Boss TU-02 Clip Tuner

45

Clip Tuner

  • Stimmgerät zum Anklemmen
  • kompakt und präzise
  • kontrastreiches Farbdisplay
  • 4 Stimmmodi: Chromatisch, Gitarre, Bass und Ukulele
  • bis zu 24 Stunden Dauerbetrieb mit CR2032-Lithiumbatterie
  • automatische Abschaltfunktion schont die Batterie bei Nichtgebrauch
  • Stimmbereich: 30 - 4000 Hz
  • Referenzton A4 (430 - 450 Hz)
  • Stimmungsgenauigkeit: 1 Cent
  • Abmessungen (B x T x H): 28 x 38 x 50 mm
  • Gewicht (inkl. Batterie): 25 g
Erhältlich seit Februar 2021
Artikelnummer 511597
Verkaufseinheit 1 Stück
Chromatisch Ja
Anzeige LCD
Mikrofon integriert Nein
Integriertes Metronom Nein
Anschluss für Netzteil Nein
Gehäuseformat Clip
Besonderheiten keine
Maße 28 x 38 x 50 mm
Gewicht 25 g
Mehr anzeigen
11,90 €
18,84 €
Inkl. MwSt. zzgl. 2,99 € Versand
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Zustellung voraussichtlich zwischen Samstag, 28.05. und Montag, 30.05.
1

45 Kundenbewertungen

33 Rezensionen

u
Hatte mehr erwartet
ullsig 25.05.2021
Das TU-02 protzt mit vielen Features und Modi ... dabei geht der eigentliche Zweck verloren.

Ich war auf der Suche nach einem 2. Clip-On Tuner, da der DBL kurzzeitig vergriffen war. Die Bewertungen hier legten mir nahe, dass der TU-02 ein Super-Gerät sei. Also habe ich zugegriffen.

Der TU-02 hat 3 grosse Mankos, die ihn m.A.n. für den Bühnenbetrieb völlig ungeeignet machen.

1. Manko: Die Bedienung: Das Gerät wird mit einem langen Druck auf die linke Taste eingestellt, ... drückt man aus Versehen nochmals kurz auf die Taste, ändert sich die Pitch Referenz um 1 Hz nach oben. ... dann muss man noch 19 mal !!! auf die Taste drücken, um wieder auf die 440Hz-Referenz zu kommen. Und hoffentlich bringt man dann - um gut drücken zu können - den Daumen nicht auf die gegenüberliegende Seite, weil dann togglet man (aus Versehen) zwischen den Modi Chromatic, Ukulele, Bass, Gitarre.
Oder man hat den Daumen höher ... und schwupps, toggelt man nach sharp, 2xsharp, 2xflat, flat, und normal tune. Wer immer sich das ausgedacht hat, stand nie auf der Bühne und hat das Gerät wohl auch keinem Bühnenmusiker zu testen gegeben. Noch blöder wird's wenn man das Gerät ausschalten will und vor dem Ausschalten aus Versehen "kurz" auf die linke Taste drückt ... Dann merkt sich das Gerät die unbeabsichtigte falsche Einstellung für den nächsten Bedienzyklus.
Einfach nur sehr schlecht durchdacht.

2. Manko: Der Tuner reagiert gut, wenn man eine Saite nach oben stimmt. Merkwürdigerweise aber "klebt" die Anzeige in der aktuellen Stimmung, wenn man unten stimmt. Dann hilft nur Abdämpfen, etwas mehr nach unten stimmen, und dann wieder hoch-tunen. Auch völlig absurd.

3. Manko: Auch wenn die Anzeige eine "perfekte" Stimmung anzeigt, hört sich die Stimming oftmals etwas out-of-tune an. Von der anzeigten "perfekten" Einstellung kann ich meine Gitarre nach Gehör jedenfalls noch besser einstellen.

In Vergleich zum Fender DBL hat der TU-02 auf alle Fälle das Nachsehen.

Vielleicht etwas für Anfänger - Als Amateur-Bühnen-Musiker kann ich das Gerät keinesfalls empfehlen.
Features
Verarbeitung
Bedienung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

m
kleiner als es aussieht, aber tut alles was es soll
musiksuchti 16.03.2022
einfach anclipen, anschalten, tunen und fertig
Features
Verarbeitung
Bedienung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

N
Funktion gut, Bedienung weniger
Nürnberger 13.01.2022
Das Gerät hat alles was nötig ist. Es reagiert schnell und ist genau, stimmt mit meinen anderen Stimmgeräten überein. Ist schön klein und gut verarbeitet. ABER: Wie schon in anderen Rezensionen erwähnt ist die Position des Einschaltknopfes sehr klein und ungünstig. Genau gegenüberliegend sind andere Buttons, auf die man zwangsweise leicht kommen kann beim Betätigen. Finde ich nicht gut. Mit der Feineinstellung des Referenztones kann ich nichts anfangen.
Features
Verarbeitung
Bedienung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

C
Handlich und gut
Cebb 20.05.2021
Dieser Clip Tuner ist leicht zu bedienen, gut ablesbar und hält auf der Kopfplatte ordentlich dank gummierter Klemme. Batterie lag bei, sodass man direkt loslegen kann. Ich benutze ihn vorwiegend im chromatischen Modus. Die Tasten sind recht feinfühlig, die wichtigen Funktionen (Umschaltung des Modus, Frequenzvorwahl zwischen 430-450 Hz) sind damit schnell ausgewählt. Das mehrfarbige Display reagiert flott und bietet sensible Rückmeldung.
Das Teil schaltet sich nach einer gewissen Zeit automatisch ab, die Wartezeit ist aber recht lang gewählt (ca. 5 Minuten). Die Verarbeitung ist solide, das Drehgelenk wirkt ausreichend stabil. Das Scharnier kann bei Bedarf nachgezogen werden (kleine Kreuzschraube).
Ich hatte zwar auch mit noch günstigeren Geräten bislang keine schlechten Erfahrungen gemacht, aber Preis-/Leistung gehen für mich bei diesem Tuner völlig in Ordnung.
Features
Verarbeitung
Bedienung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden