Fender Tremoloarm für USA Standard Stratocaster

130

Original Tremolo Arm

  • für American Stratocaster - auch passend bei American Standard Strat und Malmsteen Upgrade
  • Gewinde: 4,7 mm
  • Länge: ca. 40 + 95 + 60 mm
  • Farbe: Chrom
Erhältlich seit Juni 2005
Artikelnummer 180947
Verkaufseinheit 1 Stück
Art Tremoloarm
Farbe Chrom
18,90 €
23,99 €
Inkl. MwSt. zzgl. 2,99 € Versand
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Zustellung voraussichtlich zwischen Freitag, 27.05. und Samstag, 28.05.
1

130 Kundenbewertungen

55 Rezensionen

M
Fääääänder 099-2054-000
M10 18.10.2020
Fender: Bodies/Hälse aus Mexiko, Pickups aus Indonesien, Mechaniken aus Japan, Tremolos aus China, Elektronik aus Tawain, Buchhaltung made in USA, Börsenkurse in Ordnung, Geplärre an der Wall St. kurz vor Betriebsschluss verhaltener, denn - jetzt neu - mit Mundschutz. Über 30 unterschiedliche Fender-branded Brücken allein für die Telecaster, keine davon untereinander wirklich 1:1 austauschbar, mindestens 5 unterschiedliche Saiten-spacings, Umrechnungsfehler von zöllig auf metrisch inklusive Auf- und Abrundungen bei den Maßen vorprogrammiert, und das bewusst. Macht's noch Spaß?? (oder soll man vielleicht fragen: machen die derzeit deutlich sichtbaren Auswirkungen dieses Wahnwitzes noch Spaß....?)

Ich habe zu Hause einen ca 20 Jahre alten Strat-Vibrato-Hebel mit der Nummer 099-2054-000 in Originalverpackung gefunden, ich hatte ihn einfach beiseite gelegt, um Ersatz parat zu haben, falls mal was passieren sollte. Dieser alte Hebel hat die selbe Numer wie der soeben bei Thomann erworbene. Der alte war made in USA, der aktuelle ist made in China. Nein - kein Grund, jetzt ins Schwitzen zu geraten. Der Originalhebel meiner 64er Strat (sowie auch der 20 Jahre alte) ist am Kappen-Ende vielleicht etwas länger (ca 12mm), doch in der gleichen Machart und aus den gleichen Materialien gemacht. KEINE BANGE. Der Hebel hat ein allseits gewohntes zölliges 10-32er Gewinde und er ist aus verchromtem Edelstahl gemacht (UNMAGNETISCH). Das kurze Ende an der Kappen-Seite ist einen kleinen Deut steiler gemacht, um "modernen" Dive-Techniken ein bissl entgegen zu kommen, das ist alles.
In den alten Tolex-Koffern ist/war es sogar oftmals möglich, den Hebel Im Instrument zu belassen (heisst also: Kein Verlust der kleinen Feder im Hebelgewindeloch möglich). Man schwenkt den Arm einfach in die rechte hintere Ecke, Deckel zu, fertig. Probieren geht jedoch über Studieren, nicht alle dieser Koffer sind/waren gleich. Im Zweifelsfall: Gitarre in den Koffer, Hebel in die rechte hintere Ecke, Saiten anschlagen, Deckel langsam zu, dann gebannt der Verstimmung beim Zudrücken des Deckels lauschen. Allzu exzessiv sollt's nicht sein. Der Hebel kommt werksseitig mit einer altweissen Kappe montiert, eine reinweisse Ersatzkappe liegt bei Bedarf bei. Ich hab sie ausgetauscht, denn vintage bin ich selber. Kappe in den Schraubstock mit Gummi-Zulage, dann dreht man das Teil runter, denn der Hebel hat auch am Kappen-Ende ein 10-32er Gewinde. Qualitativ gibt es an dem Hebel absolut NICHTS auszusetzen, es wurde peinlichst drauf geachtet, dass alles so ist wie man's erwartet. Die volle Punktezahl vergebe ich allerdings vielmehr dafür, dass Fender so ehrlich ist und das Herkunftsland auf die Verpackung schreibt. Dankeschön.
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Wa
Warum nicht gleich zu Thomann
Werner aus D. 14.11.2009
Ich besitze seit Jahren eine 1994'er Stratocaster, leider hat mir der Verkäufer seinerzeit den Tremolohebel nicht dazu geliefert. Nun habe ich mir die Mühe gemacht und das Internet nach einem passenden Hebel durchforstet.

Gar nicht so einfach. US-, Mexico- und Japanstrats haben anscheinend alle unterschiedliche Tremolo-Gewinde. Dank der guten Artikelbeschreibung konnte ich bei Thomann fündig werden und ziemlich sicher sein, das passende Teil zu bekommen. So war es dann auch. Die Lieferung kam - wie bei Thomann üblich - umgehend, und siehe da, der Hebel passte. An der Qualität gibt's nichts auszusetzen, ist ein Original-Fender Teil, na ja, der Preis ist natürlich auch Fender.

Fazit: Der Hebel ist absolut o.k., liegt gut in der Hand, und bedient das Tremolo sehr komfortabel. Übrigens: Die Sucherei im Internet hätte ich mir ersparen können, es gab dieses Teil nirgends günstiger. Und: Die Beschreibungen waren bei einigen Anbietern so ungenau, dass die Bestellung ein Glücksspiel gewesen wäre.
Verarbeitung
2
0
Bewertung melden

Bewertung melden

P
Das Teil passt!
Piddy 10.10.2021
Ich habe für meine Strat einen Ersatztremolohebel geordert, im Falle mir der Origanale abhanden kommen sollte. Durchmesser wie auch das Gewinde sind identisch. Das Teil passt!
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

BF
Einfach und gut,
Björn F 20.10.2019
ich nutze den American Strat Tremolo Bar auf einer alten Highway 1 Strat. Das instrument hatte einen Tremolo Bar mit schwarzer Kappe, die nicht zu entfernen war. Ich habe alle Plastic Parts gegen weiße ausgetauscht und ein neuer Tremoloarm mussie bestellt werden. Der Tremoloarm passt wie dafür gemacht und tut seinen Job hervorragend. Die Endkappe ist schraubbar und lässt sich gut austauschen (nicht wie bei den gesteckten) - optional white oder cream.
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden