Sennheiser MKE 400 MKII

9

Kondensator Kamera-Mikrofon

  • Richtcharakteristik: Superniere
  • integrierter Windschutz
  • interne Aufhängung
  • Frequenzbereich: 50 - 20000 Hz
  • schaltbare Empfindlichkeit: -23 / -42 / -63 dBV / Pa
  • Grenzschalldruckpegel: 132 dB SPL
  • 2 - 10 V Versorgungsspannung erforderlich
  • zur Verwendung mit DSLR- und spiegellosen Kameras oder Mobilgeräten
  • schaltbarer Low-Cut
  • 3,5 mm Kopfhörerausgang mit Lautstärkenregelung
  • Impedanz Kopfhörerausgang: 16 Ohm
  • Spannungsversorgung: Batterie (2x AAA / LR03 size, 1.5 V)
  • Abmessungen: 126 x 67 x 37 mm
  • Gewicht: 94 g
  • Farbe: Schwarz
  • inkl. Spiralkabel 3,5 mm TRS auf 3,5 mm TRS, Spiralkabel 3,5 mm TRS auf 3,5 mm TRRS, MZH 400 Fellwindschutz, Aufbewahrungstasche für MKE 400 und 2x AAA-Batterien
Erhältlich seit April 2021
Artikelnummer 515761
Verkaufseinheit 1 Stück
Charakteristik Superniere
Zubehör Batterie, Kabel, Windschutz
198 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Freitag, 27.05. und Samstag, 28.05.
1

So leicht, so smart, so guter Sound

Das MKE 400 MKII ist ein top ausgestattetes und dennoch leichtes Mikro für Smartphone oder Kamera. Es bietet zahlreiche, in dieser Preisklasse seltene Features, die es vom preisgünstigeren Sennheiser MKE 200 unterscheiden. Im Frequenzumfang wurden die Tiefen abgesenkt, einen Low Cut für störungsfreie Aufnahmen gibt’s obendrein. Das batteriebetriebene MKE 400 MKII nimmt Schall im Vergleich zum MKE 200 besonders fokussiert in einem engeren Winkel auf, kann in der Empfindlichkeit eingestellt werden, hat einen Kopfhörerausgang und bietet vergleichsweise hohen Grenzschalldruck. Na ja, ein wenig mehr als das MKE 200 wiegt es dann schon, es ist aber im Vergleich zu Mitbewerbern seiner Preisklasse immer noch ein Fliegengewicht. Mit verschraubbaren Audiokabeln und einer Auto-On/Off-Schaltung steht es bereit für außergewöhnliche Aufnahmen mit Smartphone oder Kamera.

Passt auf Handy und Kamera

Ist das Sennheiser MKE 400 MKII in den Cold Shoe Mount auf Smartphone oder Kamera geklickt, mit zwei AAA-Batterien bestückt und über eines der beiden im Lieferumfang enthaltenen Audiokabel mit Kamera oder Smartphone verbunden, meldet die Superniere auch schon: Startklar. Die beiden 3,5mm-TRS-Spiralkabel unterscheiden sich durch ihre aufnahmegerätseitigen Anschlüsse, die bei dem einen ebenfalls als 3,5mm-TRS- für Kameras und bei dem anderen als 3,5mm-TRRS-Buchse für Smartphones und PCs mit kombinierten Kopfhörer- und Headset-Ausgängen ausgeführt sind. Von 50 bis 20000Hz mit dreistufiger Empfindlichkeit ist das Mikro bis zu einem Grenzschalldruck von 132dB SPL im Einsatz, wobei es nur 126 x 67 x 37mm klein und 93,5g leicht ist. Zusätzlich zum bereits integrierten Windschutz und der eingebauten Schwinghalterung liegt für besonders stürmische Zeiten eine Fellnase bei.

Für Vlogger und Youtuber

Ob für’s Insta-Video, tägliche Vlogs oder den eigenen YouTube-Channel - das Sennheiser MKE 400 MKII ist ein top ausgestattetes Mikrofon für hochwertigen Webcontent. Produzenten bewegter Inhalte können den Sound mit Kopfhörern live kontrollieren und profitieren bei längeren Aufnahmen vom geringen Gewicht ihres kleinen Tonspezialisten. Beim Filmen mit einer DSLR- oder DSLM-Kamera darf das Ein- und Ausschalten des Mikros dank Autofunktion einfach der Kamera überlassen werden. Tippen Smartphonenutzer während der Aufnahme auf’s Display, federt die Schwinghalterung die Bediengeräusche ab. Im dynamischen Einsatz gewährleistet der Schraubanschluss des Audiokabels eine stabile Tonverbindung. Die Superniere ist für Ereignisse, die im Fokus der Kamera stehen, gemacht, wobei seitlicher Umgebungslärm in den Hintergrund tritt.

Über Sennheiser

Im Juni 1945 gründete Prof. Dr. Fritz Sennheiser das Laboratorium Wennebostel, welches anfänglich Messgeräte produzierte. 1945 durch Siemens beauftragt, entwickelte das junge Unternehmen das Mikrofon MD-1, das im Jahr 1946 auf den Markt kam. Nach der Entwicklung weiterer Mikrofone wurde das Unternehmen 1958 in Sennheiser electronic umbenannt. Zwei Jahre später stellte Sennheiser das dynamische Mikrofon MD 421 vor, das bis heute produziert und von vielen nach wie vor sehr geschätzt wird. Durch weitere Top-Entwicklungen wie beispielsweise dem Kopfhörer HD 414 und dem Mikrofonklassiker MD 441 konnte das Unternehmen international überzeugen, sodass Sennheiser heute einer der führenden Hersteller für Mikrofon- und Kopfhörersysteme ist.

Zielsicher aufnehmen

Wer Aufnahmen nicht nur im Studio, sondern auch in der Natur machen möchte, kann mit dem Sennheiser MKE 400 unerwünschte Windgeräusche gezielt reduzieren. Ebenso werden Nebengeräusche auf der Straße oder bei Veranstaltungen effektiv minimiert. So wird es möglich Videos mit Konzentration auf Details zu drehen, die ansonsten im Alltag untergehen. Insbesondere wird die Atmosphäre in der Öffentlichkeit ohne aufwändige Absperrungen erlebbar, wobei auch mal der Wind wehen darf. In Innenbereichen sind Aufnahmen mit räumlicher Tiefe auch dann möglich, wenn weitere Geräuschquellen vorhanden sind.

9 Kundenbewertungen

6 Rezensionen

DH
Spitzen Weiterentwicklung eines schon guten Kamera-Mikros (MKE 400 -> MKE400 KK II)
Don Harti 22.05.2021
Zunächst einmal möchte ich mich für die wirklich schnelle Lieferung durch Thomann bedanken. Das ist jedes mal eine Freude!

Das MKE 400 MKII habe ich gekauft, um es zur Kommunikation mit meinem Ton-Assi am Filmset zu verwenden. Nachdem ich bisher den Vorgänger MKE 400 in Verwendung hatte, entschied ich mich für ein Upgrade, da ich mir sowieso ein Spare-Mic kaufen wollte.
Nach ein paar Tagen im Einsatz möchte ich nun ein erstes Fazit ziehen:
- Besonders gut gefällt mir die Sound-Qualität. Sie ist wie immer bei Sennheiser sehr gut, die Richtwirkung enorm.
- Das Mikrofon ist in einem kleinen Windkorb verbaut. Ein Fell für den Windkorb ist im Lieferumfang dabei. Die Schwinghalterung im Korb ist top, das Aufhängungs-System ist dadurch gegenüber äußere Einflüsse sehr gut geschützt ist. Top!
-Der Lowcut und der 3-teilige Gain-Schalter arbeiten präzise.
- Die Anbindung an ein Mischpult, Rekorder, DSLR-Kamera oder auch Smartphone erfolgt mit verschraubbaren Kabeln, die ebenfalls mittgeliefert werden. Im Fall eines Kabeldefektes ist so nicht gleich das ganze Mikro im Eimer, ein Kabel ist schnell getauscht - ein großer Vorteil.
- Das Gewicht des Mikros ist wirklich sehr gering.
- Im Gegensatz zum Vorgänger hat das MKE 400 MKII jetzt eine LED zur Anzeige des Batterie-Status und einen Headphone Ausgang. Über die Laufzeit der AAA-Batterien kann ich jedoch nach den wenigen Einsatztagen noch nichts sagen, sie ist aber mit min 100 Stunden angegeben. Ein Betrieb mit AAA-Akkus ist problemlos.
-Ein wirklich geniales Feature ist die Auto On/Off Funktion, wenn man das Mikrofon z.B. an ein Smartphone für schnelle Tonaufnahmen anschließt. So bleibt es nicht versehentlich eingeschaltet.

Alles in allem ein mehr als gelungenes Upgrade eines schon guten Mikros.
Von mir gibt es eine klare Empfehlung, ich würde das MKE 400 MKII wieder Kaufen!
Features
Sound
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

i
Ton ist ordentlich
istdochegal 23.12.2021
Der Ton ist gut, funktioniert an meinen Kameras mit und ohne Spiegel von Canon und Sony einwandfrei. Doch Vorsicht, alle Griffgeräusche werden auch gut aufgenommen, ebenso Zoom und Autofokus, und auch ein atmender Kamerabediener. Wenn man das weiss ist das Mikro aber iO.
Features
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

PD
Störungen im Betrieb
Prof. Dr. med. Wurst 24.10.2021
Ich wollte das Mikrofon an einer Canon EOS m50 Kamera betreiben. Der Klang des Mikros ist gar nicht schlecht. Folgende Probleme jedoch:

1. Wenn ich die Kamera am Netzgerät betreibe, kommt ein kräftiges 50 Hertz brummen in das Mikrofonsignal.

2. Es liegt ein deutliches Rauschen über dem Signal, einem weit aufgerissenen Kassettendeck ohne Rauschunterdrückung ähnlich. Das mag systembedingt sein, führt jedoch dazu, dass ich das Mikrofon nicht brauchen kann. Leider.
Features
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

H
Super Hot-Shoe Mikrofon
Heartborn 01.08.2021
Nach langer Beschäftigung mit den gängigen Hot-Shoe-Mikros, bin ich bei diesem gelandet und bin sehr glücklich mit der Qualität meiner "Run&Gun"-Aufnahmen. Das Mikro ist angenehm klein, der mitgelieferte Windschutz macht seinen Job gut. Es schaltet sich, wenn angeschlossen, mit meiner Kamera an und aus, was ein super Feature ist, da man schnell in der Hektik sonst auch mal vergessen kann, das Mikro aus zu machen. Batterie musste ich nach etwa 9 Stunden Einsatz noch nicht wechseln, denke die hält auch noch ne Weile. Im Vergleich mit dem Rode Video MicPro gefällt mir dieses noch einen Tacken besser. Was Negatives kann ich bei diesem Mikrofon nicht finden.
Features
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Passend von YouTube