Shadow SH NFX EP-A Pickup/Endknopf-Vorverstärker

Nanoflex Pickup & Endknopf-Vorverstärker für Westerngitarre

Die Elektronik des Vorverstärkers EP-A ist auf die akustische Gitarre mit Stahl- und Bronzesaiten abgestimmt und überzeugt durch feine Höhenzeichnung, knackige Mitten und volle Bässe

Die Ausgangsleistung ist sowohl für Finger-Picking als auch für Strumming optimiert.

Weitere Infos

Tonabnehmerart Transducer
Mikrofon Nein
Preamp Montageart Endpin
41 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.4 / 5.0
  • Bedienung
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
28 Textbewertungen Alle Bewertungen lesen
Gesamt
Sound
Verarbeitung
Features
Bedienung
Guter Klang mit Einschränkungen
Nancy Wilson, 07.11.2009
Eingesetztes Equipment:
- Gitarre: Yamaha FG 720S
- Saiten: ELIXIR NANOWEB LIGHT PHOSPHOR BRONZE
- Tonabnehmer: SHADOW SH NFX EP-A
- Kabel: CORDIAL CTI 6 PP-SW
- Verstärker: Marshall AS100D

Ich habe den PDF-Testbericht (der unter dem Smart Navigator zu finden ist), bis ins Kleinste studiert und die Montage vom Werkzeug usw. ganz präzise vorbereitet. Was mir gefallen hat war die Idee, äußerlich nichts an meiner Gitarre verändern zu müssen. Leider funktionierte der Einbau nicht so reibungslos wie beschrieben, weil die Befestigung des Preamps im Endpin ziemlich fummelig war und auch die Befestigung der Kabel nicht so einfach ist, denn sie sollen nachher möglichst keine Klappergeräusche erzeugen.

Als der Einbau endlich vollzogen und die Saiten aufgezogen waren, gab es leider keine verstärken Klänge. Ich hatte das sehr seltene Pech eines Totalausfalles und bekam auch anstandslos einen Ersatz zugeschickt. Lob an dieser Stelle an den Kundendienst von Shadow. Es ist sehr anzuraten, vor dem Aufziehen der Saiten (ich habe die Saiten insgesamt 4 mal umsonst aufziehen müssen - das nervt echt) den Tonabnehmer auf Funktionstüchtigkeit zu testen, indem man ihn leicht verbiegt oder reibt. Gibt der Verstärker keine Geräusche von sich, stimmt etwas nicht (Batterie leer, Steckverbindungen passen nicht oder das Gerät ist defekt).

Vom Klang war ich ziemlich enttäuscht. Das Instrument ist viel sensibler geworden, der Saitenanschlag muss viel gefühlvoller sein als vorher und bei den Akkorden darfst Du Dir nicht den kleinsten Fehler erlauben, sonst klingt das Ganze "wie Hund". Nach meinem Geschmack ist der Klang zu höhenlastig und der Bass kommt viel zu kurz. Besonders aber nervt mich das "Nesseln und Zirpen" (was andere wohl mit "Piezo-Twack" bezeichnen), wenn man auf größere Lautstärke geht. Mein Gitarrenlehrer meinte nach einer Spielprobe, das sei typisch für diese Bauart von Tonabnehmern. Fazit: Der Klang ist für den Preis ordentlich, aber den allgemeinen Lobeshymnen kann ich mich nicht anschließen.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Sound
Verarbeitung
Features
Bedienung
Klein aber so was von oho!
Ulrich S., 07.10.2009
Unter dem Motto "bei dem Preis kann man nicht viel falsch machen" habe ich ein günstiges Modul gesucht, um meine kleine Art & Luthrie AMI STEEL Parlor Gitarre zu verstärken. Mut machte mir der dem Artikel angehängte PDF-Erfahrungsbericht, der einen Einbau für handwerklich nicht gänzlich unbegabte für machbar hält. Dem kann ich nur zustimmen. Mit einem etwas komischen Gefühl, in eine neuwertige Gitarre zu bohren, setzte ich einen 12,3 mm Bohrer auf die untere Zarge an. Das sollte eigentlich das größte Problem sein. Wer hat schon so einen Oschi als Bohrer in der Schublade. Gut geschliffen sollte er auch sein. Schließlich darf das Holz nicht reißen. Kurzum: alles ging glatt. Die Fummelei im Schalloch ist ein wenig nervenaufreibend, lag aber auch an der kleinen Gitarre und meinen Riesenhänden. Für das Abschleifen der Stegeinlage nach Einsetzen des Abnehmers nimmt man sich ein wenig Zeit. Das Klettband für die Halterung der Batterietasche sollte man zusätzlich mit Pattex auf der oberen Innenseite am Halsklotz anleimen. Die 9-Volt-Batterie löst sich sonst schnell von der rauen Holzfläche und ein erneutes entfernen der Saiten wäre nötwendig.

Nun zum Gebrauch des Tonabnehmers: Einstöpseln in die Gurtpin-/Klinkenbuchse und genießen. Der Klang ist riesig, in neutraler Stellung der Amps sehr ausgeglichen und flexibel bei der Aufwertung meiner kaumbassigen Parlor. Genau das hab ich mir erhofft. Features gibts halt nicht, keine Regler, keine Potis, nix. Braucht man auch nicht. Hat halt den unschätzbaren Vorteil, dass man an der Gitarre äußerlich nichts verändert. Die Zargen bleiben heile, Schönes bleibt schön. Ich bin begeistert.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-20
Fax: 09546-9223-24
Online-Ratgeber
Akustikgitarre aufnehmen
Akus­tik­gi­tarre aufnehmen
Die Akus­tik­gi­tarre gehört zu den am häufigsten aufgenommenen Instrumenten im Heim- und Pro­jekt­studio.
 
 
 
 
 
Video
Shadow SH NFX EP-A Nanoflex
0:40
Shadow SH NFX EP-A Nanoflex
Rank #21 in Preamp/ Tonabnehmer Komplettsets
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. und Versandkosten. Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei ab einem Bestellwert von 25 €. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
(2)
Kürzlich besucht
tc electronic BAM200

tc electronic BAM200; Transistor Verstärker Topteil für E-Bass; Ultra Kompakt und leicht, Kopfhörer Ausgang mit Lautsprecher Simulation ; Kanäle: 1; Leistung: 200 Watt; Regler: Gain, Bass Middle, Treble, Master; Anschlüsse: Input (6,3 mm Klinke), DI Out (XLR), Headphones (6,3 mm...

(2)
Kürzlich besucht
Casio PX-S3000 BK Privia

Casio PX-S3000 BK Privia Digitalpiano, 88 Tasten mit Skalierter Hammer Mechanik Tastatur (Smart Scaled Hammer Action Keyboard), 700 Sounds, 200 Rhythmen, 192 stimmige Polyphonie, Audio- und Midi-Recorder, Hammer-Response, Dämpfer-Resonaz, Split und Layer Funktion, Chorus, DSP, Brillianz, Pitch Bend, 60 interne...

Kürzlich besucht
Dreadbox Hypnosis

Dreadbox Hypnosis; Multieffekt- Prozessor; drei voneinander unabhängige Effekte: analoger BBD Chorus/Flanger inkl. LFO mit drei Wellenformen, Digital-Delay mit drei Modi und Freeze-Funktion sowie analoger Federhall mit drei Hallspiralen und Pitch-Modulation; Ein- und Ausgangspegel können variabel angepasst werden (von Mikrofonsignalen bis...

Kürzlich besucht
Arturia MiniLab MKII Deep Black

Arturia MiniLab MKII Deep Black; USB Controller Keyboard; Limitierte Sonderedition mit schwarzem Gehäuse und schwarzer Tastatur; 25 Minitasten anschlagdynamisch; 16 Encoder (zwei davon klickbar); 2 Bänke mit 8 anschlag- und druckempfindlichen Pads mit RGB Beleuchtung (einstellbare Farben); Touchstrips für Pitchbend...

Kürzlich besucht
Tannoy Life Buds

Tannoy Life Buds; Wireless In-Ear Kopfhörer; Bluetooth 5.0; DSP-Steuerung für präzise Klangwiedergabe; Bluetooth-Profil: HSP / HFP / A2DP / AVRCP; bis zu 4 Stunden Betriebszeit für Musikwiedergabe oder Telefonate; bis zu 120 Stunden Stand-By; integriertes Mikrofon; Multifunktionstaste zur Steuerung von...

(1)
Kürzlich besucht
KRK Rokit RP5 G4

KRK Rokit RP5 G4; Aktiver Nahfeld Studiomonitor; 5" Glass-Aramid Tieftöner; 1" Glas-Aramid-Hochtöner; Class-D Verstärker 55 Watt bi-amped: 20 Watt Hochtöner, 35 Watt Tieftöner; max. Schalldruck: 104 dB (SPL); Frequenzbereich: 43 Hz - 40 kHz; integriertes beleuchtetes LC-Display; 25 visuelle Grafik-EQ-Presets...

Kürzlich besucht
the t.mix Rackmix 821 FX USB

the t.mix Rackmix 821 FX, 8 Kanal Rackmixer mit eingebautem USB Audio Player und Multieffektgerät, 3 Band Klangregelung, +48V Phantomspeisung und Panorama pro Kanal, 2 Auxwege (1x FX 1x Aux), Main Out mit XLR oder Klinke möglich, Record Out via...

Kürzlich besucht
K&M 18820 Omega Pro Black

K&M 18820 Omega Pro Black, kompakte Stahlrohrkonstruktion, große, runde Parkettschoner, Rast-Klemmschrauben zur einfachen Höhenverstellung, Auflagearme individuell einstellbar, einklappbaren Beine, Belastbarkeit max. 80 kg, die optionale zweite Ebene bis 25 kg, flaches Packmass (950 x 575 x 180 mm), Gewicht: 9,8...

Kürzlich besucht
Positive Grid BIAS FX 2 Standard

Positive Grid BIAS FX 2 Standard (ESD); Gitarreneffekt-Plugi n; Guitar Match-Technologie simuliert spezifische Gitarren, die mit üblichen Gitarren gespielt werden können; enthält G uitar Match-Essential mit 2 Gitarren, 45 Effekt-Pedale und R ack-Prozessoren sowie 30 Amps; 60 Werkspresets für den...

Kürzlich besucht
Moog Sirin

Moog Sirin; Analog Desktop Synthesizer; Limitierte Auflage - basierend auf der Moog Taurus Sound Engine; monophon; 2 VCOs mit Sägezahn und Rechteck Wellenformen; Oszillator-Sync; Mixer für VCO-Signale; klassischer Moog Ladder-Filter (Tiefpass); 2 ADSR-Hüllkurven; LFO für VCO und VCF Modulation, zur...

Kürzlich besucht
tc electronic BC208 Bass Cab

tc electronic BC208 Bass Cab ; E-Bass Lautsprecherbox; Kompakt und leicht, horizontal & vertikal stapelbar, rutschfester Überzug; Lautsprecher: 2 x 8" Turbosound custom drivers; Boxen Konstruktion: Bassreflex; Belastbarkeit: 200 Watt; Impedanz: 8 Ohm; Frequenzgang: 70-4000 Hz ±3dB, 50-6000 Hz -10...

(1)
Kürzlich besucht
KRK Rokit RP7 G4

KRK Rokit RP7 G4; Aktiver Nahfeld Studiomonitor; 6.5" Glass-Aramid Tieftöner; 1" Glas-Aramid-Hochtöner; Class-D Verstärker 145 Watt bi-amped: 48 Watt Hochtöner, 97 Watt Tieftöner; max. Schalldruck: 110 dB (SPL); Frequenzbereich: 42 Hz - 40 kHz; integriertes beleuchtetes LC-Display; 25 visuelle Grafik-EQ-Presets...

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.