Klark Teknik DI 22P

78

Passive Stereo DI-Box

  • besonders geeignet für Multimedia-Anwendungen
  • Midas Übertrager
  • Eingänge: 2x 6,3 mm Klinke, 1x 3,5 mm Miniklinke (stereo) und 2x Cinch
  • Neutrik XLR-Ausgänge
  • -15 dB Pad-Schalter
  • Ground Lift
  • Eingangsimpedanz: 30 kOhm
  • Ausgangsimpedanz: 600 Ohm
  • Frequenzbereich (±1 dB):: 20 Hz - 30 kHz
  • Signal-Rausch-Abstand: 105 dBu
  • stabiles, kompaktes Aluminiumgehäuse mit Schutzecken aus Hartgummi
  • Abmessungen (B x H x T): 118 x 64 x 112 mm
  • Gewicht: 0,53 kg
Erhältlich seit September 2018
Artikelnummer 448166
Verkaufseinheit 1 Stück
Mehrkanalig Ja
Kanäle 2
Aktiv / Passiv Passiv
19" Nein
Schaltbarer Pad Ja
Schaltbarer Gnd/Lift Ja
Batteriespeisung Nein
Speaker Simulation Nein
79 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
In 2-3 Wochen lieferbar
In 2-3 Wochen lieferbar

Dieser Artikel trifft bald bei uns ein und kann anschließend sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
1

Optimale Signalanpassung

Mit der DI 22P stellt Klark Teknik eine DI-Box vor, die Signale dank ihrer hochwertigen Bauteile kompromisslos verarbeitet. Sie speist externe Klangquellen wie Smartphones und Plattenspieler in den Signalfluss ein und leitet den einzigartigen Klangcharakter von Instrumenten ans Mischpult, von wo aus der Sound dann weiter verarbeitet werden kann. Der spezielle Transformator des Herstellers Midas sorgt dafür, dass die Signalverarbeitung hochwertig ausfällt. Da die DI 22P ausschließlich über passive Bauteile verfügt, benötigt sie keine externe Stromversorgung. Egal ob im Studio oder bei Liveveranstaltungen: Die DI-Box bewährt sich nicht zuletzt wegen ihrer robusten Erscheinung und ihrer zuverlässigen Arbeitsweise vor allem bei professionellen Anwendungen.

Flexible Signalausgabe

Auf der Vorderseite der DI 22P finden sich zwei Ein- und Ausgänge für ein unsymmetrisches, hochohmiges Stereo-Signal sowie ein Miniklinkenanschluss und zwei RCA-Anschlüsse, ebenfalls für ein Stereosignal. Liegt ein Signal an den beiden 6,3mm-Klinkenbuchsen an, geben die XLR-Anschlüsse auf der anderen Seite, welche nicht zum Empfang eines Signals dienen, das angeschlossene Signal aus. Rechts neben den Anschlüssen befindet sich der Schalter Pad, der das Signal für die XLR-Buchsen auf der Rückseite um 15dB abschwächt. Direkt daneben befindet sich ein Lift-Earth-Schalter – ein zweiter Lift-Earth-Schalter ist zwischen den symmetrischen XLR-Ausgängen auf der Rückseite untergebracht. Diese Schalter trennen die Eingangs- und Ausgangsmassen voneinander und unterdrücken so unerwünschte Brummschleifen.

Roadtauglich und zuverlässig

An die DI 22P lassen sich Stereokeyboards, Sampler, Synthesizer und andere elektronische Musikinstrumente und außerdem auch externe Signalquellen wie Smartphones und Plattenspieler anschließen und mit einem Mischpult verbinden. Die 6,3mm-Klinkenbuchsen geben das Signal zusätzlich aus. So avanciert die DI-Box schnell zum treuen Begleiter von Veranstaltungstechnikern und Studio-Engineers, die Musiker damit ohne Signalverluste aufnehmen können. Die interne Elektronik der DI 22P ist dank ihres dicken Aluminiumgehäuses optimal geschützt. Und auch die Schutzecken aus Hartgummi an den Ecken verleihen ihr ein robustes Äußeres. Damit ist die DI-Box auf die professionelle Verwendung on the road ausgelegt.

Über Klark Teknik

Klark Teknik wurde 1974 von den Brüdern Terence und Phillip Clarke gegründet und entwirft und produziert professionelles Audioequipment, das vor allem in der Veranstaltungsbranche zum Einsatz kommt. Das Unternehmen mit Sitz in Kidderminster, Worcestershire, Großbritannien entwickelte eine Reihe neuer Gerätetypen im Audiobereich (unter anderem den DN60 Real Time Analyzer und den DN300 Graphic Equalizer) und gewann 1986 einen der Queen's Awards for Enterprise. Heute ist es zusammen mit Midas im Besitz der Music Group, zu der unter anderem Behringer gehört.

Kompromisslose Signalverarbeitung

Die DI 22P verwendet hochwertige Elektronik, die die Signalverarbeitung so tadellos macht. Sie überzeugt mit einem THD-Wert von 0,01% bei 1kHz. Der Frequenzumfang umfasst 20Hz bis 30kHz bei einer Toleranz von 1dB. Alle Anschlüsse gewähren höchste Signalintegrität und verwenden hochwertige XLR-Buchsen des Herstellers Neutrik. Die Impedanz der Eingänge liegt bei 30 kOhm, während es bei den Ausgängen 600 Ohm sind. Der Signalrauschabstand liegt bei 105dBu, was sich in einem äußerst geringen Eigenrauschen bemerkbar macht. Mit einem Gewicht von 0,53kg ist diese DI-Box besonders leicht zu transportieren.

78 Kundenbewertungen

38 Rezensionen

B
Fast in Ordnung
Boyko 26.03.2022
Die Daempfung des Signals ist etwa 10 mal (20 dB), ohne den PAD Schalter zu betaetigen. Das heisst, wenn am Eingang Line-level vorhanden ist, kommt am Ausgang nur Mic-Level. Das ist kein Problem, soweit der Mixer genug Mic-Eingaenge hat. Doch ist diese Tatsache nicht in der Gebrauchsanweisung erwaehnt.
Die Fuesse sind nicht aus Gummi, sondern aus Plast und rutschen sich leicht auf dem Boden. Zwei oder mehrere Boxe koennen nicht aufeinander gestellt werden - dafuer sind die Fuesse auch nicht geeignet.
Ich habe (vorsichtshalber) die Box zerlegt und die obere Klinke zur aluminium Vorderplatte (von innnen) geklebt. Die beiden Klinken sind eigentlich nur zur Platine (aber nicht zur aluminium Vorderplatte) befestigt und beim unvorsichtigem Einstecken der Klinken koennten von der Platine zerrissen werden - also ein Tropfen von Klebstoff kann nicht stoeren.
Sonst ist die Box ganz in Ordnung und macht was er machen soll. Empfehlenswert!
Features
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

b
Sauber verarbeitet mit sinnvollen Anschlüsse
bassbreaker 26.10.2019
Ich habe mir die DI 22P geholt, um für den Fall der Fälle einen ground lift zu haben, falls meine Adam T5V in meinem Setup (Mac Mini - Apogee Jam+) brummen. Gut das ich sie bestellt habe :)
Ich gehe über ein Stereo-Mini-Klinke Kabel rein, und über XLR in die Adams. Auf Ein- und Ausgangsseite geerdet, und jetzt brummt nichts mehr.
Da die Box passiv ist, ist wird der Pegel leider nicht verstärkt. Aber immerhin braucht man einfach nur anstecken und sich dann um nichts mehr kümmern. Daher beim Sound ein Punkt Abzug: Erfahrungsgemäß (vergleichbar mit mehreren Pedalen hintereinander ohne Buffer) geht bei passiven DI-Boxen ein wenig die Brillanz flöten. Meine Adam T5V verzeihen das aber ganz gut.
Trotzdem volle Empfehlung! Insbesondere für Monitore sind die Anschlüsse perfekt geeignet.
Features
Sound
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

M
Gute Di Box, aber ein kleiner Hinweis
Markus544 21.04.2021
Ich verwende die Box um die Soundkarte vom Rest der Anlage zu trennen. Dabei ist mir aufgefallen, daß das Signal um ca 20 dB gedämpft wird (zusätzlich zum -15dB Pad). Es sind also 10:1 Übertrager. Ein Line Pegel wird (fast) zum Mikrofonpegel. Einen direkten Hinweis gibt es dazu nicht, nur versteckt über die technischen Daten....
Features
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

S
Perfekt für Multimedia
S.Krieg 04.01.2019
Ich habe mir die Box gekauft, um bei Hochzeiten, Geburtstagen und ähnlichem, Leute die einen Mutlimedia Vortrag/Programmpunkt halten, an die PA anschließen zu können, ohne mir eine Brummschleife einzufangen.

Die macht Box was sie soll, durch die verschiedenen Möglichkeiten an Eingängen findet sich immer die passende Lösung.

Habe zum Testen zuhause mal mit Absicht eine Brummschleife gebaut (Laptop mit Klinke direkt an einen Line Eingang vom Pult) und dann die Box zwischengeschaltet (Klinke in die Box dann mit XLR symetrisch ins Pult), Brummschleife weg, funktioniert also auch.

Der Sound ist neutral, was reingeht kommt auch wieder raus, habe bei den ersten Tests bisher keine Veränderung gehört.

Die Verarbeitung der Box ist solide, durch die Gumiecken rutscht sie nicht umher und hat etwas Abstand zum Boden, was Kratzern vorbeugt.
Features
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden