Mesa Boogie Tube SPAX 12AX7

Mesa Eingangsröhre

  • ausselektiert
  • mikrofoniearm
  • magnetische Ummantellung (darf nicht entfernt werden)

Weitere Infos

Vorstufenröhre Ja
Endstufenröhre Nein
Matched Nein
Anzahl 1

So haben sich andere Kunden entschieden

Das kaufen Kunden, die sich dieses Produkt angesehen haben:

Mesa Boogie Tube SPAX 12AX7
38% kauften genau dieses Produkt
Mesa Boogie Tube SPAX 12AX7
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
34 € In den Warenkorb
TAD JJ ECC83S/12AX7 Tube
14% kauften TAD JJ ECC83S/12AX7 Tube 10,90 €
Tung-Sol 12AX7/ECC83
10% kauften Tung-Sol 12AX7/ECC83 19,90 €
Mesa Boogie Tube 12AX7
9% kauften Mesa Boogie Tube 12AX7 35 €
TAD RT001 Tube ECC83; 12AX7A-C/
8% kauften TAD RT001 Tube ECC83; 12AX7A-C/ 18,90 €
Unsere beliebtesten ECC83 Röhren
303 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.7 /5
  • Verarbeitung
Gesamt
Verarbeitung
Unleash the power - tuning für den kleinen Chinaamp
Schweisser, 07.11.2016
Wie ja eigentlich jedem klar sein sollte, schreibe ich hier über mein rein subjektives Empfinden. Allerdings hatte ich die Möglichkeit den Sound an zwei identischen Verstärkern zu testen, einmal mit der Standardbestückung und einmal mit eben dieser Röhre in der Vorstufe.

Eigentlich überlegte ich nur eine Ersatzröhre für den Fall der Fälle zu kaufen, dann kam allerdings doch wieder die Experimentierfreude durch. Da der Kleine nur über eine 12AX7 in der Vorstufe verfügt, hält sich der Mehrpreis dann auch in Grenzen. Der Verstärker ist ein Bugera G5 Infinium betrieben an einer 1x12"-Box mit einem Celestion Vintage 30. Manch einer mag nun den Kopf schütteln, für mich hat sich dieses Experiment aber absolut gelohnt.

Als die Röhre ankam und ich den Verstärker geöffnet habe, fing ich an zu zweifeln. Ich hatte nicht daran gedacht, dass die Röhren im G5 leicht versenkt sind und es deshalb mit der Ummantelung eng werden könnte. Allerdings passt es sehr genau und ich hoffte nur, dass keine Wärmeprobleme entstehen. Nach ausgiebigen Tests würde ich diese aber ausschließen. Man darf keine Wunder erwarten, da ja bis Selektion und ähnlichem die Produkte recht ähnlich sein müssten, aber der Sound hat einen deutlichen Schub bekommen. Das ohnehin recht geringe Rauschen bei hoher Verzerrung ist auf jeden Fall nicht mehr geworden und Mikrofonie kann ich auch keine erkennen.

Zum Sound:
Der Cleanchannel ist klarer und brillanter geworden und lässt sich mit dem Tonepoti deutlich besser und angenehmer regeln. Zuvor empfand ich den Kanal als zu Dumpf, was man per Toneregelung nur wenig reduzieren konnte. Dies hat sich deutlich verbessert. Doch was sich jetzt im Overdrivechannel abspielt... Ich bin immer noch schwer begeistert. Der Sound ist mächtiger und saftiger geworden und hat vom Gain her eine richtige Schippe drauf gelegt. Vom Preis/Leistungsverhältnis war ich beim G5 eh absolut begeistert, aber was er nun zu Tage bringt... Für den Kurs fast unglaublich. Er besitzt nun jede Menge Gainreserven und bleibt auch bei stärkerer Verzerrung sehr lange definiert im Ton. Auch das "Vorheizen" mit einem Tubescreamer wird nun noch schöner umgesetzt. Für mich hat eine weitere unerwartete Verbesserung gebracht, womit ich in der Form auch im Cleanchannel nicht gerechnet hätte.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Verarbeitung
Teurer Spaß
Crackle, 27.03.2015
In einem Re-amping Test habe ich mal verschiedene "Vintage" Röhren gegen moderne getestet.
Die Subjektiven Unterschiede waren am Amp natürlich größer als beim Aufnahme vergleich...da fielen sie relativ klein aus.
Testsieger war dennoch in alle Bereichen die Mesa.
Was Solo angehört gar nicht soo groß auffiel wurde im Mix schon deutlicher.
Immer wenn von Mesa auf ne andere geschaltet wurde, schien der Sound etwas dünner & flacher.
Sound ist zwar Geschmacksache, aber jeder den Test bisher gehört hat, bevorzugte die Mesa.
Ob das nun den 3fachen Preis wert ist muss jeder selbst entscheiden.
Ich zumindest bleibe bei Mesa, auch wenn ich Marshall spiele :-P
+
Den Kritikern (sind eh alles umgelabelte China-röhren) empfehle ich mal auf der Mesa Seite zu stöbern. Die machen nämlich überhaupt kein Geheimnis daraus, die gleichen Bezugsquellen wie alle anderen zu haben. Was den stolzen Preis ausmacht sind die aufwendigen Test & Selectionsverfahren.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Verarbeitung
Ich wollte eigendlich was anderes...
Henry F., 30.12.2019
... mit einem Röhrentausch bezwecken, doch nun bin ich happy. Ich wollte meinen Palmer Eins Verstärker eigendlich noch ein bischen mehr Gain verpassen um auch ohne Effektgeräte genügend Verzerrung herauszukitzeln. Der Tausch gegen die originale JJ ECC83S in V1 brachte etwas anderes zutage.
- Deutlich weniger Mikrofonie durch die Abschirmung.
- Etwas weniger Gain, aber dafür definierter und sauberer im Klang, da sie Sättigung mit genau den Frequenzen beginnt, welche ich sonst mit einem Para-EQ boostete.
- Klingt gegenüber der JJ ECC83S etwas kühler.
Am schönsten für mich klingen jetzt auch volle Riffs im Bereich des Übergangs zwischen Clean und Chrunch, welche vorher bischen matschten.
Die Mesa Spax ist nicht besser wie die JJ ECC83S,
sie ist anders !!!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Verarbeitung
Rauschfrei und Mikrophonie-Arm
Christoph585, 25.02.2020
Die Überschrift sagt es schon. Das ist der Grund, weshalb ich diese Röhre im Boogie als V1 verwende. Vielleicht können andere Röhren das auch genau so gut und kosten weniger Geld, aber ich habe keine Lust verschiedenste Röhren auszuprobieren. Dann kaufe ich lieber alle paar Jahre diese Röhre und muss mich nicht kümmern. Die V1 wird ja eh so wenig belastet, dass sie bei mir im Boogie DC-5 mit häufigem Spiel schon 4 bis 5 Jahre durchhält.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
34 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-20
Fax: 09546-9223-24
* Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
(1)
Kürzlich besucht
Toontrack EZbass

Toontrack EZbass (ESD), virtueller Bass; aufwändig produzierte Bass-Software und Plug-in mit 2 Bässen, basierend auf Sample eines Alembic 5-Saiters sowie eines 5-saitigen Fender Jazz Bass; Sub-Bass mit 2 Sinusoszillatoren für mehr Fülle und Durchsetzungskraft; enthäkt die Spieltechniken Finger, Plektrum und...

(6)
Kürzlich besucht
Millenium MPS-750X E-Drum Mesh Set

Millenium MPS-750X E-Drum Mesh Set, Set beinhaltet 1x 10" Zwei Zonen Mesh Snare Pad, 3x 10" Zwei Zonen Mesh Tom Pads, 1x 8" Mesh Head Kick Pad inklusive Bass Drum Pedal, 1x 10" Hi-Hat Pad mit Controller auf Stativ, 1x...

Kürzlich besucht
Adam T8V

Adam T8V; Aktiver Nahfeldmonitor; 8" Tieftöner; 1.9" U-ART Bändchenhochtöner; 2x Class-D Verstärker: 70 Watt RMS Tieftöner, 20 Watt RMS Hochtöner; Frequenzbereich: 33 Hz - 25 kHz; Übergangsfrequenz: 2.6 kHz; max. SPL: 118 dB (1m / Paar); rückseitige Bassreflexöffnung; einstellbare +/-...

(5)
Kürzlich besucht
Behringer CAT

Behringer CAT; analoger Synthesizer; VCO 1 mit 4 michbaren Wellenformen (Sägezahn, Dreieck, Pulse und Suboktave), Pulsweitenmodulation und zwei regelbaren Modulationsquellen; VCO 2 mit 3 mischbaren Wellenformen (Sägezahn, Dreieck und Suboktave) und zwei regelbaren Modulationsquellen; Tiefpassfilter mit Resonanz, zwei regelbaren Modulationsquellen...

(3)
Kürzlich besucht
iZotope Music Maker's Bundle

iZotope Music Maker's Bundle (ESD); Plugin-Bundle; acht grundlegende Werkzeuge zur Audiobearbeitung und kreativen Musikproduktion; besteht aus BreakTweaker Exp, Stutter Edit, Trash 2, Iris 2, Elements Suite (Nectar Elements, Neutron Elements, Ozone Elements und RX Elements); unterstützte Formate (nur 64-Bit): VST2...

Kürzlich besucht
K&M 80310

K&M 80310 Desinfektionsmittelständer mit Klemmbügel; Abmessungen Flaschenhalter: 102 x 91 mm; Aufstellmaß ø: 275 mm; Tropfschale kann zur Reinigung entnommen werden; mit Klemmbügel zum Fixieren der Desinfektionsflasche; Rundsockel; Gewicht: 3,6kg; Farbe: reinweiß; Lieferung ohne Desinfektionsmittel;, ACHTUNG: kein medizinisch zertifiziertes Produkt!

Kürzlich besucht
tc electronic Hall Of Fame 2 Mini Reverb

tc electronic Hall Of Fame 2 Mini Reverb; Effektpedal für E- & Akustik Gitarren; die TC MASH-Technologie verwandelt den Fußschalter in einen druckempfindlichen Expression Controller; neuer Schimmer-Reverb Algorithmus; der Analog-Dry Through erhält die Integrität des Trockenen Signals wenn der Reverb...

Kürzlich besucht
Fender SQ Bullet Comp. Mustang HH AW

Fender Squier Bullet Competition Mustang HH Arctic White, Mustang E-Gitarre; Korpus: Pappel; Hals: einteiliger Ahorn; Griffbrett: Lorbeer; Halsbefestigung: geschraubt; Halsform: C; Einlagen: Pearloid Dots; 22 Medium Jumbo Bünde; Sattel: Plastik; Sattelbreite: 42 mm (1,65"); Mensur: 610 mm (24,02"); Griffbrettradius: 305...

Kürzlich besucht
Rode Wireless GO White

Rode Wireless GO White; Digitale Audio-Funkstrecke für Videofilmer; System aus Sender und Empfänger in ultra-kompakter und leichter Bauweise; 2.4-GHz-Band; Anklemmsender TX mit integriertem Mikrofon (Kugelkapsel); Grenzschalldruckpegel: 100 dB SPL; Frequenzgang: 50 Hz – 20 kHz (internes Mikrofon); 3.5 mm TRS-Buchse...

(1)
Kürzlich besucht
Mackie CR3-X

Mackie CR3-X; 3" Creative Reference Multimedia Monitore; 3" Tieftöner; 0.75" Hochtöner; 50 Watt Class D; Frequenzbereich: 80 Hz - 20 kHz (-3 dB); MDF Gehäuse; max. SPL: 97 dB; Lautstärkeregler an der Vorderseite; Anschlüsse: 2x Line-Eingang 6.3 mm Klinke, 2x...

Kürzlich besucht
FabFilter Saturn 2

FabFilter Saturn 2 (ESD); Multiband-Distortion-Plugin; variabler Verzerrer- und Sättigungseffekt mit bis zu 6, optional linearphasigen, Frequenzbändern; 28 verschiedene Verzerrer-Algorithmen von subtil analog bis brachial digital; Frequenzweichen mit einstellbarer Flankensteilheit 6,12,24 und 48 dB/Okt.; pro Band Drive, Mix, Feedback, Dynamics, Tone...

(1)
Kürzlich besucht
Harley Benton ST-62BK Hot Rod

Harley Benton ST-62 BK Vintage Serie E-Gitarre, Linde Korpus, geschraubter Ahorn Hals, "C" Shape Profile, Pau Ferro Griffbrett, Griffbrettradius: 350mm, 22 Bünde, Mensur 648 mm, 42 mm Sattelbreite, Double Action Trussrod, 2x Roswell STA Alnico-5 Vintage ST-Style Singlecoil Tonabnehmer &...

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.