Stairville CLB5 RGB WW Compact LED Bar 5

54

LED Bar

  • die ideale Kombination aus warmweißen und farbigem Bühnenlicht
  • kann parallel die Bühne in weiß und die Tanzfläche farbig ausleuchten
  • fertig verkabelt für schnellen Auf- und Abbau
  • vorprogrammierte Shows mit ein oder zwei permanent weiß strahlenden Scheinwerfern
  • homogene Farbmischung
  • geräuschloser Betrieb durch Konvektionskühlung
  • Scheinwerfer über DMX einzeln ansteuerbar
  • drei M10 Gewinde an der Oberseite
  • inkl. stabiler Transporttasche für die Bar und Infrarotfernbedienung
  • passender Funk-Fußschalter: Art. 370552, kabelgebundene Variante: Art. 279058 (beide Fußschalter nicht im Lieferumfang enthalten)

Technische Daten:

  • 4 LED Spots mit je 7 Stück 4 Watt RGB WW 4-in-1 LED
  • Ansteuerung: DMX 512 (4/8/16/18/20 Kanäle), Automatik Modus, Musiksteuerung, 38 interne Programme, Master / Slave (auch per Fußschalter)
  • LED-Display mit vier Tasten
  • Abstrahlwinkel je Scheinwerfer: ca. 40°
  • 35 mm Aufnahme für Stativ
  • DMX Ein- und Ausgang: XLR 3-pin
  • Strom Ein- und Ausgang: IEC
  • zusätzlicher IEC-Ausgang
  • max. Stromaufnahme: ca. 110 W
  • Spannungsversorgung: AC 100-240 V / 50-60 Hz
  • Abmessungen Bar (B x H x T): 682 x 238 x 65 mm
  • Abmessungen Tasche (B x H x T): 890 x 345 x 140 mm
  • Gewicht: 5,5 kg
Erhältlich seit Januar 2018
Artikelnummer 419587
Verkaufseinheit 1 Stück
inklusive Scheinwerfer Ja
inklusive Effektgeräten Nein
inklusive Steuerung Fernbedienung
inklusive Stativ Nein
inklusive Case/Tasche Ja
299 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Montag, 12.12. und Dienstag, 13.12.
1

Flexibles Showlicht für kleine Bühnen

Die Stairville CLB5 RGB WW Compact LED Bar 5 bietet flexibles Showlicht für kleine Bühnen. Vier Scheinwerfer treten dabei an, um Spielflächen farbig oder weiß in Szene zu setzen. Sie sind an einer kompakten, mattschwarzen Bar vormontiert. Auch kalte und warme Pastelltöne können gemischt werden. Die Lichtkegel sind vergleichsweise breit. So können kleine Bühnenflächen ins passende Licht getaucht werden. Bei den Ansteuerungsmöglichkeiten werden zudem keine Wünsche offen gelassen: Angefangen mit der Bedienung an der Bar selbst über zwei optionale Arten von Fußschaltern bis hin zu einer bereits im Lieferumfang enthaltenen Infrarotfernbedienung ist alles möglich. Obendrein wird die Bar in einer passenden Transporttasche geliefert.

Einzeln steuer- und mischbare Scheinwerfer

Die Stairville CLB5 RGB WW Compact LED Bar 5 bietet vier LED-Scheinwerfer, die betriebsbereit an einer Bar befestigt und verkabelt sind. Insgesamt wurden 28 RGBW-LEDs zu je 4 Watt verbaut. Sie strahlen in einem breiten Abstrahlwinkel von 40°. Mit Tasten und Display an der Bar bzw. per DMX im 4-, 8-, 16-, 18 oder 20-Kanal-Modus sind pro Scheinwerfer die Farben Rot, Grün, Blau sowie Warmweiß einzeln ansteuer- und mischbar. Obendrein bietet die LED-Bar einen Stroboskopeffekt. Hinzu kommen automatische Lauflichter, die Musiksteuerung und der Master-Slave-Modus. Die Bar hat einen 36 mm-Flansch, mit dem sie auf einem Lichtstativ platziert werden kann. Neben einem Power-in sind zwei entsprechende Kaltgeräte-Ausgangsbuchsen vorhanden. Von den beiden Fußschaltern funktioniert einer kabelgebunden, der andere per Funk.

Für bunte Auftritte auf kleinen Bühnen

Die Stairville CLB5 RGB WW Compact LED Bar 5 ist gemacht für Musiker, Solokünstler und Theatergruppen, die das Licht gerne selbst in die Hand nehmen möchten. Die Leuchtkraft genügt für die flächige Ausleuchtung kleiner Bühnen. Im Tourbus benötigt die Bar mit ihren Maßen von 682 x 238 x 65 mm kaum Platz. In der Location angekommen, sind die LEDs superschnell aufgebaut. Mit der Musiksteuerung ist man für einen langen Musikabend bestens aufgestellt. Nicht weniger als 38 Automatikprogramme sorgen indessen für Abwechslung. Insgesamt sind die LEDs auch für Anfänger mit Leichtigkeit zu bedienen, während Profis sich an bis zu 20 DMX-Kanälen austoben können. Insbesondere per DMX lassen sich theatergeeignete Crossfades und punktgenaue Blackouts realisieren.

Über Stairville

Seit ihrer Einführung 1994 hat sich die Thomann-Eigenmarke Stairville als feste Größe im Sortiment des Musikhauses etabliert. Das Label bedient in erster Linie alles, was im weitesten Sinn mit Bühnenlicht zu tun hat. Dazu gehören Scheinwerfer, bewegtes Licht, Theaterbeleuchtung, aber auch Nebelmaschinen, Steuerelektronik und jedes andere erdenkliche Zubehör. Thomann führt ständig rund 1.600 Produkte unter dem Markennamen Stairville im Programm, und das mehr als erfolgreich: Statistisch gesehen hat jeder fünfzehnte Thomann-Kunde mindestens ein Produkt von Stairville zu Hause. Der Name „Stairville“ stellt übrigens eine smarte Übersetzung der thomännischen Heimat Treppendorf ins Englische dar.

Flexible Drehung dank flachem Gehäuse

Für eine klassische Ausleuchtung platziert man zwei Stairville CLB5 RGB WW Compact LED Bar 5 links und rechts der Bühne auf Stativen. Dank ihres flachen Gehäuses können die Scheinwerfer beim Einleuchten besonders flexibel gedreht werden. Um beide Bars mit einem Lichtpult anzusteuern, verbindet man sie mit einem DMX-Kabel, schließt die erste an das Lichtpult an und wählt an der zweiten den Slave-Modus aus. Anschließend wird das Ganze ans Stromnetz angeschlossen. Die einzelnen Lichtszenen kann man schon vorab während der Proben im Pult speichern. Praktischerweise können die automatischen Shows außerdem in der Geschwindigkeit variiert werden. Und da die Mikrofonempfindlichkeit ebenfalls über DMX zugänglich ist, kann sie in jeder Songstimmung anders gespeichert werden.

54 Kundenbewertungen

33 Rezensionen

CN
Positive Überraschung
CLB5 Nutzer 08.03.2018
Ich hatte bereits zwei Modelle der Hausmarke eines anderen großen Händlers zum ausführlichen Test, einmal die RGB Variante und dann die ?große? mit RGBWAUV. Beide habe ich zurückgeschickt, die kleine, da sie aufgrund einer vollkommen unsinnigen DMX Belegung praktisch nicht einzusetzen (da nicht zu dimmen) war, die große, da die Dimmung per PWM derart laut fiepte, dass sie für meine Zwecke ebenfalls unbrauchbar war ? entgegen der vollmundigen Ankündigung, dass sich dieses Modell auch für akustisch sensible Situationen anböte.
Mittlerweile etwas müde geworden bin ich dann über die CLB5 RGBWW gestolpert und dachte ?probierst es halt noch mal mit einer anderen Firma?. Und das war gut so.

Zunächst mal fällt auf, dass die Stairville Bar deutlich (!) kompakter ist. Das sieht zwar nicht ganz so imposant aus, hat aber zwei ganz große Vorteile. Zum einen sind die Linsen der einzelnen Pars deutlich enger beieinander, was sich in spürbar weniger Facettierungen niederschlägt, zum anderen nehmen die Stairville Bars gegenüber denen vom großen M sage und schreibe ein Drittel (!) an Truckspace ein. Ökonomisch gesehen haben wir da schon den ersten wirklich großen Vorteil.

Bezüglich der Verarbeitungsqualität befindet man sich bei der Stairville ebenfalls ganz weit vorn, zwar ist das Display etwas spartanisch geraten, ansonsten befindet man sich aber locker auf dem Level der großen (und deutlich teureren) Bar der Konkurrenz. Insgesamt macht die Stairville einen noch massiveren Eindruck. Das gesamte Gehäuse ist aus Metall und wirkt so, als könnte man daran lange Freude haben. Stromanschlüsse per Powercon wären nett gewesen, aber bei solchen 4er-Bars kann man darauf vergleichsweise gut verzichten, und am Ende lässt sich im Notfall ein Kaltgerätekabel wesentlich verlässlich auftreiben als eine Powercon-Strecke. Alles hat zwei Seiten.

Diverse Kleinigkeiten welche bei der Konkurrenz doch starke Ernüchterung ausgelöst haben, stimmen hier ebenfalls. Zum einen wir ein vernünftiges, 5m langes Stromkabel beigelegt. Danke! Zum anderen sind die Anschlusskabel der einzelnen Leuchten sehr lang, so dass die Leuchten um die eigene Achse und dann noch ein ganzes Stück weiter gedreht werden können. So lässt sich bei zwei Bars welche auf der selben DMX Adresse laufen, sich aber gegenüberstehen, einfach eine Bar ?spiegeln?.
Solche kleinen Dinge sind wirklich klasse. Hinzu kommen einstellbare Dimmerkurven, bei der Konkurrenz ebenfalls nicht zu finden.

Die Dimmung erfolgt ebenfalls per PWM, sie ist weicher als manches in der Brot und Butter Klasse und sie verläuft fast geräuschlos. Bei Teillast ist ein sehr leises ?Fiepen? zu hören, aber dieses dürfte unhörbar sein, sobald auch nur 10 Personen im Raum sind. Das geht vollkommen in Ordnung.
Die Lichtausbeute ist so gut wie sie bei 1W LEDs sein kann, da gibt es nichts zu meckern. Die Farben sind sehr satt und mischen sich ausgesprochen gut. Erwartungsgemäß fällt die WW LED Subjektiv etwas schwächer aus, da die ?Farbe? natürlich vergleichsweise wenig ?wirkt?.
Dennoch ist die Variante mit der WW LED einfach klasse, denn der WW Kanal ermöglicht völlig neue Farbmischungen, die allesamt wärmer ausfallen als bei einer normalen RGBW Bar. Ich würde sogar sagen, dass diese Lösung weit nützlicher ist als ein RGBA Setup. Zudem besticht der WW Kanal natürlich durch ein für LED Pars außergewöhnlich ?reines? Licht. Hier wird eben nicht gemischt, entsprechend ist die Lesbarkeit von Text oder Noten viel besser als bei Mischfarben.

Ein ?Kaltweiß? hat man ja durch die Mischung von RGB ebenfalls noch zur Verfügung. Es stehen einem also viele Möglichkeiten offen, so lassen sich z.B. sowohl wärme als auch kältere Pastelltöne kreieren.

Addiert man das Kaltweiß mit dem WW-Kanal, bekommt man ein schönes "Tageslichtweiß" und kann eine kleinere Bühne schon sehr ordentlich ausleuchten und die Arris bei kleinere Gigs auch mal zu hause lassen.

Ausgewachsene LED Stufenlinsen wird man mit dieser Bar natürlich nicht ersetzen können, keine Frage, aber mit zwei dieser Bars kann man problemlos eine Kleinkunstbühne bespaßen und dabei gleichzeitig für etwas Grundhelligkeit sorgen. Die Soundprogramme, welche vergleichsweise brauchbar sind, haben teils auch eine oder zwei der Leuchten auf statisch WW, da hat jemand wirklich mitgedacht. Auch als reine ?Strahler? machen die Bars eine vergleichsweise gute Figur.
Positiv zu erwähnen ist auch die Fernbedienung, welche ebenfalls vergleichsweise brauchbar ausfällt und mit der sich Farben direkt anwählen und dimmen lassen.
Zu guter Letzt sei die Vorbildliche DMX-Adressierung erwähnt, welche einem viele Möglichkeiten eröffnet und wirklich praxisnah ist. Lediglich einen Modus ohne den ohnehin oft obsoleten ?Masterdimmer? vermisse ich, ein Solcher wäre eine klasse Ergänzung und würde das Arbeiten mit moderneren Controllern erleichtern, welche mit Shape-Generatoren arbeiten. So könnte man die einzelnen Leuchten einfach wie separate Fixtures anlegen.
Ansonsten ist wenig Negatives zu berichten. Wünschenswert wäre, wenn man auf eine Montage mittels TV28 Zapfen gesetzt hätte, das ist einfach gängiger Standard, so nett die Idee mit der 35mm Flansch auch ist. Boxenstative sind in der Regel nicht hoch genug, so muss man doch auf Lichtstative setzen, für die man im Falle der CLB dann in jedem Fall einen Adapter braucht, denn auch die Stairvillestative (28mm) passen nicht in die Flansch. Da wäre noch Luft nach oben ? aber wer weiß, evtl. steht man auch irgendwann am Van und ist dankbar, da man die Lichtstative vergessen hat. Ein Paar Boxenständer lassen sich immer irgendwo auftreiben.

Alles in allem kann wenn, dann nur auf sehr hohem Niveau gemeckert werden.
Schaut man auf den Preis, kann man nur eine klare Kaufempfehlung aussprechen, ich werde die Bars auf jeden Fall behalten, denn zum ersten mal habe ich beim Kauf einer LED Bar dass Gefühl, hier wirklich einen mehr als adäquaten Gegenwert erhalten zu haben.
Features
Lichtausbeute
Verarbeitung
11
0
Bewertung melden

Bewertung melden

F
Exzellente LED-Bar
FinnFre 25.02.2019
Auf der Suche nach meiner ersten LED-Bar stolperte ich schnell über die "Stairville CLB5 RGB WW Compact LED Bar 5" und vertraute bei der Bestellung auf die gewohnte Thomann Qualität, sowie die zwar wenigen aber sehr guten Bewertungen. Beim Eintreffen des Geräts war ich zuerst von der doch recht überschaubaren Größe überrascht und fragte mich ob sich dies in der Lichtausbeute wiederspiegeln würde. Schnell wurde ich eines Besseren belehrt:

Die Lichtausbeute ist für die 1W LEDs gerade zu grandios und auch die verschiedenen Farbmischungen können überzeugen. Gerade der WW Modus lässt besonders warme Mischungen zu.

Bei der Verarbeitung gibt es meiner Meinung nach ebenso nichts zu beanstanden. Von der Fernbedienung über das Gehäuse bis zum wunderbar langen Stromkabel. Alles macht einen hochwertigen und robusten Eindruck.

Auch wenn die mitgelieferten Sound to Light Programme durchaus brauchbar sind spielt die Bar ihre Stärken natürlich erst mittels DMX-Steuerung aus, bei der es bisher keinerlei Probleme gab.

Fazit
Auch ohne vergleichbare Systeme selbst getestet zu haben, kann ich mit Sicherheit behaupten, dass ich sich hierbei um eine zwar recht günstige, aber dennoch sehr gute LED-Bar handelt, die für meine Zwecke, im Sinne von privaten Veranstaltungen bis 100 Personen, gute Dienste leistet.
Klare Kaufempfehlung!
Features
Lichtausbeute
Verarbeitung
2
0
Bewertung melden

Bewertung melden

D
Einfach begeistert!
DJ-F 16.08.2021
Ich bin von dieser "kleinen" 4-er Bar total begeistert.
Bei der Bestellung war ich mir nicht ganz sicher, ob die CLB5 trotz der geringeren Abmessungen auch die Lichtleistung liefert.
Ich wollte aber unbedingt etwas gut zu transportierendes (Mobiler DJ), ich habe mir auch eine 4-er Bar gewünscht, auf der ich problemlos mittig noch einen kleinen Effekt montieren kann. Hier bei der CLB5 super gelöst!
Bestellt, innerhalb 2 Tagen da! Wie immer, DANKE Thomann!

Nach dem auspacken dachte ich mir, die ist ja süß!
Dank 35mm Aufnahme kurz auf ein Stativ gepackt und gleich den ersten Test gemacht. WOW!
Ich bin total begeistert!
Erstaunlich welche Lichtleistung die kleine Bar doch erbringt!
Die Farben sind wirklich richtig schön, dazu noch Warmweiß! Top!

Was soll ich sagen, bin sehr glücklich mit der CLB5! Werde sie nie wieder abgeben. für kleinere Feiern reicht sie alleine als perfektes Grundlicht. Dazu noch einen schönen Center-Effekt mittig montiert, in meinem Falle noch 2 Movingheads auf Truss-tower und wir haben tolles licht für private Veranstaltungen wie Hochzeitsfeiern oder ähnliches!
Werde mir noch eine 2. dazu kaufen, wenn es doch mal größer wird!
Gesteuert wird bei mir via DMX mit dem ColorChief oder LightRider!
Mit beiden absolut problemlos und auch zu empfehlen!
Danke Thomann, danke Stairville!
Features
Lichtausbeute
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

R
sehr zufrieden
RLS 21.01.2020
Wir haben zwei dieser Compact LED-Bars und können somit bei Auftritten die Bühne super gut ausleuchten. Auch die Autofunktionen oder die Bedienung über Fußschalter oder Fernbedienung sind super, wenn man sich - wie wir - nicht mit DMX-Steuerpulten auskennt und bisher keine Zeit hatte sich reinzufuchsen
Features
Lichtausbeute
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden