Meinl PM2BK Maracas schwarz Paar

61

Maracas

  • grobe Körnung
  • Farbe: Schwarz
  • Liefereinheit: ein Paar
Erhältlich seit November 2002
Artikelnummer 158907
Verkaufseinheit 1 Stück
Material Kunststoff
19 €
Inkl. MwSt. zzgl. 2,99 € Versand
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Zustellung voraussichtlich zwischen Dienstag, 31.05. und Mittwoch, 1.06.
1

61 Kundenbewertungen

23 Rezensionen

A
Universell einsetzbar, aber laut!
Anonym 27.07.2014
Vor vielen Jahren (ca. 2006 / 2007) kaufte ich mal ein Paar Maracas dieses Typs.
Vielleicht erwischte ich damals ein Montagsprodukt, denn nach einigen Monaten
löste sich einer der Nägel, die Griff und Korpus verbinden, und das ließ sich
auch nicht mehr reparieren - das Instrument war also unbenutzbar. Ein weiteres,
nachgekauftes Exemplar (die Firma Meinl hat ja einen sehr guten Ruf) hingegen
ist top verarbeitet und schon seit mehreren Jahren ohne Probleme bei mir im
harten Einsatz (unzählige Samba-/Salsa-Gigs und andere Genres).

Wer das Instrument "blind" übers Internet bestellt und nicht antesten kann,
der sei allerdings gewarnt - die Dinger sind bestialisch laut!
Dennoch sind diese Maracas nicht nur für die Latin-Musik, sondern auch ideal
für Kinder geeignet, sofern sie Spaß an hohen Lautstärken haben - dann ist es
eine hervorragende Kombination aus Rhythmik und Krach machen.
Im Samba und bei Kindern lassen sich diese Rasseln auch sehr schön um eine Sambapfeife (z. B. LP A229) oder eine gewöhnliche Trillerpfeife ergänzen, da man die Pfeife im Mund behalten kann und die Hände für die Maracas frei hat; auch harmoniert die Lautstärke dieser Maracas sehr gut mit Trillerpfeifen. Bei längerem Spielen sollte man dann allerdings über Ohrstöpsel nachdenken.
Sound
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

S
Salsa to go!
Stephan113 28.06.2013
Hab mich nach langem Vergleichen für diese Maracas entschieden, weil sie mir diesen typischen Klang bieten, wie ich ihn von Salsa kenne. Kein feinzeichnendes Zischeln wie bei Egg Shakern, sondern sehr perkussives "Prasseln", das sich auch ausgezeichnet für Double-Time-Einwürfe bzw. Rolls macht.
Genau was ich wollte!

Und wie schon öfters hier geschrieben: die Dinger sind richtig laut. Gut für live - kann man unplugged spielen. Nur zum Üben zuhause braucht man tolerante Nachbarn.

Stabilität & Langlebigkeit lassen nichts zu wünschen übrig; hab die Maracas im September 2010 gekauft und nichts wackelt oder löst sich.

Auch das Holz lässt nicht vermuten, dass ich mit den Griffen schon öfters Claves gespielt habe.
Sound
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

C
Sehr laut
Cumbiero 24.10.2019
Die Maracas kommen bei unserer Cumbia Band regelmäßig bei Proben und Auftritten zum Einsatz.

Die Verarbeitung ist nicht zu beanstanden und in gewohnter Meinl Qualität. Auf dem Plastik sind zwar noch deutlich die Stellen zu erkennen, wo die zwei Plastik Schalen zusammen geklebt wurden aber das fällt nur bei eingehender Betrachtung auf.

Der Sound der Maracas ist sehr, sehr laut und sie leise zu spielen recht kompliziert. Da sie von unserem Sänger gespielt werden haben wir ab und zu das Problem, dass er vom Mikro zurück treten muss damit das die Maracas nicht auch noch verstärkt. Dann können sie nämlich problemlos den Rest der Band überschallen.

Preis/Leistung ist bei diesen Maracas top und Bands die Krach machen wollen bzw. einfach laute Musik spielen werden hieran auch ihre Freude haben. Wer aber einfach nur etwas für Wohnzimmerkonzerte o.Ä. sucht sollte sich nach einer leiseren Alternative umschauen.
Sound
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

C
Mit denen macht man nichts falsch
Christian972 28.10.2009
Was für Percussion sehr wichtig ist: Das Handling ist gut, d.h. man hat ein gutes Gefühl für die Füllung und man kann den Sound gut modulieren. Diese Maracas sind sehr laut (Niveau eines Schellenrings), durch die grobe Füllung ist der Sound leicht drecking - im Ensemble ist das mitunter eine Stärke. Fellmaracas müssen da nicht besser klingen! Ich verwende sie auch gern in Shaking-Egg-Technik. Für feine, schnelle Rhytmusfiguren sollte man kleinere Maracas haben.
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden