seventy years logo
Thomann feiert Jubiläum! Danke für eure Treue! Entdeckt jetzt unsere Jubiläumsangebote. Zu den Deals

XVive P1 Portable Phantom Power Sup.

106

Phantomspeiseadapter

  • zur Phantomspeisung von Mikrofonen und DI-Boxen
  • schaltbare Ausgangsspannung von 12 V / 48 V
  • Low-Noise Design bietet Stromversorgung ohne Nebengeräusche
  • wiederaufladbare Batterie ermöglicht mobilen Einsatz in allen denkbaren Setups
  • kompakte, robuste Konstruktion
  • Status LEDs
  • An/Aus Schalter
  • XLR-Eingang (Female) und XLR-Ausgang (Male)
  • Micro USB-B Eingang zum Aufladen des Akkus
  • Lithium-Ionen Akku (2.200 mA / 3,7 V)
  • 14 - 40 Stunden Betriebsdauer
  • 2,5 - 3 Stunden zum vollständigen Laden
  • Abmessungen (L x B x H): 105 x 44 x 33 mm
  • Gewicht: ca. 145 g
Hinweis Registrieren Sie Ihr Produkt auf www.w-distribution.de/Warranty und verlängern Sie die Garantie auf 4 Jahre.
Erhältlich seit Dezember 2020
Artikelnummer 506548
Verkaufseinheit 1 Stück
Speiseteile Ja
Phantomadapter Nein
Phantomspeisung Ja
55 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieses Produkt ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Dienstag, 16.07. und Mittwoch, 17.07.
1

Phantomspeisung für jeden!

Mit dem XVive P1 Portable Phantom Power Supply kann jedes Mikrofon und jede DI-Box mit einer Phantomspeisung versorgt werden. Die Spannung kann zudem von 48V- auf 12V-Tonaderspeisung umgeschaltet werden, was zu einem passenden Einsatz führen kann. Betrieben wird er über eine integrierte, wiederaufladbare Batterie, womit er drahtlos in jeder denkbaren Situation flexibel verwendet werden kann. Weiterhin zeichnet sich diese Lösung durch einen geringen Rauschanteil aus, was die Signalqualität des angeschlossenen Mikrofons beibehält. Zudem gestaltet sich die Bedienung besonders einfach, denn es befinden sich nur zwei Schalter an diesem Phantomspeiseadapter. Die geringe Größe und die Anzeige zum Batterieladestand mit vier LEDs sorgen zudem für eine kompakte und übersichtliche Lösung für einen Betrieb mit einer passenden Spannung.

XVive P1 Portable Phantom Power Sup.

Übersichtliche Bedienung

Auf der oberen Seite befindet sich der Signaleingang in Form eines XLR-Anschlusses. Dieser verfügt für einen sicheren Halt über eine Lasche aus Metall, die vor dem Anschluss des Kabels heruntergedrückt werden muss. Auf der unteren Seite ist der Signalausgang angebracht, der ebenfalls im XLR-Format gehalten ist. So kann das XVive P1 Portable Phantom Power Supply ganz einfach in den Signalweg eines Mikrofons integriert werden. In der Mitte der Frontseite befindet sich eine Anzeige für den Ladestand der internen Batterie, die aus vier LEDs besteht. Darunter befindet sich ein Schalter, mit dem dieser Phantomspeiseadapter an- und ausgeschaltet werden kann. Oben kann zwischen 48V-Phantom- und 12V-Tonaderspeisung geschaltet werden. Über die Micro-USB-B-Buchse an der rechten Seite kann dieser Adapter über ein beiliegendes USB-Kabel aufgeladen werden, wobei eine vollständige Ladung 2,5 bis 3 Stunden benötigt.

XVive P1 Portable Phantomspeisung XLR-Anschluss

Kleiner Helfer für Spannungsversorgung

Das XVive P1 Portable Phantom Power Supply wurde für alle Veranstaltungstechniker entwickelt, die ein Kondensatormikrofon mit einer Phantom- oder Tonaderspeisung betreiben möchten, wenn dies über ein reguläres Mischpult oder ein Audio-Interface nicht möglich ist. Auch können hiermit DI-Boxen betrieben werden, sollten diese eine dementsprechende Spannung benötigen. Dank des kompakten Designs findet dieser kleine Helfer nicht nur in jeder Tasche seinen Platz, sondern auch auf jeder Bühne. Für eine zuverlässige Verwendung geben die vier LEDs Auskunft über den Ladestand der integrierten Batterie. Darüber hinaus kann dieser Phantomspeiseadapter dank der LEDs auch leicht auf dunklen Bühnen gefunden werden. Die moderne Elektronik mit Präzisionswiderständen ermöglicht einen niedrigen Rauschpegel im durchgeschleiften Signal.

XVive P1 Adapter für Phantomspeisung

Über XVive Audio

Xvive Audio wurde nach der offiziellen Markteinführung im Jahr 2012 mit dem kompakten U2 Guitar Wireless System bekannt. Darüber hinaus stellt das Unternehmen auch Funkstrecken für Mikrofone her. Effektpedale, wie die Signature Series, die in Zusammenarbeit mit dem Gitarristen Thomas Blug entwickelt wurde, gehören ebenfalls zum Sortiment. Designt werden die Produkte von einem US-amerikanischen Team mit Hauptsitz in Pasadena, Kalifornien. Es besteht aus Musikern und Ingenieuren mit jahrzehntelanger Erfahrung im professionellen Bereich. Chefdesigner ist Howard Davies, der unter anderem schon für Electro Harmonix und Pigtronix gearbeitet hat. Ziel von XVive Audio ist es, Produkte herzustellen, die sich durch eine ausgezeichnete Klang- und Herstellungsqualität auszeichnen, aber trotzdem für alle Musiker bezahlbar sind.

Zuverlässige Anzeige für Batterieladestand

Dieser Phantomspeiseadapter kann bei voll aufgeladener Batterie 15 bis 40 Stunden lang betrieben werden. Die Betriebszeit ist von der gewählten Spannung abhängig, welche über einen Schalter auf der Frontseite auf 48V oder 12V eingestellt werden kann. Leuchten alle vier LEDs auf, so ist die interne Batterie voll aufgeladen. Blinkt die unterste LED, so beträgt der Ladestand weniger als 10% – somit muss ein Aufladen über ein USB-Kabel erfolgen, welches sich im Lieferumfang befindet. Für eine sichere Verwendung empfiehlt es sich, nach dem Ausschalten des Gerätes über einen dementsprechenden Schalter unterhalb der vier LEDs fünf Sekunden lang zu warten, bevor die Kabelverbindung zu diesem Adapter getrennt wird, damit die Phantomspeisung ausreichend Zeit hat, vollständig abzubauen.

106 Kundenbewertungen

4.8 / 5

Sie müssen eingeloggt sein, um Produkte bewerten zu können.

Hinweis: Um zu verhindern, dass Bewertungen auf Hörensagen, Halbwissen oder Schleichwerbung basieren, erlauben wir auf unserer Webseite nur Bewertungen von echten Usern, die das Equipment auch bei uns gekauft haben.

Nach dem Login finden Sie auch im Kundencenter unter "Produkte bewerten" alle Artikel, die Sie bewerten können.

Verarbeitung

79 Rezensionen

KM
Eine perfekte Lösung!
Karsten Müller 11.09.2022
Ich habe mir das Xvive gekauft, damit ich mein geliebtes Phantompower gespeistes Micro ( KMS 105), dennoch über meine Fishman Loudbox Mini
( C ) mobil, flexibel und Netzunabhängig, nutzen kann.

Es sollte sowohl für Straßenmusik, Gigs und kleine Konzerte, als auch für ruhigere Momente und Aufnahmen, gleichermaßen einzusetzen sein, als auch noch eine hohe Akkulaufzeit anbieten.
Auch sollte es die Leistung liefern, um das Micro konstant und ohne Schwankungen, mit den 48V zu beliefern.

Ziemlich viel Wünsche an ein solches Tool!

Die Beschreibung, das Aussehen und die, erhoffte, Flexibilität, bewogen mich das Xvive zu kaufen und zu hoffen, das es meine Erwartungen erfüllt.

Um es kurz zu machen, es ist tatsächlich perfekt.
Es erfüllt alle Anforderungen und das mit Bravour.
Das Xvive ist klein, handlich 7nd kompakt.
Es ist fühlt sich wertig an und ist optisch gut designed und durchdacht, angemessen schwer und es hält eine gute Auftrittlänge, inklusive Vor- und Nachbereitung 😊( wie lang ist eine Auftrittslänge? Bei mir reine Performance 1 1/2 Stunden und länger als 4/Stunden am Stück habe ich es noch nicht angehabt und laut Beschreibung sollten 10 Stunden nonstop, problemlos gehen)
Die Kombination Akustikgitarre, Gesang, Micro, Xvive P1, Loudbox ist großartig und ich bin völlig begeistert.

Der Preis, ist in Anbetracht der genialen Einfachheit, der soliden Ausführung und der Summe an Vorteilen und Unabhängigkeit, die das Xvive bietet, völlig angemessen.

Ein wirklich sehr gutes Produkt!
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Ha
Für Keyboarder geeignet
Holger aus E. 12.01.2022
Alle, die gerne mit einem guten Kondensatormikro arbeiten möchten, aber vor dem Pult noch Effekte geschaltet haben, werden dieses Teil lieben. Denn so lässt sich das Kondensatormikro mit Phantomspannung versorgen, ohne dass es direkt ans Pult angeschlossen sein muss. Z.B. Keyboarder, die gerne die Effekte des Instruments nutzen wollen und dazu das Mikro durch das Insrument schleifen, haben jetzt eine ganz andere Bandbreite von Mikros zur Verfügung.
Die Einsatzzeit von bis zu 9h ist wirklich ausreichend für lange Gigs, danach einfach wieder aufladen per USB und weiter gehts.
Auch macht es den Einsatz von guten headsets am Kabel möglich - nicht jeder möchte Funkstrecken mitschleppen!
Ein idealer Helfer für alle, die am Instrument sitzen oder stehen und den Sound von Kondensatormikros mögen.
Verarbeitung
2
2
Bewertung melden

Bewertung melden

R
Pocket Phantom....Power
Roland554 27.07.2021
Sehr handliches Gerät, hat ohne Probleme meine Kondensator-Mics gespeist ohne schon nach 2 Std. schlapp zu machen. Der Akku hält aber noch länger. Arbeitet auch gut mit den FatHead Inline-Verstärkern zusammen. Im Moment nutze ich den XVive P1 um den 2ten phantomspannungslosen Eingang auf meinem kleinen Mixer für ein zweites Kondensator-Mic zu nutzen. Bin von dem Teil echt angetan. Sehr zu empfehlen.
Verarbeitung
4
2
Bewertung melden

Bewertung melden

J
Der Sicherheitsstrom für alle Fälle
Jochen264 24.09.2022
Man/frau weiß ja nie was passiert. Plötzlich steht man/frau da und hat keinen Strom fürs Mikro, DI oder Preamp. Aus diesen Sicherheitsbedenken habe ich mir mal das P1 zugelegt. Und es funktioniert sehr gut!
+ Sehr gut verarbeitet.
+ Super stabil.
+ Alles selbsterklärend.
+ Stecker passen.
+ Kein Rauschen oder Brummen.
+ Keine Leistungsminderung.
Leider konnte ich noch nicht testen, wie lange der AKKU hält.

Und nun kommt der Grund, weshalb den P 1 wirklich nur im Notfall nehme: Getestet habe ich das Teil mit verschiedenen Groß- und Kleinmembranern. Gleich welches Mikro ich anschließe, eine Veränderung im Klang ist die Folge. Die "Wärme" und die "Fülle" nimmt deutlich ab. Alles klingt "mittiger" oder "technischer". Deshalb lieber Strom vom Pult oder aus der Dose. Aber im Notfall geht´s.
Verarbeitung
4
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Passend von YouTube