seventy years logo
Thomann feiert Jubiläum! Danke für eure Treue! Entdeckt jetzt unsere Jubiläumsangebote. Zu den Deals

Harley Benton ST-Acoustic Black

157
Inklusive 6 Wochen kostenloser Zugang zu MyGroove Guitar

Start playing Guitar mit MyGroove

Lerne dein Instrument und spiele dich mit weltbekannten Artists durch die App. Im Zeitraum vom 24. April 2024 bis einschließlich 31. August 2024 erhältst Du beim Kauf dieser Gitarre 6 Wochen kostenlosen Zugang zu MyGroove Guitar! Der Freischaltcode zur App wird Dir automatisch per E-Mail geschickt.

Westerngitarre mit Tonabnehmer

  • Bauform: Thinline
  • Fichtendecke
  • Korpus aus ABS
  • Ahornhals
  • Roseacergriffbrett
  • mehrlagiges ABS-Korpusbinding
  • Halsprofil: Modern D
  • Griffbrettradius: 350 mm
  • 22 Bünde
  • Mensur: 648 mm
  • Sattelbreite: 42 mm
  • Blackwoodsteg
  • DieCast Mechaniken
  • Dual Action Truss Rod
  • Saiten: HB Bronze .012 - .053
  • integrierter Tonabnehmer mit 4-Band EQ
  • Farbe: Schwarz Hochglanz
Erhältlich seit März 2018
Artikelnummer 410340
Verkaufseinheit 1 Stück
Bauweise Thinline Semiakustik
Decke Fichte
Boden und Zargen Kunststoff
Cutaway Ja
Griffbrett Roseacer
Sattelbreite in mm 43,00 mm
Bünde 21
Tonabnehmer Ja
Farbe Schwarz
Koffer Nein
Inkl. Gigbag Nein
149 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
In 6-8 Wochen lieferbar
In 6-8 Wochen lieferbar

Dieses Produkt trifft bald bei uns ein und kann anschließend sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
1

Besondere Kreuzung

Akustische Gitarre in E-Gitarrenform

Ja, richtig erkannt: Die Harley Benton ST-Acoustic in Schwarz ist eine Akustikgitarre im ST-Style. Das Design bietet Gitarristen nicht nur die Vorteile einer ST-Style-Gitarre, wie etwa ein ausgeprägtes Cutaway und einen schlanken Ahornhals für ein angenehmes Handling, sondern auch einen einzigartigen Klang. Dieser wird durch einen integrierten Tonabnehmer verstärkt wiedergegeben und kann nach Belieben durch einen 4-Band-EQ angepasst werden. Der Korpus ist schlank und leicht und besteht zum Großteil aus Kunststoff (ABS). Die Fichtendecke und die Bridge sind wiederum eher an eine traditionelle Akustikgitarre angelehnt. Insgesamt also eine interessante Kreuzung, mit der jeder sofort auffallen wird.

ST-Style Feeling

Die Harley Benton ST-Acoustic Black stellt nicht nur auf der optischen Seite die perfekte Kreuzung aus ST-Style-E-Gitarre und Akustikgitarre dar, sondern auch beim Spielgefühl. Durch das moderne D-Shape des Ahornhalses kann man ausgezeichnet über die Saiten gleiten. Das von ST-Style-Gitarren gewohnte Cutaway lässt die Finger mühelos auch den letzten der 22 Bünde erreichen. Der sehr leichte und schlanke Korpus schmiegt sich dem Körper perfekt an und lässt damit ein stundenlanges Spielen zu. Durch das geringere Volumen des schmalen ABS-Korpus fällt das Feedback im verstärkten Betrieb auch geringer aus als bei größeren Akustikgitarren. Diese Gitarre kann zwar auch akustisch gespielt werden, fühlt sich aber erst verstärkt so richtig wohl. Der eingebaute Tonabnehmer mit dem 4-Band-EQ gibt der ST-Acoustic nicht nur die nötige Power, sondern auch eine vielseitige Einstellmöglichkeit.

Preamp in der Zarge der Harley Benton ST-Acoustic Black

Also ich spiele nur E-Gitarre…

Man könnte die Harley Benton ST-Acoustic als perfekten Kompromiss für E-Gitarristen bezeichnen, die bisher keine Begeisterung für das herkömmliche Akustikgitarrendesign, wie etwa das einer Dreadnought, aufbringen konnten. Die ST-Acoustic ist um einiges schlanker und wirkt damit nicht so unhandlich wie manche Akustikgitarren. Das Feeling geht eher in Richtung E-Gitarre, allein schon wegen des Halses. Damit lässt es sich lange auf der Bühne aushalten. Nicht zu vernachlässigen ist außerdem, dass die Harley Benton ST-Acoustic wirklich preiswert ist. Sie kann also auch als Einstieg in die Akustikgitarrenwelt dienen, falls zuvor eine E-Gitarre gespielt wurde. In jedem Fall fällt man mit dieser Gitarre auf. Wer sich also etwas Besonderes wünscht, wird hier ebenso bedient.

Harley Benton Logo auf der Kopfplatte der Harley Benton ST-Acoustic Black

Über Harley Benton

Seit 1998 bedient die Marke Harley Benton die Bedürfnisse vieler Gitarristen und Bassisten. Neben einer umfangreichen Bandbreite an Saiteninstrumenten bietet die Hausmarke des Musikhauses Thomann auch jede Menge Verstärker, Lautsprecher, Effektpedale und weiteres Zubehör an. Insgesamt umfasst die Palette über 1.500 Produkte. Gefertigt von etablierten Herstellern, überzeugen alle Artikel von Harley Benton durch Qualität, Zuverlässigkeit und einen dennoch günstigen Preis. Durch die ständige Erweiterung des Portfolios bietet Harley Benton so stets neue und innovative Produkte für den musikalischen Alltag.

Geschraubter Hals und Gurtpin an der Harley Benton ST-Acoustic Black

Leichter Bühnenbegleiter

Wie bereits erwähnt, eignet sich die ST-Acoustic perfekt für die Bühne - gerade wegen ihrer Leichtigkeit, ihrer ergonomischen Form und ihres eingebauten Tonabnehmers mitsamt 4-Band-EQ. Aber auch zum Üben ist diese preiswerte Gitarre bestens geeignet. Sie vermittelt nämlich nicht nur E-Gitarren-Feeling, sondern ist ohne Verstärkung auch etwas leiser als z. B. eine große Dreadnought. Perfekt also fürs Üben bei Zimmerlautstärke, vor allem, wenn es mal zur späten Stunde sein soll.

Im Detail erklärt

157 Kundenbewertungen

4.4 / 5

Sie müssen eingeloggt sein, um Produkte bewerten zu können.

Hinweis: Um zu verhindern, dass Bewertungen auf Hörensagen, Halbwissen oder Schleichwerbung basieren, erlauben wir auf unserer Webseite nur Bewertungen von echten Usern, die das Equipment auch bei uns gekauft haben.

Nach dem Login finden Sie auch im Kundencenter unter "Produkte bewerten" alle Artikel, die Sie bewerten können.

Features

Sound

Verarbeitung

119 Rezensionen

KC
Sensationell ♪ ♫ supercalifragilisticexpialidocious
KINGS CROSS HEIDELBERG 28.08.2020
Eigentlich habe ich die Gitarre zum Üben für den Biergarten gekauft - kann ja nicht viel schiefgehen bei diesem Preis - Nun muss ich sagen, ich bin komplett geflashed von dieser Gitarre (die Verarbeitung weist zwar geringe Mängel auf, aber der Sound und die Spielfreunde mit dem Teilchen machen das wieder wett) - ich hab mir eine weitere bestellt - unbedingte Kaufempfehlung (für Amateure, Anfänger und Profis) - sensationelles Preis-Leistungsverhältnis - Zusammengefasst: klasse Sound, macht echt Spass und niemand glaubt mir die Antwort, bei der immer wieder gestellten Frage "Was hat die Gitarre gekostete?" - Musikalische Grüsse Peter Marin
Features
Sound
Verarbeitung
15
1
Bewertung melden

Bewertung melden

D
Preis/Leistung OK
Doka90 04.02.2023
Ich wollte eine Schmale Akustik!

Der Grund für den Kauf war, dass ich auf der Suche nach einer Dünneren "Akustik" war. Ich spiele sowohl E also auch Akustik Gitarre, fand aber schon immer die Schmalere Form einer E-Gittare komfortabler. Daraufhin machte ich mich auf die Suche nach einem Hybriden den ich hier nun fand.

Die Sternvergabe ist im Verhältnis zum Preis und Bauweise zu sehen!

Die Features habe ich einfach nach der Gesamtbewertung ausgelegt das ich die Gitarre ausschließlich akistisch verwende und den Tonabnehmer zB gar nicht nutze, will ich diesen auch nicht bewerten.

Das Diese Gitarre nicht den vollen Klang einer Dreadnought oder Jumbo mit sich bringt ist klar. Für ihre Verhältnisse bin ich klanglich sehr zufrieden.

Bei der Verarbeitung muss ich leider sagen, das Sie mich in einigen Punkten etwas enttäuscht hat:
1. Sattel
2. Brücke

Der Sattel sowie auch die Brücke waren aus sehr billigem und weichen Plastik sodas schon nach dem auspacken auf der Brücke deutliche Kerben im Material zu finden waren. Weiter war der Sattel (in meinen Augen) falsch geschnitten. Die Saitenführungen waren zu eng anneinander sodass das Spacing sehr schmal war und damit auch das Daumengreifen sehr schwierig machte, da die Saiten weit vom Rand entfernt waren.

Ich habe sowohl den Sattel als auch das Brückenstück für ein paar € (schätzungsweise 15€) gegen Knochen ausgetauscht und damit auch das Spacing deutlich verbessern können.
Bei der Saitenlage konnte ich auch noch bisschen nachhelfen, aber da ist es ja auch Stück weit geschmackssache.

Ansonsten konnte ich aber keine Makel feststellen.

Also wenn man Handwerklich ein bisschen was kann, kann man für kleines Geld ein Gutes Teil bekommen :).
Features
Sound
Verarbeitung
3
2
Bewertung melden

