AMS Neve 8801 Channel Strip

Channelstrip

  • Kanalzug der legendären 88RS
  • Hi- und Low Pass Filter
  • Vierband EQ
  • Kompressor
  • Gate und Insert Send Return
  • Filter und/oder EQ Sektion mittels Dynamic Side Chain schaltbar
  • USB Anschluss für PC oder Mac für total recall

Weitere Infos

Kanäle 1
Anzahl der Bänder 4
Röhre Nein
Höheneinheiten 1 HE
Anschlüsse XLR
5 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
5 / 5.0
  • Bedienung
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
3 Textbewertungen Alle Bewertungen lesen
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung

Channelstrip der Oberklasse

Marcoustic, 17.09.2013
Lange habe ich überlegt, welcher Channelstrip mein Studio noch bereichern soll.
Die Frage war: Röhre oder Transe? Farbe oder Clean?
Da mir die meisten Röhrengeräte für viele Einsatzzwecke zu "dreckig" klingen, sollte ein Gerät ohne Röhre werden; dafür eines das etwas eigenen Charakter mitbringt.
Die Entscheidung fiel dann, als ich hörte, dass der 8801 ählich den Vorstufen der Neve VR klingen sollte.

Erstmal die Features, Optik und Haptik:

Was als erstes auffällt, ist die hohe "Knopfdichte". An die musste ich mich erstmal gewöhnen. Für Leute mit etwas dickeren Griffeln ist das nicht ganz komfortabel. Trotzdem ist alles schön und vor allem sinvoll angeordnet.

Die Highlights unter den Features sind für mich:
Neben Phase Reverse und Pad gibt es High und Low Cuts, welche stufenlos regelbar sind. Das gefällt mir persönlich sehr gut, da in meinen Ohren ein analoger Low Cut - gerade im Bereich überhalb 100 Hz - immer besser, weicher klingt, als ein digitaler. Selbstredend können die Filter auch auf den Sidechain der Dynamiksektion geroutet werden.
Nächstes Highlight: Das Routing.
Dieses ist sehr flexibel. So kann die Dynamiksektion vor oder hinter dem EQ sitzen, als auch der Insertpunkt kann frei gewählt werden. Das ist bestimmt nicht jeden Tag notwendig, aber auf jeden Fall sehr fexibel.

Nun zum wichtigsten: Dem Klang (Achtung: blumige Beschreibung).
Getestet wurde mit einem Neumann TLM 67, einem Brauner Phantom, einem Charteroak m900t und einer versierten Musicalsängerin. Die Vorverstärker klingen in meinen Ohren sehr schlank; so wie ich es vom Pult gewohnt war.
Die Dynamiksektion wirkt sehr unauffällig. Der Kompressor zeigt einen leicht andickenden Charakter, ohne dabei zu sehr aufzutragen. Wirklich bemerken tut man ihn ab ca. 6 - 10 db Pegelreduktion.
Der EQ verhält sich auch sehr pulttypisch:
Hier kann man beherzt an die Reglern gehen und den Gain weit aufdrehen, bevor man realisiert, dass sich im Frequenzspektrum etwas tut. Also auch der EQ fällt unter die Kategorie: Unauffällig.

Das mag jetzt eher nüchtern daher kommen, doch die Kombination aus Vorstufe, Kompressor und EQ ergibt ein Klangbild, was entgegen vieler anderer Meinungen in meinen Ohren nicht modern, sondern eher zeitlos klingt. Straff aber eher zurückhaltend im Bassbereich, schlank in den Mitten und sehr seidig im Hochtonspektrum.

Alles in allem darf man keine Charaktersau erwarten, aber eben ein Gerät mit einem schönen, unauffälligen Eigenklang.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung

R. Neve's Schaffens-Höhepunkt - nur fummelige, unübersichtliche Bedienung

Schnalfi, 09.09.2018
Der Klang des Strips ist über jeden Zweifel erhaben.

Den Funktionsumfang hat sonst meines Wissens kein anderer Strip.
Der Preamp ist absolut mega, der EQ auch. Der Kompressor arbeitet sehr sauber und angenehm (verlangt aber Einarbeitungszeit, ist nicht so intuitiv). Wenn man den Expander (nicht das Gate!) einmal eingestellt hat, ist das ein sehr cooles Feature. Wobei ich gerne die Möglichkeit gehabt hätte, das Gate/ Expander per one-click aus, bzw. zuzuschalten (wie bei den anderen units) und nicht nur durch das rein oder rausdrehen der Knöpfe.

Das Hauptmanko für mich wirklich die fummelige Bedienung.
Ein weiterer Negativpunkt ist, dass man das Teil bei schlechtem Licht nur dann ablesen kann (bei den blendenden LEDs), wenn man für ordentlich Gegenlicht sorgt, sonst hat man keine Chance. Zumal die Potis ja sehr eng angeordnet sind und die Farbkontraste auch noch schwach sind.

Der mit ein paar "Gimmick-Buttons" (Silk, Blend) ausgestattete Shelford Channel kann dem 8801 klanglich nicht das Wasser Reichen (zumindest Preamp & EQ), hinsichtlich Übersichtlichkeit und die Wertigkeit der Potis schlägt er den 8801 jedoch.

Wenn ich schon beim vergleichen bin, würde ich mir einfach mal anmaßen zu behaupten, RNeve war bei der Entwicklung des 88 Pultes voll auf dem Höhepunkt seiner Schaffenskraft - und aus dem ist der 8801 ja 'entnommen'.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
B-Stock ab 2.199 € verfügbar
2.399 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-30
Fax: 09546-922328
Tel: 09546-9223-35
Fax: 09546-9223-24
Testbericht
Testbericht
 
 
 
 
 
Online-Ratgeber
Mastering
Mastering
"Hier haben Sie mein selbst produziertes Album" - wer möchte das nicht sagen können! Warum auch nicht?
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. und Versandkosten. Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei ab einem Bestellwert von 25 €. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
Steinberg Cubase Pro 10 Sony WH-1000XM3 Black Steinberg Cubase Pro 10 EDU BluGuitar Amp1 Mercury Edition Behringer CX2310 Super X Pro V2 Singular Sound BeatBuddy Mini 2 Akai MPK mini Limited Black Korg PA-1000 Musikant SD Dongle Decksaver Pioneer DDJ-400 the t.mix 201-USB Play Quilter Interblock 45 Decksaver Pioneer XDJ-RR
Für Sie empfohlen
Steinberg Cubase Pro 10

Steinberg Cubase Pro 10; Audio-MIDI-Sequenzer (DAW); 32-Bit Integer und 64-Bit Float; unlimitierte Anzahl an simultan n utzbaren Audio- und MIDI-Spuren; unterstützt bis zu 256 phys ikalische Ein- und Ausgänge; 5.1 Surround-Unterstützung; Not en-Editor; Key-Editor; Schlagzeug-Editor; Sample-Editor; Mul ti Track Bearbeitung;...

Zum Produkt
555 €
Für Sie empfohlen
Sony WH-1000XM3 Black

Sony WH-1000XM3 Black Noise Cancelling Kopfhörer, kabellos via Bluetooth (LDAC), geschlossen, ohrumschließend, 40 mm Treiber - Kalotte (Kupfer-Schwingspule), Übertragungsbereich 4 - 40000 Hz, Schalldruck 104 dB/mW, Impedanz 47 Ohm, hochwertiges Audio Streaming mit LDAC, Touch-Bedienung am Ohrhörer, einseitig geführtes, abnehmbares...

Zum Produkt
369 €
Für Sie empfohlen
Steinberg Cubase Pro 10 EDU

Steinberg Cubase Pro 10 - Schulversion; Audio-MIDI-Sequenzer (DAW); 32-Bit Integer und 64-Bit Float; unlimitierte Anzahl an simultan nutzbaren Audio- und MIDI-Spuren; unterstützt bis zu 256 physikalische Ein- und Ausgänge; 5.1 Surround-Unterstützung; Noten-Editor; Key-Editor; Schlagzeug-Editor; Sample-Editor; Multi Track Bearbeitung; intelligente Kompositionstools...

Zum Produkt
359 €
(4)
Für Sie empfohlen
BluGuitar Amp1 Mercury Edition

BluGuitar Amp1 Mercury Edition, Hybrid Verstärker Topteil fü r E-Gitarre; vielseitiger, voll analoger Verstärker im Pedal format, regelbarer Boost, Hall, drei integrierte Fußschalter , Speaker-Simulation für Recordinganwendungen, neuartige Nan otube-Röhrenendstufe, PowerSoak Leistungsreduzierer; 4 Kanal ; Leistung: 100 Watt; Regler: Clean...

Zum Produkt
699 €
Für Sie empfohlen
Behringer CX2310 Super X Pro V2

Behringer CX2310 Super X Pro V2, Frequenzweiche, 2-Wege-Stereo oder 3-Wege-Mono-Betrieb möglich, zusätzlicher Subwoofer-Ausgang, Linkwitz-Riley-Filter mit 24 dB/Oktave, Subwoofer-Frequenzbereich separat einstellbar, individuelle Output Gain- Regler und Output Mute-Schalter für alle Bänder, 2x XLR-Eingang (vergoldete Kontakte, symmetrisch), 5x XLR-Ausgang (vergoldete Kontakte, symmetrisch),...

Zum Produkt
69 €
Für Sie empfohlen
Singular Sound BeatBuddy Mini 2

Singular Sound BeatBuddy Mini 2; Effektpedal; ein Schlagzeuger in einem Gitarrenpedal, steuere den Beat live mit dem Fußschalter, während du spielst, keine Programmierung erforderlich, 9 Drumsets, 24 Genres, 200+ Styles, mehrere Taktarten, nicht quantisierte Beat-Aufnahmen von professionellen Schlagzeugern bieten original...

Zum Produkt
179 €
Für Sie empfohlen
Akai MPK mini Limited Black

Akai MPK mini Limited Black; Sonderedition des MPK mini MKII in schwarz; Kompakter USB/MIDI Pad und Keyboard Controller; 25 Synth-Action Tasten; 4-Wege Joystick für dynamische Pitch/Modulation-Regelung; 8 MPC Pads mit Note Repeat; Arpeggiator; 8 zuweisbare Regler für Mixing, PlugIn-Steuerung und...

Zum Produkt
99 €
(2)
Für Sie empfohlen
Korg PA-1000 Musikant SD Dongle

Korg PA-1000 Musikant micro SD Karte, deutsche Version, 240 Styles, 250 Keyboard-Sets, 244 Sounds, 31 Drum-Kits, 266 Pads, 400 Songbook Einträge, 240MB PCM-Daten. Die MicroSD-Karte dient zum Aktivieren der Musikant-Software, das dazugehörige Software-Installationspaket muss über Korg heruntergeladen werden.

Zum Produkt
199 €
Für Sie empfohlen
Decksaver Pioneer DDJ-400

Decksaver Pioneer DDJ-400, passend für Pioneer DDJ-400. Schützt vor Staub, Schmutz, Flüssigkeiten und Schlägen beim Transport, Milchig transparente Oberfläche, Hochwertige Qualität, aus Polycarbonat hergestellt, Abmessungen (BxHxT) 48,6 x 27,0 x 4,0 cm, Gewicht 0,4 kg.

Zum Produkt
49 €
Für Sie empfohlen
the t.mix 201-USB Play

the t.mix 201-USB Play, 2 Kanal DJ Mixer mit USB/SD/Bluetoot h Player, 2 Stereoeingänge (Phono/Line/MP3), 1 Mikrofoneinga ng (Klinke) mit Talkover, Kopfhörerausgang (6,3mm Stereoklin ke), Master Out (XLR/Cinch), Rec Out (Cinch), Booth Out (Kli nke), Gewicht: 2,75 kg, Maße: 310...

Zum Produkt
89 €
(1)
Für Sie empfohlen
Quilter Interblock 45

Quilter Interblock 45; ultrakompakte 45 Watt Gitarren Endstu fe, ideal als Ersatz- oder Pedalboard Amp, Umschaltung zwisc hen Cab Sim und Full Range Modus, lautlose Aufnahme über Bal anced Line Output; 1 Kanal; Leistung: 45 Watt bei 4 Ohm, 33...

Zum Produkt
199 €
Für Sie empfohlen
Decksaver Pioneer XDJ-RR

Decksaver Pioneer XDJ-RR, passend Pioneer XDJ-RR. Schützt vor Staub, Schmutz, Flüssigkeiten und Schlägen beim Transport, Milchig transparente Oberfläche, Hochwertige Qualität, aus Polycarbonat hergestellt, Abmessungen (BxHxT) 62,4 x 39,66 x 4,0 cm, Gewicht 0,96 kg.

Zum Produkt
59 €
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.

Bitte schreiben Sie einen Kommentar. Bitte tragen Sie Ihre E-Mail-Adresse ein.