• Merkliste
  • de
    Store auswählen Select Store
    Alle Länder All Countries
  • 0

3. Instrumentenfamilien

Bei der Instrumentenfamilie der Klarinette ist es wie bei der Komponistenfamilie Bach. Sie ist groß, aber nicht alle Mitglieder sind gleich bekannt oder beliebt. Aufgereiht nach Stimmlage ergibt sich die Vorstellung der Familie in der Reihenfolge: Quartklarinette, Klarinette, Altklarinette, Bassklarinette, Kontrabassklarinette, eher selten die Subkontrabassklarinette und etwas außerhalb der Reihe das Bassetthorn, eine Altklarinette, welche früher in gebogener Form mit Kasten gebaut wurde, jedoch heute wie die Bassklarinette aussieht. Nach dem schnellen Blick jetzt mal Spotlicht auf die einzelnen Familienmitglieder.

Die Quartklarinette gibt es in drei Stimmungen: D, Es und F. Die bekannteste und auch im Orchester bevorzugte Stimmung ist Es. Vielen nennen dieses Modell auch nicht Quartklarinette in Es, sondern einfach nur Es-Klarinette. Anders als ihre große Schwester, die B-Klarinette wird sie selbst in Symphonischen Blasorchestern nur einzeln eingesetzt, ihr Klang ist sehr durchdringend.

Die bereits genannte B-Klarinette wird von vielen auch als „normale“ Klarinette bezeichnet und ist auch gemeint, wenn jemand sagt „ich spiele Klarinette“. Diese Sopranklarinette gibt es auch noch in den Stimmungen A und C. Die meisten guten Hobby-Klarinettisten und Berufsmusiker haben eine B- und eine A-Klarinette. Der Vorteil des Duos liegt in ihrer gleichen Größe und der Möglichkeit des Wechsels bei verschiedenen Tonarten. Der Vorteil der C-Klarinette liegt im Ton. Sie klingt wie sie notiert ist. Daher kann der Musiker spontan zum Instrument greifen und die gleiche Stimme spielen wie der Pianist, ohne transponieren zu müssen.

Verabschiedet man sich tonlich aus dem „Sopranbereich“, entfernt man sich auch von den bevorzugten Klarinettenmodellen.

Auch wenn die anderen Familienmitglieder auch im Orchester vorkommen, sind sie eher selten vertreten, die Altklarinette in F oder Es mit geradem oder aufwärts gebogenem Schallbecher, die Bassklarinette in B und die Kontrabassklarinette in B.

Besonders die Stimmen von Bass- und Kontrabassklarinette werden nur einzeln besetzt, oder wenn sie nicht vertreten sind, von anderen Instrumenten, zum Beispiel dem tiefen Saxophonregister übernommen. Dadurch ist eine Anwesenheit der beiden nicht zwingend notwendig.

So unauffällig und schlicht im schwarzen Kleid eine Klarinette auch aussehen mag, spätestens im Tonumfangvergleich sticht sie alle anderen Blasinstrumente aus. Den tiefsten Ton der B-Klarinette bildet das E, spezielle Klarinettenmodelle können auch noch tiefer und reichen dann fast vier Oktaven aufwärts bis zum hohen c. Im Vergleich dazu stehen die Saxophone oder Querflöten mit drei Oktaven, wenn mögliche Sondergriffe für Flageoletttöne außer Acht gelassen werden.

Dass die Klarinette zu den transponierten Instrumenten gezählt wird, haben wir schon gehört, aber was genau bedeutet das? Einfach erläutert: spielt die Klarinette in c muss der Pianist ein b spielen, um einen Einklang zu erzeugen. Die Bassklarinette klingt in tief-B, das bedeutet, sie erklingt eine None tiefer als notiert. Soll klanglich noch eine tiefere Oktave erreicht werden, kommt der Einsatz der Kontrabassklarinette und im letzten Schritt der Subkontrabassklarinette. Ein klanglicher Vergleich der Kontrabassklarinette mit der „normalen“ Klarinette würde zeigen, dass sich diese beiden nur annähern, wobei eine sehr hoch und eine sehr tief spielt.

Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-26
Fax: 09546-9223-24
Holen Sie sich die kostenlosen Hot Deals!

Über 8.100.000 Musiker lesen sie schon: die Thomann Hot Deals. Holen Sie sich jetzt Ihr kostenloses Exemplar mit über 500 aktuellen Angeboten!

Hot Deals
Quizfrage!
Quizfrage! Nennen Sie uns die richtige Antwort und gewinnen Sie 1x Startone MK-200 Keyboard im Wert von 88 €.
Was ist eine Dominante?
Teilnahmebedingungen
Teilnahme- und Durchführungsbedingungen
für Online-Gewinnspiele

Hinweis: Die Teilnahme an einem Online-Gewinnspiel bzw. die Gewinnchance ist losgelöst und unabhängig von einer Warenbestellung bei der Thomann GmbH. Die Teilnahme an Online-Gewinnspielen auf der Thomann-Website und deren Durchführung richtet sich nach den folgenden Bestimmungen.

  1. Gewinnspiel

    1. Die Gewinnspiele werden von der Thomann GmbH, Geschäftsführer: Hans Thomann, Hans-Thomann-Straße 1, 96138 Burgebrach, Deutschland, durchgeführt.
  2. Teilnahme

    1. Teilnahmeberechtigt sind nur volljährige Personen.
    2. Eine Person nimmt am Gewinnspiel teil, indem sie Gewinnspielfragen richtig beantwortet, das Anmeldeformular ausfüllt und mittels des Buttons "Abschicken" an die Thomann GmbH abschickt.
      Mit Betätigung des Buttons "Abschicken" erklärt sich der Teilnehmer mit den hier angeführten Teilnahme- und Durchführungsbedingungen einverstanden.
    3. Der Teilnehmer ist für die Richtigkeit, insbesondere seiner E-Mail- und/oder Postadresse, selbst verantwortlich. Der Eingang der Gewinnspielantworten und des Anmeldeformulars wird elektronisch protokolliert.
  3. Ausschluss vom Gewinnspiel

    1. Mitarbeiter der Thomann GmbH sowie deren beteiligten Kooperationspartner sowie deren Angehörige sind von der Teilnahme ausgeschlossen.
    2. Bei einem Verstoß gegen diese Teilnahmebedingungen, insbesondere durch den Einsatz unerlaubter Hilfsmittel und anderweitige Manipulationen, behält sich die Thomann GmbH das Recht vor, Personen vom Gewinnspiel auszuschließen. Gegebenenfalls können bei derartigen Verstößen auch nachträglich Gewinne aberkannt und zurückgefordert werden.
  4. Durchführung und Abwicklung

    1. Die Gewinner werden von der Thomann GmbH per E-Mail oder auf dem Postweg schriftlich benachrichtigt und können auf der Website www.thomann.de namentlich veröffentlicht werden. Mit dieser Form der Veröffentlichung erklärt sich der Gewinner ausdrücklich einverstanden.
      Der Anspruch auf den Gewinn verfällt, wenn die Übermittlung des Gewinns aus Gründen, die in der Person des Gewinners liegen, nicht erfolgen kann. In diesem Fall wird per Los ein neuer Gewinner ermittelt.
    2. Der im Rahmen des Gewinnspiels als Preis präsentierte Gegenstand ist nicht zwingend mit dem gewonnenen Gegenstand identisch. Es können Abweichungen hinsichtlich des Modells, Farbe o. Ä. bestehen.
    3. Die Sachpreise werden von der Thomann GmbH oder einem von ihm beauftragten Dritten per Spedition, Paketdienst oder Post an die vom Gewinner anzugebende Postadresse versendet.

      Die Lieferung erfolgt innerhalb der Bundesrepublik Deutschland frei Haus. Darüber hinaus anfallende Transportkosten und Zölle hat der Gewinner zu tragen. Für den Fall, dass die Lieferung über eine Spedition erfolgt, wird sich die Spedition mit dem Gewinner in Verbindung setzen, um einen Liefertermin zu vereinbaren.
    4. Es ist in keinem Falle ein Umtausch der Gewinne, eine Barauszahlung, oder ein etwaiger Gewinnersatz möglich.
    5. Der Anspruch auf den Gewinn oder Gewinnersatz kann nicht an Dritte abgetreten werden.
  5. Datenschutz

    1. Der Teilnehmer erklärt sich ausdrücklich damit einverstanden, dass die Thomann GmbH alle erforderlichen Daten für die Dauer des Gewinnspiels speichert und ausschließlich zum Zwecke der Gewinnabwicklung an den jeweiligen Kooperationspartner übermittelt, welcher die Personenangaben ebenfalls für die Dauer des Gewinnspiels speichern darf. Es steht dem Teilnehmer jederzeit frei, per Widerruf von der Teilnahme am Gewinnspiel zurückzutreten. Den Widerruf richten Sie bitte an:

      Thomann GmbH
      z. Hd. des Datenschutzbeauftragten
      Hans-Thomann-Straße 1
      96138 Burgebrach
    2. Die Thomann GmbH verpflichtet sich, die gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz nach dem aktuell bei Abschluss des Gewinnspieles gültigen Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) zu beachten. Insbesondere wird in diesem Zusammenhang auf die allgemeine Datenschutzbestimmung unter Hinweise zum Datenschutz verwiesen.
  6. Haftung

    1. Die Thomann GmbH wird mit der Aushändigung des Gewinns von allen Verpflichtungen frei.
    2. Die Thomann GmbH haftet nicht für die Insolvenz eines Kooperationspartners sowie die sich hieraus für die Durchführung und Abwicklung des Gewinnspiels ergebenden Folgen.
  7. Sonstiges

    1. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
    2. Es ist ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland anwendbar.
Ein Thomann-Fan
Einfach das beste Musikhaus. Danke.
Steffen E., 22.05.2017

Klarinetten im ‹berblick

(2)
(2)
(3)
Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.

Abbrechen