Maybach Lester Midnight Sunset 59 aged

9

E-Gitarre

  • zweiteiliger Mahagonikorpus
  • zweiteilige aufgeleimte Ahorndecke
  • Mahagonihals
  • Palisandergriffbrett (Dalbergia latifolia)
  • M.o.P. Trapez Griffbretteinlagen
  • Binding am Hals und Korpus
  • Kopfplatte ohne Binding
  • Tonabnehmer: 2 Amber Spirit of 59 Humbucker
  • 3-Wege Toggle
  • 2 Volume- und 2 Tonregler
  • CTS TVT Custom Potis
  • Kluson Mechaniken mit Tulip Knöpfen
  • Besaitung: Daddario EXL110 .010 - .046 (Art. 104555)
  • Finish: NC Aged
  • Farbe: Midnight Sunset
  • inkl. Maybach Luxus-Koffer
Erhältlich seit September 2015
Artikelnummer 367142
Verkaufseinheit 1 Stück
Farbe Sunburst
Korpus Mahagoni
Decke Ahorn
Hals Mahagoni
Griffbrett Palisander
Bünde 22
Mensur 628 mm
Tonabnehmerbestückung HH
Tremolo Nein
Inkl. Koffer Ja
Inkl. Gigbag Nein
2.299 €
2.490 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
In 8-10 Wochen lieferbar
In 8-10 Wochen lieferbar

Dieses Produkt trifft bald bei uns ein und kann anschließend sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
1

9 Kundenbewertungen

4 / 5

Sie müssen eingeloggt sein, um Produkte bewerten zu können.

Hinweis: Um zu verhindern, dass Bewertungen auf Hörensagen, Halbwissen oder Schleichwerbung basieren, erlauben wir auf unserer Webseite nur Bewertungen von echten Usern, die das Equipment auch bei uns gekauft haben.

Nach dem Login finden Sie auch im Kundencenter unter "Produkte bewerten" alle Artikel, die Sie bewerten können.

Features

Sound

Verarbeitung

9 Rezensionen

M
Schöne Gitarre mit Problemen
Marcel85 21.09.2021
Die Lester 59 in Midnight Sunset Aged ist schon eine echt schöne Les Paul-Kopie! Leider hatte ich mit meiner erhaltenen Gitarre Pech und habe sie deswegen zurück geschickt. Aber fangen wir von vorne an.

Positives:
Sie sieht aus wie eine Les Paul und spielt sich auch wie eine. Wer nicht unbedingt ein Gibson-Logo und eine 1:1-Kopie des Gibson-Headstocks haben muss, ist mit der Maybach gut bedient. Die künstlich gealterten Oberflächen sehen super aus und wirken zumindest auf dem ersten Blick auch sehr natürlich. Die Holzauswahl sieht hochwertig aus, jedoch bei meinem Modell nicht besonders aufregend gemasert. Dafür ist die Gitarre mit 3,84 kg angenehm leicht für eine Sinclecut in voller Dicke! Die Pickups klingen, wie man es von einer Gitarre dieser Bauart erwarten würde. Sie klingen sehr rund und sind nicht besonders aggressiv (für mich vielleicht etwas zu sanft). Die Verarbeitung des Griffbretts ist ein Traum! Schönes, dunkles Holz und sehr glatt geschliffen. Sauberes Binding und sehr sauber verarbeitete Bünde. Der Maybach-Koffer ist übrigens ebenfalls ein Traum! Wirklich schade, dass man darauf nicht spielen kann.

Erwähnenswertes:
Die Farbe der Rückseite ist eigentlich ein sehr dunkles Rot, was mir sehr gefallen hat. Die Fotos der Front zeigen eigentlich ein Sunburst, welches ich eher als "Iced Tea" bezeichnen würde (welches ich auch gerne gehabt hätte). Ein Verlauf von Gelb nach Rot sucht man leider vergebens. In Wirklichkeit geht es von Gelb nach Dunkelgelb bzw. Braun.
Der Hals ist dick! Und er war bei diesem Modell leider dicker, als er sein sollte mit 23,65mm am ersten und 25,88mm am zwölften Bund. Ich habe schon mal eine 59er Maybach in einem Geschäft gespielt und da war der Hals ok. Dieser hier war mir leider einfach zu fett.

Negatives:
Eines vorweg: ich denke nicht, dass meine Gitarre der allgemeinen Qualität von Maybach entspricht. Wahrscheinlich ist es ein Montagsmodell oder jemand hatte es sehr eilig mit der Fertigstellung. Fertigungsmonat war 08.2021. Als die Gitarre ankam war noch einiges an Polierpaste auf dem Korpus verschmiert. Konnte man aber schnell weg wischen, ist schon ok. Die Sattelkerbe an der A-Saite war zu tief gefeilt. Wenn man nicht gerade eine sehr hohe Saitenlage bevorzugt, dann schnarrt es an der Leersaite auch bei zarten Anschlägen. An der Brücke waren zwei Saiten nicht in den Sattelkerben, sondern daneben. So sind die Saiten im Werk auch auf Spannung gebracht worden und haben sichtbare Abdrücke auf den Saitenreitern hinterlassen. Ich hatte eigentlich vor, in Zukunft das Schlagbrett zu entfernen. Aber da ich vorgewarnt war, habe ich mal seitlich unter das Schlagbrett gesehen. Das Ende der Schraube, welche vorne am Bügel verschraubt ist, hat einen deutlichen Lackschaden auf dem Top verursacht. Dabei hat die Schraube eigentlich genug Luft bis zum Top. Da muss also recht viel Gewalt im Spiel gewesen sein. Man könnte den Schaden vielleicht mit etwas Arbeit so aussehen lassen, als würde er zum Aging gehören. Aber ehrlich gesagt, dürften solche Ideen bei dieser Preisklasse eigentlich nicht nötig sein. Noch ein Wort zum Truss Rod Cover. Die verwendeten Schrauben sind sehr dünn und eine der Schrauben war bei meinem Modell schon durchgedreht. Ist nicht dramatisch, aber schade.

Ich möchte mit meiner Bewertung niemanden verunsichern. Jeder, der an einer Maybach interessiert ist, sollte sie ausprobieren! Es sind wirklich tolle Gitarren!
Features
Sound
Verarbeitung
20
2
Bewertung melden

Bewertung melden

S
Sehr gute Gitarre mit 1A Vintage Feeling
Sebastian393 26.08.2019
Ich kann die Gitarre jeden empfehlen, der nicht die Firma mit dem G aus Amerika auf dem Headstock haben muss und der sich eine Gitarre aus Europa wünscht. Die Gitarre war hervorragend verarbeitet und fühlte sich wie eine seit Jahren eingespielte Gitarre an. Akkorde und Voicings wurden sauber wiedergegeben. Absolute Empfehlung!
Features
Sound
Verarbeitung
6
0
Bewertung melden

Bewertung melden

T
Umwerfende Gitarre
Tomme9020 24.01.2019
Gitarre kam von Thomass vorbereitet zu mir.
Es viel mir auf dass die Saitenlage zu tief war - schnarrende Saiten ab 12 Bund.
Nach mehrmaligen nachjustieren und einstellen bin ich nun aber sehr sehr zufrieden.

Superb Gitarre!!
Alles bestens!
Features
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

google translate fr
Leider ist ein Fehler aufgetreten. Bitte wiederholen Sie diese Aktion später.
D
Fantastique
Didier1948 08.10.2015
La lutherie est irréprochable, la finition "reliquée" est très réaliste (celle d'un instrument ancien mais entretenu), ils ont eu la bonne idée de laisser le manche en finition "neuve".
La guitare est très légère pour une LP mais elle sonne vraiment comme celle dont elle s'inspire : avec un peu plus de basse et des médiums très précis, les aigus me semblent un peu plus discrets que sur l'américaine, ce qui me convient bien.
Le manche est plutôt années 50, c'est un 42/52mm donc plutôt étroit mais très épais car très rond. Déroutant au départ pour ceux qui ont l'habitude des profils modernes, il s'avère au final très confortable d'autant que l'action des cordes est basse et les frettes (type Gibson vintage) parfaitement surfacées.
Les micros Amber sont justes parfaits : ils sont précis, chauds, ils n'ont aucun défaut ou manque dans le spectre sonore. Je pense que leur niveau de sortie est un poil plus élevé que les Reissue 57 de G. Le grave est trés doux, très rond, il crunch facilement tout en conservant de la brillance. L'aigu est plus surprenant : il donne un son vraiment ciselé comme je n'ai jamais entendu sur une G. Les harmoniques se trouvent plus facilement, il répond incroyablement bien aux variations d'attaque. Moi qui ai joué 25 ans sur des strat avec lesquelles il faut se battre un peu, je réapprend à jouer main droite !
Je lorgnais sur une LP Traditional de la marque américaine, mais les innovations 2015 ne me plaisent pas (manche, mécaniques, sillet et même finitions) quand je suis tombé sur cette guitare. C'est un vrai coup de coeur, je ne regrette pas un instant, surtout au regard du prix. Certains disent qu'elle vaut une R8...
Elle est arrivée chez moi parfaitement emballée (le flight est aussi vintage dans un style plus discutable, question de goûts) mais le toggle switch était cassé, ce qui est plutôt courant sur les LP. Thomann m'en immédiatement fait partir un en garantie que je changerai moi-même à ma demande (plus simple que de retourner la guitare).
Je vois que la marque commence à avoir pas mal de succès, y compris auprès des pro, les délais s'allongent et les prix vont sans doute suivre.
Features
Sound
Verarbeitung
12
0
Bewertung melden

Bewertung melden