Darkglass Alpha·Omega 500 Bass Head

10

Topteil für E-Bass

  • 1 Kanal
  • Leistung: 500 Watt
  • hocheffiziente Custom Designed Class D Endstufe
  • integrierter Alpha-Omega Verzerrer
  • Boxensimulation mit 3 Plätzen für hochauflösende Impulsantworten für den Kopfhörer und den symmetrischen XLR-DI-Ausgang
  • Einknopf-Kompressor mit intelligentem Make-Up-Gain
  • neuer rauscharmer, grafischer Equalizer
  • Regler: Compressor, Drive, Level, Mod, Blend, 6-Band Graphic EQ, Master
  • Schalter: Passive/Active, Distortion On/Off, Bite On/Off, Growl On/Off, Mute, Cab Select, Ground Lift
  • Effekte: Alpha Omega Drive
  • min. Lautsprecherimpedanz von 2 Ohm
  • serieller Effekteinschleifweg
  • Abmessungen (B x T x H): 230 x 180 x 71 mm
  • Gewicht: 2,4 kg
  • made in Finland

Anschlüsse:

  • Eingang: 6,3 mm Klinke
  • DI Ausgang: XLR
  • FX Send / Return: 2x 6,3 mm Klinke
  • Aux Eingang: 3,5 mm Stereoklinke
  • Kopfhörerausgang: 6,3 mm Stereoklinke
  • Fußschalter: 6,3 mm Klinke
  • USB-C
  • Lautsprecherausgang: Speaker Twist
Erhältlich seit Oktober 2020
Artikelnummer 505037
Verkaufseinheit 1 Stück
Leistung 500 W
Equalizer 6-Band
Kompressor Ja
Limiter Nein
Effektprozessor Nein
Externer Effektweg Ja
Lautsprecheranschluss Klinke, Speakon
Kopfhöreranschluss Ja
DI-Ausgang Ja
Tuner-Out Nein
Rackformat Nein
759 €
825 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
In ca. einer Woche lieferbar
In ca. einer Woche lieferbar

Dieser Artikel trifft bald bei uns ein und kann anschließend sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
1

Der kleine Bruder des populären Alpha Omega 900

Mit dem Alpha Omega 500 präsentiert die finnische Company Darkglass eine leicht abgespeckte und preisgünstigere Version ihres populären Alpha Omega 900. Eine analoge Vorstufe bildet gepaart mit der neuen, im eigenen Hause entwickelten und 500W starken Class-D-Endstufe die Basis dieses Amps. Der sechsbandige grafische Equalizer erlaubt die exakte Anpassung des Sounds an die eigenen Bedürfnisse. Zudem bietet der Alpha Omega 500 in Sachen Anschlussperipherie eine zeitgemäße Ausstattung. Das allein wären eigentlich schon Features genug, doch der Clou des Geräts kommt erst noch: Darkglass' erfolgreiche Alpha-Omega-Verzerrung lässt sich inklusive umfangreicher Einstellmöglichkeiten per Knopfdruck bzw. Fußschalter hinzuschalten. Ein für Bass optimierter Kompressor ist ebenfalls mit an Bord. Beide Effekte sind keine bloße Dreingabe, sondern sie basieren auf Darkglass' professionellen und renommierten Pedals.

Features ohne Ende

Seine volle Leistung von 500W liefert der Alpha Omega 500 regulär an 4 Ohm, aber auch 2 Ohm Impedanz sind möglich, was eine Vielzahl an Boxenkombinationen ermöglicht. Zur Klangformung steht ein sechsbandiger grafischer Equalizer bereit, und mit den Knöpfen für Bite (Boost bei 2,8Khz) und Growl (Bassboost) gibt es noch zwei optional schaltbare Filter. Unerwünschte Pegelspitzen lassen sich mit dem stufenlos regelbaren Kompressor glätten. Herzstück des Alpha Omega 500 ist aber sicher die per Knopfdruck oder Fußschalter aktivierbare Alpha Omega Engine. Alpha und Omega stehen dabei für zwei Charaktere der Verzerrung, und man kann per Regler stufenlos das gewünschte Verhältnis zwischen beiden wählen. Auch an Ein- und Ausgängen mangelt es nicht, hier nur die wichtigsten: Speaker Out, Send und Return des Effektloops, Fußschalter, Aux-In, Kopfhöreranschluss, D.I.-Out, USB etc.

Perfekter Partner für das Rock- und Heavy-Bassspiel

Der Darkglass Alpha Omega 500 ist in erster Linie für all diejenigen interessant, die ihrem Sound ab und zu eine Portion Schmutz in Form von Overdrive oder Distortion hinzufügen wollen. Der Hersteller Darkglass wurde zunächst aufgrund seiner hervorragenden Verzerrer bekannt – und der flexibelste Vertreter dieser Art wurde in den Alpha Omega 500 integriert. Auf diese Weise wird so manches Pedal überflüssig oder muss gar nicht erst angeschafft werden. Aufgrund der auf Knopfdruck abrufbaren, enorm großen Bandbreite an unterschiedlichen Zerrsounds eignet sich der Alpha Omega 500 natürlich bestens für alle ambitionierten Fans des Rock- und Heavy-Basseinsatzes.

Über Darkglass

Darkglass ist eine finnische Company, die sich seit der Gründung im Jahre 2009 exklusiv auf die Bedürfnisse von Bassisten/innen spezialisiert hat. Vor allem ihre hochwertigen Preamp-, Overdrive- und Distortionpedale verhalfen Darkglass schnell zum Erfolg und nach nur wenigen Jahren sind sie zu einer festen Größe in der Szene und am Weltmarkt für Bassequipment geworden. Seit einiger Zeit erweiterte Darkglass ihr Portfolio um eine eigene Verstärker- und Boxenserie und bietet so dem modernen Bassisten eine große Auswahl an professionellen Werkzeugen.

Flexibler Partner im Studio

Mit dem Alpha Omega 500 ist man nicht nur auf der Bühne gut gerüstet, sondern auch im Studio erleichtert der flexible Amp die Arbeit. Mit an Bord ist ein symmetrischer DI-Out, der das Signal wahlweise clean oder mit einer von drei auf dem Gerät gespeicherten Speakersimulation zum Recording-Equipment leitet. Die Speakersimulationen bilden das milde Top-End sowie die Kompression eines Lautsprechers nach und sorgen so selbst bei stark verzerrten Basssounds für ein organisches Klangbild – die aufwendige Abnahme eines echten Bass-Stacks kann man sich im Studio mit dem Alpha Omega 500 also sparen.

Im Detail erklärt: Darkglass Suite Software

Die kostenlose und proprietäre Darkglass Suite Software ermöglicht es, das Pedal oder den Amp noch besser an die individuellen Bedürfnisse anzupassen. Per USB lässt sich der Alpha Omega 500 mit dem Computer verbinden. Anschließend kann man über die Darkglass Suite Software aus einer Vielzahl von Speakersimulationen wählen. Hat man seine drei Favoriten gefunden, kann man sie ganz einfach im Amp abspeichern und so ein individuelles Setup für Recordingsessions zusammenstellen. Das ist natürlich auch für Gigs sehr hilfreich, bei denen man das D.I.-Signal des Amps direkt zum Mischpult schickt.

10 Kundenbewertungen

7 Rezensionen

Z
Darkglass Alpha Omega 500
Zw3rg 21.03.2021
Darkglass Alpha Omega 500

ein neuer Preamp der hält was er verspricht.
Optisch eine schöne hochwertige Verarbeitung.
Ich bin von der Klangflexibilität des Preamps begeistert.

Den der neue Kleine Bruder besitzt natürlich auch die beliebte Alpha·Omega Overdrive Schaltung die sich mit einem Regler stufenlos mischen läst so wie eine sehr gute Clean-Sektion, deren extrem transparenter Sound eine präzise Wiedergabe des verwendeten Instrumentes/Spieltechnik Garantiert.

Der Graphische 6-Band-Equalizer gefällt mir sehr gut und ermöglicht einem eine ideale Abstimmung des Klangbildes.
Und der Integrierte Kompressor ermöglicht ein sehr fettes Klangbild.
Der DI-Output und Kopfhörer Anschluss zum lautlosen üben verfügt über eine Lautsprechersimulation die mich sehr begeistert hat und mit der Software getauscht werden kann.

Einziger Kritikpunkt der nach 4 Wochen Test aufgefallen ist.
Das bei dem Growl und Bite Schalter/Knopf schwer zu erkennen ist ob diese aktiviert ist.
Da würden zwei LEDs wie beim Distortion Schalter Abhilfe schaffen.

Aber alles in allem denke ich ist dieser Kritikpunkt zu vernachlässigen.

Denn der kleine Bruder in einem kompakteren Format,
kann mit cleane Sound schon überzeugen und ist sehr neutral und klar. Der Sound kann mit der Klangregelung und dem Kompressor individuell eingestellt werden.
Die Overdrive section rundet das ganze ab mit den einzigartigen Overdrive-Sounds des bekannten Alpha Omega Effekt Pedal.
Ich kann ihn im guten gewissen weiterempfehlen.
Features
Sound
Verarbeitung
Bedienung
2
0
Bewertung melden

Bewertung melden

J
Ordentliches Kraftpaket
Jumar 08.07.2021
Der Darkglass Alpha Omega 900 Amp hat mich schon lange angelächelt und ich habe den Kauf immer aus Geldmangel und perfiden Rechtfertigungen hinten angestellt. Jetzt kam die günstigere und etwas abgespeckte 500er Version und da habe ich dann doch zugeschlagen. Und es hat sich gelohnt. Als Upgrade zu meinem Peavey MiniMax macht der Amp schon einiges mehr her. Zusammen mit einer Genz Benz 4x10" wollte ich einen klaren definierten Sound mit ordentlich Druck.
Wichtig waren mir bei der Auswahl die Kompaktheit, der grafische EQ und der Zerrkanal. Der One-Knob Kompressor war dann noch das zünglein an der Waage welches mich vom Kauf überzeugt hat. Und der Amp überzeugt auf ganzer Linie!
Mein Feedback basiert auf einem halben Jahr Dauertest im Proberaum inklusive Aufnahmen. Genre: überraschenderweise natürlich irgend so ein Post Metal Kram.
Hatte immer genug Power und Headroom. Ordentlich wumms auch untenrum mit dem 5-Saiter. Einiges am Equalizer rumgespielt und immer wieder überrascht gewesen wie viel man da immer wieder noch rausholen kann. Der Kompressor macht auch das was er soll. Ich habe keine Lust mich da mit zu vielen Knöpfen zu beschäftigen. Hier reicht ein Knopf und der funktioniert. Perfekt für mich.
Die beiden Drive Einstellungen, Alpha und Omega, sind eine Baustelle für sich. Ich habe meinen Sound leider noch nicht gefunden oder richtig mischen können. Bin aber guter Dinge, denn Potential ist definitiv in der Kiste drin, da liegts wirklich nur an meinen Vorlieben.
Leider sieht man nicht ob die Knöpfe Bite und Growl eingeschalten sind. Das ist ein kleiner Minuspunkt, da ein Druck auf einen dieser Knöpfe nochmal ungemein was am Sound verändert.
Am DI output hab ich mich mal durch die Cab Simulationen geklickt. Ist schon ganz ordentlich was da emuliert wird. Sicherheitshalber habe ich aber dennoch zusätzlich über Mic den Sound abgenommen.
Alles in allem habe ich das Topteil nur an der Oberfläche getestet und bin sehr zufrieden. Ich glaube, dass wenn ich mich mal mit der Software weiter beschäftigen würde sich noch ganz neue Welten eröffnen würden.
Kann die Maschine definitiv weiter empfehlen.
Features
Sound
Verarbeitung
Bedienung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

google translate gb
Leider ist ein Fehler aufgetreten. Bitte wiederholen Sie diese Aktion später.
T
Simply Amazing
Tuk6 16.11.2021
If you're looking at this item, basically you don't need to read the pros and cons as you probably already know them, already know everything about darkglass and their products and you know that this is the only bass amp you will EVER need.

I simply can't stress enough how amazing this amp is! Totally blown away!
Features
Sound
Verarbeitung
Bedienung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

google translate gb
Leider ist ein Fehler aufgetreten. Bitte wiederholen Sie diese Aktion später.
G
Amazing amp
Gullih98 08.12.2020
Without a doubt the best bass amp ive owned, sounds great and the distortion is top tier
Features
Sound
Verarbeitung
Bedienung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Passend von YouTube