Harley Benton RB-414BK Classic Series

E-Bass

  • Classic Serie
  • Bauform: Semi-Hollow
  • Korpus: Mahagoni
  • eingeleimter Hals: Mahagoni
  • Griffbrett: Amaranth
  • Dot Griffbretteinlagen
  • Griffbrettradius: 350 mm
  • Mensur: 864 mm
  • Sattelbreite: 43,6 mm
  • Korpus- und Halsbinding
  • Double Action Trussrod
  • 22 Bünde
  • Tonabnehmer: Artec Mini Humbucker (Hals) und Single Coil (Steg)
  • 3-Wege Tonabnehmerwahlschalter
  • 2 Volume- und 2 Tonregler
  • Chrom Hardware
  • DLX-Mechaniken
  • Besaitung ab Werk: .040 - .100 (passende Ersatzsaiten: Art. 175630)
  • Farbe: Schwarz
  • passender Koffer: Art. 122214 (nicht im Lieferumfang enthalten)

Weitere Infos

Farbe Schwarz
Korpus Mahagoni
Hals Mahagoni
Griffbrett Amaranth
Bünde 22
Mensur Longscale
Tonabnehmerbestückung JH
Elektronik Passiv
Inkl. Koffer Nein
Inkl. Gigbag Nein

So haben sich andere Kunden entschieden

Das kaufen Kunden, die sich dieses Produkt angesehen haben:

Harley Benton RB-414BK Classic Series
45% kauften genau dieses Produkt
Harley Benton RB-414BK Classic Series
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
199 € In den Warenkorb
Harley Benton RB-414CS Classic Series
19% kauften Harley Benton RB-414CS Classic Series 199 €
Harley Benton B-450 White Progressive Serie
7% kauften Harley Benton B-450 White Progressive Serie 149 €
Harley Benton HB-60 WB
6% kauften Harley Benton HB-60 WB 249 €
Harley Benton TB-70VS Deluxe Series
4% kauften Harley Benton TB-70VS Deluxe Series 169 €
Unsere beliebtesten Sonstige 4-Saiter E-Bässe
4 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4 / 5.0
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
4 Textbewertungen Alle Bewertungen lesen
Gesamt
Features
Verarbeitung
Sound
Hingucker
E.m.E. Studios, 19.01.2020
Intro:
Super, dass es endlich mal wieder eine Rickenbacker Kopie auf dem Markt gibt. Vielen Dank liebe Thomänner! Ich glaube es gab von Harley Benton vor Jahren schon mal ein ähnliches Model...
Die Chinabackers sind ja echt sch... und die guten Nachbauten von Ibanez, Orville, Fresher und Co. sind entweder super rare oder mit Versand aus Japan USA schon fast genauso teuer wie ein Echter. Da kommt mit Harley Benton, trotz der Abzüge (s.u.) gewohnte Qualität ins Haus!

Optik:
Hier punktet der RB. Trotz des kürzeren Cutaways, welches meinem Kumpel und mir allerdings sehr gut gefällt, und des Harley Benton typischen Kopfes, sieht das Instrument voll geil nach Ric aus! Dazu trägt auch der optisch toll verleimte Hals bei. Nachdem der Kopf mit Gotoh Mechaniken (s.u.) nachgerüstet war, stört auch dessen Optik nicht mehr.

Sound:
Ebenfalls auf der Habenseite Ich habe allerdings auch einen guten Amp (Markbass Ninja). An diesem klingt er klar, beinahe akustikbassartig und dennoch kräftig und voll. Der Toaster Humbucker besticht dabei durch eine sehr eigenständige 60s Note. Kann alles per Standardschalter kombiniert werden. Die Klangregelung ließ allerdings zu wünschen übrig: Das untere Tone-Poti brachte gar keine Veränderung, das obere nur wenig. Alle Potis durch Allparts 500er ausgetauscht: Einziger Effekt: Jetzt macht das untere Tone Poti das gleich Wenig wie das obere. Immerhin! Mot aba niets: Da es sich um passive subtraktive Klangregelung handelt, ist das letztendlich egal: Imme sche voll aufdrehe! :-)

Einstellungen:
Hier folgen einige Mankos. Wo ich eben bei den Potis war: Vorsicht mit den montierten Knöppen! Es handelt sich offensichtlich um die Harley Benton JB Style Knobs, Art Nr. 15297,welche optisch auch den älteren Ric Modellen entsprechen. Diese sitzen bombenfest. In den Bewertungen zu diesen Knöppen kann man auch eben über jenes Problem lesen. Einige haben sich beim Abmachen damit sogar schon ganze Potis zerfetzt. Mit dem "Teelöffeltrick" konnte ich allerdings im Rahmen der Wechselarbeiten die Dinger gefahrlos 2x entfernen. Jetzt habe ich original Ric 4003er Knöppe drauf.

Zunächst einmal ist die Grundeinstellung, in der der Bass ab Werk kommt, ok. Ich bevorzuge allerdings das Trussrod immer noch ein wenig anzuziehen. Dafür ließ die Werkseinstellung genug Luft und es funktionierte, dank Standardschraube und mitgeliefertem Key, auch gut. Der Bass hat nicht dieses Doppeltrussrod mit außenliegender Schraube und Sondermaß, so wie bei Rickenbacker. Letzendlich landete ich mit Nachjustieren wieder bei einem ähnlichen Spielgefühl, wie in der Ursprungseinstellung. Das ist die zweite Harley Benton in Folge, bei der die Werkseinstellung ok ist. Die Produktkontrolle scheint dort jetzt zu funktionieren. Vielen Dank!
Der Weg dahin war allerdings schwierig. Rickenbacker Bässe haben wohl kompliziert zu sein! Bis ich die Funktionsweise der Brücke durchblickt habe, sind mir beim Saitenwechsel diverse Male Einzelteile völlig uberraschend runtergefallen und weggekullert ("Ach das war DOCH beweglich..."). Für die Entdeckung des Feststellmechanismusses der Böckchen brauchte es schon unserer beider Paare Augen. Das hat aber letztendlich auch geklappt. Der Bass klackert zwar noch ein bischen, aber das wird sich schon einspielen.
Schwieriger wird es da schon, möchte man den Bügel abbauen, falls dieser beim Spielen stört. Betätige ich die Schrauben, die danach aussehen, sind es die falschen! Das sind die Höheneistellschrauben für den Pickup. Um das Teil ab zu bekommen muss man die GESAMTE Konstruktion an den Außenschrauben abbauen. Der Bügel hängt natürlich an den Höheneinstellschrauben für die Pickups. Aber um das ordentlich ab zu bekommen muss man ja die Feder kontrolliert entfernen und anschlißend wieder einsetzen. Wenn man die ganze Konstruktion abbauen will muss man alle Saiten entfernen. Hat man dann den Bügel entfernt sollte man sich zwei Unterlegscheiben in der selben Dicke besorgt haben, damit beim Zusammenbau die Schrauben wieder an der selben Stelle sitzen und das richtige Höhenverhältnis erhalten bleibt. Diese Kompliziertheit eintspricht m.W. nach allerdings dem Ric Original. Die folgende allerdings nicht:

Die Mensur selber ist Standard Longscale. Die Gesamtlänge vom Tailpiece bis zur Mechanik ist allerdings derart lang, das das sich verjüngende/umsponnene Ende der Saiten (Ich wollte GHS draufmachen) einen guten Zentimeter im ersten Bund sitzt.
Ich hatte noch einen Satz D'Addarios: Das selbe Problem! Ich habe daraufhin Extra Longscales (Gibts hier von Ernie Ball, D'Addario und Elixier) bestellt. Die werden ja wohl passen. Das Problem habe ich an die Git/Bassabteilung geschickt. Mal sehen, was die dazu sagen. Ich habe sowaes in 44 Jahren Musikertum noch nie gesehen!
Es gibt aber auch Lichtblicke an der Einstellfront: Ich wollte Mechaniken, die einen etwas größeren Flügel haben, um der Ric Optik ein wenig näher zu kommen. Die ganz großen Ric Style Mechaniken wollte ich nicht, weil diese nicht so gut auf den HB Kopf passen und es dann wohl auch kopflastig wird. ich bin fündig geworden: Die Gotoh 2L/2R C Bass Tuners, Art, Nr. 253331, passen ohne nachzubohren, sind im Nu drauf und sowohl optisch als auch funktionell (1:20 Übersetzung) eine absolute Kaufempfehlung! Allerdings muss ich zur Ehrenrettung von Harley Benton sagen, dass in der kurzen Zeit ihres Daseins auch diese Mechaniken sauber gearbeitet haben. Isse sich also Sache von Geschmack:-)

Fazit:
Das ganze Hickhack bei den Einstellungen, ob nun original oder nicht, veranlasst mich dazu, bei Features und Verarbeitung einen Stern abzuziehen, was sich auch auf die Gesamtwertung auswirkt. Den Spaß am Instrument hat es mir allerdings nicht genommen (Im Gegensatz zu einer original Gibson, die ich mal hatte und deswegen zurückgeschickt habe), sondern es war eher lehrreich! Ich freue mich schon auf die erste Probe damit (Die Arbeiten sind noch nicht abgeschlossen).
Für 199,- anstatt für 2500,- ein bischen Rickenbacker Feeling zu haben lohnt sich allemal. Letztendlich ist die Qualität für den Preis TOP. Und auch die Muckerpolizei wird beim Gig ab der dritten Reihe kaum noch erkennen, dass es sich um eine Kopie handelt (Denn ich habe in den USA noch ein custommade Trussrodcover bestellt :-))
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Verarbeitung
Sound
Sehr schönes Teil, prima nachempfunden
Metro, 11.01.2020
Auftritt steht noch aus, aber der RB-414BK hat die erste Probe gut gemeistert. Wie weit der Klang genau dem Original entspricht, da mag es im Detail unterschiedliche Ansichten geben, jedenfalls hat dieser Bass einen sehr typischen und eigenständigen Sound, das gilt für die verschiedenen Pick-Up Kombinationen. Die mechanische Qualität und die Verarbeitung gibt keinen Anlass zur Kritik. Bespielbarkeit ist gut, Gewicht sehr angenehm. Das gut nachempfundene Design ist ein echter Hingucker und sticht aus der Masse der üblichen Verdächtigen angenehm raus.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Farbe: Schwarz
Harley Benton RB-414BK Classic Series
(4)
Harley Benton RB-414BK Classic Series
Zum Produkt
199 €

Harley Benton RB-414BK; Classic Serie; E-Bass; Korpus: Mahagoni; Hals: Mahagoni; Griffbrett: Amaranth; Halsbefestigung: geleimt; Einlagen: Dots; 22 Bünde; Sattelbreite: 43,6 mm (1,72"); Mensur: 864...

  • Farbe: Schwarz
  • Korpus: Mahagoni
  • Hals: Mahagoni
  • Griffbrett: Amaranth
  • Bünde: 22
  • Mensur: Longscale
  • Tonabnehmerbestückung: JH
  • Elektronik: Passiv
  • Inkl. Koffer: Nein
  • Inkl. Gigbag: Nein
Harley Benton RB-414CS Classic Series
(1)
Harley Benton RB-414CS Classic Series
Zum Produkt
199 €

Harley Benton RB-414CS; Classic Serie; E-Bass; Korpus: Mahagoni; Hals: Mahagoni; Griffbrett: Amaranth; Halsbefestigung: geleimt; Einlagen: Dots; 22 Bünde; Sattelbreite: 43,6 mm (1,72"); Mensur: 864...

  • Farbe: Cherry Sunburst
  • Korpus: Mahagoni
  • Hals: Mahagoni
  • Griffbrett: Amaranth
  • Bünde: 22
  • Mensur: Longscale
  • Tonabnehmerbestückung: JH
  • Elektronik: Passiv
  • Inkl. Koffer: Nein
  • Inkl. Gigbag: Nein
B-Stock ab 185 € verfügbar
199 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-20
Fax: 09546-9223-24
Online-Ratgeber
Bässe
Bässe
Der Bass sorgt für den Groove - aber was muss man beim Kauf eines Basses beachten? Hier gibt's alle Infos!
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
Kürzlich besucht
Behringer RX1602 V2

Behringer RX1602 V2; 16-Kanal Monitor Line-Mixer; 16 symmetrische Klinke Eingänge für Stero oder Mono Verwendung; goßer Headroom; Monitor / FX Send-Regler pro Sektion mit globaler Master-Regler; Monitor / FX-Signal über Kopfhörer Ausgang; 2 x 7-Segment-LED-Pegelanzeigen; 6,3 mm Klinke Kopfhörerausgang auf...

Kürzlich besucht
LAB Gruppen PDX3000

LAB Gruppen PDX3000;LAB Gruppen PDX3000; Zwei Kanal Verstärker mit DSP-Funktion; 2x 1000W @ 2 Ohm, 2x 1500 W @ 4 Ohm, 2x 800 W @ 8 Ohm; Class-D Endstufe; DSP Konfiguration am Frontpanel oder per USB Verbindung und PDX Controller...

Kürzlich besucht
the box MBA120W MKII

the box MBA120W MKII, 120 Watt kompakte Mobilverstärkerbox mit USB Player (MP3 oder Wave Files) oder Bluetooth, UHF-Funkmikrofon ( 863 - 865 MHz), 3 Eingänge für drahtgebundene Tonquellen (2x MIC/Line, 1x Stereo Line), Ausgänge: Line out (Klinke), Netz- und Akkubetrieb...

(4)
Kürzlich besucht
PRS SE Custom 24 BG 35th Anniv

PRS SE Custom 24 BG Black Gold Wrap Burst 35th Anniversary LTD, Limited Edition, E-Gitarre, Mahagoni Korpus (Khaya Ivorensis), Ahorn Decke mit geflammten Ahornfurnier, 3-teiliger Ahorn Hals, Palisander Griffbrett (Dalbergia latifolia), Wide Thin Halsform, Old School Bird Inlays, 635mm Mensur,...

Kürzlich besucht
Mooer GE 250

Mooer GE 250 Amp modelling & Multi Effects, Multi-Effekt Pedal, 70 hochwertige Amp-Simulationen aus der Micro Preamp Serie, 32 verschiedene Cabinet-Simulationen (IRs), Unterstützung von Impulse Responses (IRs bis zu 2048 pts.) von Drittanbietern in 10 freien User Presets, 60 Drum...

Kürzlich besucht
Harley Benton TUBE15 Celestion

Harley Benton TUBE15 Celestion Combo; Röhren Combo Verstärker für E-Gitarre; robustes Metallgehäuse; Kanäle: 1; Leistung: 15 Watt; Vorstufenröhren: 3x ECC83/12AX7; Endstufenröhren: 2x EL84; Bestückung: 12" Celestion Seventy Lautsprecher; Regler: Gain, Volume, Tone, Bass, Middle, Treble, Reverb; Schalter: Power Attenuator 15W/1W;...

(1)
Kürzlich besucht
Tannoy Gold 5

Tannoy Gold 5; Aktiver Studio Nahfeldmonitor; 5" Dual Concentric Koaxial-System; 0.8" Titan-Hochtöner mit Tulip Waveguide; 200 Watt Class-AB Bi-Amp; Bassreflex-System; Frequenzbereich: 70 Hz - 20 kHz; max. Schalldruckpegel 107 dB; frontseitige Regler für Lautstärke und Hochtöner-Pegel; zweistufige Bass-Abschwächung auf der...

Kürzlich besucht
the box pro DSX 112

the box pro DSX 112, aktiver Fullrange-Lautsprecher im hochwertige Holzgehäuse, 2000 Watt Class D Endstufe, 12" Woofer, 1" Kompressionstreiber (1,35" VC), eingebauter DSP mit 4 Presets, Low Cut, 2x XLR Klinke Eingang, 1x XLR Ausgang, Max SPL 128 dB, Abstrahlverhalten...

Kürzlich besucht
Numark DJ2Go 2 Touch

Numark DJ2Go 2 Touch, tragbarer 2-Kanal DJ Controller, inkl. Serato DJ Lite, touch-sensitive Jog Wheels, 2x Pitchfader, Crossfader, Audio Interface, 8 Multifunktions-Performance Pads, 1x 3,5 mm Stereo Klinke Kopfhörerausgang, 1x 3,5 mm Stereo Klinke Mainausgang, USB-Port, 5 V DC über...

Kürzlich besucht
Thomann Cover Behringer B 1200D-Pro

Thomann Cover Behringer B1200D-Pro; passend für Cover Behringer B1200D-Pro; Wasserabweisendes Hochwertiges Nylon, hergestellt in Deutschland; Farbe schwarz

Kürzlich besucht
Harley Benton StreetBox-60

Harley Benton StreetBox-60, kompakter tragbarer batteriebetriebener Verstärker mit tollen Funktionen zum Mitspielen und Mitsingen mit gestreamter Musik über die integrierte Bluetooth-Funktion, ideal für E-Gitarre, Akustikgitarre, Ukulele, Gesang und Musik, 60 Watt RMS, 2 x 5,5" Breitbandlautsprecher, Mikrofonkanal: XLR/Klinke Kombi-Buchse, Bass,...

Kürzlich besucht
Crazy Tube Circuits Killer V Pre Amp/Vibrato

Crazy Tube Circuits Killer V Pre Amp/Vibrato; Effektpedal für E-Gitarre & Bass; Inspiriert von einigen kalifornischen Amps der 50er und 60er Jahre mit einem ausgeprägten echten Pitch-Shifting Vibrato-Schaltkreis; der Killer V kopiert das Verhalten, den Klang und das Spielgefühl des...

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.