3. (A)Symmetrisch

Es gibt zwei grundlegende Arten, wie Musiker Signale transportieren: Symmetrisch und Asymmetrisch. Was ist das?

Bei asymmetrischer Signalführung gibt es eine signalführende Leitung (Hot Pin) und einen Schirm, der sowohl als zweiter Pol, als auch Abschirmung gegen Fremdsignale dient (bei Mikrofon Signalen haben wir ja sehr geringe Spannungen, sodass andere stromführende Leitungen über Magnetfelder einstreuen können). Wenn keine Abschirmung notwendig ist, z. B. bei den hochpegeligen, niederohmigen Speaker-Signalen, werden zwei gleiche Adern als Plus- und Masseleitung verwendet.

Asymmetrische Signalfuehrung
Asymmetrische Signalfuehrung

Bei symmetrischen Leitungen gibt es zwei Signal Leiter, jeweils einer für Minus (der Musiker spricht hier vom "kalten Leiter") und Plus (den "heißen" Leiter – wir haben ja hier Wechselspannungen, daher ist die Bezeichnung +/- eigentlich nicht korrekt) sowie eine zusätzliche Abschirmung, die auf einer oder beiden Seiten mit Signalquelle (z. B. Mikrofon) und Signalsenke (z. B. Mischpult) verbunden ist. Verwechselt an dieser Stelle nicht die symmetrische Signalführung mit der Übertragung von Stereosignalen. Bei einem Stereo-Kabel werden zwei unterschiedliche Signale (links und rechts) asymmetrisch in einem Kabel übertragen.

Symmetrische Signalfuehrung
Symmetrische Signalfuehrung

Der Trick bei der Symmetrischen Signalführung ist, dass auf beiden Signalleitungen die gleiche Spannung durch das Kabel geschickt wird, nur dass die Schwingungen spiegelverkehrt sind. Ist auf Rot +1 Volt, dann ist auf Blau -1 Volt oder umgekehrt. Werden nun von außen Störungen in das Kabel eingestreut, entstehen diese in beiden Adern mit gleicher Polarität. Da das Nutzsignal nur aus gegenpoligen Spannungswerten besteht, kann man die Einstreuungen (= gleichpolige Spannungen) auslöschen. Clever, nicht?

Symmetrische Signalführung wird vor allem bei Mikrofonkabeln und hochwertigem Studioequipment eingesetzt. OnStage werden auch Line Signale mit symmetrischen Kabeln übertragen. Typische Anwendung für asymmetrische Kabel sind Instrumente und fast 100% aller Speaker-Signale. Mischpulte haben fast immer symmetrische Mikrofoneingänge, Gitarren-Amps höchstens in der Akustik-Version – eben für Mikrofone. Dass der Leitungsaufwand und die Verarbeitung von symmetrischen Signalen aufwendiger ist, wird durch die Störunempfindlichkeit wieder ausgeglichen.

Wandlungen

Manchmal ist es notwendig, die eine Übertragungsform in die Andere umzuwandeln.

Von symmetrisch in asymmetrisch ist easy. Man legt einfach Abschirmung und Minus-Pol zusammen ... ist zwar nicht ingenieursmäßig, geht aber.

Umgekehrt geht's nicht so einfach. Dazu braucht man einen kleinen Trafo oder etwas Elektronik, um aus dem einpoligen (asymmetrischen) Signal die zwei gegenläufigen (symmetrischen) Signale zu erzeugen, denn die machen ja erst das Salz in der Symmetriesuppe. Einen solchen Übertrager findet man daher auch in DI-Boxen (Direct Inject), mit denen man beispielsweise ein asymmetrisches Instrument an den symmetrischen Eingang eines Mischpultes anschließt.

DI-Box
DI-Box

Eine kurze Zusammenfassung

Nun kennen wir also drei Signalarten und zwei Übertragungsarten.

  • Signale auf Mic-Pegel haben geringe Spannung und hohe Quell-Impedanzen, sind daher sehr empfindlich gegen elektrische und/oder elektromagnetische Störungen aus der Umgebung (z. B. Leuchtstofflampen, Motoren, Digital-Kisten und Keyboarder). Daher werden Mikrofonkabel ausschließlich mit abgeschirmten Leitungen übertragen. Am besten symmetrisch.
  • Signale auf Line-Pegel sind hinsichtlich Spannungen nicht sooooo viel stärker, allerdings sind die verwendeten Impedanzen (= Wechselstromwiderstand) erheblich niedriger. Gerade aus letzterem Grund sind Instrumentenkabel unempfindlicher, verlangen aber immer noch nach abgeschirmten Kabeln, die dann symmetrisch oder zur Not auch asymmetrisch sein können.
  • Was vom Amp zum Speaker geht, ist niederohmig mit kräftigen Strömen. Es ist toleranter gegen Einstreuungen aus der Umgebung, aber auch empfindlicher gegen zusätzliche Widerstände, die durch Kabel und Stecker auftreten (man stelle sich ein Öl-Radiator mit drei Verlängerungskabeln an der Verteilerdose vor ;-)). Speaker-Kabel sind fast ausschließlich asymmetrisch, denn sie braucht man nicht abzuschirmen.
  • Wandlung von symmetrisch in asymmetrisch und vice versa macht man mit DI-Boxen.
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-20
Fax: 09546-9223-24
Tel: 09546-9223-35
Fax: 09546-9223-24
1
(1)
Kürzlich besucht
Kali Audio IN-8 2nd Wave

Kali Audio IN-8 2nd Wave; Aktiver Nahfeldmonitor; 3 Weg System mit koaxialem Mittel-/Hochtöner; 8" Tieftöner; 4" Mitteltöner; 1" soft dome Hochtöner; Leistung: 140 Watt (60/40/40 Watt Tri-Amped); Frequenzbereich: 37 Hz - 25 kHz (-10 dB), 45 Hz - 21 kHz…

5
(5)
Kürzlich besucht
SSL UC1

SSL UC1; USB DAW Controller; Plug-In Controller mit komfortablem Mischpult-Layout und legendärem SSL Workflow; 1:1 Hardware Steuerung für die im Lieferumfang enthaltenen SSL Plug-Ins Channel Strip 2 und Bus Compressor 2; visuelles Feedback durch LED Ringe an den Drehreglern; Display…

Kürzlich besucht
Novation Circuit Rhythm

Novation Circuit Rhythm; Sampler / Sequenzer; 8 Sample Spuren mit je 32 Step-Patterns, kaskadierbar für bis zu 256 Schritte pro Spur; Funktionen wie Slice, Reverse, Loop, chromatisch Spielen; Wahrscheinlichkeits- und Pattern-Mutate-Funktionen; integrierte Effekte wie Lofi-Tape, Shutter, Hall, Delay und Summekompressor;…

1
(1)
Kürzlich besucht
Arturia Keystep 37 Black Edition

Arturia KeyStep 37 Black Edition; USB/MIDI Controller Keyboard; 37 anschlagdynamische Tasten (Slimkey) mit Aftertouch; 64-Step Sequenzer; Akkord- und Skalenfunktionalität; Arpeggiator; LED-Display; 4 frei blegbare Regler; Transport-Tasten; Touch Stripes für Pitch- und Modulation; RGB LED-Leiste; Anschlüsse: 3x CV-Ausgang (3,5mm Klinke), Clock…

Kürzlich besucht
Fender SQ Aff. P Bass MN PJ PACK BK

Fender Squier Affinity P Bass MN PJ PACK Black; Precision E-Bass, Affinity Serie; Korpus: Pappel; Hals: Ahorn; Halsbefestigung: geschraubt; Halsform: C; Griffbrett: Ahorn; Einlagen: Black Dots; 20 Medium Jumbo Bünde; Sattel: synthetischer Knochen; Sattelbreite: 41,3 mm (1,63"); Mensur: 864 mm…

Kürzlich besucht
Neural DSP Quad Cortex Gigcase

Neural DSP Quad Cortex Gigcase; Softlight Case für Neural DSP Quad Cortex Pedal; präzisionsgeformt, besonders schlagfest und so konstruiert, dass der Quad Cortex vor Beschädigungen und Witterungseinflüssen geschützt ist; das obere Klappfach verfügt über eine sichere, elastische Neoprenplatte, in der…

Kürzlich besucht
Fender SQ Aff. Strat HSS PACK CFM

Fender Squier Affinity Stratocaster HSS Pack Charcoal Frost Metallic; Stratocaster E-Gitarren Set; Affinity Serie; Korpus: Pappel; Hals: Ahorn; Griffbrett: Lorbeer; Halsbefestigung: geschraubt; Halsform: C; Einlagen: Pearloid Dots; 21 Medium Jumbo Bünde; Sattel: synthetischer Knochen; Sattelbreite: 42 mm (1,65"); Mensur: 648…

Kürzlich besucht
Harley Benton CLA-15MCE SolidWood

Harley Benton CLA-15MCE SolidWood; Auditorium Cutaway Western Gitarre mit Tonabnehmer, Custom Line Solid Wood Serie; Boden & Zargen: Mahagoni massiv; Decke: Mahagoni massiv; Halsform: Oval C; Hals: Mahagoni; Griffbrett: Pau Ferro; Scalloped X Bracing; Einlagen: SnowFlake Inlays; 20 Bünde; Sattel:…

Kürzlich besucht
Gravity LTST 01

Gravity LTST 01, Laptop-Ständer mit verstellbaren Haltepins, Ablage aus Stahl, pulverbeschichtete Rohre aus Aluminium, Aluminium Druckguss Sockel, Abmessungen Ablagefläche BxH 480 mm x 330 mm, Durchmesser Rohre: 35 mm, Höhenverstellung durch Stellschraube mit Sicherungssplint von min. 750 mm - max.…

1
(1)
Kürzlich besucht
Sennheiser CX True Wireless Black

Sennheiser CX True Wireless Black kabelloser In-Ear Headset Kopfhörer, 7 mm High End Wandler, Bluetooth 5.2, bis zu 9 Std. Betriebszeit max. 27 Std. Betriebszeit mit Ladebox, SBC, AAC, aptX Codec-Unterstützung, Empfindlichkeit 110 dB SPL (1 kHz / 0 dBFS)…

1
(1)
Kürzlich besucht
Minuendo Lossless Earplugs

Minuendo Lossless Earplugs; Earplugs mit passivem Hifi-Filter - perfekt für Proben, Konzerte und in jeder anderen lauten Umgebung; Stufenlos regelbare Lautstärkedämpfung (-7db bis - 25 db) ohne Klangverluste; Neutraler und natürlicher Klang; Patentierte regelbare Membran zur Lautstärkedämpfung; Einsetzbar bei Lärmbelastungen…

Kürzlich besucht
Bowers & Wilkins PI 7 CG

Bowers & Wilkins PI 7 CG; In-Ear True Wireless Kopfhörer; echte 24-bit Audio-Verbindung; 2-Wege-Treiberdesign; High Performance DSP; Bluetooth 5.0 mit AptX Adaptive; adaptives, aktives Noise Cancelling (ANC); Lade-Case mit Audio-Übertragung; Kabellose und USB-C-Ladung; unterstützt Schnell-Ladung; Frequenzbereich: 10 Hz - 20…

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.