Millenium HW-900 Hardware Paket

Hardware Paket

  • Pro-Serie

bestehend aus:

  • HH-902 Hi-Hat-Ständer
  • CS-901 gerader Becken-Ständer
  • CB-901 Galgenbecken-Ständer
  • SS-901X Snare-Ständer
  • PD-122A Bass Drum Pedal

Creative Bundle selbst zusammenstellen und sparen

Wenn Sie diesen Artikel zusammen mit Anderen im Set bestellen, können Sie zusätzlich bis zu 3 % sparen!
Gretsch Catalina Club Jazz YSF + Millenium MDT4 Drum Throne Round + Millenium HW-900 Hardware Pack +
4 Weitere
Yamaha Stage Custom Standard -RB + Millenium MDT4 Drum Throne Round + Millenium HW-900 Hardware Pack +
4 Weitere
Ludwig Breakbeats Set Black Sparkle + Millenium MDT2S Drum Throne Sattel + Millenium HW-900 Hardware Pack +
4 Weitere

So haben sich andere Kunden entschieden

Das kaufen Kunden, die sich dieses Produkt angesehen haben:

Millenium HW-900 Hardware Pack
69% kauften genau dieses Produkt
Millenium HW-900 Hardware Pack
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
252 € In den Warenkorb
Millenium HW-800 Pro Hardware Bundle
8% kauften Millenium HW-800 Pro Hardware Bundle 225 €
Millenium Pro HW-750 Hardware Pack
4% kauften Millenium Pro HW-750 Hardware Pack 175 €
Yamaha HW3 Crosstown Hardware Set
4% kauften Yamaha HW3 Crosstown Hardware Set 321 €
Tama SM5W Hardware Set
2% kauften Tama SM5W Hardware Set 272 €
Unsere beliebtesten Hardware Sets
81 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.6 /5
  • Handling
  • Stabilität
  • Verarbeitung
Gesamt
Stabilität
Verarbeitung
Handling
Schönes Zeugs!
Jan-Niklas P., 16.07.2013
Ich habe das HW-900 Pack angeschafft, um hauptsächlich in der Kirche benutzt zu werden und ab und zu auf Reise zu gehen. Das heißt, der Anspruch ist nicht jahrelange Roadtauglichkeit. Ob die Hardware das leisten kann, kann ich auch nicht beurteilen.

Ausgepackt, angeschaut, aufgebaut, gefreut. Alles fühlt sich sehr sehr solide und verlässlich an, die Schrauben greifen gut, ohne sie zur Schmerzgrenze anzuknallen. Dazu ist die Hardware schön variabel einstellbar. Die Hi-Hat-Maschine z.B. hat mehr Einstellungsmöglichkeiten als ich brauche. Beide Maschinen laufen gut. Bei der Hi-Hat ist mir aufgefallen, dass das Pedal bei nicht 100% flüssig läuft, wenn man es langsam hochkommen lässt - aber nur, wenn das Top-Becken nicht fest gemacht ist.

Bei der Bassdrum-Fußmaschine macht die Feder ein kleines bisschen Lärm... live völlig egal, fürs Recording kann man die sicher mit ein bisschen Hilfsmitteln leise kriegen.

Alles in allem ist mein Eindruck sehr positiv. Ich finds super, dass man vernünftige Hardware bekommen kann, ohne dafür ein Vermögen ausgeben zu müssen.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Stabilität
Verarbeitung
Handling
Warum nur 3 Sterne?
SantiSan, 28.05.2020
Es ist wirklich schwere und robuste Hardware und zu dem Preis natürlich ohne nennenswerte Konkurrenz, aber:

- die Bügel zwischen der Bodenplatte und dem Stativ der Hi-Hat sind leider aus Plastik oder einem weichen Metall. Egal was es ist, es sorgt dafür, dass die Hi Hat wackelig da steht und sich leicht zum Körper des Spielers neigt. Je nach Druck, den man ausübt, etwas mehr oder weniger.

- Die Beckenständer können so robust sein, wie sie wollen und etliche Memoryclamps besitzen. Sie verfügen über keine stufenlose Einstellung, um die Neigung der Becken einzustellen. Das haben selbst die günstigen Modelle von Pearl beispielsweise und meiner Meinung nach, sollte das Hersteller übergreifend Standard sein/werden.

- Die Fußmaschine hat einen schweren Beater, die Bodenplatte biegt sich leicht durch. Sonst alles gut.

- Der Snareständer ist gut, aber irgendwie komme ich persönlich noch nicht so klar mit der Position am Drumset. Das liegt bei mir daran, dass die Füße versetzt zum Korb liegen. Persönlich sind mir da die einfachen Modelle doch lieber.

Zu dem Preis sollte man nicht meckern, aber "et is wie et is" wie der Rheinländer sagt und persönlich würde ich doch wieder zu einer leichteren und vielleicht auch teureren Alternative anderer Hersteller zurückgreifen, denn on the road muss das Zeugs praktisch sein und nicht einfach nur ultrarobust. Die Hardware setze ich daher im Proberaum ein und da wird sie nicht wegbewegt.

Trotzdem liebe ich Thomann <3
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Stabilität
Verarbeitung
Handling
Besser geht kaum
Wolfi181, 19.09.2019
Ich bin zwar ein Anfaenger an den Drums, das will ich nicht verschweigen, allerdings mache ich seit Jahren kaum was anderes, als Beschlaege fuer was auch immer zu dimensionieren. Darum kann ich sicher was zu dem Hardwaresatz sagen.

Vorweg: Ich bin begeistert!

Die Stabilitaet ist schon fast ueberdimensioniert. Das Paket war zwar das kleinste der Leferung, aber ordentlich schwer. Fuer den mobilen Einsatz vielleicht etwas heftig.

Aber der Aufbau an sich macht richtig Spass: Nichts klappert, nichts klemmt, alle Verstellmechanismen sind sauber gefuehrt.
alle Klemmen bestehen aus Dickwandigem Metall mit Kunststoffeinsaetzen. Also wenig Klemmdruck erforderlich, es kann auch in Jahren nichts klappern. Die Fluegelschrauben sind gross und sauber abgerundet. So macht man das! fuer (fast) alles, was sich verstellen laesst, gibt es Memory-Klemmen.
Die Pedale von Fussmaschine und HiHat sind riesig, massiv, perfekt verstellbar und mit guter, schwerer Bodenplatte mit verstellbaren Spikes.
Nicht notwendig, aber halt auch was fuers Auge: Alles ist perfekt verchromt.

Worueber man nachdenken sollte, ist der Snare-Staender:
Gut ist die Lagerung des Kopfes in einer Kugelkopf-Klemme, die waagrecht aus dem Staender kommt. Dadurch steht der Staender weiter hinten und der knappe Fussraum rund um die Snare wird entlastet.
Mechanisch gut, stark und stabil ist auch die Klammernverstellung mittels Zentralschraube, allerdings braucht diese so viel Platz, dass bei mir die Zentralmutter an der Klemme fuer die Hoehenverstellung ansteht, obwohl die Snare nur leicht geneigt ist. Mir passt die sich ergebende Mindest-Hoehe, aber ich bin halt auch eher gross. Ich wuesste nicht wirklich, wie kleinere Leute das hinkriegen.
eine etwas kleinere Klemmmechanik mit mehr Bewegungsfreiheit hielte ich fuer die bessere Loesung.

Was wirklich nicht sein muss, ist der aggressive Weichmacher in den Gummifuessen. Thoman reagiert sehr gut und verantwortungsbewusst mit den grossen beigelegten Hinweiszetteln, die Staender nicht dauerhaft auf Fliesenboeden zu stellen. Das Problem ist der Firma bekannt, und ich hoffe mal, in der naechsten Generation wird das Kunststoffgemisch veraendert. Ich werde sicher weiterhin Produkte aus der Serie verwenden. Stabiler ist hoechstens noch ein Rack, wenn es ein gutes ist!

Nochmal: Bin restlos begeistert, was zu verbessern gibt es immer und bei jedem technischen Produkt und Eigenschaften sind immer auch subjektiv. Einen besseres Einzelprodukt mag es geben, einen besseren Komplett-Satz wohl eher nicht!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Stabilität
Verarbeitung
Handling
Sehr Stabil - Aber Overkill : Thomann hier sind ein paar Tips ;-)
Josua., 11.06.2019
Gleich vorweg die Ständer sind super stabil. Vergleichbar mit den klassischen Marken die sonst im Raum stehen (Gibraltar, DW etc) in der Stabilität etc.
Generell bei Millenium Hardware scheint das die Ständer mit diesen Flügelmuttern sehr gut sind.

Das Bassdrum Pedal bietet sehr sehr viele Einstellmöglichkeiten (für mich sind es zuviele , spiele Hauptberuflich daran liegt es nicht). Neulich nach dem Soundcheck wollte der Gittarist noch kurz Schlagzeug spielen und als ich dann am Gig das erste Stück spiele merke ich das eine von den vielen Schrauben locker war und sich das Pedal massiv verstellt hat.

Der Snareständer ist für mich das schwächste Element im Paket sowohl im Design/Ergonomie sowie mechanisch.
Zum Design : die Füsse sind viel zu lange, das macht man seit den 90ern nicht mehr meine Lieben ;-) Sind im Weg dort unten bei den Pedalen und macht den Ständer zu schwer.
Kugelgelenk ist eigentlich eher Luxus bei einem Snareständer bloss das ich von denen auch schon kaputte gesehen habe. Also lieber stufenlos auf einer Achse als Kugel - zu empfindlich in dieser Preisklasse.

Bis der Hihat Ständer mal gerade steht und nicht Wackelt braucht es ziemlich Geduld, weil er ein Zweibeiner ist. Wenn nicht unbedingt nötig rate ich davon ab.

Letzter (Luxus) Änderungswunsch : Die Fussplatten von Hihat und Bassdrum Pedal werten diese sonst stabile Hardware optisch irgendwie zu fest ab. Wenn man dort ein schlichteres und funktionaleres Design finden könnte würden vielleicht mehr ambitionierte und Berufsleute die Ständer akzeptieren. So sieht es nach "Mein erstes Fusspedal - by Fisherprize" aus.

Aber Hey das Set ist jetzt schon Preislich unschlagbar und mit wenigen Anpassungen könnte es in jeder Musikschule, Clubs etc stehen und Geheimtipp für Profis werden.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
252 €

Alle Preise inkl. MwSt.

Versandkostenfreie Lieferung bis voraussichtlich Fr, 14. August

Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-40
Fax: 09546-9223-24
Online-Ratgeber
Drum Hardware
Drum Hardware
Alles, worauf der Drummer spielt, aber kein Ton von sich gibt, ist Drum Hardware.
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
(4)
Kürzlich besucht
Behringer 140 Dual Envelope/LFO

Behringer 140 Dual Envelope/LFO; Eurorack Modul; zwei unabhängige analoge ADSR-Hüllkurven; für jede Hüllkurve: manueller Trigger-Taster, Gate-Eingang, Fader für Attack, Decay, Sustain und Release, 2 Signalausgänge und invertierter Ausgang; analoger LFO mit 5 Wellenformen; Fader für Frequenz und Delayzeit; drei Frequenzbereiche...

(1)
Kürzlich besucht
Novation Launchkey 37 MK3

Novation Launchkey 37 MK3; USB MIDI-Keyboard mit 37 anschlagsdynamischen Tasten, 16 RGB beleuchtete anschlagsdynamische Pads; Scale- und Chord-Modus; Arpeggiator; Capture MIDI Funktion; MIDI Mappings; Device Lock; Pitchbend- und Modulations-Rad; 2x 16 Zeichen Display; 8 Regler; Tasten für Oktav up/down, Arp/Skala/Fixed...

Kürzlich besucht
Stairville LED Vintage Bowl 50 RGBA

Stairville LED Vintage Bowl 50 RGBA DMX, 60 W LED, 50 cm; Dekorationselement für Bühnen, Clubs und Events; stabile Metall-Konstruktion; beleuchteter Reflektor mit einzigartigem Look; Technische Daten: Lichtquelle: 60 Watt RGBA 4in1 LED; Ansteuerung: DMX (4/6/8 Kanäle), Master / Slave,...

(2)
Kürzlich besucht
Harley Benton Dullahan-FT 24 BKS

Harley Benton Dullahan-FT 24 BKS, Headless E-Gitarre; Korpus: Erle; Hals: Ahorn; Griffbrett: Ahorn; Halsbefestigung: geschraubt; Comfort Body Contour; Halsprofil: Modern C; Einlagen: Black Offset Dots; 24 Edelstahl Jumbo Bünde; Sattel: Graphtech Tusq XL; Sattelbreite: 42 mm (1,65"); Mensur: 648 mm...

Kürzlich besucht
Thomann FetAmp

Thomann FetAmp - Mikrofonvorverstärker, extrem rauscharmer Class A JFet Verstärker, für dynamische und Bändchenmikrofone, 2 aufeinander abgestimmte JFet-Transistorpaare, Eingang: sym. XLR 3 pol female, Ausgang: sym. XLR 3 pol male, Eingangsimpedanz: 20 kOhm, Verstärkung: 28 dB (@ 3 kOhm Quellimpedanz),...

(1)
Kürzlich besucht
Presonus Studio One 5 Pro UG 1-4 Pro

Presonus Studio One 5 Professional Upgrade 1-4 Professional / Producer (ESD); Audio-MIDI-Sequenzer (DAW); Upgrade von Studio One 1-4 Professional / Producer auf Studio One 5 Professional; konsequente Ein-Fenster-Philosophie; durchgängige Drag-and-Drop-Funktionalität; Projektseite ermöglicht integriertes Mastering mit DDP-Export, Redbook-CD-Erstellung und Onlineveröffentlichung; Show...

Kürzlich besucht
Blue Spark Blackout SL

Blue Spark Blackout SL; Großmembran Kondensatormikrofon; Richtcharakteristik: Niere; Frequenzgang: 20 - 20000 Hz; Empfindlichkeit: 34,9 mV / Pa bei 1 kHz (1 pa = 94 dB SPL); Ausgangsimpedanz: 50 Ohm; Maximum SPL: 136 dB SPL (1k, THD 0,5%); S /...

(1)
Kürzlich besucht
Electro Harmonix Oceans 12 Reverb

Electro Harmonix Oceans 12 Reverb; Effektpedal für E-Gitarre & Bass; Basiert auf dem Oceans 11 mit noch mehr Reverbs und Funktionalität; zwei simultane, unabhängige Stereo-Hall Prozessoren; 24 Presets und erweiterte I/Os, die Stereo-In/Out oder Mono-Send/Return mit Pre- und Post-Hall-Optionen ermöglichen;...

(1)
Kürzlich besucht
Ibanez TMB100-TFB Talman Bass

Ibanez TMB100-TFB, Talman E-Bass; Korpus: Pappel; Hals: Ahorn; Halsbefestigung: geschraubt; Halsform: TMB4; Griffbrett: Jatoba; Einlagen: White Dots; 20 Medium Bünde; Sattel: Plastik; Sattelbreite: 41 mm (1,61"); Mensur: 864 mm (34,02"); Griffbrettradius: 240 mm (9,45"); Schlagbrett: Tortoise; Tonabnehmer: Dynamix J (Steg)...

Kürzlich besucht
Hohner Performer Melodica 37 Black

Hohner Performer 37 Melodica, für Anfänger und Fortgeschrittene, egal ob für Jazz, Pop, Rock oder Reggea, die Performer 37 ist das richtige Instrument für alle vier Stilrichtungen, satter und Akkordeon-artiger Sound, alleine für sich und in Kombination mit anderen Instrumenten...

Kürzlich besucht
Midas Compressor Limiter 522 V2

Midas Compressor Limiter 522 V2; 500er Serie Compressor / Limiter Modul; Regler für Treshold, Ratio, Attack, Release, Gain sowie Dynamic Presence; Auto Funktion für Attack und Release; HP Sidechain Filter (200 Hz); LED Meter für Gain Reduction und Ausgangslautstärke; Designed...

(2)
Kürzlich besucht
Harley Benton Dullahan-AT 24 TBK

Harley Benton Dullahan-AT 24 TBK, Headless E-Gitarre; Korpus: Mahagoni; Decke: geflammtes Ahornfurnier; Hals: Ahorn; Ebenholz Griffbrett; Halsbefestigung: geschraubt; Comfort Body Contour; Halsprofil: Modern C; Einlagen: Perloid Offset Dots; 24 Edelstahl Jumbo Bünde; Sattel: Graphtech Tusq XL; Sattelbreite: 42 mm (1,65");...

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.