Harley Benton Kahuna CLU-30S

77

Sopran Ukulele

  • Custom Line Kahuna Serie
  • Korpus: Spalted Maple (Ahorn)
  • gewölbter Boden
  • Hals: Mahagoni
  • Halsprofil: C
  • Griffbrett: Blackwood (Pinus Radiata)
  • DOT-Einlagen
  • 12 Bünde
  • Mensur: 344 mm
  • Sattelbreite: 35 mm
  • Steg: Blackwood (Pinus Radiata)
  • schwarze Open Geared-Mechanik
  • Aquila Saiten
  • Farbe: Natur Hochglanz
Erhältlich seit Januar 2014
Artikelnummer 319663
Verkaufseinheit 1 Stück
Korpus Ahorn
Decke Ahorn
Bünde 12
Hals Mahagoni
Tonabnehmer Nein
49 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieses Produkt ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Freitag, 10.02. und Samstag, 11.02.
1

77 Kundenbewertungen

56 Rezensionen

CU
Alles in allem eine sehr gute Ukulele für Anfänger!
Colin Urlaub 15.08.2014
Ich habe mir diese Harley Benton Kahuna bestellt, da ich eine Ukulele gesucht habe, die für Anfänger geeignet und auch bezahlbar ist. Ich wollte eine Ukulele, mit der ich einfach ein bisschen rumspielen kann und die Akkorde der Ukulele lernen kann (Es sei gesagt, dass ich ebenfalls Gitarrist bin). Ich mag den Flair, den eine Ukulele versprüht und dass in einem so kleinen Instrument doch auch so viel Musik stecken kann.

Zur Verarbeitung:
Was mir gleich beim Auspacken aufgefallen ist und gefallen hat ist die allgemein robuste Verarbeitung des Instruments. Die Stimmschrauben sind aus solidem Material (Stahl, Metall...ich weiß es nicht, jedenfalls ist es stabil) gefertigt und auch beim Korpus merkt man, dass es sich hier nicht um eine Plastikukulele aus dem Supermarkt handelt.
Steg, Stegeinlage und Sattel lassen meiner Meinung nach etwas zu wünschen übrig. Man erkennt an manchen Stellen ein wenig Leim und wirklich bombenfest wirkt das Ganze auch nicht. Es ist nicht wirklich tragisch und ich würde auch sagen, dass die Ukulele bei normaler Behandlung locker 3-4 Jahre hält ohne, dass irgendetwas kaputt geht, jedoch fällt es trotzdem auf.
Auch optisch kann sich diese Kahuna sehen lassen. Meiner Meinung nach eine wirklich klasse Mensur. Mir hat diese Ukulele optisch am besten gefallen, was auch ausschlaggebend für den Kauf war (hatte ja sonst wenig Anhaltspunkte in der Preiskategorie).
Zum Sound:
Ich bin kein Experte, was Ukulelensounds angeht, da ich bisher 2 in der Hand gehabt habe, jedoch bin ich durchaus zufrieden. Die andere Ukulele ist die eines guten Freundes, welche er für 20€ gekauft hat. Ich finde, es ist ein deutlicher Klangunterschied zu hören. Die Ukulele ist recht laut und die beim Kauf bereits aufgezogenen Saiten machen auch einen echt super Eindruck. Meiner Meinung nach ein wirklich toller Ukulelenklang.

Fazit:
Alles in allem kann ich sagen, dass ich mit dieser Ukulele mehr als nur zufrieden bin. Gut, das ein oder andere winzige Manko gibt es vielleicht, doch das, was ich von einer Ukulele dieser Preisklasse erwartet habe, habe ich auch bekommen.
Ich würde sie jedem weiterempfehlen, der auch die wundervolle Welt des Ukulelismus kennen lernen und verstehen lernen, oder halt nur ein Instrument zum Spaß haben sucht.
Features
Sound
Verarbeitung
6
0
Bewertung melden

Bewertung melden

S
Gewohnt gute Harley-Benton-Qualität
Sascha574 27.02.2022
Harley Benton steht für mich mittlerweile für vergleichsweise preisgünstige Produkte in - am Preis gemessen - überdurchschnittlicher Qualität.

=========================
Mein Anwendungsfall
=========================
Ich hatte 2014 mal eine Ukulele in der Hand und spielte seither immer wieder mit dem Gedanken, mir selbst auch solch ein Instrument zuzulegen, und sei es nur "Just For Fun". Eine Bauchlandung machte ich dann, als ich vor einigen Jahren auf ein Aktionsangebot eines großen deutschen Discounters zurückgriff. Die Ukulele die ich dort erwarb dient mir heute als Wandschmuck und das ist das einzig mögliche Einsatzgebiet dieses Discounter-Instruments. Es ist nicht bundrein und hält nicht die Stimmung. Kurzum: es ist unspielbar. Nach einigen guten Erfahrungen mit Harley-Benton-Produkten wagte ich dann neulich den Versuch, es noch einmal mit einer Ukulele dieser Marke zu versuchen

=========================
Verarbeitung
=========================
Ich kann noch keinen Langzeitbericht abgeben, da ich das Instrument erst seit kurzem im Einsatz habe. Mein erster Eindruck ist jedoch hervorragend. Das Holz sieht gut aus, das Klarlack-Finish ist sauber und soweit ich sehe makellos, die Brücke ist fest und die Stimm-Mechaniken laufen leicht und präzise. Das Instrument lässt sich gut stimmen und hält die Stimmung recht gut. Mit "recht gut" meine ich, dass ich durchaus noch nachstimmen muss, aber die Ukulele ist ja noch neu, was auch auf die Saiten zutrifft. Hier gehe ich davon aus, dass sich die Stimmfestigkeit mit der Zeit noch ein wenig verbessert. Soweit ist das Instrument auf jeden Fall gut stimm- und spielbar und es intoniert auch sauber. Meine Freundin war auch völlig angetan und begeistert von der Ukulele, sodass ich ihr direkt auch noch ein Exemplar geordert habe. Insofern habe ich sogar eine gewisse Vergleichbarkeit und kann sagen, dass sich beide Instrumente gleich gut stimmen und spielen lassen. Außerdem sind sie auch von der Verarbeitung her absolut gleichwertig. Eine große qualitative Streuung kann ich anhand der beiden Ukulelen nicht feststellen.

=========================
Klang
=========================
Klang ist immer etwas subjektives und mir fehlt der Vergleich zu wirklich teuren, hochwertigen Ukulelen. Ich kann nur sagen, dass sie klingt, wie ich es von einer Sopran-Ukulele erwarte. Ich hatte kurz überlegt, ob ich mir dieses Modell CLU-30S, oder ein Modell derselben Preisklasse mit Cutaway, schwarzem Lackfinish und eingebautem Abnehmersystem zulegen soll. Meine Wahl fiel letztendlich auf die CLU-30S, da sie ein schönes Holzfinish hat und ihr mehr Resonanzraum zur Verfügung steht, als einem Instrument, das durch Cutaway und Preamp-Modul Resonanzraum einbüßt. Rein klanglich bin ich mit der Wahl jedenfalls bislang voll zufrieden.

=========================
Fazit
=========================
Ich habe den Kauf bisher in keiner Weise bereut. Es gibt etliche günstigere Ukulelen - auch hier bei Thomann, ich finde dieses Modell vom Preis-Leistungs-Verhältnis her jedoch erstklassig. Wer also nicht zwingend für 20,- Euro eine Ukulele erwerben möchte, dem kann ich dieses Instrument durchaus empfehlen. Es ist voll einsatzfähig und wenn man drauf Wert legt auch sehr dekorativ.
Features
Sound
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

G
Voller Ukulelen Sound im Schmuckstück Look zum Budget Preis
GioG 13.01.2019
Ich hatte den Auftrag für eine Schulklasse Ukuelen anzuschafften. Einfaches Modell und trotzdem klangvoll.
Im Vertrauen auf die Kompetenz des Thomann Personals rief ich an und fragte den betreffenden Mitarbeiter, ab welcher Preisklasse die Ukulelen nicht mehr scheppern, sondern tönen. Die Antwort war, ab ca EUR 50.
Der Mitarbeiter machte mich auf dieses Instrument von HB aufmerksam, da es eine äusserst schöne Holzmaserung und einen guten Klang vereint.
Gesagt, getan, bestellt, angekommen, ausgepackt.
Kein Vergleich zu den billig-bunte Ukulelen, welche nur scheppern. Solide, kräftig klingende Holzbauweise, stimmstabile Mechaniken, gerader Hals - es stimmt einfach alles. Klar gibt es wesentlich teurere Ukulelen, die demzufolge auch voller, wärmer, runder tönen.
Aber in diesem Preissegment einen solchen Klang zu erhalten, ist einzigartig.
Und die klare, ehrliche Auskunft des Thomann Mitarbeiters fördert das Vertrauen in das Personal kräftig.

Wer ein einfaches Instrument zu einem absoluten Budgetpreis will ist mit diesem Instrument bestens bedient. Und es ist ein echter Hingucker. Jedes Instrument eine eigene Maserung. Schmuckstücke! Kaufen!
Features
Sound
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

A
Schade, hätte klappen können.
Anonym 09.02.2017
Ich habe mir diese Ukulele gekauft um das Instrument an sich kennenzulernen und um ein paar meiner Lieblingslieder darauf zu üben. Erwartet habe ich ein Instrument, auf dem ich gelegentlich etwas herumexperimentieren kann und das ganz in Ordnung klingt, mehr nicht.
Der Klang war auch (in meinen Ohren) sehr gut, soweit das ein Anfänger beurteilen kann und optisch macht dieses Modell echt was daher. Umso größer war die Enttäuschung, als nach 2 Monaten über Nacht (also gänzlich ohne mein Zutun) durch die bloße Spannung der gestimmten Saiten der Steg abgebrochen ist und dabei gleich noch ein Stück Holz der Decke mitgerissen hat. Gemessen daran, dass ich wirklich nur ein Gelegenheitsspieler bin und das Instrument bei mir alles in allem ein sehr bequemes Leben geführt hat ist das ein absolut nicht akzeptables Qualitätsmanko. Ging zurück.
Features
Sound
Verarbeitung
3
2
Bewertung melden

Bewertung melden