Furman P-1400 AR E Netz-Spannungsregulator

21

Netz-Spannungsregulator

  • Schutzschaltungen und Störgeräuschfilter
  • Prestige-Serie
  • verarbeitet Spannungen von 174 bis 264 Volt; Gesamtlast 6 Ampere (1400 Watt max.)
  • vollwertiger Power-Conditioner
  • Filter gegen Spannungsspitzen / Transienten und Einstreuungen
  • mit SMP (Serie Mode Protection) wartungsfreier Überspannungsschutz (innerhalb 1 Nanosekunde erfasst, absorbiert und abgeleitet)
  • mit LIFT (Linear Filtering Technology) masseschlussfreie Geräuschdämpfung (10 dB @10 kHz, 40 dB @ 100 kHz, 50 dB @ 500 kHz)
  • mit EVS (Automatic Extreme Voltage Shutdown) für Abschaltung/Trennung bei Überspannung
  • bereinigte und abgesicherte Spannungsausgabe über 10 x
  • rück- und 1 x frontseitige IEC 320-Anschlüsse mit zentralem Schalter vorn
  • hinten Sicherungsautomat resetbar
  • rückseitiger BNC-Anschluss mit Schalter für optionale Schwanenhalslampe (12 V/0.5 A)
  • Protection-OK und Extrem-Voltage Anzeige für Status Funktion/Schutzmodus
  • Einbautiefe: 30,5 cm
  • Format: 19", 1 HE
  • Maße: 483 x 305 x 45 mm
  • Gewicht: 7 kg
Erhältlich seit April 2009
Artikelnummer 223314
Verkaufseinheit 1 Stück
Anzahl der Ausgänge 11
Lampenanschluss Ja
Spannungsanzeige LCD
Bauart 19", 1 HE
Gesamtlast 10 A
B-Stock ab 1.849 € verfügbar
1.998 €
2.472,82 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Dienstag, 23.08. und Mittwoch, 24.08.
1
T
Teuer aber intelligent
Til 05.01.2013
Der Preis hat mich schon ziemlich zögern lassen, aber meine Probleme waren größer :-).
Bin mit Band hin und wieder in Räumlichkeiten unterwegs, in denen es massive Unterspannung gibt (teils bis unter 200V). Das macht sich teils negativ (hörbarer Leistungseinbruch und Änderung der Klangcharakteristik bei einem Diezel VH4S Röhrenverstärker oder lustiges Flackern eines Röhren-CRT) und inakzeptabel bemerkbar (Netzteiltod eines Behringer DDX3216 Digitalmischpultes).
Dieser Furman P-1400 AR E aber schafft es tatsächlich bis zu einer Maximalbelastung von angegebenen 6A (1400 Watt) eine Eingangsspannung von 197V auf die erwarteten 230V (+/- 10V) hochzuziehen, was vor allem Schaltnetzteile zu schätzen wissen, weil die gerne mal den Spannungseinbruch mit erhöhtem Stromfluss auszuregeln versuchen, was offenbar manche (Beispiel DDX 3216) nicht lange aushalten und dann den Hitzetod sterben.
Neben den üblichen Features (Spannungsspitzen-Schutz und Filter) ist das eben das wichtigste gewesen, was mich zum Kauf gebracht hat.
Sinnvolle Alternativen dazu fanden sich auf die Schnelle nicht und Furman drückt wenigstens klar und deutlich aus, was sie für 1200 Euro bieten, wo sich andere nur hinter irgendwelchen Patenten herausreden, die entweder kein Kunde versteht oder auch nicht braucht.

Da ich keinen sachlichen Vergleich zu echten Alternativen habe, aber davon ausgehe, daß ich längst nicht der einzige bin, der solche Probleme mit "suspekten Räumlichkeiten und dessen Stromversorgungen" hat, mutmaße ich mal, daß der Preis schon etwas überzogen ist, die Konkurrenz entweder unfähig oder marktverschlafend ist und deshalb geb ich in meiner Gesamtzufriedenheit aufgrund der schier (-: "erpresserisch erscheindenen Lage" :-) einen Stern weniger. Aber an den Features und der Verarbeitung kann ich nicht meckern.
Features
Verarbeitung
14
0
Bewertung melden

Bewertung melden

W
Klanglich ein Zugewinn, ganz esoterikfrei
Wollte-auch-mal-was-sagen 13.02.2022
Ein Versuch war es wert, dachte ich mir. Es ging mir zunächst vordergründig um die Absicherung der hochwertigen Elektronik, auch da Röhrenverstärker nicht alle Spannungsspitzen verzeihen.
Mit dem klanglichen Zugewinn habe ich da gar nicht gerechnet, allerdings wurde mit dem ersten Anschließen klar, dass dieser gegeben ist. Dieser Zugewinn hält sich angesichts der Güte der Komponenten in einem kleinen Rahmen, dennoch scheint das Klangbild ruhiger und Schärfen reduziert. Im Blindtest bestätigte sich diese Wahrnehmung.
Einen kleinen Wehmutstropfen gibt es, denn die Front ist wenig ansprechend und hebt sich so von Audiokomponenten ab. Mein Vorschlag: Audio-Version ohne Schraublöcher und chicerer Front, vielleicht auch mit Schuko-Anschlüssen, das spart Löten oder Adapter. Von Wertungen Kabeln, z.B. Supra gibt es keine konfektionierten Kabel, die hier verwendet werden könnten.
Zudem erzeugt das Gerät ein ganz leises, nur im komplett stillen Hörraum bis ca. 1,5m Abstand wahrnehmbares Brummen.
Features
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

C
tut was er soll
Christoph555 17.05.2015
wir hatten bereits das Vorgängermodell, das jedoch keine Anzeige hatte, wieviel Last draufhängt. Rückblickend hatten wir das Ding wohl überlastet, daher hat der Trafo nach 15 Jahren seinen Geist aufgegeben.
Der neue Furmann hat eine Anzeige, wieviel Last draufhängt, zusätzlich wird die Spannung digital angezeigt.
Für sensible Geräte (Midisteuerung) bei Anwendung mit schwankenden Stromspannungen (Generator oder in ländlichen Regionen) die perfekte Lösung.
Gibt eigentlich keine Alternativen dazu.
Features
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

google translate gb
Leider ist ein Fehler aufgetreten. Bitte wiederholen Sie diese Aktion später.
A
Furman P-1400 AR E
AntMoore 13.06.2014
I got the Furman P-1400 AR E to stabilise the line voltage for our backline. We've done some gigs where both the guitar amps drastically lost power due to the line voltage sagging; and sometimes in our rehearsal space they can sound lifeless too, especially on a colder day when we have a big electrical load on (heaters, etc).

Tube amps appear to be especially susceptible to line voltage variations.

So far it has worked fine; everything sounds a bit more consistent from one day to the next.. Also It's reassuring to have the surge+spike protection and filtering for the backline too.

The only criticism I have is that the unit is fairly expensive for what it is: a big toroidal autotransformer with 8 voltage taps on it which are electronically selected, some filtering/surge supression stuff, and a bunch of output sockets).

If line filtering/conditioning is all you needed, and you don't want voltage regulation, then there are cheaper products around that will achieve that. But there doesn't seem to be anything else that will offer all of the features of this unit.
Features
Verarbeitung
12
0
Bewertung melden

Bewertung melden