Millenium E-Drum Kick Bass Pad

319

E-Drum Bass Drum Pad

  • Mono Pad
  • überaus standfestes Bass Drum Pad
  • inkl. Kabel
  • Bass Drum Pedal nicht inclusive
Erhältlich seit Mai 2007
Artikelnummer 109047
Verkaufseinheit 1 Stück
Mesh Head Pads Nein
Mit Doppelpedal spielbar Nein
B-Stock ab 35,40 € verfügbar
39 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Mittwoch, 17.08. und Donnerstag, 18.08.
1

319 Kundenbewertungen

154 Rezensionen

RS
Für Roland Module (ohne Modifikation des Pads) keine Alternative
Rishi S. Vlote 23.12.2013
Ich habe das Kick Pad als Erweiterung mit dem Roland TD-6 für mein recht großes Perkussion Set erworben. Der erste Test zeigt ganz klar, dass ich durchführen musste, was ich schon beim Kauf vorhatte, nämlich das Pad mit relativ wenig Aufwand zu einem Meshhead-Pad umbauen. Anleitungen gibt's bei Youtube zur Genüge, und mit etwas handwerklichem Geschick auch kein Problem. Ich hatte jedenfalls anfangs im Originalzustand entweder Doppeltrigger, oder gar keine Dynamik. Wie es mit dem original Modul funktioniert kann ich nicht beurteilen, aber am Roland findet sich keine zufriedenstellende Einstellung. Nach dem Umbau ist das Triggerverhalten deutlich besser und Doppeltrigger gibt es kaum noch. Ich habe dann noch einen Gummikugel Schlegel für die Fußmaschine gekauft, um das Fell zu schonen, aber die Kugel ist schon hinüber. Da werde ich mir noch was aneres einfallen lassen müssen...

(Update: Ich habe nun den 30 Jahre alten sehr solten Filzschlägel meiner ersten Tromsa Fußmaschine wiederentdeckt, damit klappt es bestens).
Die sonstige Qualität ist völlig OK. Das Pad hat genau 8" (250mm) ist aus 2mm schwarz lackiertem Stahl sowie aus schwarzem Kunststoff hergestellt. Die Schrauben des "Fell"-Spannrings greifen entweder in Stahlmuttern die im Kunststoff eingelassen sind, oder in die Rückwand, die ja ebenfalls aus Stahl besteht.
Das "Fell" ist original eine dicke, wie ein Fell geformte, Gummimatte hinter der sich eine Schaumstoff Matte und eine schwere Metallplatte befinden auf der wiederum der Piezo Pickup sitzt. Der 1/4" Klinken Anschluss für das Kabel sitzt, etwas versteckt, auf der Rückseite des Pads.
Nach vorn führt eine kräftige Stütze (die man leider nicht einklappen kann). Es gibt an der vorderen Stütze herausschraubbare Spitzen sowie Klettband, so dass das Teil, einmal eingerichtet, sehr gut in Position bleibt. Bis man die Position allerdings gefunden hat, ist es etwas nervig, weil sich das Klettband, zumindest in meinem Teppich, dermaßen verkrallt, dass es echt Kraft braucht, die Maschine wieder vom Teppich hoch zu kriegen!
Leider haben die Konstrukteure nicht beachtet, dass das Pad an der Fußmaschine ca. 1-1,5cm höher ist als vorne an den Spitzen der Stütze. Das habe ich auch noch umbaut, indem ich drei Streifen PVC mit schwarzem Gaffa daruntergeklebt habe (mit Löchern für die Spitzen, die zum Glück immer noch lang genu sind). Das ist aber ein echtes Manko das Thomann umgehend an den Hersteller weitergeben sollte. Auch die Wulst an dem unteren Befestigungs-Winkel, an dem man die Fusmaschine befestigt, ist etwas zu weit vom Rand entfernt und der Radius ist zu gross. Mit meiner DW5000 ist der Halt zufriedenstellend. Mit meiner Millenium PD-111 ist es fast unmöglich, weil die Klemme nicht lang genug ist, und das Pad immer wieder rausrutscht!

Fazit: Wer was günstiges kauft, darf kein Top Produkt erwarten. Mit etwas handwerklichem Geschick ist einiges zu machen und daß hatte ich eh beabsichtigt, und bin dazu auch in der Lage. Ansonsten Finger weg und lieber etwas mehr ausgeben...
Verarbeitung
Geräuschemission
Bespielbarkeit
3
1
Bewertung melden

Bewertung melden

S
Gute Alternative zu anderen Gummi-Basspads
SUdrums 06.06.2011
Nachdem ich mein Roland KD-8 nach einigen Jahren wohl regelrecht kaputt getreten hatte, musste ein Ersatz her. Ich bestellte mir also dieses Pad, es kam schnell und war noch schneller aufgebaut und angeschlossen.

Bespielbarkeit:
Das Triggerverhalten ist bei der richtigen Moduleinstellung absolut filigran und akkurat. Mit einem Doublebass-Pedal hat das Pad auch überhaupt keine Probleme. Das einzige Manko, das das Pad hier leider hat, ist meiner Meinung nach der Rebound: Die Gummifläche ist viel zu hart, der Rebound folglich viel zu hoch. Doppeltrigger ähnlich wie bei einem Buzz-Roll auf der Snare sind die lästige Folge. Ich habe mir hier Abhilfe geschafft, indem ich ein Taschentuch mit Tape auf der Schlagfläche fixiert hab. Dieses neutralisiert den Rebound ausreichend, d.h. jetzt funktioniert alles soweit gut.

Geräuschemission:
Die Annahme, E-Drums, v.a. E-Drums mit Gummipads seien geräuscharm, stimmt nur bedingt. Man schlägt immer noch mit Kraft & Holzsticks auf harte Oberflächen. So auch hier: Es ist definitiv ein (je nach Isolierung auch raumübergreifendes) Hämmern zu hören, wenn man dieses Pad spielt. Dieses ist aber nicht lauter wie das bei Gummipads anderer Hersteller. Von daher okay...

Verabreitung:
Soweit einwandfrei. Alles stabil & sauber verschraubt und verlötet, es wackelt nichts, alles wirkt sehr robust.

Fazit: Wer bereit ist, im Zweifelsfall ein wenig zu experimentieren, um das Spielgefühl zu optimieren, wird mit diesem Pad gut bedient sein. Es ist eine durchaus amtliche und v.a. wesentlich günstigere Alternative zu anderen Gummipads. -> Kaufempfehlung!
Verarbeitung
Geräuschemission
Bespielbarkeit
7
2
Bewertung melden

Bewertung melden

R
Alles bestens
RFS2580 01.02.2022
Guter Ersatz für ein defektes Millenium-Bass-Drum-Pad. Tut absolut was es soll. Stabile Verarbeitung.
Verarbeitung
Geräuschemission
Bespielbarkeit
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

HM
Taugt für´s Geld
Herr M. 01.09.2021
Einsatz: Wir hatten im Proberaum das Problem, das die Base und Snare durch den Körperschall durchs Haus geballert haben. Also Mesh Fell an die Snare und das hier als Kick Ersatz.

Erfahrung: Bespielbarkeit ist ok, leider ging nach 2-3 Wochen bereits ne Löststelle kaputt, die aber schnell selbst wieder gerichtet war und jetzt auch sicher besser hält ;-)

Fazit: Absolut Fair für den Preis und taugt
Verarbeitung
Geräuschemission
Bespielbarkeit
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden