Millenium DM-30 Drum Monitor

E-Drum Monitor

  • 30 W Verstärkerleistung
  • 10” 2-Wege Koaxial-Lautsprecher
  • Line-Eingang
  • zwei separate Volume Regler für Line In und E-Drums
  • 3-Band EQ
  • Abmessungen (B x T x H): 351 x 345 x 367 mm
  • Gewicht: 15 kg

So haben sich andere Kunden entschieden

Das kaufen Kunden, die sich dieses Produkt angesehen haben:

Millenium DM-30 Drum Monitor
59% kauften genau dieses Produkt
Millenium DM-30 Drum Monitor
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
139 € In den Warenkorb
the box MA120 MKII
22% kauften the box MA120 MKII 129 €
the box MA150
5% kauften the box MA150 189 €
Roland PM-100 Personal Drum Monitor
5% kauften Roland PM-100 Personal Drum Monitor 310 €
Laney DH80 Drum Monitor
2% kauften Laney DH80 Drum Monitor 199 €
Unsere beliebtesten Drum Monitor Systeme
158 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.3 / 5.0
  • Bedienung
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
93 Textbewertungen Alle Bewertungen lesen
Gesamt
Bedienung
Sound
Features
Verarbeitung
Nix Dolles, aber halt billig.
Frank385, 28.08.2013
Positiv:
Der Monitor ist solide verarbeitet, die Knöpfe aus Metall drehen ohne Spiel und mit genau dem richtigen Widerstand. Metallgitter schützt gut gegen herabfallende Drumsticks....
Gut ist auch, dass man über den zumischbaren Aux-Eingang einen Ipod oder ähnliches für Play-Alongs dranhängen kann (auch wenn mein Roland Drummodul so einen Eingang bereits selbst hat). An diesen könnte man wohl auch eine Gitarre oder einen Bass dranhängen, wenn's mal nötig sein sollte.

Negativ:
Das, worauf es mir eigentlich ankommt, kann der Monitor aber nicht: Nämlich gut klingen. Besonders übel ist die Wiedergabe der Bassdrum, hier hört man bei den meisten Drumsets nur ein "Klack-Klack" statt eines "Wumms-Wumms". Da hatte ich von einem doch derart kleinen Lautsprecher wohl auch zu viel erwartet in Sachen Frequenzgang. Da ich vorher schon eine andere Box (3x so teuer) ausprobiert habe, bei der das auch nicht viiieeel besser war, bin zu dem Schluss gekommen, dass für eine akzeptable BD-Wiedergabe halt ohne Subwoofer nichts geht. In manchen Foren hört man den Tipp, es mit einem größeren Logitech-PC-Lautsprecher-2.1-System hinzukriegen (die ja zuweilen ordentliche Woofer dabei haben). Das mag in der Tat sein, aber so eins ist dann halt tatsächlich ausschließlich zum Üben geeignet.
Von diesem Monitor hier hatte ich mir jedoch erhofft, dass er darüber hinaus auch für das Proberaum-Zusammenspiel der leiseren Art ("unplugged"-Lautstärke der anderen Instrumente) noch geeignet sei. Das wäre zwar von der erzielbaren Lautstärke her noch möglich, scheitert aber wie gesagt am miserablen Klang.

Man muss wohl überhaupt sagen: Wenn man den Sound des Roland-Sets wirklich gut hören will, führt an einem guten Kopfhörer nichts vorbei (Empfehlung: Sennheiser PX-100 - SEHR unscheinbarer kleiner Kopfhörer, aber nichts bringt den Drumsound so rüber wie der - probiert's mal!). Laut wiedergeben kann man das Drumset in akzeptabler Qualität wohl nur über eine PA mit Woofern.
Will man mal ohne Kopfhörer üben, geht der o.g. Monitor schon, weil man zumindest irgendwas hört, aber schön ist's nicht...
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Sound
Features
Verarbeitung
Erfahrungsberichr DM-30 Drummonitor
Dirk R., 20.10.2009
Hallo Freunde der Beatmusik,

ich habe den Drummonitor für ein E-Drumset mit einem ROLAND TD-7 Soundmodul gekauft. Mein Sohn übt damit hauptsächlich zu Hause. Der Pegel ist dafür weit mehr als ausreichend. Die Bässe sind absolut O.K. tief genug und ohne Verzerrungen auch bei höheren Pegeln. Die Mitten sind durchsetzungsfähig aber nicht nervig, richtig gut zu gebrauchen für einen Drummonitor. In den Höhen ist der Coax-Speaker dann doch ein wenig zickig, dass fällt vor allen Dingen auf, wenn man ein Playback zum Jammen über die Line-Eingänge einspielt. Apropos: Die sind praktisch, weil völlig unabhängig regelbar und Stereo (mit interner Mono-Summierung). Auch der Dreiband-EQ ist praxistauglich. Der Mitten- und Höhenbereich (s. o.) läßt sich damit bei Bedarf anpassen. Der Bass-EQ ist eher zum Verschlanken des Bassbereichs als zum zusätzlichen Boosten geeignet. Die Verarbeitung des gesamten Gerätes ist grundsolide, das Design der Frontplatte aber vielleicht "etwas hausbacken". Und: Internes Netzteil, sehr gut. Ich könnte mir den DM-30 übrigens auch durchaus als Keyboardmonitor vorstellen, sofern man kein echtes Stereo braucht.

Fazit: Für den aufgerufenen Preis gibt´s einen soliden Monitor für E-Drums (und mehr).
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
139 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-40
Fax: 09546-9223-24
Testbericht
 
 
 
 
 
Online-Ratgeber
E-Drums
E-Drums
Elektronische Drumsets sind absolut ernst zu nehmende Instrumente. Sie haben ihren eigenen Platz gegenüber ihren akustischen Geschwistern.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Video
Millenium DM-30
1:50
Millenium DM-30
Rank #9 in Drum Monitor Systeme
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. und Versandkosten. Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei ab einem Bestellwert von 25 €. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
(1)
Kürzlich besucht
Roland MC-707

Roland MC-707; Groovebox; ZEN-Core Sound Engine mit bis zu 128 Stimmen; 8 Parts; 8-Spur Sequenzer mit bis zu 128 Steps; 16 Clips pro Sequenzerspur; bis zu 8 Loop-Tracks mit Time-Stretch und Pitch-Shift; 3000 Preset Sounds und 80 Drum Kits; Import...

(1)
Kürzlich besucht
Zoom F6

Zoom F6; 6-kanaliger 14-Spur Multitrack Field-Recorder; 32-Bit Float-Aufnahme über dual AD-Konverter; 6 Eingänge (XLR Female); kompaktes und leichtes Aluminium-Gehäuse; hochwertige Mikrofonvorverstärker mit bis zu 75 dB Gain; Eigenrauschen: -127 dBu (A-Gewichtung, Gain=75dB, 150 Ohm Quellenimpedanz); pro Kanal: Phantomspeisung (+48V/+24V); Look-Ahead-Hybrid-Limiter...

(5)
Kürzlich besucht
Mooer GE150 Amp Modelling & Multi

Mooer GE150 Amp Modelling & Multi Effects; Multi-Effekt Prozessor; 55 hochwertige Amp-Simulationen aus der Micro Preamp Serie; 26 verschiedene Cabinet-Simulationen (IRs); Unterstützung von Impulse Responses (IRs bis zu 2048 pts.); von Drittanbietern in 10 freien User Presets; 40 Drum Rhythms...

(2)
Kürzlich besucht
Harley Benton TE-20MN CA Standard Series

Harley Benton TE-20MN CA Standard Serie; E-Gitarre, geschraubter Hals, Linde Korpus, Ahorn Hals mit Modern C-shape, Ahorn Griffbrett, Griffbrettradius: 350mm, DOT inlays, 22 Bünde, 648mm Mensur, 42mm Sattelbreite, Double-Action Trussrod, 2 x TE-style Singlecoil Pickups, Elektronik 1-Volume, 1-Tone & 3-weg...

(2)
Kürzlich besucht
Yamaha PSS-A50

Yamaha PSS-A50 Keyboard - 37 anschlagdynamische Mini-Tasten, 32 stimmige Polyphonie, 42 Voices (Instrumente), 138 Arpeggio-Typen, Phrase Recorder, Motion Effekt, USB-MIDI-Verbindung ( für DAW Homerecording Setup), Batterie- und USB-Bus-Stromversorgung (USB-Netzteil ist separat erhältlich), 1,4 W Lautsprecher, USB Kabel inklusive, Kopfhörer- und...

Kürzlich besucht
Behringer DR110DSP

Behringer DR110DSP, aktives 1000 Watt 10" PA Speaker System mit DSP und 2-Kanal Mixer, 1,35" Kompressions Treiber, 2-Wege PA System für Live und Playback Anwendungen, DSP Funktion für EQ, System Control und Speaker Protection und eingebauter Bluetooth Empfänger, 2-Kanal Mixer...

Kürzlich besucht
Sony WF-1000XM3 Black

Sony WF-1000XM3 Black In-Ear Bluetooth Kopfhörer, Truly Wireless, kabellos via Bluetooth, Optimierung digitaler Musikdateien mit DSEE HX, HD-Prozessor QN1e für Geräuschminimierung, Ergonomische Tri-Hold-Struktur, Google Assistant, 6 mm Treiber - Kalotte (Kupfer-Schwingspule), Übertragungsbereich 20 - 20000 Hz, Ein-/Aus-Schalter für Geräuschminimierung, Modus...

(1)
Kürzlich besucht
Fender SQ LTD Bullet Strat TTQ

Fender Squier LTD Bullet Stratocaster Tropical Turquoise; Limited Edition, E-Gitarre; Pappel Korpus; Ahorn Hals ("C" Shape); Indian Laurel (Lorbeer) Griffbrett (241 mm/9,5" Radius); 21 Medium Jumbo Bünde; 648 mm Mensurlänge; 42 mm Sattelbreite; 3 Single-Coil Tonabnehmer; Standard synchronized Tremolo; 5...

Kürzlich besucht
Behringer DR115DSP

Behringer DR115DSP, aktives 1400 Watt 15" PA Speaker System mit DSP und 2-Kanal Mixer, 1,75" Kompressions Treiber, 2-Wege PA Systemf für Live und Playback Anwendungen, DSP Funktion für EQ, System Control und Speaker Protection und eingebauter Bluetooth Empfänger, 2-Kanal Mixer...

Kürzlich besucht
Mooer Tone Capture GTR

Mooer Tone Capture GTR; Tone Capture Tool, Sampler, EQ für Gitarren mit Tonabnehmer; ermöglicht den Sound und Klangcharakter jeder Gitarre aufzunehmen; kann ohne Sampler als EQ Effektpedal verwendet werden; 7 freie Presets für EQ-Settings und gespeicherte Gitarren-Sounds; True/Buffered Bypass (schaltbar);...

Kürzlich besucht
Erica Synths Pico System III Desktop

Erica Synths Pico System III Desktop; kompaktes Modularsystem; vollanaloger Aufbau; beinhaltet: Stepsequencer, 2x VCO, 2x Mixer, LFO, Sample & Hold, Rausch- & Zufallsgenerator, 2x Funktionsgenerator, 2x Lowpass Gate, BBD-Delay & Ausgangssektion; Steckverbindungen abspeicherbar über steckbare Voice-Cards (5x Preset Cards und...

Kürzlich besucht
Yamaha PSS-E30

Yamaha PSS-E30 Keyboard - 37 Mini-Tasten, 32 stimmige Polyphonie, 49 Voices (46 Voices + 1 Drum Kit + 2 SFX Kits (74 Soundeffekte wie Fahrzeug-, Tier-Geräusche und weitere Klangeffekte)), Quiz-Modus mit Fragen nach Klängen und Notennamen, 28 Styles und Smart-Chord-Funktion,...

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.