Thomann EP 404 Bariton

52

Bb-Bariton

  • 4 Drehventile mit Kugelgelenken
  • Bohrung Ø: 15,0 mm
  • Messingkorpus
  • Mundrohr aus Neusilber
  • Innen- und Außenzüge aus Neusilber
  • Ventilbüchsen aus Neusilber
  • Schallbecher Ø: 26 cm
  • lackiert
  • L-Schaft (Schaft 3)
  • inkl. Mundstück und leichtem Formetui mit angenähter Rucksackgarnitur

Hinweis: Stativ nicht im Lieferumfang enthalten.

Erhältlich seit Dezember 2004
Artikelnummer 173763
Verkaufseinheit 1 Stück
Anzahl der Ventile 4
Schallbechermaterial Messing
Finish Klarlack lackiert
Bohrung 15 mm
Koffer oder Gigbag Ja
598 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Kurzfristig lieferbar (2–5 Tage)
Kurzfristig lieferbar (2–5 Tage)

Dieser Artikel wurde bestellt und trifft in den nächsten Tagen bei uns ein.

Informationen zum Versand
1

52 Kundenbewertungen

36 Rezensionen

A
tolles Instrument, Preis/Leistung sehr gut
Anonym 03.04.2016
Habe das Instrument für meine 10-jährige Tochter bestellt. Sie kommt gut damit zurecht, das Instrument spricht gut an und ist für diese Preisklasse ordentlich gearbeitet. Auch unser Ausbilder ist mit dem Instrument zufrieden. Die mitgelieferte Tasche schützt das Instrument, ist ebenfalls sauber verarbeitet und erfüllt seinen Zweck.
Besonders zufrieden bin ich aber mit dem Service von Thomann. Nach über einem Jahr Einsatz mussten wir feststellen, dass ein Ventil trotz guter Pflege immer wieder hängen bleibt bzw. sehr schwergängig ist. Nach einem Anruf bei Thomann und der Fehlerbeschreibung wurde sofort eine Retoure und Reparatur angeboten. Die Kommunikation und Abwicklung verlief reibungslos, wir haben das Instrument nach nur einer Woche wieder zurück erhalten. Das untere Lager des 3. Ventils wurde angeschliffen und gereinigt, die Schubstangen wurden nachjustiert und die Ventile geölt, das ganze wurde von der Thomann-Garantie abgedeckt. Hier wirklich ein sehr großes Lob für die Abwicklung und die kostenlose Reparatur. Ich kann das Instrument und Thomann zu 100% weiterempfehlen.
Features
Sound
Verarbeitung
Ansprache
3
0
Bewertung melden

Bewertung melden

M
Hat meine Erwartungen übertroffen
MartinC. 08.10.2019
Ich spiele seit 8 Jahren Euphonium in einer Show- und Marchingband und habe mit ein paar Kameraden vor anderthalb Jahren eine Brassband geründet. Zudem spiele ich Bassstimme im kirchlichen Posaunenchor.
Zum Beginn habe in der Band und im Posaunenchor ich ein ca. 7 Jahre altes Tenorhorn gespielt, dieses war auch von Thomann. Dieses war leider nicht sehr gut gepflegt worden und hatte einige Probleme, der Klang und die Spielbarkeit hat mir aber gefallen.
Dann wollte ich mich nach einem Nachfolgeinstrument umsehen, möglichst mit Quartventil und bin auf dieses Bariton gestoßen. Bei dem Preis musste ich einfach zuschlagen.
Das Instrument besitze ich jetzt seit etwa 3 Monaten. Man hätte wirklich eine Lupe nehmen müssen, um Qualitatsmängel zu entdecken. Alles ist gut verarbeitet und die Ventile funktionieren tadellos. Der spitzen Koffer und sämliche Reinigungs- und Pflegemittel sind ein super Bonus. Allerdings hat bereits bei den ersten Proben der Schweiß die Ventildrücker angegriffen, das stört mich aber nicht. Für paar fetzige Muggen reicht das Instrument allemal, man ist aufgrund des Preises auch nicht super traurig, wenn mal eine Beule entsteht. Da ich nach jedem Spielen das Bariton putze und pflege, habe ich auch noch keine Schweißflecken (Außer auf den Drückern). Logischerweise muss man auch hinterher sein mit der Pflege der Ventile, das gehört ja dazu.
Das Bariton spricht im Vergleich zum Tenorhorn logischerweise in der Höhe schwerer an, hat aber dafür im tiefen bis mittleren Tonbereich einen schönen, voluminösen Klang. Bis zum C runter ist mit dem Quartventil ein guter Klang zu erreichen, dort haut dann aber auch die Intonation ab. Obenrum sind die Töne schwerer zu Treffen. Ab dem g' geht dann aber trotzdem noch was, was ich super finde. Insgesamt ist die Intonation des Instruments super, selbst bei Problemen hat man mit dem Quartventil immer zusätzliche Lösungsmöglichkeiten und bekommt quasi immer einen sauberen Klang raus.
Das alles würde ich allerdings nicht mit dem mitgelieferten Mundstück behaupten, was ich nach einer kurzen Anspielprobe gleich gegen mein Euphonium-Mundstück getauscht habe. Da liegen Welten dazwischen.

Insgesamt bin ich SEHR zufrieden mit dem Instrument. Für einen ambitionierten Amateur absolut ausreichend. Für mich ist das Instrument eine Übergangslösung, früher oder später will ich mir anstelle dessen ein hochwertiges Euphonium (Yamaha) oder Bariton (B&S) zulegen. Bis dahin hab ich aber sehr viel Freude mit dem Instrument - für sehr wenig Geld.
Meine Empfehlung!
Features
Sound
Verarbeitung
Ansprache
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

P
Sehr gut
PP100 14.02.2022
Ich war sehr überrascht von diesem Instrument.
Sehr gute und leichte Ansprache. In der Höhe sehr frei.
Maschinen "zicken" ab und zu. Nach Öl laufen sie wieder wie es sein soll.
Features
Sound
Verarbeitung
Ansprache
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

E
Solide
E_Mosch 28.12.2018
Für den Preis auf jeden Fall ein gutes Instrument. Allerdings auch nicht überragend. Das tiefe und hohe Register sprechen relativ schwer an und der Klang ist insgesamt recht dunkel, fast "muffig". Von der Stimmung ist es soweit ok. Jedenfalls auch nicht schlechter als Cerveny, B&S, etc.. Auch bei der Verarbeitung gibt es wenig zu kritisieren.
Im Rahmen der 400¤-Baritone mit Sicherheit eines der besten Instrumente und für Anfänger absolut ausreichend. Für ein paar 100¤ mehr, bekommt man allerdings schon weit bessere Instrumente. Wer ambitioniert ist, aber wenig Geld ausgeben möchte, sollte also lieber mal in der Preisklasse um 1000¤ schauen. Da ist das Preis-Leistungs-Verhältnis noch besser.
Features
Sound
Verarbeitung
Ansprache
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden