu viel des Guten, da dadurch das Design und die Lesbarkeit leidet.
Es ist "idiotensicher" - sprich - alles was man braucht wird verständlich vermittelt. Auch Noten muss man nicht lesen können, kann es hier allerdings auch nicht lernen, weil sich ausschließlich auf den Rhythmus konzentriert wird.
Kurzum: wer bereits fundierteres Wissen im Bereich der Musiktheorie besitzt wird sich etwas unterfordert fühlen. (Wahrscheinlich bin ich aber auch nur "zu" fortgeschritten ;)) Für absolute Anfänger und zum Selbststudium ist das Buch auf jeden Fall hervorragend geeignet und sehr zu empfehlen.
Kompetenz
Lernfaktor
4
0
Bewertung melden

Bewertung melden

A
Handlicher Komplettkurs
Anonym 09.08.2016
Der Komplettkurs Bass dient mir als Grundlage für den Bassunterricht mit Tabulatur. Die Schüler werden von der richtigen Haltung bis zum ersten Vorspiel begleitet. Sehr gut und anschaulich werden in aufeinander aufbauenden Lektionen Workouts zu allen wichtigen Musikstilen angeboten. Verwendet man das Buch in Kombination mit verschiedenen Songs, die zur jeweiligen Stilrichtung passen, bietet man einen abwechslungsreichen Bassunterricht. Das A5 Format passt in jede Tasche und sieht gut aus.
Nicht ganz optimal ist manchmal der Aufbau bzw. die Darstellung der Noten. Man muss doch öfter mal im Stück blättern.
Der Komplettkurs ist für den erwachsenen Schüler gedacht. Möchte man das Lehrwerk ohne Lehrer durcharbeiten, sollte man schon über eine gewisse musikalische Grundausbildung in Rhythmik und Harmonielehre zurückgreifen können.
Kompetenz
Lernfaktor
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

HK
Insgesamt gut
Horst Kühn 07.07.2021
Ich spiele eigentlich E-Gitarre (seit 6 Jahren). Irgendwann habe mir einen Bass gekauft einfach so aus Spass um ein bisschen rumzuprobieren. Dazu dieses Selbstlernbuch. Ich finde es insgesamt sehr gelungen. Wenn ich aber nicht bereits Kenntnisse gehabt hätte durch die E-Gitarre hätte ich hin und wieder gerätselt, was der Autor meint mit den Hinweisen zu Intervallen / Dreiklängen. Aber das ist natürlich so eine Sache. Ein solches Buch kann nicht alle Menschen des Erdballs perfekt abholen. Insgesamt war es eine super Sache.
Kompetenz
Lernfaktor
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

X
Tolles Buch für Anfänger
Xani 29.06.2018
Ich bin vor kurzem von Gitarre auf Bass umgestiegen. Habe also schon ein paar Grundkenntnisse, was Saiteninstrumente angeht, daher habe ich den Beschreibungen der verschiedenen Bass-Arten, Stimmung + Kaufempfehlungen keine weitere Beachtung geschenkt. Mir geht es um die Praxis und hierfür finde ich das Buch sehr gut. Die Lektionen werden gut und nachvollziehbar beschrieben, mit der Begleit-CD lässt sich toll arbeiten. Die Lektion wird einmal komplett mit Bass vorgespielt, danach kann man in einer Playback-Variante selbst mitspielen. Das macht Spaß. Es werden solide Grundkenntnisse vermittelt, vor allem in Sachen Rhythmus und Harmonien. Das Augenmerk liegt auf Fingerstyle und Plektrum-Spiel. Weitere Spieltechniken kann man dann in fortgeschrittenen Büchern vertiefen. Ich komme mit dem Buch gut voran und kann es nur weiterempfehlen.
Kompetenz
Lernfaktor
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden