Mooer Black Truck Multi-Effects Unit

Multieffektgerät für E-Gitarre

  • designt speziell für Heavy Metal und Hard Rock Stile
  • 7 Effekte: Distortion, Overdrive, Compressor, EQ, Modulation, Reverb/Delay
  • keine Menüs sondern Regler für jeden Parameter
  • integriertes Stimmgerät
  • verschiedene Routing Optionen
  • integrierte Speaker Simulation
  • separate Fußschalter für OD, COMP, HI-GAIN, EQ, MOD, SPACE und TAP/Tuner
  • Live und Preset Modus
  • Status LEDs
  • LED Display für Stimmgerät/Preset Modus
  • 6,3 mm Mono-Klinken Eingang
  • 2x 6,3 mm Mono-Klinken (L/R) Ausgänge
  • 6,3 mm Mono-Klinken (Send/Return) Effekteinschleifweg
  • 6,3 mm Stereo-Klinken Kopfhörer/Speaker Simulation Ausgang
  • front-seitiger MIN / MAX Volume Regler für Kopfhörer/Speaker Simulation Ausgang
  • Stromversorgung via optionalem 9 V DC Netzteil (Mooer PDNW-9V2A-MP, nicht im Lieferumfang enthalten) mit 2,1 x 5,5 mm Hohlstecker und Polarität (-) innen
  • Stromaufnahme: 1000 mA
  • Maße (L x B x H): 370 x 96 x 51 mm
  • Gewicht 1,2 kg
  • inkl. Schalenkoffer

Hinweis: Batteriebetrieb wird nicht unterstützt.

Sektionen:

  • Pure Boost Section Regler für Boost, Bass und Treble
  • On/Off Kippschalter zum Aktivieren/Deaktivieren des Pure Boost
  • OD Section Regler für Volume, Tone und Gain
  • HI-GAIN Section Regler für Vol, Tone, Tweak und Gain
  • Mid Kippschalter für zusätzlichen Mid Boost
  • Gate Kippschalter zum Aktivieren des integrierten Noise Gate
  • EQ Section Regler für 100 HZ, 250 Hz, 1,4 kHz, 4K Hz und Level
  • PRE/POST Schalter zum Positionieren der EQ Section vor oder nach der HI-GAIN Section
  • MOD Tap Tempo Division Dreh Regler zum Wählen der Tap Tempo Unterteilungen (ganze / halbe Noten / Viertel / Achtel / Triolen / Sechzehntel / Random)
  • Kippschalter zum Wählen zwischen Modulations Effekten (Flanger / Tremolo / Phaser)
  • SPACE Section Regler für Level, Feedback, Time, Mix und Decay
  • Kippschalter zum Wählen zwischen Delay und Reverb (DLY / REV / DLY + REV)

Weitere Infos

Bauweise Floorboard
Amp Modeling Ja
Drumcomputer Nein
Inkl. Stimmgerät Ja
Expression Pedal Nein
USB Anschluss Nein
Kopfhöreranschluss Ja
MIDI Schnittstelle Nein
Line Out Ja
Batteriebetrieb Nein
Inkl. Netzteil Nein

So haben sich andere Kunden entschieden

Das kaufen Kunden, die sich dieses Produkt angesehen haben:

Mooer Black Truck Multi-Effects Unit
28% kauften genau dieses Produkt
Mooer Black Truck Multi-Effects Unit
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
269 € In den Warenkorb
Nux Cerberus
17% kauften Nux Cerberus 216 €
Mooer GE 200
11% kauften Mooer GE 200 275 €
Line6 HX Stomp
9% kauften Line6 HX Stomp 499 €
Mooer Red Truck
7% kauften Mooer Red Truck 219 €
Unsere beliebtesten E-Gitarren Multieffekte
2 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4 / 5.0
  • Bedienung
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
2 Textbewertungen
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Vielseitig - nach Startschwierigkeiten
Hütte, 22.03.2019
Zunächst: Musste das Neugerät zweimal zur Reparatur einschicken, da einmal der OD kaputt war und das zweite Mal der Tap Schalter ein lautes Knacken in die Signalkette überliefert hat. Hatte wohl einfach Pech.

Das Gerät hängt jetzt an einem 5150 LBX II mit 15 Watt über 4-Kabel-Methode.

Den OD benutzt ich lediglich als Booster für High-Gain. In der Einstellung verändert er den Gitarrenklang nicht erkennbar, also genau was er tun soll. Mehr kann ich zum OD nicht sagen, der Gainregler steht bei mir immer auf null.

Der Kompressor klingt super, wobei es echt schade ist, dass der nur über den Kippschalter nutzbar ist. Wenn man live also zwischen mit und ohne Kompressor hin und her wechseln will, kommt man nicht daran vorbei mit Presets zu arbeiten.

Der High-Gain Treter klingt billig. Da fehlt einfach komplett die Röhrenwärme und wirklich dynamisch lässt er sich auch nicht spielen. Dafür erzeugt er ein ziemlich differenziertes High-Gain, was in Verbindung mit dem Noise-Gate für einige Nieschen sicherlich interessant sein kann. Mein Geschmack ist er trotzdem nicht.

Zum EQ brauch man nicht viel sagen. Den benutze ich als Volume- und Mid-Boost für Soli. In anderen Anwendungen dürfte er ebenfalls gut funktionieren.

Die Modulationssektion ist die vermutlich stärkste des Geräts. Vor allem für den Chorus/Flanger suche ich aktiv nach neuen Einsatzmöglichkeiten, seitdem ich mein Setting gefunden habe, weil er so verdammt gut klingt.

Die Spacesektion überzeugt mich dagegen nur mäßig. Vor allem das Delay klingt ziemlich blechern über den Effektweg in Verbindung mit dem High-Gain des Amps. Interessanterweise tut es das nicht mit dem High-Gain-Pedal. Bin mir nicht wirklich sicher, ob das evtl. an meinem Effekt-Loop liegt. Immerhin: Für Cleans wirkt die Sektion echt Wunder.

Insgesamt kann man sich hiermit aber die vermutlich wichtigsten Sounds für Metal in einem kompakten, erschwinglichen Paket abholen. Das sollte das Hauptkriterium für den Kauf des Black Trucks sein, was es auch für mich war. Wer auf hohe Effektqualität hohen Wert legt, sollte allerdings eher zu einzelnen Tretern und etwas tiefer in die Tasche greifen.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Standalone oder 4 Kabel Methode!
NoobHead, 20.10.2018
Ich war auf der Suche nach ein paar Pedale für meinen Peavey Verstärker (EQ, Delay, und noch einen Boost) und bin auf den Black Truck gestoßen! Kaufargument war das er sowohl im Standalone betrieb (Gitarre - BlackTruck - Kopfhörer) als auch über eine 4 Kabel Methode verwendet werden kann (Comp, OD, HighGain und EQ vor dem Amp - Mod und Delay im FX Loop).

Der Sound ist dabei ehr für die Metal-Heads gedacht. HighGain in Richtung Ami Sound und den OD oder EQ zum Pushen und man hat einen richtig schönen Mesa Sound (würd ich schon fast behaupten ;)) OD kann man hierbei als TubeScreamer betrachten.

Delay und Mod erfüllen seinen Zweck! Ganz cool dabei ist das man über ein Knopf die DelayTime verändern kann. Es gibt natürlich bessere Pedale hierfür aber für den Preis ist es einfach TOP!

Ich hab in den FX Loop zusätzlich noch ein Chorus Pedal und auch das funktioniert super.

Verarbeitung ist mehr als top! Nur Sie hätten auf jeden fall ein Netzteil mit verkaufen können.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
269 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-20
Fax: 09546-9223-24
Testbericht
Testbericht
Testbericht
 
 
 
 
 
Online-Ratgeber
Gitarrensetups
Gitar­ren­setups
Auf das Setup kommt es an! Denn wenn Gitarre, Amp und Effekte nicht zueinander passen, gibt's Klangsalat!
Online-Ratgeber
Multieffekte
Multieffekte
Der Einzug der digitalen Technik in die Musik­elek­tronik macht den "Hall­raum" für den kleinen Mann bezahlbar.
Online-Ratgeber
Gitarren-Multieffekte
Gitarren-Mul­tief­fekte
Haben Sie einen über­durch­schnitt­li­chen "Effekt­be­darf", dann kommt dieser Online-Rat­geber gerade recht.
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. und Versandkosten. Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei ab einem Bestellwert von 25 €. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
(2)
Kürzlich besucht
Casio PX-S3000 BK Privia

Casio PX-S3000 BK Privia Digitalpiano, 88 Tasten mit Skalierter Hammer Mechanik Tastatur (Smart Scaled Hammer Action Keyboard), 700 Sounds, 200 Rhythmen, 192 stimmige Polyphonie, Audio- und Midi-Recorder, Hammer-Response, Dämpfer-Resonaz, Split und Layer Funktion, Chorus, DSP, Brillianz, Pitch Bend, 60 interne...

Kürzlich besucht
Dreadbox Hypnosis

Dreadbox Hypnosis; Multieffekt- Prozessor; drei voneinander unabhängige Effekte: analoger BBD Chorus/Flanger inkl. LFO mit drei Wellenformen, Digital-Delay mit drei Modi und Freeze-Funktion sowie analoger Federhall mit drei Hallspiralen und Pitch-Modulation; Ein- und Ausgangspegel können variabel angepasst werden (von Mikrofonsignalen bis...