Bewertung melden

T
Für das Geld unglaublich
TimmR 19.06.2023
Der Sommer steht vor der Tür. Ich habe einen Camper gebucht und in der Harley Benton den passenden Begleiter gefunden.
Die Anforderungen waren: Eine gut spielbare Akustik, die nicht viel Platz wegnimmt und robust genug ist, die Temperaturen, die tagsüber im Auto so herrschen, wegzustecken. Massive Hölzer und ein studiotauglicher Sound waren eher nicht meine Priorität. Zu teuer sollte sie natürlich auch nicht sein, falls jemand auf die Idee kommen sollte, das Auto mal aufzuknacken.
Nach einem intensiven Wochenende kann ich nun ein erstes Fazit ziehen:
Die Gitarre hat meine Erwartungen in allen Belangen deutlich übertroffen. Aber der Reihe nach.
Schon beim Auspacken hatte ich ein deutliches Grinsen im Gesicht. Die Optik trifft voll meinen Geschmack. Die Suche nach Verarbeitungsmängeln verlief ergebnislos. Klar, High-End ist das nicht, aber für das Geld? Sensationell!
Der Hals sitzt bombenfest in einer absolut perfekt dimensionierten Tasche.
Der seidenmatte Lack auf dem Hals fühlt sich sehr gut an und steht einer Fender Player in nichts nach. Die Bünde sitzen in gefrästen Slots, die Griffbrettkanten sind nicht durchsägt. Das war bis vor ein paar Jahren ein absolutes Premium-Feature. Die Abrichtung der Bünde ist ordentlich. Die Ecken sind etwas roh, aber mit ein wenig Nachbearbeitung mit der entsprechend Feile ist das Problem im Nu erledigt.
Wo wir auch schon beim (für mich) wichtigstem Punkt sind: Der Bespielbarkeit.
Ich spiele sonst überwiegend elektrisch, und die Umstellung auf diese Gitarre ist wirklich einfach. Das Profil ist etwas kräftiger als das F-typische "Modern C". Rund und voll, aber kein Baseballschläger. Am ehesten kommt es an meine Paula mit 59er Profil.
Von Werk aus war die Halskrümmung etwas zu stark, aber mit dem mitgelieferten Inbus und dem sahnig weich laufenden Halsstab habe ich ca. 2,8mm Saitenlage im 12. Bund schnarrfrei einstellen können. Die Setup-Probleme, die ein anderer Rezensent hatte, kann ich nicht bestätigen.
Die Mechaniken passen optisch sehr gut, allerdings machen die Vintage-Knöpfe das Stimmen ein wenig schwergängig. Bei 12er Saiten wirken eben andere Kräfte, und ein wenig mehr Hebel macht es einfacher. Dennoch lässt sich die Gitarre ordentlich stimmen und hält die Stimmung auch perfekt.
Auf der Couch sitzend schmiegt sich der Korpus regelrecht an. Bequemer geht es kaum. Nur der Gurtpin am Halsansatz ist keine wirklich gute Lösung. Die Balance stimmt nicht, abgesehn davon, dass die obersten Bünde im Stehen dann kaum erreichbar sind. Ich schreib das nur, weil ich ja irgendwas finden muss, das ich kritisieren kann.
Der Sound war für mich beim Kauf eher ein Nebenkriterium, da ich die Gitarre eigentlich nur zum Üben nehmen wollte. Aber auch hier hat es die HB geschafft, mich zu begeistern.
Akustisch gespielt klingt es natürlich nicht nach Grand Auditorium, aber auch der mittige Klang hat seine Vorzüge. Fingerpicking und Jazz-Voicings sind extrem durchsetzungsfähig und lauter, als man angesichts des kleinen Korpus erwarten würde. Beim Solo kann man sich problemlos gegen eine geschlagene Dreadnaught behaupten.
Kommt der Pickup ins Spiel, kann man auch Klänge erzeugen, die in Richtung einer "echten" Akustik gehen. Auch hier gilt: Kein High-End, aber deutlich besser, als man für den Preis erwarten dürfte. Die Potis sind etwas wackelig und haben leider keine Mittelrastung, aber was will ich eigentlich noch alles für 150€?

Fazit:
Die Gitarre macht verboten viel Spass. Eigentlich habe ich nur eine Übungsgitarre für unterwegs gesucht, bekommen habe ich viel, viel mehr.
Sound mit Charakter, tolles Design und erstklassige Bespielbarkeit.
Werde ich mich mit der Gitarre auf eine Bühne stellen? Definitiv!
Dabei werde ich das Harley-Benton Logo Stolz zur Schau stellen, den ich bin jetzt ein Fanboy!
Features
Sound
Verarbeitung
2
2
Bewertung melden

Bewertung melden

B
Irgendwie mag ich sie...;-)
Beebee 27.01.2022
Also es war mir ja schon klar, dass diese Gitarre nicht mit einer teureren mithalten kann...aber diese spezielle Hybrid aus E-Gitarre und Akustik gefällt mir einfach sehr gut. Sie ist so schön schmal und leicht...allerdings vom Werk aus eher unbespielbar..die Saitenlage eine Katastrophe...der Gurtknob im Hals??? Ähhh....was soll DAS??? Also dachte ich mir..für den Preis lege ich mal selbst Hand an....Locking Tuners von HB (in Schwarz)...Bünde poliert, 10er E-Gitarren Saiten drauf (Ja..ich weiß, das macht man nicht...aber für mein Projekt einfach perfekt)...den Steg abgefeilt und die Gitarre mit etwas Politur versehen....was soll ich sagen Ich finde es hat sich definitiv gelohnt...Jetzt ist es eine echt gute Gitarre und ich spiele sie gerne....
Features
Sound
Verarbeitung
2
0
Bewertung melden

Bewertung melden