Shure KSM 141 ST Stereoset

17

Stereoset Kleinmembran-Kondensatormikrofone mit schaltbarer Richtcharakteristik

  • neutraler, präziser Sound für professionelles Recording und Live-Anwendungen
  • ideal für Overhead, Hi-Hat, Piano, Chor, Orchester, akustische Saiteninstrumente
  • umschaltbare Richtcharakteristik: Niere / Kugel
  • dünne, goldbeschichtete Mylar-Membran mit geringer Masse bietet herausragendes Einschwingverhalten
  • Übertragungsbereich: 20 - 20.000 Hz
  • Impedanz: 150 Ohm
  • Empfindlichkeit: -37 dBV/Pa
  • Grenzschalldruckpegel: 164 dB (mit geschaltetem -25 dB Pad)
  • mit 14 dB(A) niedriges Eigenrauschen für Kleinmembran-Kondensatormikrofon
  • dreistufig schaltbarer Low Cut Filter
  • Pad Schalter mit 15/25 dB Dämpfung
  • vergoldete interne und externe Kontakte
  • Gewicht: 156 g
  • inkl. Case, Mikrofonklemme, 5/8" auf 3/8" Gewindeadapter, Stereoschiene und Windschutz

Optionales Zubehör:

  • A53M Schockabsorbierende Mikrofonhalterung Art.#138152
  • A27M Drehbarer Mikrofonadapter für zwei Mikrofone Art.#210368
  • A57F Mikrofonklemme Art.#139382
Erhältlich seit März 2007
Artikelnummer 111975
Verkaufseinheit 1 Stück
Batteriespeisung Nein
Richtmikrofon Nein
Stereo Paar Ja
Schaltbarer Lowcut Ja
Schaltbarer Pad Ja
Charakteristik Kugel, Niere
999 €
1.179 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Donnerstag, 8.12. und Freitag, 9.12.
1

17 Kundenbewertungen

12 Rezensionen

F
eine echte Alternative...
Frank604 23.10.2015
Einige feine Mikrophone habe ich bereits im Sortiment. Neumann KM184 und 183, AKG C-414, dpa...

Die umschaltbaren Shure KSM 141 sind eine echte Alternative. Gerade dann, wenn die Umschaltbarkeit der Kapseln den Live-Mitschnitt rettet, weil "mal eben" von A-B auf Koinzidenz-Mikrophonie umgestellt werden kann, indem die mechanische Umschaltung am Mikro betätigt wird. So wird auch wenn der Aufnahmeraum zu unruhig ist für den Einsatz von Kugeln manches möglich.
Dabei muss sich der Klang der KSM 141 nicht verstecken. Die Mikros spielen in der Oberklasse. Sie "klingen" etwas anders als z.B. die super-durchsichtigen Schoeps oder dpa, spielen aber mit den Neumännern in einer Liga: Sehr gut und sehr universell.

Für Cembalo, Gitarre, Laute und Kammermusik insgesamt sind sie richtig klasse. Auch Jazz-Sextett mit Vibraphon und Bläsern geht sehr gut und überaus durchsichtig, dabei immer wohlklingend. Nie meint man, das Mikro zu hören, sondern immer die Band.

Das Stereo-Set liefert neben einem etwas "billigen" Kunststoff-Köfferchen eine überaus nützliche Stereo-Halterung mit, die je nach Modus für XY, Klein-AB usw. zusammensetzbar ist. Clever, ich musste aber erstmal in die Anleitung gucken, was damit alles geht; wie gesagt: Lässt sich unterschiedlich zusammenschrauben.

Mit den Mikrophonen bin ich sehr zufrieden, sie erweitern meine Aufnahmemöglichkeiten und eine mechanisch umschaltbare Kleinmembrankapsel, die sowohl Kugel alsauch Niere ist, gibt es m.E. sonst nur (deutlich teurer!) bei Schoeps.

Mein Tipp: Wer ein feines Stereopaar sucht, sollte die KSM141 unbedingt testen.
Features
Sound
Verarbeitung
4
0
Bewertung melden

Bewertung melden

EB
Kurz: Sehr gut
Erich B. 28.10.2016
Leider zu unrecht stehen die Mikros ein wenig im Schatten der führenden Marken. Die KSM 141 sind hochwertige Mikros, universell einsetzbar und mit umschaltbarer Niere/Kugel Charakteristik. U.a. bei Choraufnahmen erhielt ich ein wunschloses Ergebnis. Außerdem kann man vor Ort immer noch entscheiden, ob man sie als Kugel oder Niere einsetzt. Im Stereoset ist zusätzlich die drehbare Halterung Shure A27M (79.- ¤) enthalten. Wer vor hat sich ein hochwertiges Stereopaar anzuschaffen, sollte sie unbedingt mit einbeziehen. So klein und leicht wie meine KM 184 sind sie allerdings nicht.
Features
Sound
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

EK
Eine Klasse für sich
Einfach Klassikgitarre 13.09.2022
Bisher hatte ich mein Klassikgitarrenspiel im Homestudio mit dem MICplus USB Mikrofon von Apogee aufgenommen. Mein "Homestudio" ist ein kleines Bürozimmer ohne irgendwelche akustischen Optimierungen. Eine Position zum Aufnehmen, mit deren Klang ich richtig zufrieden war, habe ich dabei leider nie gefunden. Daher habe ich mir vor kurzem den Shure KSM141 Stereoset zugelegt.

Und ich bin begeistert: Nach etwas Experimentieren mit verschiedenen Stereo-Aufnahmepositionen bin ich bei der X/Y Technik gelandet, mit der mir auf einfachste Weise eine Stereoaufnahme gelingt, die sich mit meinem eigenen Höreindruck komplett deckt. Leider werden allerdings auch meine Schwächen als Hobbygitarrist wesentlich präziser aufgenommen als mit dem alten Mikrofon ;-).

Fairerweise gegenüber dem MICplus USB Mikrofon muss ich hinzufügen, dass ich zusätzlich zu den Shure-Mikrofonen auch einen hochwertigen Preamp angeschafft habe (Arturia Audiofuse Studio), um die Qualität der Mikrofone auch bis zur DAW transportieren zu können.

Einen Wermutstropfen gibt es: Die mitgelieferte Stereoschiene ist aufgrund ihres Gewichts nur für einen Mikrofonständer ohne Galgen geeignet und die verschiedenen Stereo-Positionierungen sind meinem Eindruck nach zusammen mit den beiliegenden Mikrofonhalterungen nicht für die Shure Mikrofone KSM 141 mit schaltbarer Richtcharakteristik geeignet, da diese hierfür zu lang sind. Ich nutze stattdessen die Rode Stereoschiene.
Features
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

G
Für den Preis unschlagbar!
Gregor522 25.07.2012
Sollte man unbedingt in Erwägung ziehen, wenn man ein Stereo-Paar haben möchte.
Features
Sound
Verarbeitung
0
2
Bewertung melden

Bewertung melden

Passend von YouTube