Harley Benton R-457MN WH Progressive Series

90

3 Monate music2me geschenkt

Lernen Sie kinderleicht Gitarre spielen, mit über 250 aufeinander aufbauenden Lektionen – bequem von zu Hause aus. Wir schenken Ihnen zum Kauf dieses Produktes einen Gutschein für die größte deutschsprachige Online-Musikschule music2me, den Sie 24 Stunden nach Versand des Produkts per E-Mail erhalten. Infos zu dem Angebot erhalten Sie direkt auf der Webseite von music2me. Und keine Sorge: wir schwatzen Ihnen hier kein Abo auf, das sich verlängert.

7-saitige E-Gitarre

  • Progressive Serie
  • Korpus: Linde
  • geschraubter Ahornhals
  • Halsprofil: D
  • Griffbrett: Ahorn
  • Offset Dot Griffbretteinlagen
  • ABS-Sattel
  • 24 Medium Jumbo Bünde
  • Griffbrettradius: 400 mm (15,748")
  • Sattelbreite: 48 mm (1,89")
  • Mensur: 648 mm (25,512")
  • Tonabnehmer: 2 Hi-Gain Humbucker (Hals und Steg)
  • 1 Volume- und 1 Tonregler
  • 3-Wege Toggle Schalter
  • DLX Steg
  • schwarze Hardware
  • DLX DieCast Mechaniken
  • Besaitung ab Werk: HB .009 - .054
  • Farbe: Weiß Hochglanz
Erhältlich seit August 2017
Artikelnummer 419527
Verkaufseinheit 1 Stück
Farbe Weiß
Korpus Linde
Decke Keine
Hals Ahorn
Griffbrett Ahorn
Bünde 24
Mensur 648 mm
Tonabnehmerbestückung HH
Tremolo Nein
Inkl. Koffer Nein
Inkl. Gigbag Nein
149 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Mittwoch, 10.08. und Donnerstag, 11.08.
1

90 Kundenbewertungen

69 Rezensionen

Mo
Bin beeindruckt! - TOP!
Master of Chaos 14.01.2021
Bevor ich zur Bewertung dieser Gitarre komme, muss ich was zu Harley Benton los werden - und nein ich werde nicht von Thomann bezahlt.
Ich bin ein absoluter Freund der SG. Von meinem verstorbenen Schwiegervater (ein Fender MAN) habe ich eine Harley Benton SG älteren Baujahrs geerbt. Zu seinen Lebzeiten wollte ich die nie testen, obwohl er meinte - die rockt!!! Nach dem Erbe bekam sie neue Saiten und obwohl der Steg nicht mehr einstellbar war, bekam ich die Saiten rauf und spielte sie an und war überrascht. - "Die rockt wirklich"!! Besser als die Epiphone SG?s die ich zeitgleich besaß sie klang für mich sogar besser als meine Gibson SG Fusion. Klar an die Gibson SG special, die ich favorisierte kam sie nicht heran, wurde aber seit dem meine 1. Wahl Gitarre. Gebraucht hatte mein Schwiegvater die damals mit einem Marshall ASR50 jemandem abgekauft für 200,- Euro!!
Mittlerweile hab ich mich verkleinert - aber die Harley Benton SG ist geblieben und ich wollte schon immer mal eine 7 Saiter ausprobieren, was ich mir jetzt gegönnt habe. Meine Wahl fiel auf die billigste Gitarre, die ich finden konnte. Diese Harley Benton R-457MN WH.
Ich wollte wissen, ob ich wieder überrascht werde. :)

Zunächst auch wenn ich kleine Hände und kurze Finger habe, war die nicht fanfret Variante die richtige Wahl. Ich komme gut klar. Die Gitarre liegt gut in der Hand. Die Verarbeitung ist für den Preis völlig in Ordnung. Ja der Steg ist einer dieser günstigen Varianten mit wenig Einstell,- und Optimierbarkeit und ja die Saiten schnarren ein wenig.
Auch verstimmt sich die Gitarre etwas schneller, was aber bei einer nicht eingespielten Gitarre durchaus auch normal ist.
Ja sie klingt etwas matschig auf dem NECK Humbucker, aber trotzdem fett und böse, wenn man will.
Und ja viele Kleinigkeiten kann man besser machen, aber das ist in der Herstellung sehr viel aufwendiger. Sie ist durchaus solide und brauchbar - nicht einzigartig, aber das garantieren hochpreisige Gitarren auch nicht mehr.
Das ist einfach unglaublich - aber diese Dinger halten mit Markengitarren in der Preisrange bis 500,- Euro echt gut mit - auch wenn ich zur 7 Saiter keinen direkten anderen Vergleich habe.
150, -Euro!! Hersteller, als auch Händler werden hier auch noch eine Marge haben. Ich hoffe da steckt keine billige Kinderarbeit oder so ein Dreck drin! Für mich ist das Preis/ Leistungsverhältnis unerklärlich und deshalb gibt es auch die vollen 5 Sterne.
Natürlich muss man klar sagen, dass es viele besser bespielbare Gitarren gibt - aber im Gesamtverhältnis von Preis/ Leistung sagenhaft!

Ich muss aufpassen, sonst werd ich noch zum Harley Benton Fan und fang wieder an zu sammeln, obwohl ich meine Sammlung erst vor Kurzem aufgegeben habe...

Fazit: Mit der Gitarre kann man nichts verkehrt machen, sowohl auf einem Röhren AMP als auch auf einem Transistor kommt sie gut rüber, lässt sich gut spielen. TOP!!!
Verarbeitung
Features
Sound
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

C
Für den Preis erstaunlich gut!
Chris096 05.11.2018
Da ich mich musikalisch etwas weiter in Richtung härtere Gangart entwickeln wollte, mir eine Standard Drop-Stimmung auf nur 6 Saiten dann aber doch das Spektrum etwas zu sehr nach oben begrenzt hat, musste eine weitere Saite her.
Diese günstige Harley Benton ( für mich als Student ein sehr wichtiges Merkmal ;-) ) sprang mir da mit ihren fast durchgehend positiven Bewertungen direkt ins Auge.

Optik&Haptik:
Optisch ist sie nichts besonderes, macht Live aber dennoch einen wertigeren Eindruck als auf dem Foto. Definitiv nett anzusehen.
Verabeitungsfehler sind für mich keine erkennbar,

Das Spielgefühl ist ein sehr angenehmes, der Hals fühlt sich schön glatt an und hat keine Dicke Lasur, auf der schwitzige Hände bei schnellem Spiel kleben bleiben würden.
Die Inlays sind nur mit einem sehr schmalen Radius abgerundet (<1mm), nicht wie man es z.b. von einer USA Strat kennt. Für mich aber ausreichend.

Sound:
Der allgemeine Saitenanschlag ohne PUs hat bei einigen Tönen ein leichtes Kratzen, der Klang ist sehr hell.

Mit Bridge-PU klingt der Sound solo im tiefen Bereich ziemlich fett, im Mix jedoch kommt es schnell zum Vermatschen, der Attack könnte präziser sein. Hohe Töne, vor allem auf der G und H-Saite neigen dazu, dünn und kratzig zu klingen. Im Clean-Sound klingt es schön präsent, vielleicht etwas zu hell.

Das Halspickup hat noch weniger Attack, lässt aber hohe Töne schön singen, ich würde es nur für Soli verwenden. Bei Chords fängt es schnell an zu matschen.
Der Cleansound ist sehr basslastig, mit wenig Präsenz.

Bei hoher Lautstärke im Proberaum kommt es eher schnell zum Feedback durch die Pickups, für Auftritte würde ich die Gitarre so nicht nehmen.

Bei Gelegenheit werde ich die PUs durch DiMarzio Crunch Lab oder Activator austauschen.

Fazit: Als erste 7-Saiter okay, für den Preis sehr gut, aber man darf kein Klangwunder erwarten.

*Nachtrag:*
Mittlerweile wurde das Bridge Pickup durch ein DiMarzio Activator 7 ausgetauscht. Der fehlende Attack ist nun vollkommen vorhanden, kein Matschen mehr, ein ziemlich sauberer Sound; fast steril. Auch Clean lässt jetzt nichts mehr zu wünschen übrig. Der Austausch durch ein höherwertiges Pickup lohnt meiner Meinung nach unbedingt.
Verarbeitung
Features
Sound
3
0
Bewertung melden

Bewertung melden

js
Passt.
jens sander 06.08.2021
Die Gitarre war als reines Übungsinstrument gedacht, überzeugt mich aber sehr.
Leicht zu justieren, macht alles mit, robust und klangfreudig.
Spiele dicke Saiten (11-60er), also ordentlich Zug und Wumms. Kein Problem.
Und Wumms kommt aus den Pickups, alter Scholli. Habe den selben Part mit ner Ibanez K7, Ibanez Universe (aber DiMarzio Crunch Lab 7) und der HB eingespielt und gegengehört. Gleich vorweg, mir fehlen eh schon Höhen, also sehr subjektiv; Die HB ist eher schwammig, aber attackiert auch. Mehr Pegel als die beiden Ibanez zusammen (fast). Schon schwerer zu lesen, schwerer zu verstehen, aber nicht ohne Charme. Muss jetzt nicht unbedingt die Pickups tauschen.

- Weiß ist die nur 10 Tage, dank des Sommers würde ich sie jetzt als "cremefarbend" oder ähnlich bezeichnen.
- die Saitenhülsen auf dem Rücken rutschen raus beim Saitenwechsel. Vorsicht, sonst Suche.
- die Nut wird wohl recht schnell verschleißen
+ der Hals liegt mir sehr, ist sauber, fast "samtig"
+ Balance stimmt, die ganze Gitarre ist eher leicht
+ Bünde sind auch da wo sie sein sollen, klar müssen eingespielt werden
+ easy zu justieren, die Bridge ist minimal, aber sofort klar

Fazit:
Für diesen Preis? Sofort wieder. Ohne Zögern.
Verarbeitung
Features
Sound
0
1
Bewertung melden

Bewertung melden

S
Sehr viel Gitarre für sehr wenig Geld. Super!
Stefan134 18.10.2019
Ich habe mir diese Gitarre bestellt, da ich immer schon einmal eine 7-Saiter haben wollte. Bands wie Korn oder Whitechapel waren dabei mein Vorbild. Für den Preis dieser Gitarre dachte ich mir, dass ich da kaum etwas falsch machen kann. Das Design sprach mich wirklich sehr an. Weiße Gitarre mit Ahorn Griffbrett. Ein absoluter Traum!

Die Lieferung erfolgte super schnell und so konnte ich die Gitarre schnell in Augenschein nehmen.
Sie sieht wirklich sehr solide aus. Von solch günstigen Gitarren war ich eigentlich kleine Macken oder Lackabplatzer gewohnt, aber davon habe ich nichts gefunden. Wirklich beeindruckend! Eingestellt war sie auch gut. Zumindest für das erste Abrocken reicht es locker. Werkzeug für die Einstellung sind aber enthalten, was ein sehr nettes Detail ist.
Ein Paar Kleinigkeiten gibt es jedoch schon. Die Halstasche hätte etwas besser eingefasst werden können, so ist sie etwa einen Millimeter breiter als der Hals an sich. Probleme macht dies aber nicht. Weiter hätte der Sattel auch ein wenig besser platziert werden. Ein wenig steht dieser nun vom Griffbrett ab, was aber maximal einen halben Millimeter ausmacht. Mit der Hand fühlt man es aber schon. Die letzte Kleinigkeit ist das Griffbrett an sich. Das Verwenden von gemasertem Ahorn ist ein echt schönes Detail, leider habe ich aber nicht das beste Stück Holz bekommen. Der Ansatz eines Astlochs ist schon deutlich zu sehen.

Nun aber genug der Kritik. Die Gitarre ist ihr Geld wirklich mehr als wert. Die Brücke ist massiv und suggeriert Stimmstabilität. Die Bünde sind gut abgerichtet und stehen nicht scharf vom Griffbrett ab. Die Stimmmechaniken sind solide und halten an sich sehr gut. Die Pickups könnten natürlich besser sein, gerade was Saitentrennung und Attack angeht, aber da kann ich drüber hinweg sehen.
Die Originalsaiten sollte man aber schnellstmöglich austauschen. ;)

Alles in allem eine wirklich beeindruckende Gitarre, die den Einstieg in die Welt der tiefen Stimmungen sehr gut bereitet. Noch dazu sind die verbauten Teile (Stimmmechaniken, Sattel, Pickups, Elektronik) einfach austauschbar. Wer also upgraden will, wird damit keine Probleme haben.
Ich würde sie mir sofort noch einmal kaufen. Die Zeiten in den preiswerte Gitarren auch gleichzeitig billig sind, sind endgültig vorbei!
Verarbeitung
Features
Sound
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden