Shure KSM8 B

23

Dynamisches Gesangs- und Sprachmikrofon

  • mit Dualdyne-Doppelmembrantechnologie
  • minimaler Nahbesprechungseffekt sowie minimale axiale Klangverfärbung
  • natürliche Aufnahme des Signals für verfärbungsfreie Wiedergabe
  • Charakteristik: Niere
  • Frequenzbereich: 40 - 16.000 Hz
  • Impedanz: 300 Ohm
  • Empfindlichkeit: -51,5 dBV/Pa / 1,85 mV/Pa
  • Aluminium-Gehäuse
  • Mikrofonkorb aus gehärtetem Stahl
  • Farbe: Schwarz
  • inkl. AK8C Reißverschluss-Tasche und A25E Mikrofonhalterung
Erhältlich seit Januar 2016
Artikelnummer 379653
Verkaufseinheit 1 Stück
Schalter Nein
Charakteristik Niere
Farbe schwarz
Durchmesser 48 mm
Länge 188 mm
Gewicht 330 g
Frequenzgang von 40 Hz
Frequenzgang bis 16 kHz
Mikrofonklemme 1
Tasche 1
Windschutz optional 165665
Mehr anzeigen
354 €
399 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Donnerstag, 18.08. und Freitag, 19.08.
1

23 Kundenbewertungen

13 Rezensionen

O
Hält genau, was es verspricht!
Onderson 21.04.2018
Ich verwende das Mikrofon für Sprachkonferenzen und bedingt zur Aufnahme von Sprache im häuslichen Arbeitszimmer.

Das KSM8 ist für mich in gewisser Hinsicht alternativlos. Es zeichnet sich durch seinen stark reduzierten Nahbesprechungseffekt und demnach sehr großen "sweet Spot" aus, und trotzdem besitzt es eine ordentliche Richtcharakteristik (Niere).

Für meinen Haupteinsatzzweck - Sprachkonferenzen im akustisch wenig behandelten Arbeitszimmer - ist diese Kombination perfekt. Nebengeräusche (PC, Tastatur-Klimpern, Verkehr) sind kaum wahrnehmbar, und dank der Frequenzunabhängigkeit der Richtcharakteristik hören sich merkbare Nebengeräusche dennoch natürlich an. Auch muss ich dank dem KSM8 jetzt nicht mehr so stark auf den richtigen Abstand zum Mikrofon achten, da sich die Stimme sowohl in 20cm Abstand als auch bei Vollkontakt natürlich anhört.

Weitere Vorteile für mich sind das relativ kleine Profil (erlaubt freien Blick auf Bildschirm und Tastatur), und die robuste Bauart des Mikrofons - man merkt eben, dass es als Bühnenmikrofon konzipiert wurde.

Zum Sound an sich; hört sich für mich natürlich und meiner Stimme schmeichelnd an. Der bekannte "Presence Peak" anderer Bühnenmikrofone von Shure ist nicht oder kaum vorhanden. Selbstverständlich ist der Sound nicht so detailliert wie bei einem teuren Kondensatormikrofon (Transiententreue), aber das ist bei einem dynamischen Mikrofon der Physik geschuldet.

Fazit, das Shure KSM8 hält, was es verspricht.
Features
Verarbeitung
Sound
2
2
Bewertung melden

Bewertung melden

A
KSM / KMS
Anonym 26.11.2016
Ob die Bezeichnung Zufall oder Vorsatz ist, wird wohl im Dunkeln bleiben. Eines allerdings ist klar, das KSM8 braucht den Vergleich zu Neumanns KMS 105 nicht zu scheuen. Ganz im Gegenteil hat Shure ein Mikrofon konstruiert, das sich im Bühnenalltag gut behaupten wird. Klanglich klar und sauber im gesamten Frequenzbereich, gepaart mit einer wirksamen Unterdrückung von unerwünschten Nebengeräuschen, überzeugt das KSM8 auf ganzer Linie. Noch muss sich zeigen, wie rückkopplungsresistent das KSM8 mit der Bose L1 Compact im Rücken ist (dieser Bericht wird gerne nachgereicht), hier reagierte das Neumann recht empfindlich. Es ist aber zu erwarten, dass das Shure auch hier weniger Probleme produziert.
Ob dieses feine Mikrofon für alle Musikrichtungen gleichermaßen geeignet ist, werden andere Testberichte zeigen müssen. Diese Rezension basiert auf Erfahrungen im Duo mit Gitarre, Gesang, sowie Flöten und Whistles. Wobei das KSM8 für die Frauenstimme und die Flöten/Whistles benutzt wird. Da es uns genau hier auf eine saubere Übertragung der Stimme und der Instrumente ankommt, sind wir mit der Leistung des KSM8 ausserordentlich zufrieden. Dass Pop- und Zischlaute fast vollständig elemeniert sind, gibt es quasi als Bonbon obendrauf.
Das Einzige was jetzt noch fehlt, ist das zweite KSM8 für die Männerstimme.
Von uns uneingeschränkt zu empfehlen!
Features
Verarbeitung
Sound
6
2
Bewertung melden

Bewertung melden

P
Sehr guter dynamischer Neumann Bühnenersatz
Pianomucke 01.02.2020
Gesucht wurde ein dynamisches Geangsmic welches mir als Studio-Neumann-Kondensator-Fan live auf der Bühne ähnliche Soundqualität, aber weniger empfindliches Handling in Sachen Rückkoppelung in einer Bandsituation liefern kann, da stößt ein Kondensatormikrofon an seine klaren Grenzen. Aber es sollte klanglich in der Feinauflösung doch deutlich über den Shure Klassiker SM58 hinausgehen und besonders auch akustische Musik mit einem sensiblen breiten Klangbild übertragen kann . Gemäß des Mottos - jeder Euro ist Klang - suchte ich nur in der oberen Preiskategorie, probierte auch einiges aus.

Hängen blieb ich beim KSM8 von Shure. Es kommt einem Neumann schon sehr nahe, erreicht es in der Feinauflösung der Höhen als dynamisches Mikrofon natürlich nicht ganz was in der Natur der unterschiedlichen Systeme liegt, aber als unempfindlicher Bühnenersatz für Gesang muss ich sagen kann es sehr begeistern. Wirklich brillant in den Höhen und ein druckvolles Spektrum mit einem sehr ausgewogenen Klangbild, das Beste was ich im Bereich dynamischer Mikrofone bislang testen konnte, dafür gibt man gerne etwas aus. Abgerundet wird das positive Gesamtbild dadurch dass man nicht wie bei anderen Mics ein Plastikprodukt, sondern etwas Wertiges in der Hand hält. Das macht durchaus einen mindestens psychologischen Unterschied beim Sänger aus.

Fazit: Nichts zu meckern, Sängerwohlgefühl angesagt, jeden Cent wert, vorausgesetzt man hat auch eine gute Anlage die diese Qualitäten hörbar macht. Sonst tuts bestimmt auch ein SM58 Klassiker. Und für Metal und sensible akustische Musik gelten natürlich auch völlig unterschiedliche Gesetze. Dieser Beitrag wurde für Letzteres geschrieben. Sicher jedenfalls ein Hi End Produkt in seinem Bereich für den der das zu schätzen weiß.
Features
Verarbeitung
Sound
0
1
Bewertung melden

Bewertung melden

p
Gut und problemlos
panam 17.05.2021
Der Sound könnte etwas "voller" sein. Entscheidender Vorteil für mich ist, dass man richtig "hinein brüllen" kann, ohne dass es zu Verzerrungen oder Übersteuern kommt.
Fazit aus meine Sicht: Ein Top Allrounder. Ob der höhere Preis im Vergleich zum Shure Beta 58A gerechtfertigt ist, kann ich objektiv nicht beurteilen. Für mein subjektives Gefühl: Ja.
Features
Verarbeitung
Sound
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Passend von YouTube