• Merkliste
  • de
    Store auswählen Select Store
    Alle Länder All Countries
  • 0

Online-Ratgeber: Blockflöten

8. Pflege

Da Blockflöten vorwiegend aus Holz hergestellt werden, ergibt sich daraus auch ein besonderer Bedarf an Pflege. Holz ist lebendes Material, es reagiert auf Feuchtigkeit mit Aufquellen, auch unterschiedliche Temperaturen machen ihm zu schaffen. Eine Flöte sollte daher niemals zu großer Hitze und zu starker Kälte ausgesetzt werden. Vor allem zu große Hitze kann dem Instrument bleibenden Schaden zufügen. Es sollte deshalb im Sommer niemals im geparkten Fahrzeug aufbewahrt werden. Gegen das Heiserwerden, das besonders in kalten Winter-Kirchen störend ist (Kondenswassertröpfchen im Kernspalt), kann ein Vorwärmen der Flöte (z.B. im Hemdenärmel) Abhilfe schaffen.

Das Mundstück ist, wie der Name schon sagt, das Teil, welches Kontakt mit den Lippen des Flötisten hat. Aus hygienischen Gründen sollte auch bei Flöten aus Plastik, die ja sonst keiner weiteren Pflege bedürfen, nach dem Flötenspiel das Mundstück mit einem trockenen Tuch abgewischt werden. Vor aggressiven Reinigungsmitteln oder Desinfektionsmitteln ist zu warnen, da das Material der Flöte Schaden nehmen kann.

Der Windkanal muss unbedingt, da er die Luft direkt auf das Labium lenken soll, frei von Verschmutzungen bleiben. Notfalls kann er mit einem Papierstreifen gereinigt werden.Das Labium ist der empfindlichste Teil der Blockflöte. Seine scharfe Kante darf auf keinen Fall beschädigt werden, da sonst die Tonqualität erheblich leidet.

Ein Heiserwerden ist in angemessenen Grenzen, besonders aber nach längerem Spiel, nichts Außergewöhnliches, und außerdem abhängig von der Spielweise des Flötisten, sowie der Temperatur und der Luftfeuchtigkeit des Raumes. Eine Wetterempfindlichkeit des Instrumentes ist keine Seltenheit. Auch die spezielle Atemwärme des Spielers ist für die Bildung von Kondenswasser nicht zu unterschätzen.

Die Innenseite des Flötenrohres hat einen großen Einfluss auf den Klang des Instrumentes, denn hier wirken sich Fasern und Staub besonders ungünstig auf den Klang aus. Deshalb sollte die Flöte nach dem Spiel immer gründlich ausgewischt werden. Hierfür sollte man einen Stab mit Öse für ein Tuch benutzen, da dieses besser säubert und trocknet als die handelsüblichen Blockflötenwischer.

Der Korpus einer Holzblockflöte muss gegen die kondensierende Feuchtigkeit der Atemluft und gegen Schmutz geschützt werden. Durch das Ölen bleiben Klang und Ansprache länger in voller Schönheit erhalten; anderenfalls altert das Holz zu schnell und verändert seine Maße beim Quellen und Trocknen. Das Ölen sollte in regelmässigen Abständen ca. 3-4 mal im Jahr vorgenommen werden, spätestens jedoch, wenn das Holz beginnt, grau zu werden, benötigt es Öl. Entsprechendes Öl ist im Musikalienhandel und beim Instrumentenmacher erhältlich. Am besten verwendet man natürliche planzliche Öle wie z.B. : Leinöl, Süßes Mandelöl oder Tungoil. Block und Windkanal dürfen auf keinen Fall geölt werden, da sich auf geölten Flächen Wassertröpfchen bilden, die die Tonbildung behindern (Heiserkeit). Die Innenbohrung und die Tonlöcher sollten, wenn sie nicht vom Hersteller lackiert wurden, regelmäßig geölt werden. Die Mechanik von Klappen sollten dagegen mit einem mineralischen Öl behandelt werden, da dies nicht so schnell eintrocknet.

Die Zapfen sind meist mit einem Kork versehen und sollten bei Bedarf eingefettet werden. Dieses wird in der Regel beim Kauf des Instrumentes mitgeliefert.

Abschliessend sei noch erwähnt, dass Reparaturen mit Ausnahme der Korkerneuerung, ausschliesslich in einer Fachwerkstatt vorgenommen werden sollten.

Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-26
Fax: 09546-9223-24
Holen Sie sich die kostenlosen Hot Deals!

Über 8.100.000 Musiker lesen sie schon: die Thomann Hot Deals. Holen Sie sich jetzt Ihr kostenloses Exemplar mit über 500 aktuellen Angeboten!

Hot Deals
Quizfrage!
Quizfrage! Nennen Sie uns die richtige Antwort und gewinnen Sie 1x Thomann PT-1000 Percussion Ablagetisch im Wert von 59 €.
Wie nennt man Rhythmik noch?
Teilnahmebedingungen
Teilnahme- und Durchführungsbedingungen
für Online-Gewinnspiele

Hinweis: Die Teilnahme an einem Online-Gewinnspiel bzw. die Gewinnchance ist losgelöst und unabhängig von einer Warenbestellung bei der Thomann GmbH. Die Teilnahme an Online-Gewinnspielen auf der Thomann-Website und deren Durchführung richtet sich nach den folgenden Bestimmungen.

  1. Gewinnspiel

    1. Die Gewinnspiele werden von der Thomann GmbH, Geschäftsführer: Hans Thomann, Hans-Thomann-Straße 1, 96138 Burgebrach, Deutschland, durchgeführt.
  2. Teilnahme

    1. Teilnahmeberechtigt sind nur volljährige Personen.
    2. Eine Person nimmt am Gewinnspiel teil, indem sie Gewinnspielfragen richtig beantwortet, das Anmeldeformular ausfüllt und mittels des Buttons "Abschicken" an die Thomann GmbH abschickt.
      Mit Betätigung des Buttons "Abschicken" erklärt sich der Teilnehmer mit den hier angeführten Teilnahme- und Durchführungsbedingungen einverstanden.
    3. Der Teilnehmer ist für die Richtigkeit, insbesondere seiner E-Mail- und/oder Postadresse, selbst verantwortlich. Der Eingang der Gewinnspielantworten und des Anmeldeformulars wird elektronisch protokolliert.
  3. Ausschluss vom Gewinnspiel

    1. Mitarbeiter der Thomann GmbH sowie deren beteiligten Kooperationspartner sowie deren Angehörige sind von der Teilnahme ausgeschlossen.
    2. Bei einem Verstoß gegen diese Teilnahmebedingungen, insbesondere durch den Einsatz unerlaubter Hilfsmittel und anderweitige Manipulationen, behält sich die Thomann GmbH das Recht vor, Personen vom Gewinnspiel auszuschließen. Gegebenenfalls können bei derartigen Verstößen auch nachträglich Gewinne aberkannt und zurückgefordert werden.
  4. Durchführung und Abwicklung

    1. Die Gewinner werden von der Thomann GmbH per E-Mail oder auf dem Postweg schriftlich benachrichtigt und können auf der Website www.thomann.de namentlich veröffentlicht werden. Mit dieser Form der Veröffentlichung erklärt sich der Gewinner ausdrücklich einverstanden.
      Der Anspruch auf den Gewinn verfällt, wenn die Übermittlung des Gewinns aus Gründen, die in der Person des Gewinners liegen, nicht erfolgen kann. In diesem Fall wird per Los ein neuer Gewinner ermittelt.
    2. Der im Rahmen des Gewinnspiels als Preis präsentierte Gegenstand ist nicht zwingend mit dem gewonnenen Gegenstand identisch. Es können Abweichungen hinsichtlich des Modells, Farbe o. Ä. bestehen.
    3. Die Sachpreise werden von der Thomann GmbH oder einem von ihm beauftragten Dritten per Spedition, Paketdienst oder Post an die vom Gewinner anzugebende Postadresse versendet.

      Die Lieferung erfolgt innerhalb der Bundesrepublik Deutschland frei Haus. Darüber hinaus anfallende Transportkosten und Zölle hat der Gewinner zu tragen. Für den Fall, dass die Lieferung über eine Spedition erfolgt, wird sich die Spedition mit dem Gewinner in Verbindung setzen, um einen Liefertermin zu vereinbaren.
    4. Es ist in keinem Falle ein Umtausch der Gewinne, eine Barauszahlung, oder ein etwaiger Gewinnersatz möglich.
    5. Der Anspruch auf den Gewinn oder Gewinnersatz kann nicht an Dritte abgetreten werden.
  5. Datenschutz

    1. Der Teilnehmer erklärt sich ausdrücklich damit einverstanden, dass die Thomann GmbH alle erforderlichen Daten für die Dauer des Gewinnspiels speichert und ausschließlich zum Zwecke der Gewinnabwicklung an den jeweiligen Kooperationspartner übermittelt, welcher die Personenangaben ebenfalls für die Dauer des Gewinnspiels speichern darf. Es steht dem Teilnehmer jederzeit frei, per Widerruf von der Teilnahme am Gewinnspiel zurückzutreten. Den Widerruf richten Sie bitte an:

      Thomann GmbH
      z. Hd. des Datenschutzbeauftragten
      Hans-Thomann-Straße 1
      96138 Burgebrach
    2. Die Thomann GmbH verpflichtet sich, die gesetzlichen Bestimmungen zum Datenschutz nach dem aktuell bei Abschluss des Gewinnspieles gültigen Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) zu beachten. Insbesondere wird in diesem Zusammenhang auf die allgemeine Datenschutzbestimmung unter Hinweise zum Datenschutz verwiesen.
  6. Haftung

    1. Die Thomann GmbH wird mit der Aushändigung des Gewinns von allen Verpflichtungen frei.
    2. Die Thomann GmbH haftet nicht für die Insolvenz eines Kooperationspartners sowie die sich hieraus für die Durchführung und Abwicklung des Gewinnspiels ergebenden Folgen.
  7. Sonstiges

    1. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
    2. Es ist ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland anwendbar.
Ein Thomann-Fan
Ich bin mit dem Sevice und dem Produkt äußerst zufrieden.
Unbekannt, 10.05.2017

Blockflöten im Überblick

(1)
(1)
(3)
(1)
Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.

Abbrechen