Tama HP50 Classic Pedal

52

Einzelfußmaschine im klassischen Look

  • runder Filzbeater
  • höhenverstellbare Säule zur exakten Ausrichtung des Schlägels zur Fellmitte
  • einfache Federeinstellung durch nach oben gerichtete Mechanik
  • Beater und Fußplattenwinkel unabhängig voneinander einstellbar
  • glatte und leichte Fußplatte
  • faltbar zum leichteren Transport
Erhältlich seit Februar 2018
Artikelnummer 430475
Verkaufseinheit 1 Stück
Mit Bodenplatte Nein
Mit Band Nein
Kette Ja
Kettenblatt Rund
Inkl. 2-4-fach Beater Nein
Inkl. Pedal Bag / Case Nein
119 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieses Produkt ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Montag, 3.06. und Dienstag, 4.06.
1

52 Kundenbewertungen

4.8 / 5

Sie müssen eingeloggt sein, um Produkte bewerten zu können.

Hinweis: Um zu verhindern, dass Bewertungen auf Hörensagen, Halbwissen oder Schleichwerbung basieren, erlauben wir auf unserer Webseite nur Bewertungen von echten Usern, die das Equipment auch bei uns gekauft haben.

Nach dem Login finden Sie auch im Kundencenter unter "Produkte bewerten" alle Artikel, die Sie bewerten können.

Features

Verarbeitung

43 Rezensionen

EA
Schön leicht und intelligent konzipiert
Emmanuel A. 27.01.2021
Mein uralt-Camco wurde dann irgendwann doch zu alt, also musste etwas neues her.
Das Tama HP50 Pedal ist etwas ganz anderes als die klassische 2-Säulen Konstruktion der meisten Pedale.
Das Konzept ist richtig gut, die Höhenverstellung ist Genial, die Einstellmöglichkeiten sind sehr vielfältig und einfach zu erreichen, die zum Trommler gerichtet Federspannungsverstellung ist richtig praktisch, vor allem in der ersten Zeit der Eingewöhnung.

Es gibt aber auch Nachteile:

- Das Spielgefühl ist schwammig, vor allem weil das Board mit sehr viel Spiel am Bodenteil gelagert ist.
- Das Board ist kurz, zu kurz für mich.

Das Pedal ist gut und praktisch für den gelegentlichen gebrauch und für Trommler, welche mit ganz kleinem Besteck unterwegs sein wollen oder müssen. Es ist nämlich rekorverdächtig leicht und praktisch zu transportieren.

Ich behalte es erst mal, hab mir dann aber dann doch ein DW-5500 bestellt...
Verarbeitung
Features
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

T
Kick it like Bonham!
TrentReznor 18.06.2018
Die neue Tama Fußmaschine aus der "Classic" Serie sieht ungewöhnlich aus, unterscheidet sich zu anderen Pedalen aber in keinster Weise.

Anbei mein Bewertungsbrei in hoffentlich sinnvollen Kategorien :-)

- Verarbeitung
Klar kann man für 99 Euro kein HighEnd Modell erwarten, trotzdem ist die Fußmaschine solide verarbeitet und weist bei mir keinerlei Mängel auf. Das Produkt wirkt auf mich nicht billig und macht einen wertigen Eindruck. Preis und Leistung stimmen hier und man bekommt ordentliche Ware - nicht mehr und nicht weniger. Außerdem ist das Pedal sehr leicht und eignet sich durch die Klappbaren Mechaniken super für alle die viel unterwegs sind.

- Features
Ungewöhnliche Konstruktion, aber dicke, fette Pluspunkte für die Menge an Konfigurationsmöglichkeiten. Was man für den kleinen Preis bekommt, bieten nicht mal so manches HighEnd Produkt. Die Feder lässt sich im Sitzen am Schlagzeug ohne weiteres schnell justieren. Befestigen kann man das Pedal durch eine seitlich angebracht Stellschraube. Das Kettenblatt ist verstellbar indem man nur eine Schraube öffnet (so lässt sich die Höhe der Trittplatte anpassen), genau wie auch der Winkel des Beaters. Am besten ist jedoch, dass man das Pedal in der Höhe verstellen kann, so ist das Pedal auch für kleine Bassdrums nutzbar und man kann auf einen Bassdrum-Riser verzichten. Außerdem lässt sich der Beater genau mittig ausrichten, ohne das man den Beater verkleinern muss.

- Die Praxis:
Das Pedal zeichnet sich durch schnelle und saubere Ansprache aus, kein gequitsche oder wackelige Trittplatte. Der runde Fellbeater liefert außerdem einen schönen, runden, fetten Sound.

- Fazit
Ob das Pedal für Metall oder andere extrem schnelle Genres genügt kann ich nicht beurteilen, für den gängigen Bassdrum gebrauch ist dieses Pedal aber absolut zu empfehlen. Ich spiele viel von Led Zeppelin und komme mit diesem Pedal besser zurecht, als mit all meinen Vorgänger-Pedalen. Klare Kaufempfehlung!
Verarbeitung
Features
2
0
Bewertung melden

Bewertung melden

PF
Klassisch schön
Patric F. 06.12.2020
ich habe das Pedal zu einem kleinen Superstar Class Set bestellt.
Es sieht wirklich toll aus (Retro!) und lässt sich prima einstellen.
Läuft auch sehr schön am Fuß...das einzige ist evtl. die Trittplatte...die ist doch etwas kürzer als von meiner Speedcobra...da mußte ich mich doch erstmal gewöhnen...aber nach ein paar Tagen kein Problem.

Was soll ich sagen...Tama eben....
Verarbeitung
Features
2
0
Bewertung melden

Bewertung melden

D
Für relativ wenig Geld eine tolle Maschine
Drummerhansen 01.04.2023
Abwechselnd spiele ich eine 18‘ und eine 22‘ BD. Die 18‘ mit Drumraiser, kippelige Angelegenheit, v.a. das Festzurren auf der Bühne ist umständlich. Dann hat mir ein Bekannter diese Maschine geliehen, am gleichen Abend direkt bestellt. Seitdem bleiben die beiden anderen Maschinen im Keller. Die Tama läuft gut, ist ausgewogen und einfach und variabel einstellbar. Nur die unnötig aufwändige und sperrige Federverstellung ist, zumindest für mich, völlig überflüssig! Ansonsten ist die Maschine für mich spitze, der Preis stimmt, die Verarbeitung ist Tama-like, ebenfalls spitze! Mehr brauche ich nicht.
Verarbeitung
Features
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden