Göldo JTS1C TL-Electro Socket

187

Klinkenbuchsenblech für E-Gitarre

  • für T-Style Modelle
  • metrisches Gewinde
  • wird durch zwei winklige Bohrungen mit Schrauben im Holz befestigt
  • passend zu allen gängigen 6,3 mm Klinkenbuchsen
  • Oberfläche: Chrom
Erhältlich seit Januar 2009
Artikelnummer 223243
Verkaufseinheit 1 Stück
Art Endpinklinkenbuchse
Farbe Chrom
6,90 €
Inkl. MwSt. zzgl. 2,99 € Versand
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Zustellung voraussichtlich zwischen Mittwoch, 17.08. und Donnerstag, 18.08.
1
K
Der Panzer unter den Buchsenblechen
Kalle 02.10.2009
Dieses Deluxe Buchsenblech, auch Electrosocket genannt, ist eine Aufwertung für jede Telecaster oder ähnliche Gitarre.

"Deluxe" ja, aber "Blech" wäre hier eigentlich fehl am Platz, denn es handelt sich um ein solides gedrehtes Stück Metall, welches mit zwei Schrauben schräg seitlich im Body verschraubt wird und dann bombig sitzt.
Der Einbau ist fast so einfach wie das wechseln einer Glühbirne, da es kein gefummel mit Kontermuttern, Unterlegscheiben und Krallenblechen gibt.
Einfach die Buchse (ohne jegliche Unterlegscheiben) in das metrische Gewinde schrauben, zwei Löcher für die Holzschrauben vorbohren, dann festschrauben - fertig.
Wenn die Buchse ebenfalls ein metrisches Gewinde besitzt muss man bei einem Umbau nicht einmal den Lötkolben zur Hand nehmen.

Schluss mit hektischen Gaffaband Reparaturen an wackeligen Buchsen, zwei Minuten vor dem Gig... und hoffen das es hält!
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

M
Genial einfach!
Markus565 19.11.2013
Auch wenn die Telecaster eine genial konstruierte E-Gitarre ist, als Schwachpunkt galt schon immer die Ausgangsbuchse. Man kann Glück haben und das Ding hält, oder es hält eben nicht, wackelt, fällt raus usw. Eine nervige Sache und es bleibt eigentlich immer nur ein Austausch. Mit einer Les-Paul-artigen Buchse geht das Ganze natürlich auch, aber nur der Göldo Socket Sheet bietet die klassische Optik. Wenn man sich nicht ganz sicher ist am Besten direkt die empfohlene Kluson Buchse mit bestellen. Die originale Buchse könnte nicht passen. Das Einlöten ist aber selbst für Laien kein Problem. Dann nur noch zusammenschrauben, mit den mitgelieferten Schrauben das Ganze ins Holz schrauben, fertig. Da wackelt nix mehr.

Volle Punktzahl!
Verarbeitung
2
0
Bewertung melden

Bewertung melden

j
Roadtauglicher Ersatz für Fender Blechsockel
junost94 07.03.2018
Ich habe letztes Jahr eine Fender 72er Tele Costum (Mexiko) gebraucht gekauft. Die klassischen Tele-Buchsensockel aus Blech werden schnell locker. In diesem Fall griff die Befestigung-Kralle nicht mehr im Holz, weshalb die komplett Buchse raus rutschen konnte.

Der neue Buchsensockel von Göldo hat genau in die Bohrung gepasst. Die Klinkenbuchse der Mexiko Tele an sich aber nicht in das Gewinde des Buchsensockels. War weniger Schlimm, da ich noch eine passende Buchse parat hatte. Umgelötet, zack fertig!
Für die Halterungsschrauben noch zwei kleine Löcher gebohrt und schon sitzt die Buchse Bomben fest.
Kleines Manko noch:
Die Halterungsschrauben waren unnötig lang, wie ich finde. Bei meiner Tele ragt die Schraube einen Millimeter in die control cavity. Man sollte beim Einbau auf die Lage der Schrauben achten, so dass man nicht den Body durchspießt.

Ansonsten klare Kaufempfehlung!
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

L
Passt nur für Göldo-Bodies und baugleichen
LudwigFunkBeethoven 22.04.2018
Gödlo-Bodies sind an der Stelle, an denen die Klinkenbuchse eingesetzt wird, gerade. Die typische durchgängige Rundung einer Telecaster-Bauform wird hier also an einer Stelle unterbrochen. Man sieht das bei Göldo-Bodies erst auf den zweiten Blick. Im Internet gibt es entsprechend viele Bilder.
Bei durchgängig gerundeten Bauformen steht die Göldobuchse somit leider zu beiden Seiten ab oder anders formuliert: Die Ränder des Buchsenblechs liegen nur mittig auf und an den Seiten nicht. Das geht gar nicht. Wenn das Blech nicht komplett aufliegt, wird die mechanische Belastung durch das An- und Abstecken des Klinkenkabels im Laufe der Zeit die Buchse lockern.

Die Verarbeitung ist an sich in Ordnung.

Fazit: Nur mit entsprechender Korpusform empfehlenswert. Alle anderen: Finger weg.
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden