Harley Benton Talk Box

80

Effekt für E-Gitarre und Keyboard

  • der Klang kann mit dem Mund geformt werden
  • der Effekt wird durch die eingebaute Membran generiert
  • über einen Schlauch kann der Klang durch die Mundbewegungen moduliert und über ein Mikrofon (nicht im Lieferumfang enthalten) abgenommen werden
  • True Bypass
  • Regler für Gain, Tone, Output
  • 6,3 mm Klinken-Anschlüsse
  • Ein-Aus Schalter mit LED Anzeige
  • Abmessungen: 136 x 62 x 191 mm
  • Gewicht: 1,7 kg
  • inkl. 12 V 2A DC-Netzteil (2,1 mm, plus innenliegend) und Schlauch
Erhältlich seit August 2018
Artikelnummer 430864
Verkaufseinheit 1 Stück
Art des Effekts Talk Box
B-Stock ab 111 € verfügbar
119 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
1

Klassischer Soundeffekt der 1970er

Die Harley Benton Talk Box bietet einen der klassischen Effekte für E-Gitarre und Keyboard, der den Sound der 1970er Jahre mitgeprägt hat. Die kleine Box verstärkt das Gitarren- oder Keyboardsignal dank eines integrierten Amps und reicht den Klang über einen Schlauch in den Mund weiter. Dort wird der Sound durch Bewegungen von Mund und Zunge moduliert. Der Gitarren- und Keyboardsound wird dadurch sozusagen "vokalisiert", bekommt also Färbungen von a-, e-, i-, o und u-Lauten. Um die Talkbox einzusetzen, wird ein Mikrofon benötigt, mit dem der im Mund modulierte Schall aufgegriffen wird. Mit einer Grundfläche von etwa einem DIN-A4-Blatt nimmt die Talk Box nicht allzu viel Platz auf der Bühne oder im Proberaum ein. Und mit einem Gewicht von 1,7 kg lässt sie sich auch gerade noch komfortabel transportieren. Und noch dazu versprüht auch die Holz/Metall-Optik der Talk Box 70s-Flair.

Klangregelung inklusive

Die Harley Benton Talk Box leitet mit ihrem True Bypass-Feature das Gitarrensignal vollkommen unbearbeitet weiter, wenn der Effekt ausgeschaltet ist. Eine grüne LED zeigt deutlich sichtbar an, wenn sich die Talkbox im True Bypass-Modus befindet. Ist der Talkbox-Effekt dagegen aktiviert, gibt das Gerät kein Signal mehr an den am Ausgang angeschlossenen Gitarren-Amp aus. Weil die "Amplified Talkbox" einen eingebauten 8 W-Verstärker hat, kann sie mit einer eigenen Regelung von Vorverstärkung, Klangfarbe und Ausgangspegel aufwarten. Dafür stehen drei Potis mit Kappen im Vintage-Style zur Verfügung. Ein- und Ausgang des Effektgeräts sind als 6,3 mm-Klinken-Anschlüsse ausgelegt, so dass hier Standard-Instrumentenkabel zum Einsatz kommen können. Nach einem passenden 12 V-Netzteil muss nicht gesucht werden, denn das liegt der Talkbox selbstverständlich ebenso bei wie der benötigte Talkbox-Schlauch.

Einfaches Setup

Wer mit einer klassischen Talk Box arbeiten möchte, muss diese in der Regel zwischen Amp und Box in die Signalkette einbringen und den im Mundraum modulierten Klang mit einem Mikrofon aufgreifen. Gerade bei Combo-Verstärkern ist das Zwischenschalten zwischen Verstärker und Lautsprecher aber für gewöhnlich nicht möglich. Zwar kommen auch Nutzer der Harley Benton Talk Box nicht um ein Mikrofon herum, aber diese Talk Box hat den Vorteil, dass sie mit ihrem integrierten Verstärker unmittelbar zwischen Gitarre und Amp angeschlossen wird und so auch mit Combo-Verstärkern eingesetzt werden kann. Deshalb ist diese Talk Box eine tolle Sache für Nutzer von Kompaktverstärkern.

Über Harley Benton

Seit 1998 bedient die Marke Harley Benton die Bedürfnisse vieler Gitarristen und Bassisten. Neben einer umfangreichen Bandbreite an Saiteninstrumenten bietet die Hausmarke des Musikhauses Thomann auch jede Menge Verstärker, Lautsprecher, Effektpedale und weiteres Zubehör an. Insgesamt umfasst die Palette über 1.500 Produkte. Gefertigt von etablierten Herstellern, überzeugen alle Artikel von Harley Benton durch Qualität, Zuverlässigkeit und einen dennoch günstigen Preis. Durch die ständige Erweiterung des Portfolios, bietet Harley Benton so stets neue und innovative Produkte für den musikalischen Alltag.

Funky Sound per Fußtritt

Gitarristen bekommen mit der Harley Benton Talk Box ein Tool an die Hand, mit dem sie eine der typischen 70s-Soundfarben aus Funk, Rock und Psychedelia nachbilden können. Aber auch bei zeitgemäßen Keyboard- und Synthesizersounds macht dieser Effekt eine gute Figur. Wer den Talkbox-Effekt live oder im Proberaum innerhalb eines Sets mehrerer Songs einsetzen möchte, kann deren Schlauch mit einer Klemme oder Klebeband an einem Mikrofonstativ befestigen. Aber keine Sorge, die Talk Box muss nicht permanent genutzt werden, denn das Effektgerät ist als Stompbox ausgelegt und ermöglicht mit einem Tritt auf einen eingebauten Fußschalter das Ein- und Ausschalten.

80 Kundenbewertungen

57 Rezensionen

WG
Bequem anzuschließende Talkbox
Walter G. 12.02.2022
Ich hatte bereits eine Original-Talkbox von Helix, die allerdings an einen Speaker-Out eines Amps anzuschließen ist. Relativ umständlich, aber so habe ich eine Vergleichsmöglichkeit.
DIe Harley Benton Talkbox hat den großen Virteil, dass sie direkt in die Effektkette der Bodentreter eingereiht werden kann, weil ein Preamp verbaut ist.
Zusätzlich wurden 3 Regler für Drive, Tone und Volume verbaut.
Ich musste den Volume-Regler immer ganz rechts stehen haben, also auf "12" :-)
Ohne Drive funktioniert die Talkbox eigentlich nicht wirklich gut, deshalb kam da mind. 3-4 von 10 dazu.
Der Tone-Regler hatte keine allzu nennenswerte Wirkung, das SIgnal ist nun mal durch den Schlauch sehr schlank und "dosig", was beabsichtigt ist.
Einziger Verbesserungsvorschlag von mir: Die Polung für das Netzteil ist ausgerechnet "andersherum" als sonst üblich. Hier benötigt man ein Kabel, das + und - tauscht, wenn man es an ein Bodentreter-Multi-Netzteil anschließen will.
Klare Kaufempfehlung.
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

B
Tut was ich ihr sage
Basko 05.07.2021
Als Talk-Box-Anfänger kann man nach einem knappen Monat natürlich keine Expertise abgeben. So viel: Das Gerät lässt sich intuitiv bedienen, und meine Lernkurve steigt auf Keys und Gitarre rasch an.
Das Gehäuse wirkt stabil und hat ein ordentliches Gewicht, so dass es nicht vom Mikrofonständer weg rutscht. Der high-Gain-Sound klingt harscher als meine angecrunchte Strat. Im live-Betrieb wird mancher Tontechniker seine Freude daran haben, meine Gitarre, meinen Gesang und das Quäken der Talkbox in Einklang zu bringen. Bis dahin ist lernen angesagt.
Der Schlauch schmeckt nach... Ich habe noch nie ein Schlauchboot gegessen, aber ich nehme an, dass es der Sache sehr nahe kommt.
Wer gerne in Schlauchboote beißt, hat jetzt eine Vorstellung davon. Aber wer das tut, hat ja offensichtlich auch kein Problem mit dem Geschmack ... Für uns andere heißt es, sich zu gewöhnen. Denn der Sound ist mit nichts anderem zu vergleichen.
Fazit: Das Teil macht Freude.
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
6
0
Bewertung melden

Bewertung melden

P
Fetzt
Philipp415 30.10.2021
Sehr gute Alternative zu den teureren Talkbox Modellen.

Normalerweise bin ich nicht so der Harley Benton Fan aber in diesem Fall ersteht man ein absolutes Schnäppchen.
Da die Alternativen eher rar sind (eigentlich nur MXR oder Rocktron Banshee) und wesentlich mehr kosten, hab ich mich für Harley Benton entschieden, um´s mal auszuprobieren.

Ich muss sagen, dass ich sehr begeistert bin.
Die Verarbeitung ist sehr gut, das Rauschen des Verstärkers hält sich in Grenzen und der Klang überträgt sich wunderbar durch den Schlauch.
Hab die Talkbox an meinem Microkorg angeschlossen und bin ehrlich gesagt ziemlich baff, dass man für fast die Hälfte des Preises eines MXR ein Gerät bekommt, an dem alles so ist, wie man es sich wünscht.
Schaut nebenbei auch edel aus.
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
2
0
Bewertung melden

Bewertung melden

UP
Tolle Talkbox für den Einstieg!
Uncle Phil 03.04.2020
Habe mir die Talkbox bestellt, da ich mit meiner Band viel in Richtung Pop-Funk unterwegs bin und beim Sound der späten 70er/frühen 80er oder auch 'Daft Punk Vibes' die Talkbox nicht vermissen wollte. Ist eines unserer absoluten Highlights gewesen und kam auf Tour sehr gut an! Für Live ist die Box hier völlig ausreichend - im direkten Vergleich hat die klassische Banshee mk II einen ausgewogeneren, weniger scharfen Sound und deutlich mehr Bass. Wer im Studio arbeiten will, kann sich also durchaus überlegen das doppelte zu investieren und die Banshee zu nehmen. Für alle, die erst mal probieren wollen und noch nicht die 100% Lösung anstreben, ist die Harley Benton TB aber eine super Wahl. Macht sehr viel Spaß!

(Nach einer unserer Touren war die Talkbox sehr leise - daraufhin habe ich sie bei Thomann eingeschickt und sie innerhalb weniger Tage wieder repariert zurückbekommen. Scheinbar hat sich an der Platine ein Kabel gelöst. Reparatur und Service waren unkompliziert und einwandfrei. Seitdem läuft sie wieder ohne Probleme! Ich bin sowohl mit Produkt als auch Thomann-Service zufrieden)
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
6
0
Bewertung melden

Bewertung melden