pBone pBone Blue

65

Tenorposaune

  • kleine Ø 12,70 mm (0.500) Bohrung
  • ergonomisch gebaut
  • geringes Gewicht ca. 800 g
  • Zug aus Fiberglas
  • sehr widerstandsfähig
  • inkl. Mundstück aus Kunststoff und Bag
  • Farbe: Blau
Erhältlich seit Oktober 2011
Artikelnummer 271507
Verkaufseinheit 1 Stück
Schallstück Kunststoff
Material des Außenzugs Kunststoff
Koffer oder Gigbag Ja
Bohrung 12,7 mm
Finish Kunststoff
145 €
192 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Dienstag, 6.12. und Mittwoch, 7.12.
1

65 Kundenbewertungen

30 Rezensionen

H
Macht Laune ;)
HERZausGOLD 15.10.2012
Ich muss zugeben, ich hatte schon lange mit dem Gedanken gespielt mir diese, doch sehr ungewöhliche Posaune, zuzulegen.
Als ich mich dann letztendlich doch dazu überredet habe habe ich mir direkt ein Mundstück von Denis Wick dazubestellt.
Sonst spiele ich eine sehr weit gebohrte Kühnel & Hoyer 139GF(nachfolgend "dicke" genannt), auf welcher ich das gleiche Mundstück mit großem Schaft blase. Ich konnte also beide Instrumente im direkten Vergleich zueinander betrachten.
Bei der dicken habe ich während dem Spiel natürlich ein viel Größeres Gewicht, welches ich stemmen muss. Mein Ton ist bei dieser Tröte sehr klar und voluminös.
Die pBone hingegen hat ein fast lächerliches Gewicht was aber für den Laien nur optisch einen Unterschied macht. Der Ton ist nicht ganz so klar und voluminös wie bei der dicken, aber der Unterschied ist kleiner als man denken könnte.
Allerdings habe ich selber beim Spiel kein derart vertrautes Gefühl wie bei der dicken, mit der ich bereits fast eine Symbiose eingegangen bin.
Alles fühlt sich ein wenig rauschiger an als bei einem Messinginstrument, wobei das wahrscheinlich alles Objektiv ist.
Meiner Meinung nach nur bedingt zu gebrauchen ist das mitgelieferte Kunststoffmundstück. Bei Verwendung selbigem wird der Ton der pBone noch ein wenig rauschiger als er ohnehin schon ist, allerdings ist es eine gute Alternative für kalte Winteroutdoorauftritte.
Auch das bereits erwähnte geringe Gewicht spricht für diesen Verwendungszweck.

Wenn eine fremde Person meine dicke in der Hand hat, möchte ich in den meisten Fällen gar nicht hinsehen, ich bin da sehr pingelig was Verschmutzungen bzw. Beschädigungen angeht.
Bei der pBone kenn ich diese Hemmungen nicht. Die werf ich zur Not auch mal jemandem zu, bei meiner dicken würde ich da vor Sorge sterben!

leider ist der Zug der pBone ziemlich laut. Dies liegt ziehmlich sicher am verwendeten Material, verständlich, aber nervig.
Zum Schmieren mach ich auf meinen pBone Zug ein wenig SlideOmix, reib es ein, wasch es aber vor dem Spiel wieder ab. Auch ein regelmäßiges entfernen des Abriebs am Zug ist notwendig. Für weitere Tipps wäre ich gern offen ;)

Zum Schluss zur Farbe: Ich bin mehr ein Freund gedeckter, unauffälliger Farben.
Mit einer pBone fällt man sofort auf, das mag ich nicht (tu ich eh schon mit der Brillianz meines annähernd perfekten Spiels).
Blau ist da noch die beste Wahl, aber dieser Bereich lässt sich schwer auf andere Geschmäcker beziehen, deshalb soll es keinen Abbruch in meiner Kaufempfehlung daher geben.

Mir macht die Posaune Spaß. Ich kann sie euch nur ans Herz legen.
Viel Freude beim Posaunizieren, HERZausGOLD
Ansprache
Verarbeitung
Sound
Features
6
3
Bewertung melden

Bewertung melden

o
Toll
oschel 28.02.2021
Tolles Teil. Der Sound gefällt mir als eigentlicher Trompeter. Slide ist leicht zu bewegen. Ein paar kratzige Geräusche sind zu hören; diese werden von der Posaune immer überstimmt.
Ein zwei Kanten gibt es, dort wo man das Mundstück reinsetzt z.B. was für Kinder nicht optimal ist.
Die Plastikmundstücke sind OK, ich spiele aber mit dem Gedanken diese zu ersetzen.
Das Mundstück ist leider nicht besonders toll.
Ansprache
Verarbeitung
Sound
Features
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

U
pBone macht Spaß, interessanter Klang, Verarbeitung aber billig, billig
Ulrikeh 20.12.2011
Erstmal: irgendetwas ist geschehen, daß alle dieses Horn haben wollten, ich auch.
Seit ein paar Tagen habe ich sie und meine Einschätzung bis hierher:

- sieht cool aus
- klingt erstaunlich gut, Ansprache ist sehr gut
- Intonation gut, über den ganzen Tonumfang
- Zug läuft sich ein und wir dann leiser/ weniger kratzig
- ergonomisch sehr angenehm geformt
- wirklich sehr leicht
- Verarbeitung ziemlich schlecht, Frage, ob man für den Preis mehr erwarten kann

Zum Sound: Die Posaune hat einen eher matten, gedeckten, dabei recht filigranen Klang. Mehr ein Jazz-Sound (Pate ist ja auch Jiggs Whigham). Mir gefällt er, das hat was. Für Klassik würde ich sie nicht nehmen. Der Strahl eines Messinginstruments fehlt (wohl logischerweise). Das mitgelieferte Plastikmundstück macht den Sound nochmal rauschiger und gedeckter, mit einem normalen Mundstück geht's in die andere Richtung.

Der Zug aus Fiberglas, Zugschuhe aus Messing, läuft erst auf der ganzen Länge total kratzig. Mit der Zeit schleifen die Zugschuhe den Außenzug "rund" bzw. alle Teile schleifen sich so ein bißchen gegenseitig ein. Bei mir hat sich der Zug schnell verbessert, läuft aber nicht vergleichbar mit einem guten Metallzug.

Zur Qualität: enttäuschend wirklich "China". Viele schlechte Plastiknähte, Zug läuft nicht präzise in den oberen Stutzen, ohne Fett sammelt sich am Stimminnenzug Wasser, das Schallstück zerkratzt sehr schnell. An der mitgelieferten Tasche ist sowohl der Reißverschluß kaputt als auch ein Riemen abgerissen. Mal sehen wie das Horn nach einiger Zeit und Benutzung aussieht...

Fazit:
Richtig empfehlen würde ich die Plastikposaune nicht, auch nicht für Kinder, obwohl das Gewicht ein Argument ist. Rund 150,- EUR sind auch wiederum nicht wenig für die gelieferte Qualität.
Trotzdem macht sie irgendwie Spaß, und der Klang ist wie erwähnt gut für alles, was nicht den klassischen, großen, strahlenden Ton erfordert. Ich werde sie trotz der Qualitätsmängel behalten.

Nach 8 Monaten sporadischem Gebrauch:
Zug kratzt weiterhin, läuft sich leider gerade nicht wirklich ein und geht zum Teil unerfreulich schwer.
Verklebungen lösen sich: als erstes der kleiner Stutzen dort, wo Zug und Schallstück zusammengesteckt werden, jetzt auch einer der Innenzüge. Beide Teile sind komplett ab und stecken jetzt nur so dran/drin, wobei sich die pBone auch so spielen läßt. Nur noch 1 Stern für Verarbeitung.
Ansprache
Verarbeitung
Sound
Features
22
1
Bewertung melden

Bewertung melden

D
super effekt Posaune
DaniBoy 15.02.2020
Hallo,

für so einen Preis so eine tolle Posaune zu bekommen ist echt super ich habe bei einem Musical sogar mit dieser Posaune gespielt war echt super.
Wenn man ein normales Mundstück verwendet ist sogar der Sound sehr gut.

Das ist eine echt gutes Produkt welches man gerne spielt für wenig Geld.
Ansprache
Verarbeitung
Sound
Features
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden