Millenium PDR-5004 Prof. Drum Rack

Profi Drum Rack

  • Stahlrohr mit 38 mm Durchmesser
  • inklusive 4 in Rackbeinen montierte Beckenarme
  • 4 Aluminium Multiklammern
  • Frontrack kippbar
  • Längsstange: 115 cm
  • Höhe: 100 cm

Weitere Infos

Gebogene Rackstange Nein
Seitenteile Ja
Rohrprofil Rund

So haben sich andere Kunden entschieden

Das kaufen Kunden, die sich dieses Produkt angesehen haben:

Millenium PDR-5004 Prof. Drum Rack
52% kauften genau dieses Produkt
Millenium PDR-5004 Prof. Drum Rack
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
350 € In den Warenkorb
Millenium Drumrack
19% kauften Millenium Drumrack 116 €
Gibraltar GCS-450C Road Series Rack
5% kauften Gibraltar GCS-450C Road Series Rack 448 €
Gibraltar SC-GPR46C Single Pipe
4% kauften Gibraltar SC-GPR46C Single Pipe 35 €
Yamaha HXR2LII Hexrack Drumrack
3% kauften Yamaha HXR2LII Hexrack Drumrack 369 €
Unsere beliebtesten Drumracks
111 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.5 /5
  • Handling
  • Stabilität
  • Verarbeitung
Gesamt
Handling
Stabilität
Verarbeitung
Baschreibung zur Verarbeitung und Handling
Mirilan, 28.10.2009
Ersteinmal ein großes Lob an Thomann für dieses Teil. Wenn bei diesen Rack etwas stimmt, ist es in erster Linie das Preis - Leistungsverhältnis.

Verarbeitung:
Die Rohre sind sehr gut verchromt. Das Teil blitzt wie neues Silberbesteck.
Aufnahmen für die Galgen sind sehr gut mit den Standrohren verarbeitet. Bisher hat sich noch keine gelößt und auch das Feststellsystem verursacht keine Druckstellen an den Galgenrohren, wie bei anderer billiger Hardware. Die dazugehörigen Rackklammern stehen führenden Herstellern wie Gibraltar oder Tama in nichts nach. Alle Verbindungsteile sind aus stabilen und rostfreien Aluminiumguss. Am besten finde ich jedoch die neutrale Farbe. Die Galgen selbst sind sehr hochwertig. Sie haben eine geriffelte Oberfläche und sind aus Vollmaterial (glaube Edelstahl) die Riffelung sorgt für prima Halt. Ganz besonder gut finde ich, dass die Winkel- sowie die Drehverstellung des Galgenarms eine eigene Schraube besitzen. ( Somit 4 Flügelmuttern zur Beckeneinstellung)

Auf und Abbau:
Ich habe das Rack um 13.00 mit der Post bekommen und eine halbe Stunde später zum Auftritt gefahren. Nach dem Aufbau stand es mit allen Funktionen spielbereit da. Das Rack ist bereits fertig verbaut verpackt. Es war nur grob zusammen zu setzen, Beckenhalterungen rein zu stecken und die Höhe ein zu stellen. Habe dann später im Proberaum aber noch eine Feinjustierung gemacht.

Im Gegensatz zu bisherigen Millenium Racks kommt das PDR-5004 mit sehr qualitativen, im Winkel einstellbaren Rohrverbindungen. Sie erlauben die induviduelle Neigung jedem Rohrs durch nur eine Flügelmutter. Dafür sind auch beide hintere Rackstangen variabel in der Höhe verstellbar. Auch unschöne, offene Rohrenden sind durch die neuen Verbindungen nicht mehr sichtbar. Beim Abbau löse ich nur 3 dieser Muttern und das Rack ist in seine groben Einzelteile zerlegt. Hierbei ist zu beachten, dass die Stellung der 3 horizontalen Stangen beibehalten bleibt. Das ist ein Luxus den man besher bei nur wenigen Racks hatte. Die Standfüße und die hinteren Standrohre lassen sich dann einfach umklappen. Man kommt dann mit dem längsten Bauteil auf ca 1,13 m. Die Galgen sind natürlich vorher rauzunehmen und seperat zu verstauen.
Sämtliche Klammern und Halterungen lasse ich immer gleich dran. Es sind aber auch genügend Memorieclamps für die großen Rohre dabei (6 oder 8 Stk).

Fazit:
Also für mich ist es das ideallste was ich bekommen konnte. Spitzen Preis mit voller Ausstattung für ein U-Rack. Wer nicht alle 2 Tage mit Auf und Abbau seines Schlagzeugs beschäftigt ist dem reichen auch die vorhandenen Materialien. Zudem bietet es einen sehr vereinfachten und schnellen Auf- und Abbau, was ja einer der wesentlichen Merkmale für ein Drumrack ist.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Verarbeitung
Stabilität
Handling
Ständerwald adé
Christian1, 12.11.2011
Hallo! Ich habe mir dieses Drumrack gekauft um im heimischen Wohnzimmer dem Problem mit dem Ständerwald Herr zu werden.
Beim Auspacken positiv von der schweren Qualität beeindruckt, machte ich mich gleich an den Aufbau, welcher mit dem mitgelieferten Ratschenstimmschlüssel sehr einfach von der Hand ging.

Die Rohrklammern packen fest zu und sichern auch schwere Toms und Becken gegen jegliche Verdrehung.
Dieses Rack ist durch seine Abmessungen, deren Nennung übrigens in der Produktbeschreibung auch von Vorteil gewesen wäre, auch für große Setups geeignet. Wer noch mehr Spielzeug unterbringen möchte, kann, wie ich auch, Dixon-Klammern verwenden.
Die im Rack montierten Beckenarme sind stabil und komplett versenkbar, jedoch finde ich zwei Schrauben, eine für die Winkelverstellung und eine für die Beckenarmlängenverstellung etwas umständlich. Das könnte man auch durch eine zentrale Schraube für beides lösen (vielleicht bin ich auch nur von Sonor-Hardware verwöhnt).

Insgesamt ist dieses Rack zu empfehlen, und sein Geld wert. Der Verkauf der übriggebliebenen Ständer hat den Kaufpreis des Racks fast gedeckt.
Nun ist endlich Ordnung und genug Platz um auch mal die Holzspäne unterm Set wegsaugen zu können :)
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Verarbeitung
Stabilität
Handling
Sehr gut!
DavidS, 22.10.2009
Trotz dem Vorurteil, dass Millenium "nur" eine Hausmarke Thomanns ist, kann ich sagen, dass das Pro Drum Rack sehr gut ist. Die Stabilität weiß zu überzeugen und im Vergleich zu größeren Marken sogar zu gefallen. Heißt: Das Millenium Drum Rack gewinnt in meinen Augen gegen die großen Firmen! Der Aufbau ist einfach, die Anleitung schlicht gehalten und leicht verständlich. Alles in allem ist das Rack sehr stabil, weißt dicke Stäbe auf und hat eine hohe Standfestigkeit. Für jeden - egal ob Profi Drummer oder Einsteiger - ist das Drum Rack von Millenium empfehlenswert! Einziger Nachteil: Das Rack ist sehr platzaufwendig und nicht einfach mal eben für einen Gig zusammenklappbar. Für Auf- und Abbau muss viel Zeit eingeplant werden. Meine Empfelung: Beim Gig auf ein Rack verzichten, wenn es geht.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Verarbeitung
Stabilität
Handling
Millenium Rack PDR 5004
Frank5049, 31.03.2014
Hallo !
Leider kann ich nicht bestätigen , was die Trommel Kollegen so über das Rack geschrieben haben. Ich bin äußerst unzufrieden mit dem Teil. Leider habe ich die Rücksendung auf Grund einer Erkrankung verpasst. Vielleicht kommt mein Unmut auch daher, weil ich vor geraumer Zeit mal ein Pearl Rack besessen haben. Nach dreimaligem Auf/Abbau hatte ich keinen Bock mehr auf Schrauben, quietschen, wackeln und verdrehen der Stangen.
Es steht ungenutzt im Probenraum !!!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
B-Stock ab 325 € verfügbar
350 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-40
Fax: 09546-9223-24
Online-Ratgeber
Drum Hardware
Drum Hardware
Alles, worauf der Drummer spielt, aber kein Ton von sich gibt, ist Drum Hardware.
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
(2)
Kürzlich besucht
Behringer 140 Dual Envelope/LFO

Behringer 140 Dual Envelope/LFO; Eurorack Modul; zwei unabhängige analoge ADSR-Hüllkurven; für jede Hüllkurve: manueller Trigger-Taster, Gate-Eingang, Fader für Attack, Decay, Sustain und Release, 2 Signalausgänge und invertierter Ausgang; analoger LFO mit 5 Wellenformen; Fader für Frequenz und Delayzeit; drei Frequenzbereiche...

Kürzlich besucht
Novation Launchkey 49 MK3

Novation Launchkey 49 MK3; USB MIDI-Keyboard mit 49 anschlagsdynamischen Tasten, 16 RGB beleuchtete anschlagsdynamische Pads; Scale- und Chord-Modus; Arpeggiator; Capture MIDI Funktion; MIDI Mappings; Device Lock; Pitchbend- und Modulations-Rad; 2x 16 Zeichen Display; 8 Regler; Tasten für Oktav up/down, Arp/Skala/Fixed...

(1)
Kürzlich besucht
Harley Benton Dullahan-FT 24 BKS

Harley Benton Dullahan-FT 24 BKS, Headless E-Gitarre; Korpus: Erle; Hals: Ahorn; Griffbrett: Ahorn; Halsbefestigung: geschraubt; Comfort Body Contour; Halsprofil: Modern C; Einlagen: Black Offset Dots; 24 Edelstahl Jumbo Bünde; Sattel: Graphtech Tusq XL; Sattelbreite: 42 mm (1,65"); Mensur: 648 mm...

(1)
Kürzlich besucht
Presonus Studio One 5 Pro UG 1-4 Pro

Presonus Studio One 5 Professional Upgrade 1-4 Professional / Producer (ESD); Audio-MIDI-Sequenzer (DAW); Upgrade von Studio One 1-4 Professional / Producer auf Studio One 5 Professional; konsequente Ein-Fenster-Philosophie; durchgängige Drag-and-Drop-Funktionalität; Projektseite ermöglicht integriertes Mastering mit DDP-Export, Redbook-CD-Erstellung und Onlineveröffentlichung; Show...

(1)
Kürzlich besucht
Electro Harmonix Oceans 12 Reverb

Electro Harmonix Oceans 12 Reverb; Effektpedal für E-Gitarre & Bass; Basiert auf dem Oceans 11 mit noch mehr Reverbs und Funktionalität; zwei simultane, unabhängige Stereo-Hall Prozessoren; 24 Presets und erweiterte I/Os, die Stereo-In/Out oder Mono-Send/Return mit Pre- und Post-Hall-Optionen ermöglichen;...

Kürzlich besucht
Midas Compressor Limiter 522 V2

Midas Compressor Limiter 522 V2; 500er Serie Compressor / Limiter Modul; Regler für Treshold, Ratio, Attack, Release, Gain sowie Dynamic Presence; Auto Funktion für Attack und Release; HP Sidechain Filter (200 Hz); LED Meter für Gain Reduction und Ausgangslautstärke; Designed...

Kürzlich besucht
TC-Helicon Go Twin

TC-Helicon Go Twin; 2-Kanal Audio/MIDI Interface für mobile Devices; integrierte Mikrofonvorverstärker; +48V Phantomspeisung; Anschlüsse: 2x Mikrofon-/Line-/Instrument Eingang Combo XLR/Klinke 6.3 mm, 2x Line-Ausgang 6.3 mm Klinke symmetrisch, Stereo Kopfhörerausgang, 2x 2.5 mm MIDI Ein- und Ausgang (inkl. Adapterkabel 5-Pin DIN),...

(1)
Kürzlich besucht
Behringer 112 Dual VCO

Behringer 112 Dual VCO; Eurorack Modul; beinhaltet zwei identische analoge VCOs; Wellenformen: Dreieck, Sägezahn und Rechteck/Pulse; einstellbarer Pulsweite und PWM CV-Eingang mit Abschwächer; Oktavwahlschalter und Fine-Tune Regler; Hard- und Soft-Sync; 3 Pitch-CV-Eingänge mit Abschwächern; Strombedarf: 130mA (+12V) / 70mA (-12V);...

Kürzlich besucht
Novation Launchkey 37 MK3

Novation Launchkey 37 MK3; USB MIDI-Keyboard mit 37 anschlagsdynamischen Tasten, 16 RGB beleuchtete anschlagsdynamische Pads; Scale- und Chord-Modus; Arpeggiator; Capture MIDI Funktion; MIDI Mappings; Device Lock; Pitchbend- und Modulations-Rad; 2x 16 Zeichen Display; 8 Regler; Tasten für Oktav up/down, Arp/Skala/Fixed...

(1)
Kürzlich besucht
Harley Benton Dullahan-AT 24 TBK

Harley Benton Dullahan-AT 24 TBK, Headless E-Gitarre; Korpus: Mahagoni; Decke: geflammtes Ahornfurnier; Hals: Ahorn; Ebenholz Griffbrett; Halsbefestigung: geschraubt; Comfort Body Contour; Halsprofil: Modern C; Einlagen: Perloid Offset Dots; 24 Edelstahl Jumbo Bünde; Sattel: Graphtech Tusq XL; Sattelbreite: 42 mm (1,65");...

Kürzlich besucht
Darkglass Element Cabsim/Headph. Amp

Darkglass Element Cabsim/Headphone Amp; Effektpedal für E-Gitarre & Bass; praktisches Übungswerkzeug; intuitive Bedienung über drei voll griffige Schiebepotentiometer mit Positionierungs-LEDs; 5 Boxen-Simulationen; Aux In & Bluetooth zum Abhören von Tracks beim Spielen, Üben oder Studieren; zwei Kopfhörerausgänge für Spieler-Interaktion, XLR-Ausgang...

(1)
Kürzlich besucht
IK Multimedia AXE I/O Solo

IK Multimedia AXE I/O Solo; USB2.0-Audiointerface; speziell für Gitarristen konzipiertes Audiointerface; Hi-Z-Instrumenteneingang frontseitig mit Z-Tone (variabler Impedanz), JFET-Schaltung für subtile harmonische Ergänzungen und Active-Schaltung zum optimalen Betrieb mit aktiven Pickups; Eingang für Line- und Mikrofonsignale mit diskreten Class-A-Vorverstärker und schaltbarer...

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.