Thomann Rack Bag 4

299

19” Gigbag

  • 4HE
  • Deckel mit Reißverschluss vorne und hinten
  • 41 cm Einbautiefe
  • große Außentasche
  • Gewicht: ca. 4,4 kg
  • inkl. Rackschrauben
Erhältlich seit November 1999
Artikelnummer 132940
Verkaufseinheit 1 Stück
Ausführung 19"
Bauform Rackbag
vertikale Höheneinheiten 4 HE
Nutztiefe [mm] 410 mm
waagrechte Höheneinheiten 0 HE
mit Aufsteller Nein
Rackschiene hinten Nein
Serviceklappe Nein
mit Rollen Nein
Trolley Nein
Shock Mount Nein
Verschlüsse Reißverschluss
Material Stoff
Farbe Schwarz
Breite (außen) [mm] 550 mm
Höhe (außen) [mm] 495 mm
Tiefe (außen) [mm] 275 mm
Gewicht [kg] 4,4 kg
Mehr anzeigen
43 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Lieferbar in mehreren Monaten
Lieferbar in mehreren Monaten

Dieser Artikel ist ausverkauft und wurde nachbestellt. Leider kann unser Lieferant derzeit keine Lieferung in den nächsten drei Monaten zusagen. Wir empfehlen Ihnen, sich in unserem Shop nach Alternativen umzusehen.

Informationen zum Versand
1

299 Kundenbewertungen

163 Rezensionen

W
Geniales Helferlein (mit Schönheitsfehlern)
Werner856 16.10.2013
Diese Rack Bag wurde angeschafft um meine uralten, fossilen Geräte (Fostex Stereo-Federhall, Ibanez UE400, Ja, die gibt's noch, die funktionieren noch immer, und klingen auch gut!) in geeigneter Form stabil und funktional unterzubringen, um sie nach Lust und Laune fallweise ohne Fummelei einzusetzen. Mit 4 HE passen beide Geräte vorverkabelt perfekt hinein, es ist auch genügend Platz für das Switchboard und diverse, ergänzende Kabel, bzw. Zusatzgeräte.
Die Tasche ist robust und bietet genügend Schutz. Ein geniales Helferlein also, welches Riesenstaunen auslöst, wenn es die eingebauten, steinzeitlichen Geräte freigibt.

Nachsatz (Sept. 2014):
Kürzlich kam ein zweites Exemplar bei mir an, um 4 Prozessoren aufzunehmen. Die Freude trübte sich rasch ein, als sich herausstellte, daß die Gewindebohrungen der beiden Montageschienen ziemlich ungenau ausgeführt waren. Der Einbau der Geräte war fummelig, erforderte ziemlich hohen Krafteinsatz (Bag zusammendrücken, um die Bohrungen in Flucht zu bringen) und dauerte unnötig lange.

Wieder einmal der Beweis, daß man es mit Genauigkeit in Asien (Herkunft Indien) nicht so genau nimmt....

Schade, der Schönheitsfehler kostet Punkte
Stabilität
Handling
2
0
Bewertung melden

Bewertung melden

DB
Allrounder im Einsatz!
Daniel B. 14.11.2009
Ich nutze den Rackbag nun schon seit über 3 Jahren! In diesen 3 Jahren hat er mich nie im Stich gelassen. Durch die verschiedenen Möglichkeiten zum tragen kann ich in bequem überall mit hinnehmen und durch den Gurt habe ich sogar noch zwei Hände frei.

Die Verarbeitung ist gut, obwohl man aufpassen muss, dass an den Schrauben der Stoff nicht reißt, was jedoch nur ein optisches Fehlerchen dann ist, aber nichts am Handling oder der Stabilität ändert. Die Außentasche ist super für alle möglichen Kabel oder auch mal Noten.

Wer also eine robuste Tasche für den auch mal harten Einsatz auf einer Bühne braucht hat mit dem Rackbag das richtige gefunden. Und wenn man mal wieder mehr platz braucht holt man sich ganz einfach noch einen Rackbag und zahlt somit das gleich wie nur ein Hardcase, hat aber doppelten Platz ;)
Stabilität
Handling
2
0
Bewertung melden

Bewertung melden

S
Kleine Tasche für leichte Geräte
Stahlverbieger 07.04.2018
Ich finde diese kleine Tasche in der 4 HE Version vollkommen gelungen. Um einen Ampmodeller nebst kleiner Digitalendstufe a la Palmer Macht zu beherbergen langt das Ding locker. Reißverschlüsse laufen nicht wie bei anderen Produkten über Eck und könnten sich aufreiben oder Ähnliches. Bei mir gab es auch keine Probleme mit nicht passenden Schrauben. Das die Schrauben allerdings ein etwas eigenwilliges Format in Durchmesser und Länge haben, das ist korrekt. Dennoch hatte ich keine wirklichen Probleme meine Geräte einzubauen. Eine Tragegurt und eine Tasche sind auch dran. Für die Euros ist das kein Fehlkauf.
Stabilität
Handling
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

HW
Na ja
Hubert W. 31.07.2017
Man bekommt einiges an Rack für so wenig Geld. Die Reisverschlüsse sind gut und das ist das, was an diesen Racks immer als erstes kaputt geht.
Das Rack an sich ist so wie ich es erwartet habe.
Was aber sehr nervig ist, dass die Rackschrauben irgendwelche blödsinnigen Inch-Schrauben sind, un noch dazu viel zu kurz.
Ich konnte mit den vorhanden Schrauben keine LD U505 Sendestrecken einbauen, da sie um 4 mm zu kurz waren. Die Frontblende ist 7 mm dick, also auch nichts soo besonderes.
Ich mußte das Rack fertig machen und es war ein riesen Theater, bis ich die passenden Schrauben hatte.
Platz ist für längere Schrauben da, bitte ändert da was.
Stabilität
Handling
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden