Kompakter 2x8 Step Sequenzer

  • für MS-20 und viele andere Geräte nutzbar
  • verschiedene Sequenzer Modi wie Order, Parallel oder CV/Duty
  • Step-Modus: Gate On/Off, Active Step, Slide und Step Jump
  • Auflösung der Steps: Viertel-, Achtel- und Sechzehntelnoten
  • Stromversorgung: 2x AA-Batterie oder USB
  • Step Edit-Tasten im Volca-Stil
  • Gewicht: 641 g

Anschlüsse:

  • littleBits Out-Buchse
  • CV-A Out - Gate
  • CV-B Out - Gate
  • In-Sync-Out 3.5 mm Mini-Klinke Mono
  • MIDI-Out 3.5 mm Mini-Klinke Stereo
  • USB

Weitere Infos

Basspedal Nein
Blaswandler Nein
MIDI Controller Nein
Filter Nein
Effekte Nein
Sequenzer Ja
Produktspezifische Erweiterung Nein

So haben sich andere Kunden entschieden

Das kaufen Kunden, die sich dieses Produkt angesehen haben:

Korg SQ-1
64% kauften genau dieses Produkt
Korg SQ-1
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
97 € In den Warenkorb
Arturia Beatstep Pro
17% kauften Arturia Beatstep Pro 235 €
Arturia Beatstep Pro Black Edition
9% kauften Arturia Beatstep Pro Black Edition 222 €
Doepfer Dark Time Red
2% kauften Doepfer Dark Time Red 399 €
Elektron Octatrack MKII
1% kauften Elektron Octatrack MKII 1.299 €
Unsere beliebtesten Hardware Sequenzer und Arranger
113 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.4 / 5.0
  • Bedienung
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
67 Textbewertungen Alle Bewertungen lesen
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Hardware top, Software flop
Pawel L, 07.02.2015
Das Layout und die bereitgestellten Funktionen sind an sich ausreichend und der Preis ist attraktiv. Knuffig ist er auch und aus unzerstörbarem Panzer-Metall. Die Buttons und Potis kennt man vom Volca, stört mich nicht.
Allerdings ist die Implementaton von USB-Midi nicht praxisgerecht.
Da ich vorher im Netz nichts darüber gefunden habe, hier eine Warnung an Ableton/Hardware-Hybrid-Nutzer, wie mich.

Was funktioniert:
Prinzipiell kann der SQ1 die beiden Reihen in verschiedenen Konfigurationen an den beiden CV/Gate-Outputs ausgeben, sowie parallel über den Midi-Out (Adapter ist übrigens dabei!!!). Bei der Midi-Ausgabe sendet Reihe A über Kanal 1 und Reihe B über Kanal 2. Sehr schön, um einen Midi-Synth anzusteuern, der multitimbral ist. Bei dem Test habe ich zwei unabhängige Basslines im EMU Orbit angesteuert.
Genauso sendet der SQ1 auch zwei Midi-Kanäle über USB an die DAW, hier kann man also zwei Plugins ansteuern (Plugin1 auf Kanal1, Plugin 2 auf Kanal 2).
Das geht sogar alles gleichzeitig.

ABER:
Sobald der SQ1 über USB-Midi eine Midi-Clock empfängt, schalter der SQ1 die Midi-Funktionen aus! Also KEIN Hardware-Midioutput und KEIN Midioutput über USB mehr! Nur noch CV/Gate an z.B. A100.

Konsequenz: Der SQ1 kann ENTWEDER zur DAW gesynct werden und beide Reihen CV/Gate an einen Hardware-Synth schicken ODER ohne Tempo-Sync zur DAW auch Midi-Synths ansteuern.
Für ein Analog-Synth-Studio mag das passen. Aber für meine Anwendung mit Ableton Live und einem kompakten Hardware-Synth daneben (dafür dann der SQ1) und bei Bedarf internen Bass-Plugins wird das nix.

Das macht ihn für mich unbrauchbar, da für reinen CV/Gate-Betrieb wiederum zu wenig geboten wird. Da würde ich eher bei den 3HE-Modulen nach einem schönen Sequencer-Modul schauen. Auch die CV-Potis haben nur eine Oktave, das ist dann sehr ernüchternd beim Bassline-Bauen.
Der Mehrwert einer variablen USB-Ansteuerung von Plugins und Midi-Hardware wäre für mich ein Hauptgrund für den SQ1 als kompaktes Tool im Live-Einsatz. So bleibt nur, den Beatstep auszuprobieren, oder auf den Beatstep-Pro oder Darktime zu sparen.

Übrigens kann ich die Midi-Clock über einen USB/Midi-Adapter an einen Volca schicken, der dann über Sync den SQ1 taktet. Aber das ist mir im Liveeinsatz zu viel Gefrickel und dummerweise kann der SQ1 dann auch noch nicht mal Start/Stop verstehen, wie es die Volcas und Monotribe können.

Den SQ1 habe ich zurückgeschickt, es hätte so schön sein können...

Anmerkung der Redaktion: Midi-Clock und Noten können gleichzeitig gesendet werden, das ist aber von der DAW-abhängig! Mit Magix Samplitude 2016 funktioniert es leider nicht.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Mini Sequencer
Son of MooG, 07.01.2019
Der SQ-1 ist ein sehr simpler Step-Sequencer, mit dem ich via CV/Gate meist meinen Behringer Model D ansteuere. Man kann die zwei Reihen mit je 8 Steps seriell oder im ZickZack als 16-Step-Sequenz konfigurieren, oder beide Reihen parallel, wobei die zweite auch für Modulationen zu nutzen ist. Die Step Resolution lässt sich zwischen 1/4 und 1/16 einstellen, jeweils mit einem oder zwei Steps pro Sync-Trigger; Sequenzen können ohne zusätzliche Hardware leider nicht transponiert werden. Die Bedienung ist recht einfach, allerdings machen die dünnen Poti-Achsen eine gezielte Programmierung, besonders im 5V-Range, zur Geduldsprobe. Daher habe ich mir auch schon passende Poti-Köpfe bestellt. Das beiliegende Faltblatt ist eine Zumutung an Bedienungsanleitung; zum Glück ist diese nur für System-Einstellungen nötig. Man sollte sich auf jeden Fall auch das SQ-1 FAQ downloaden, da das Manual auch nicht vollständig ist. Ein Highlight ist die Verarbeitungs-Qualität; das Gehäuse ist aus stabilem Blech und die Taster sowie der große gerasterte Drehregler machen einen guten Eindruck. Bei aller Kritik sollte aber nicht der Preis vergessen werden. Der Doepfer Dark Time ist mehr als 3,5mal so teuer. Allein der Arturia Keystep ist für's gleiche Geld zu haben, hat aber ein völlig anderes Konzept. Insgesamt ist der SQ-1 ein empfehlenswerter kleiner Step-Sequencer für CV/Gate-Anwendungen, die MIDI-Funktionen sehe ich nur als Zugabe und werden daher nicht bewertet.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Produktvariationen
Korg SQ-1
(113)
Korg SQ-1
Zum Produkt
97 €

Korg SQ-1, kompakter 2x8 Step Sequenzer, für MS-20 und viele andere Geräte nutzbar, verschiedene Sequenzer Modi wie Order, Parallel oder CV/Duty, Step-Modus: Gate On/Off, Active Step, Slide und Step...

  • Audio Player Funktionen: Nein
  • Basspedal: Nein
  • Speichermedium: Keine
  • Blaswandler: Nein
  • MIDI Controller: Nein
  • Video Out: Nein
  • Arrangerfunktion: Nein
  • Filter: Nein
  • Effekte: Nein
  • Sequenzer: Ja
  • Produktspezifische Erweiterung: Nein
Manikin-Electronic Schrittmacher Black
(1)
Manikin-Electronic Schrittmacher Black
Zum Produkt
1.389 €

Manikin-Electronic Schrittmacher Black; Step Sequencer; 32 Parameterlines mit jeweils 16 Steps; jede Parameterline als Note, Velocity, Gate, Len, Midi, Add oder Ctrl konfigurierbar und mit anderen...

  • Basspedal: Nein
  • Blaswandler: Nein
  • MIDI Controller: Nein
  • Filter: Nein
  • Effekte: Nein
  • Sequenzer: Ja
  • Produktspezifische Erweiterung: Nein
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-33
Fax: 09546-9223-24
Tel: 09546-9223-30
Fax: 09546-922328
Online-Ratgeber
Digital Audio Workstations - DAW
Digital Audio Workstations - DAW
Eine Digital Audio Workstations - kurz DAW ist das Kon­troll­zen­trum bei der Aufzeichnung und Bearbeitung von Audio­auf­nahmen.
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
(1)
Kürzlich besucht
Modal Argon8

Modal Argon8; Wavetable Synthesizer; 8-stimmig Polyphon; 37-Tasten Keyboard anschlagdynamisch (FATAR TP9/S) mit Aftertouch; 120 Wavetables aufgeteilt in 24 Bänken von 5 morphbaren Wellenform Sets; 28 statische Wavetable Prozessoren; 32 Wavetable Oszillatoren, 4 pro Stimme mit 8 Typen wie z.B. Phase...

(1)
Kürzlich besucht
Soundbrenner Core

Soundbrenner Core, 4-in-1 Smart Music Tool im Uhrenformat; 4 Funktionen: Uhr, vibrierendes Silent Metronom, magnetisches Stimmgerät & Dezibelmessgerät; Sie haben Ihre Tools immer dabei, egal ob Sie zu Hause üben, im Studio aufnehmen oder sogar auf der Bühne auftreten; Synchronisation...

(1)
Kürzlich besucht
Rode VideoMic NTG

Rode VideoMic NTG; Kondensator-Richtmikrofon zur Kameramontage; Supernierencharakteristik mit hoher Richtwirkung nach vorne; Frequenzgang: 35 Hz – 20 kHz (±3 dB); hohe Empfindlichkeit: 50 mV, Grenzschalldruckpegel: 120 dB; Vordämpfung schaltbar (-20 dB); Peak-LED; Hochpassfilter; Auto-On/Off-Funktion schaltbar (Plugin-Power an der Kamera vorausgesetzt);...

(1)
Kürzlich besucht
Mooer GE 250

Mooer GE 250 Amp modelling & Multi Effects, Multi-Effekt Pedal, 70 hochwertige Amp-Simulationen aus der Micro Preamp Serie, 32 verschiedene Cabinet-Simulationen (IRs), Unterstützung von Impulse Responses (IRs bis zu 2048 pts.) von Drittanbietern in 10 freien User Presets, 60 Drum...

Kürzlich besucht
Varytec Colors SonicStrobe

Varytec Colors SonicStrobe; LED Stroboskop mit Ambiance-Effekt; über 200 SMD 5730 LEDs sorgen für helle und dynamische Strobe- und Blinder-Effekte; zusätzlich sorgen über 140 SMD5050 RGB LEDs für farbliche Akzente im Hintergrund; spezielle Oberfläche der Reflektoren sorgt für einzigartige Optik;...

Kürzlich besucht
Varytec Colors StarBar 12

Varytec Colors Bar 12; LED Bar mit 12x warm-weißer Beam-LED und 12 RGB-Segmenten; ideal als Eye-Catcher auf Bühnen und in Diskotheken; leichte, robuste Bauweise; dezentes, graues Soft-Frost Cover; Technische Daten: Lichtquelle: 12x 3 Watt WW LED + 72x 5050 SMD...

Kürzlich besucht
Quilter Phantom Block Pre Amp/Cab Sim

Quilter Phantom Block Pre Amp/Cab Sim; Pre Amp & DI für E-Gitarre; der hochohmige Eingang erzielt den optimalen Klang mit passiven Standard-Tonabnehmern, der Gain reicht von Clean bis Overdrive, ein Tone Regler mit breitem Spektrum deckt die beliebtesten Sounds ab...

Kürzlich besucht
Rockboard Pedalboard w.Gig Bag DUO 2.2

Rockboard Pedalboard with Gig Bag DUO 2.2; Pedalboard für Effektgeräte; für ca. 5 bis 9 Effektpedale (je nach Größe); verwindungssteife und leichte Aluminium-Konstruktion; Slot Design für einfache Pedal-Montage; beidseitige Montagebohrungen für RockBoard LED Light (nicht im Lieferumfang enthalten); hergestellt aus...

Kürzlich besucht
Tascam BD-MP1

Tascam BD-MP1; Blu-ray- und Medien-Player; unterstütze Medien: BD25, BD50, BD-ROM, BD-R, BD-RE, DVD, DVD+R, DVD-R, DVD+RW, DVD-RW, CD, CD-R, CD-RW, SD-Karten (bis 128 GB) sowie USB-Speichermedien; steuerbar über Ethernet (Telnet), RS-232C oder drahtlose Fernbedienung; Wandlung zwischen NTSC und PAL; BD-Live-Funktion;...

Kürzlich besucht
Thon Controller Case Pioneer XDJ-XZ

Thon Controller Case mit Kabelkanal für Pioneer XDJ-XZ, aus 7 mm Birken Multiplex Holz, Farbe Schwarz RAL 9004; 22x22 mm Alukante, 4 x Butterfly Verschlüsse, 3 x Klappgriffe, 8 x Kugelecken, 4 x Gummifüße, Anschlüsse sind frei erreichbar, Controller ist...

(1)
Kürzlich besucht
Moog Subsequent 25

Moog Subsequent 25; Analoger Synthesizer; 25-Tasten halbgewichtet und anschlagsdynamisch; Mono- und Duo-Paraphonic-Mode; zwei Oszillatoren mit Sync und Pulsbreitenmodulation; Square Sub-Oszillator; Rauschgenerator; Ladder Filter (Steilheit 6/12/18/24 dB per Oktave); zwei DAHDSR-Hüllkurven; LFO mit verschiedenen Schwingungsformen; analoger Multidrive am Filterausgang; Preset-Manager für...

Kürzlich besucht
Walrus Audio Julia V2

Walrus Audio Julia V2; Analoger Chorus / Vibrato Effektpedal; Regler: Rate, Depth, Lag, D-C-V (Dry - Chorus - Vibrato); LFO Wave Shape Schalter (Sinus / Dreieck); "Lag" bestimmt klanglichen Grundcharakter des Chorus (Einsatzverzögerung der LFO Modulation) ; "D-C-V" zur Überblendung...

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.