Kürzlich besucht
Arturia MiniLab MKII Deep Black

Arturia MiniLab MKII Deep Black; USB Controller Keyboard; Limitierte Sonderedition mit schwarzem Gehäuse und schwarzer Tastatur; 25 Minitasten anschlagdynamisch; 16 Encoder (zwei davon klickbar); 2 Bänke mit 8 anschlag- und druckempfindlichen Pads mit RGB Beleuchtung (einstellbare Farben); Touchstrips für Pitchbend...

Kürzlich besucht
Tannoy Life Buds

Tannoy Life Buds; Wireless In-Ear Kopfhörer; Bluetooth 5.0; DSP-Steuerung für präzise Klangwiedergabe; Bluetooth-Profil: HSP / HFP / A2DP / AVRCP; bis zu 4 Stunden Betriebszeit für Musikwiedergabe oder Telefonate; bis zu 120 Stunden Stand-By; integriertes Mikrofon; Multifunktionstaste zur Steuerung von...

(1)
Kürzlich besucht
KRK Rokit RP5 G4

KRK Rokit RP5 G4; Aktiver Nahfeld Studiomonitor; 5" Glass-Aramid Tieftöner; 1" Glas-Aramid-Hochtöner; Class-D Verstärker 55 Watt bi-amped: 20 Watt Hochtöner, 35 Watt Tieftöner; max. Schalldruck: 104 dB (SPL); Frequenzbereich: 43 Hz - 40 kHz; integriertes beleuchtetes LC-Display; 25 visuelle Grafik-EQ-Presets...

Kürzlich besucht
tc electronic BC208 Bass Cab

tc electronic BC208 Bass Cab ; E-Bass Lautsprecherbox; Kompakt und leicht, horizontal & vertikal stapelbar, rutschfester Überzug; Lautsprecher: 2 x 8" Turbosound custom drivers; Boxen Konstruktion: Bassreflex; Belastbarkeit: 200 Watt; Impedanz: 8 Ohm; Frequenzgang: 70-4000 Hz ±3dB, 50-6000 Hz -10...

Kürzlich besucht
the t.mix Rackmix 821 FX USB

the t.mix Rackmix 821 FX, 8 Kanal Rackmixer mit eingebautem USB Audio Player und Multieffektgerät, 3 Band Klangregelung, +48V Phantomspeisung und Panorama pro Kanal, 2 Auxwege (1x FX 1x Aux), Main Out mit XLR oder Klinke möglich, Record Out via...

Kürzlich besucht
Stairville Tour Stage Platform 1,5x1m ODW

Stairville Tour Stage Bühnenpodest 1,5x1 m ODW für den Außenbereich, Bühnenelement ohne Steckfüße, Abmessungen: 150 x 100 x 9 cm, Oberfläche: Wetterfeste Holzplatte mit HEXA "Antirutsch" Beschichtung, max Belastung: 750 kg/m², Steckfußaufnahme: 60 x 60 mm, Gewicht: 27 kg

Kürzlich besucht
K&M 18820 Omega Pro Black

K&M 18820 Omega Pro Black, kompakte Stahlrohrkonstruktion, große, runde Parkettschoner, Rast-Klemmschrauben zur einfachen Höhenverstellung, Auflagearme individuell einstellbar, einklappbaren Beine, Belastbarkeit max. 80 kg, die optionale zweite Ebene bis 25 kg, flaches Packmass (950 x 575 x 180 mm), Gewicht: 9,8...

Kürzlich besucht
Positive Grid BIAS FX 2 Standard

Positive Grid BIAS FX 2 Standard (ESD); Gitarreneffekt-Plugi n; Guitar Match-Technologie simuliert spezifische Gitarren, die mit üblichen Gitarren gespielt werden können; enthält G uitar Match-Essential mit 2 Gitarren, 45 Effekt-Pedale und R ack-Prozessoren sowie 30 Amps; 60 Werkspresets für den...

Kürzlich besucht
Moog Sirin

Moog Sirin; Analog Desktop Synthesizer; Limitierte Auflage - basierend auf der Moog Taurus Sound Engine; monophon; 2 VCOs mit Sägezahn und Rechteck Wellenformen; Oszillator-Sync; Mixer für VCO-Signale; klassischer Moog Ladder-Filter (Tiefpass); 2 ADSR-Hüllkurven; LFO für VCO und VCF Modulation, zur...

(1)
Kürzlich besucht
KRK Rokit RP7 G4

KRK Rokit RP7 G4; Aktiver Nahfeld Studiomonitor; 6.5" Glass-Aramid Tieftöner; 1" Glas-Aramid-Hochtöner; Class-D Verstärker 145 Watt bi-amped: 48 Watt Hochtöner, 97 Watt Tieftöner; max. Schalldruck: 110 dB (SPL); Frequenzbereich: 42 Hz - 40 kHz; integriertes beleuchtetes LC-Display; 25 visuelle Grafik-EQ-Presets...

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.