IGS Audio Tubecore 3U

Stereo Mastering Kompressor

  • basierend auf einer typischen vari-mu Lösung
  • komplett Übertrager symmetriert
  • schaltbares Sidechain High Pass Filter
  • parallele Kompression (MIX Knopf)
  • Attack und Release getrennt regelbar
  • Röhren austauschbar durch Anwender
  • VU-Meter
  • 24 pole Elma Schalter
  • MID/SIDE Funktionalität
  • Anschlüsse: Eingang XLR Carnhill symmetrisch
  • Ausgang XLR Sowter symmetrisch
  • externes Netzteil
  • Gehäuseform: 19" / 3 HE

Weitere Infos

Kompressor Ja
Gate Nein
PEAK Limiter Nein
2-Kanal Ja
Attack/Release regelbar Ja
8 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
5 /5
  • Bedienung
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Keine weiteren Fragen!
Mio, 21.08.2017
Ich benutze den Tubecore hauptsächlich zum Mastern und war erst ein bisschen skeptisch ob sich die Investition tatsächlich lohnt. Ich habe unter anderem die Fairchild Tube Limiter Collection von UA und die macht schon einen sehr gut klingenden Job. Mit dem IGS gelingt das allerdings alles irgendwie noch etwas transparenter und ausgeglichener. Gerade für Vinylmaster finde ich den Klang hervorragend. Je nach Röhrenbestückung kann man durchaus auch unterschiedliche Sounds kreieren und der IGS hat sehr sinnvolle Features wie die Wahl zwischen MS und ST oder auch den Mix-Poti, mit dem sich original Anteil und Kompression kombinieren lassen. Alle Potis sind gerastert, es gibt also keine Probleme beim anpassen der beiden Kanäle. Mein Gerät war messtechnisch auch in Ordnung, was die den Pegel der beiden Kanäle angeht.
Alles ist sehr ordentlich verarbeitet und wirkt wertig. Die Röhren ragen etwas schutzlos aus der Rückseite, da ich ihn aber im Rack verbaut habe, stört mich das nicht weiter. Das Netzteil ist aus klanglichen Gründen Extern, da muss man sich eine geschickte Unterbringung im Rack überlegen. Platz sollte man auch einplanen der Tubecore entwickelt naturbedingt ordentlich Wärme.
Man sollte sich definitv Zeit nehmen was die Arbeit mit den einzelnen Parametern angeht, gerade mit Atack und Release, kann man sich bei ungünstiger Einstellung auch das Leben schwer machen. Aber das gilt wohl für die meisten Kompressoren. Nichts desto trotz ist der Tubecore relativ gnädig was "Fehler" angeht und man kann ihn anständig quälen, ohne dass es gleich "kaputt" klingt. Ich hab ihn bis jetzt fast ausschließlich als Summenkompressor verwendet, für Stimmen und akustische Gitarren komme ich mit dem Drawmer 1968 gefühlt schneller ans Ziel. Das heißt aber nicht, dass der IGS dieses Feld nicht beherscht, er ist nur etwas dezenter was die Färbung angeht. In Zeiten von PlugIns, Automation und dem einfachen Kopieren von Kompressor- oder Efektinstanzen, die quasi nur noch an die Rechenleistung des Systems gekoppelt sind, ist die Bedienung natürlich deutlich komplizierter, bzw. unbequemer. Aber ich bin ein Freund beider Welten.
Je nach Anwendungsbereich gilt für mich auch heute noch, dass gut klingende Hardware nach wie vor Musik und Filmton unglaublich bereichern kann. Wenn sie dann noch ein paar moderne Funktionen wie der IGS mitbringt, um so besser.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Schöner Vari-Mu Compressor für Mix und Mastering
Klangfiktion, 02.08.2018
Zu aller erst: Top Verarbeitung, Elma Switches!
Sehr flexibel mit M/S Modus und Wet/Dry Knopf für parallel Kompression sowie HPF umschaltbar zwischen 60 und 120 um
Pumpen durch tiefrequente Signalanteile zu vermeiden.

Außerdem super, die Röhren können sehr einfach auf der Rückseite
getauscht werden um auf Wunsch dem Gerät eine andere Signalfärbung (Boxtone) zu geben. Tauscht man die werkseitig eingebauten Röhren mit JJ6386 Tubes aus, ändert sich Klang und Kompressionsverhalten umso deutlicher in Richtung des klassischen Fairchild Vorbilds. Aber auch mit den werkseitig verbauten NOS Tube klingt das Gerät sehr gut. Klanglich sind je nach dem wie viel man in den Input Gain in die Kompression fährt verschiedene Klangnuancen möglich. Auch das Spielen mit der parallel Kompression lohnt sich unabhängig davon um Transienten zu schonen auch klanglich. Am besten gefallen hat klanglich das Gerät nicht 100% Wet sondern leicht Dry einzustellen.
Insgesamt sehr guter Klang, und von der Ausstattung/Features können auch wesentlich teuere Geräte oft nicht mithalten. Ich bin froh mich für den Tubecore 3U entschieden zu haben!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Top Mastering Limiter
Giovanni G, 26.03.2019
Was soll ich sagen, wurde mir von einem Thomann Mitarbeiter wärmstens empfohlen als ich mir noch unsicher war für welchen Mastering Limiter ich mich entscheiden soll. Also alle Infos aus dem Netz zu dem IGS Audio Tubecore 3U aufgesaugt, war es schnell klar, dass ich mich entschieden habe, welcher Limiter meine Masterchain erweitern wird. Freitags dann bei Thomann gegen 16 - 17 Uhr rum bestellt und Samstags morgen total über den Blitzversand überrascht schon ausgepackt und angeschlossen. Wobei ich angmerkt paar Probleme hatte ihn mit meiner DAW zu verbinden, was meinem Unwissenheit geschuldet war und mir dann ein sehr netter Thomann Mitarbeiter dabei half es doch noch hinzubekommen. Von diesem Support sollten sich andere Unternehmen echt mal eine Scheibe abscheiden. 5 Sterne auch für Thomann und danke für die Hilfe und Beratung.
Also das Gerät gleich mal ausgiebig getestet und muss sagen es macht genau was es soll, also klare Kaufempfehlung und würde ich wieder kaufen. Mein Sound ist jetzt auf einem ganz neuen Level und ich will den Tubecore 3U auch nicht mehr missen.
Die Drehpotis sind sehr hochwertig und gut verarbeitet das Einstellen ging sehr intuitiv und einen warmen klaren und finalen Sound zu erzeugen ging einfach leicht. Ich bin stolz den Tubecore mein eigen nennen zu dürfen und ich bis dato über nix negatives Berichten.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Kurzfristig lieferbar (2-5 Tage)
Kurzfristig lieferbar (2-5 Tage)

Dieser Artikel wurde bestellt und trifft in den nächsten Tagen bei uns ein.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-30
Fax: 09546-922328
Tel: 09546-9223-35
Fax: 09546-9223-24
Online-Ratgeber
Kompressoren
Kompressoren
In unserem Online-Rat­geber beschreiben wir die Auswahl und den Einsatz von Kompressoren in der Audiotechnik.
Online-Ratgeber
Mastering
Mastering
"Hier haben Sie mein selbst produziertes Album" - wer möchte das nicht sagen können! Warum auch nicht?
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
(72)
Kürzlich besucht
Presonus AudioBox USB 96 Black

Presonus AudioBox USB 96 Black; 2x2 USB 2.0 Recording-Interface 24-Bit / 96 kHz; Anschlüsse: 2x Mic/Instrument Eingang XLR Combobuchse, 2x Line-Ausgang 6.3 mm Klinke symmetrisch, MIDI Ein- und Ausgang, Stereo Kopfhörerausgang 6.3 mm Klinke, USB 2.0 Anschluss; +48V Phantomspeisung zuschaltbar;...

Kürzlich besucht
DAngelico Deluxe Bedford Nat Swamp Ash

DAngelico Deluxe Bedford Natural Swamp Ash; Solid Body Gitarre mit Offset Korpus Form. Korpus, Boden und Zargen aus Sumpfesche;. 3 lagiger Hals aus Ahorn / Walnuss / Ahorn. Hals mit satiniertem finish für bessere Bespielbarkeit. C-Shape Neck. Pau Ferro Fingerboard...

(1)
Kürzlich besucht
Source Audio SA 270 - One Series EQ2

Source Audio SA 270 - One Serie EQ2 Programmable Equalizer; 10-Band Equalizer Effektpedal, 10 editierbare Frequenzbänder von 31 Hz bis 16 kHz mit +/- 18 dB Boost/Cut pro Band, parametrische Regelmöglichkeiten verändern Frequenz-Bereich oder Q-Faktor, 4 Onboard-Presets (bzw. 8 im...

Kürzlich besucht
Numark Mixtrack Platinum FX

Numark Mixtrack Platinum FX, 4-Deck DJ-Controller mit Jogwheel-Displays und Effektpaddeln, Schnellstart-Effekte mit dualen Paddel-Triggern, Dedizierte Instant-Loop-Kontrolle mit Multiplikatortasten,Vollständiger 3-Band EQ und Filterregler für die Erstellung von Audio-Sweeps, Performance Pads pro Deck für den Zugriff auf Cues, Loops, Fader, Cuts und...

Kürzlich besucht
Behringer CP1A

Behringer CP1A; Netzteilmodul für Eurorack-Systeme; Kontroll-LEDs für +12V, -12V und +5V; Steckplätze für 2 Flying Bus Boards; Leistung: 1A (+12V) / 1A (-12V) / 0.5A (+5V); Breite: 4 TE; Tiefe: 52mm: inkl.: externes Netzteil (13V DC, 3A), 2 Flying Bus...

Kürzlich besucht
Marshall Electronics VAC-23SHU3

Marshall Electronics VAC-23SHU3 Web Presenter Streamer; Signalwandler / Converter SDI / HDMI auf USB 3.0; Verwandelt SDI & HDMI-Signale in USB 3.0; der HDMI-Eingang verfügt zusätzlich über einen active loop-through-Ausgang, um das Signal durchzuschleifen, das dann an weitere Monitore oder...

Kürzlich besucht
Behringer MIC2200 V2

Behringer MIC2200 V2 Ultragain Pro - Audiophiles Vakuum-Röhren-Mic/Line-Preamp; 2 kanalig; große Bandbreite von 10 Hz bis 200 kHz für "offenen" Sound; Mic/Line schaltbar; Phantomspannung 48V; durchstimmbare Hi und Lo Cut; Phasereverse; Outputlevel regelbar (VU-Meter); Ein- und Ausgägnge: sym. XLR/Klinke; 19"/1HE

(2)
Kürzlich besucht
Mackie CR8S-X BT

Mackie CR8S-X BT; Aktiver 8" Multimedia Subwoofer mit Bluetooth und kabelgebundener Fernbedienung; Frequenzbereich: 40 Hz - 180 Hz (-3 dB); max. SPL: 112 dB; Verstärker: 200 Watt Class D; Trennfrequenz einstellbar (40 Hz - 180 Hz); Eingangs- und Ausgangslautstärke einstellbar;...

Kürzlich besucht
Nektar MIDIFLEX 4

Nektar MIDIFLEX 4; USB Midi-Interface mit Merge- und Splitfunktionen; 4 Port Autosense Betrieb; Flexible Betriebsarten 1 In/3 Out, 2 In/2 Out oder 4 Out; Mehrere MIDIFLEX 4 kaskadierbar; kann im Standalone-Modus als 2 in 1 Merger oder 1 auf 3...

Kürzlich besucht
Marshall Stockwell II Black

Marshall Stockwell II Black Bluetooth Lautsprecher, Zwei 10-Watt-Verstärker Klasse D für den Tieftöner, Zwei 5-Watt-Verstärker Klasse D für die Hochtöner, Bluetooth 5.0, Multi-Host-Funktion (leichtes Wechseln zwischen zwei Bluetooth Geräten), Frequenzgang: 60-20000 Hz, Eingang: 1x 3,5mm Stereoklinke, Regler für Volumen Bass...

(1)
Kürzlich besucht
Celemony Melodyne 5 studio UD 4 studio

Celemony Melodyne 5 studio Update studio 4 (ESD); Tonhöhen- und Timing-Korrektur-Software und -Plugin; Update von Celemony Melodyne 4 studio auf Melodyne 5 studio; weitgehend freie Bearbeitung mono- und polyphonen Audiomaterials auf der Frequenz- und Zeitebene in hervorragender Klangqualität; DNA (Direct...

Kürzlich besucht
Turbosound TS-12W350/8W

Turbosound TS-12W350/8W, 12" Tieftöner, 8 Ohm, 350 Watt RMS, 1400 Watt Peak, 61 Hz - 3 kHz, SPL: 95 dB (1 W / 1 m), Aluminiumdruckgussrahmen, Durchmesser des Befestigungslochs: 299 mm (11,77 "), Gesamtdurchmesser: 316 mm (12.44"), Gewicht: 6,1 kg

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.