Drawmer 1974

Parametrischer 4-Band-Equalizer mit Vintage-Klang

  • klassische Klangkontrolle und -transparenz
  • variable Hoch- und Tiefpassfilter zur perfekten Ausgrenzung unerwünschter Signalanteile
  • Eingangsimpdanz: > 20k Ohm
  • Eingangspegel max.: +26 dBu
  • Ausgangsimpedanz: <100 Ohm
  • Ausgangspegel max.: +26 dBu (10k Ohm Lastimpedanz)
  • Frequenzgang: 20 bis 20000 Hz +/-0,2 dB
  • Verzerrung (THD+N) @ 1 kHz/ 0 dB: 0,007%
  • Übersprechen: -75 dB @ 1 kHz
  • Low-Cut Frequenzen: 10 bis 225 Hz
  • Low: 35 bis 700 Hz
  • Low Flankensteilheit: 6, 9, 12 dB
  • Peak
  • Low Pegel: +/- 12 dB
  • Low-Mid Frequenzen: 55 bis 21000 Hz
  • Low-Mid Bandbreite: 0,33 bis 3,3 Oktave
  • Low-Mid Pegel: +/- 12 dB
  • High-Mid Frequenzen: 400 bis 14000 Hz
  • High-Mid Bandbreite: 0,33 bis 3,3 Oktave
  • High-Mid-Pegel: +/- 12 dB
  • High Frequenzen: 1,2 bis 20000 Hz
  • High Flankensteilheit: 6, 12 dB
  • High-Pegel: +/- 12 dB
  • High-Cut Frequenzen: 4 bis 32 kHz
  • Spannungsversorgung: 230V oder 115V, 15VA
  • Abmessungen (B x H x T): 482 x 44 x 202 mm
  • Gewicht: 2,8 kg

Weitere Infos

Kanäle 2
Anzahl der Bänder 4
Röhre Nein
Höheneinheiten 1 HE
Anschlüsse XLR
1 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
5 /5
  • Bedienung
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
Gesamt
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
Klare Kaufempfehlung
TravisB, 11.03.2020
Den Drawmer 1974 habe ich angeschafft für die Verwendung im Studio als erste Stufe in der analogen Masteringkette nach der Mischung im analogen Summierer, um nur noch die gewünschten Frequenzen in der weiteren Bearbeitung zu haben (Kompression, Multibandkompression, Vitalising, Limiter). Für diesen Zweck ist der Drawmer 1974 perfekt geeignet, man braucht keine für die beiden Kanäle getrennten Regler, wie das bei vielen Produkten in dieser Liga der Fall ist (SPL, Manley etc.), entsprechend kostet und umständlicher in der Handhabung ist. Die beiden Shelf-Filter low und high machen schon einen Großteil dieser Arbeit, und die verbleibenden vier Bänder bieten mehr als genug Spielraum, um alle gewünschten Einstellungen vornehmen zu können. Die Bandbreitenregelung bzw. die schaltbare Flankensteilheit schaffen enorme Flexibilität, wenn man extreme Änderungen vornehmen will, was i.Ü. ohnehin besser in den Einzelspuren aufgehoben ist. Die Audioqualität und die Wirksamkeit der Filterstufen sind über jeden Zweifel erhaben und brauchen auch den Vergleich mit wesentlichen teureren Entzerrern (s.o.) nicht zu scheuen. Diese habe ich größtenteils getestet und teilweise auch in Besitz. Der Drawmer ist für meine Anwendung die erste Wahl. Auch Optik, Handhabung und Abmessungen spielen eine Rolle und sind mit den gegebenen gerasterten Potis, deren Aussehen, Größe und Anordnung auf der einen HE optimal gelöst. Für die finale Entzerrung an Ende der analogen Zweispurkette ist das Gerät genauso gut geeignet, das habe ich auch getestet, aber mich für die Verwendung am Anfang entschieden, weil das m.E. für die anschließenden Kompressionsschritte usw. praktisch in allen Produktionen von Vorteil ist. Hier denke ich noch über Hinzunahme eines entsprechenden Routers nach, den es inzwischen u. a. von SPL und auch von der Tegeler Audiomanufaktur gibt und der das Ganze noch flexibler macht. Wirklichen Bedarf sehe ich dazu aber derzeit nicht.
Fazit: Für diesen Zweck optimal, preislich in einem sehr moderaten Rahmen ist der Drawmer 1974 für alle, die ein Gerät für diesen Anwendungsfall suchen, eine ganz klare Kaufempfehlung.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgendeinem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-30
Fax: 09546-922328
Tel: 09546-9223-35
Fax: 09546-9223-24
Online-Ratgeber
Mastering
Mastering
"Hier haben Sie mein selbst produziertes Album" - wer möchte das nicht sagen können! Warum auch nicht?
Online-Ratgeber
Equalizer
Equalizer
Equalizer sind aus dem Bereich der Klang­ge­stal­tung nicht mehr wegzudenken. Doch worauf muss man beim Kauf achten?
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
(1)
Kürzlich besucht
DSM & Humboldt Simplifier Amp/Cab Simulator

DSM & Humboldt Simplifier Amp/Cab Simulator; Effektpedal für E-Gitarre; Vorverstärker-, Endstufen- und Boxensimulator; vollständig analoger Vorverstärker mit 3 klassischen Voicings: AC-Brit (British Class A 2x12" Combo), American (American Blackface Combo) & MS Brit (British Stack); Null Watt Stereo Endstufe: eine...

Kürzlich besucht
Swissonic Webcam 2 Full-HD AF

Swissonic Webcam 2 Full-HD AF; USB Business-Webcam mit Auto-Focus für Videokonferenzen und Video-Streaming; integriertes Stereo-Mikrofon; Plug & Play ohne Einrichtung; kompatibel mit Mac OS und Windows; multifunktionelle Halterung für stehenden Betrieb oder einfache Montage am Bildschirm; Sichtfeld: 60°; 1080p Full-HD...

Kürzlich besucht
Sennheiser HD 560S

Sennheiser HD 560S Over-Ear Kopfhörer, ohrumschließend, einseitige Kabelführung, leichtes Design, Velours-Ohrpolster, offen, max. Schalldruckpegel: 110 dB SPL (1 kHz, 1V), Impedanz 120 Ohm, Übertragungsbereich: 6 -38000 Hz, Klirrfaktor bei 1kHz

(2)
Kürzlich besucht
Behringer 182 Sequencer

Behringer 182 Sequencer; Eurorack Modul; Analog-Sequenzer; zwei Kanäle mit je 8 Schritten; Kanäle in Serie schaltbar für 16 Schritte; Schrittzahl zwischen 1-8 Schritten einstellbar; Start/Stop Taster; Regler für Tempo, Gate-Zeit und Delay (Portamento); CV-Ausgang pro Kanal, Gate-Ausgang, Tempo-CV-Eingang, Trigger-Eingang &...

(1)
Kürzlich besucht
Native Instruments Komplete 13

Native Instruments Komplete 13; Plugin-Sammlung bestehend aus über 65 Software-Instrumenten, Software-Effekten und 24 Expansions; über 35.000 Sounds; beinhaltet u.a. Guitar Rig 6 Pro, Super 8, Electric Sunburst, Butch Vig Drums, Cuba, Massive X, Kontakt 6, Session Strings 2, Absynth 5,...

(1)
Kürzlich besucht
Strymon Nightsky Reverb

Strymon Nightsky Reverb; Effektpedal; Drei wählbare Reverb-Typen, Mod- und Tone-Sektionen; Voice-Sektion, einstellbare Shimmer-, Glimmer-, Morph- & Pre- oder Post-Drive-Funktionen; einstellbare Reverb-Core Größe, unabhängige Reverb- und Dry-Level Regler; 8-stufiger Sequenzer für rhythmische Tonhöhenschwankungen des Reverbs; 16 Presets von der Frontplatte und...

(1)
Kürzlich besucht
Harley Benton SC-Special TV Yellow

Harley Benton SC-Special TV Yellow, Vintage Serie; Single-Cut E-Gitarre; a.k.a. "The Dirty Mustard SC"; Korpus: Mahagoni; Hals: Mahagoni; Griffbrett: Amaranth; Halsbefestigung: geleimt; Halsform: C; Einlagen: Dots; 22 Medium Jumbo Bünde; Sattel: Graphite; Sattelbreite: 43 mm (1,69"); Mensur: 628 mm (24,75");...

(1)
Kürzlich besucht
Shure BLX24/SM58BK S8

Shure BLX24/SM58BK S8, exklusiv bei Thomann erhältliche Sonderedition, SM Vocal Serie, UHF Wireless-System mit SM58 Handsender, bis zu 7 Systeme simultan, Pilotton, Mikroprozessor-gesteuertes Antennen-Diversity, Quick-Scan Funktion zum finden freier Frequenzen, dynamische SM58 Mikrofonkapsel, 50 - 15.000 Hz, Niere, Kunststoff-Empfänger, integrierte...

Kürzlich besucht
Warm Audio WA-87 R2B

Warm Audio WA-87 R2B; Großmembran-Kondensatormikrofon; Richtcharakteristik: Niere, Kugel, Acht; Originalgetreue WA-87-B-50V Kapsel; Goldbedampfte 6 µm NOS Mylar Membran; 100% diskrete Schaltung mit NOS Fairchild Transistoren, WIMA und Nichicon Kondensatoren; Cinemag USA Ausgangstransformator; LoCut: 80Hz; Pad: -10db; max. SPL: 125 dBSPL...

Kürzlich besucht
Mutable Instruments Veils (2020)

Mutable Instruments Veils (2020); Eurorack Modul; 4-Kanal VCA; Kennlinie pro Kanal von exponentiell bis linear regelbar; CV-Offset pro Kanal einstelbar; Ausgänge 1-3 sind normalisiert auf Ausgang 4 zur Verwendung als Mixer; DC gekoppelte Eingänge verarbeiten Audio- und CV-Signale; zweifarbige LED...

Kürzlich besucht
Wampler Belle Overdrive

Wampler Belle Overdrive; Effektpedal für E-Gitarre; Der Belle-Schaltkreis basiert auf einem in Nashville bevorzugten Overdrive-Pedal, und Brian Wamplers besondere Version bietet alles, was man erwarten würde: von einem warmen Clean-Boost bei niedrigen Gain-Pegeln bis hin zu transparentem Overdrive/Medium Distortion bei...

Kürzlich besucht
Mooer AP10 Air Plug Wireless System

Mooer AP10 - Air Plug Wireless System, digitales Wireless-System für Gitarren, Bässe und akustische Instrumente mit Piezo-Tonabnehmer, 4 schaltbare Kanäle erlauben die parallele Nutzung von 4 Systemen, integrierter, wiederaufladbarer Lithium-Akku, Reichweite bis zu 15 m, weniger als 5 ms Latenz,...

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.