Tama HC52F The Classic Stand

71

Flat-base Ständer

  • in Kooperation mit Peter Erskine entwickelt
  • einstrebig
  • Höhe: 59 - 130 cm
  • unteres Rohre: 19,1 mm
  • oberes solides Rohr: 9 mm
  • Gewicht: 1,48 kg
Erhältlich seit Mai 2016
Artikelnummer 379992
Verkaufseinheit 1 Stück
Zweifach ausziehbar Ja
59 €
65 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Freitag, 27.05. und Samstag, 28.05.
1

71 Kundenbewertungen

54 Rezensionen

T
Tolle superleichte Hardware, verbesserungswürdig...
Tümmler 11.03.2021
Es gibt nicht viel zu kritisieren an der Classic Hardware Serie von TAMA - sie ist standfest bei allen gängigen Becken (evtl. nicht für ganz große, ganz schwere Cymbals geeignet!?!), sie sieht cool aus und ist auf‘s Nötigste reduziert; das gefällt mir persönlich sehr gut.

Das geringe Gewicht ist definitiv das wichtigste Argument für diese Stative! Ich habe 2 Beckenständer, je ein Tom- und Snareständer und Hi Hat Maschine und komme auf ca. 7,5 kg - das ist super!

Kritikpunkt an einem der Beckenständer: das oberste dünnste Rohr wackelt etwas, auch wenn man die Flügelschraube ganz fest anzieht. Es ärgert mich schon, daß Tama da am falschen Ende spart - eine kleines Blech- oder Kunststoff Inlet wäre kein großer Aufwand gewesen und würde den Preis bestimmt nicht erhöhen, stattdessen drückt die Flügelschraube direkt auf das Rohr. Ich habe das nicht reklamiert, sondern selbst behoben, indem ich oben ein dünnes Stück Blech als Inlet eingesetzt habe, so drückt die Flügelschraube auf das Blech und nicht mehr direkt aus Rohr und klemmt das obere Rohr bombenfest (selbes Prinzip wie bei der Klemmung am unteren Rohr...)
Am anderen Beckenständer wackelt das obere Rohr komischerweise nicht, obwohl alles natürlich baugleich ist.....!

Hier noch ein Tipp als Verbesserung: wenn man unten am Fußteil den Federstift entfernt, kann man die Füße noch etwas höher vom Boden bekommen, also nicht mehr ganz Flatbase. So kann man bei Bedarf noch Füße eines anderen Stands drunterbringen. Der Ständer verändert sich dadurch nicht im Geringsten und ist genauso stabil - der Federstift dient nur als Stopper, damit die Füße Flatbase stehen.

Absolut empfehlenswerte Light Hardware zu unschlagbarem Preis - kaufen!
Stabilität
Verarbeitung
Handling
1
1
Bewertung melden

Bewertung melden

A
Hervorragende 60er Ludwig Cymbal Stand Kopie
Anonym 20.05.2016
Der HC52F ist leichter als alle anderen aktuell erhältlichen Flat-base Ständer und optisch am nächsten an meinen Vintage Beckenständern. Er ist den Ludwig Beckenständern aus den 60er sehr ähnlich. Wenn nicht gar eine nahezu exakte Kopie. Allerdings wackelt der HC52F weniger.

Ich hab mir erstmal einen Bestellt und nach erster Tuchfühlung direkt einen zweiten hinterherbestellt.

Auch mein 24" Ride ist nicht zu schwer für den HC25F. Dabei ist auch kräftig Crashen kein Problem.

Das einzige was mir persönlich nicht so gut gefällt ist die Plastikhülse zwischen Becken und Schraube. Die ist für meinen Geschmack zu kurz, da ich Becken gern lose ohne Mutter auf den Ständer lege. Benutzt man die dazugehörige Mutter, so ergänzt sich die Hülse mit der Mutter zu einer Hülse die lang genug ist.

Auch nach inzwischen längerer Benutzung mit über 50 Konzerten wackelt der Stand nicht mehr als anfangs. Absolut roadtauglich.

Die Gummifüße neigen dazu von den Beinen zu rutschen.

Wünschenswert wäre ein Snare Stand und eine Hihat Maschine in ähnlicher Bauweise.
Stabilität
Verarbeitung
Handling
4
0
Bewertung melden

Bewertung melden

A
Leicht und puristisch
AnnT 20.10.2017
Der Classic Stand von Tama ist auf das Wesentliche reduziert und angenehm leicht. Das war mir wichtig. Dazu sieht er wirklich schick aus und erweist sich als ausreichend stabil. Der Aufbau geht schnell, erinnert ein bisschen an einen Notenständer. Er ist leicht und dünn, trägt aber auch ein 24" Becken ohne Probleme, die Füße stehen sicher. Ich bin allerdings kein Heavy Hitter, spiele eher Jazz, Fusion, Pop, Rock.
Einziger Minuspunkt: Die Klemme, mit der das obere Rohr festgeschraubt wird, hinterlässt an dem Rohr einen leichten Rand.
Ansonsten für Retro-Fans oder Drummer, die sich über jedes Gramm weniger freuen und es trotzdem stabil mögen, eine klare Kaufempfehlung. Ich habe mir noch einen zweiten Stand gekauft.
Stabilität
Verarbeitung
Handling
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

G
Sehr guter erster Eindruck
Glöckchen 18.10.2020
Auf dem Ständer sitzt mein Ridebecken. Er wackelt nicht, lässt sich gut und schnell aufbauen und macht einen sehr soliden Eindruck. Bei dem Preis und Gewicht eine absolute Kaufempfehlung.
Stabilität
Verarbeitung
Handling
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Passend von YouTube