• DE
    Store auswählen Select Store
    Alle Länder All Countries
  • 0

Harley Benton HBCG45 Westerngitarre

Westerngitarre

  • Standard Serie
  • Bauform: Folk-Style
  • Mahagonikorpus
  • X-Bracing
  • Mahagonihals
  • Roseacergriffbrett
  • modernes "C" Halsprofil
  • Dovetail Konstruktion
  • DOT Einlagen
  • Abalone Rosetteneinlage
  • cremefarbene Bindings an Korpus und Hals
  • Mensurlänge: 650 mm
  • Sattelbreite: 42 mm
  • 20 Bünde
  • Roseacersteg
  • goldfarbene Diecast Mechaniken
  • schwarzes Schlagbrett
  • Saitenstärke ab Werk: .10 - .47
  • Farbe: Natur matt
No JavaScript? No Audio Samples! :-(

Soundbeispiele

 
0:00
  • Country
  • Strumming
  • Picking

Weitere Infos

Bauweise Folk
Decke Mahagoni
Boden und Zargen Mahagoni
Cutaway Nein
Griffbrett Roseacer
Sattelbreite in mm 42,00 mm
Tonabnehmer Nein
Farbe Natur
Koffer Nein
Inkl. Gigbag Nein

Kunden, die sich für Harley Benton HBCG45 Westerngitarre interessierten, haben danach folgende Produkte bei uns gekauft

Harley Benton CG-45 NS 70% kauften genau dieses Produkt
Harley Benton CG-45 NS
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
59 € In den Warenkorb
Harley Benton GS-Travel Mahogany 9% kauften Harley Benton GS-Travel Mahogany 89 €
Harley Benton DS-10 Mini 7% kauften Harley Benton DS-10 Mini 59 €
Gretsch G9500 Jim Dandy Flat Top 2% kauften Gretsch G9500 Jim Dandy Flat Top 199 €
Harley Benton Custom Line CLP-15M 1% kauften Harley Benton Custom Line CLP-15M 179 €
Unsere beliebtesten Folk und kleinere Korpusgrößen
806 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.1 / 5.0
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
534 Textbewertungen Alle Bewertungen lesen
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung

Einsteiger dürfen sich freuen!

marcushh, 09.07.2016
Als Neuling suchte ich nach einer Gitarre, die
- günstig ist,
- zufriedenstellend klingt und
- ein nicht zu breites Griffbrett besitzt.

Alles wurde vollumfänglich erfüllt! Zum Preis brauche ich wohl nichts zu sagen, der ist wirklich unschlagbar. Der Sound ist für diesen Preis erstaunlich gut u. ausgewogen. Einen "eigenen" Charakter, wie ich ihn bei höherpreisigen Fender- u. Ibanezinstrumenten oft wahrnehme, hat diese Harley Benton aber nicht. Kann man auch wirklich nicht erwarten zu diesem Preis.
Wichtig war für mich dann aber insbesondere, dass das Griffbrett max. 43mm Breite hat, da ich eher kleine Hände/Finger habe. Die Bundstege sind gut verarbeitet, das hier oft vorgebrachte Problem, es gäbe scharfe Kanten, ist bei meinem Instrument nicht existent. Der Sattel ist aus Plastik, die Griffflächen der Schnecken auch, aber alles gut verarbeitet. Ansonsten ist die Verarbeitung angemessen, Decke u. Boden sind mit Kunststoff abgeschlossen. Überschüssigen Kleber und Flecken sind auch bei genauerer Betrachtung nicht zu finden.
Den Abstand der Saiten vom Griffbrett habe ich nicht ausgemessen, empfinde ihn aber als völlig normal, sodass ich die Saiten gut bedienen kann. Kleiner Anfänger-Tipp: Auch wenn's schwerfällt, sollte man sich i.d. ersten Wochen etwas bremsen u. lieber mehrmals am Tag für ein paar Minuten üben, damit die Fingerkuppen eine Chance haben, sich ans Spielen zu gewöhnen. Stattdessen lieber das Treffen der Saiten mit der rechten Hand bzw. den Fingern üben.
Fazit: für Einsteiger m.E. ein super deal!
Ich habe übrigens das Bundle 2 gekauft, inkl. Ständer, Gigbag u. Plectren.
****************
Update nach 3 Wochen:
Ich muss die Gitarre relativ häufig stimmen. Die tuner sind ein wenig ungenau (mal reagieren sie sehr empfindlich, mal eher schwerfällig).
Spielt man die G-Saite ab dem 8. Bund (aber auch nur dann), scheppert's gewaltig.
Als Anfänger stört es mich nicht weiter, da das Stimmen mit dem Korg GA-1 schnell erledigt ist und ich den 8. Bund und höher fast ausschließlich zu Fingerübungen nutze.

Einen zusätzlichen Abzug gibt's in der Rubrik "Verarbeitung" aber nicht, da ich BEI DIESEM PREIS solche Defizite erwartet habe.
*****************
Update nach 11 Wochen:
Die Gitarre ist immer noch top - für den Preis und für mich als Anfänger.
Ich habe den Hals trotzdem nochmal von einem Profimusiker einstellen lassen. Nun muss ich weniger Druck auf die Saiten ausüben, aber gleichzeitig auch dafür sorgen, dass die Griffe "gut sitzen" - unsaubere Griffe sind eher hörbar.
Die Standardbesaitung sollte man m.E. wechseln, am besten kann man diese mit 9er coated strings ersetzen (von Daddario oder Elixir). Das macht spätestens dann, wenn man den F-Akkord lernt, einen großen Unterschied :-)
*****************
Update nach 6 Monaten:
Die Gitarre hat beim etwas fortgeschrittenem Spiel einige negative Eigenschaften gezeigt:
- Trotzdem die Action optimiert wurde, schnarrt die G-Seite unanständig. (Insbes. dann, wenn man ein Kapo im 2. Bund oder höher setzt.)
- Die Mechaniken reagieren tendenziell eher schwerfällig, manchmal aber auch wieder sensibel: Das wurde von mir bislang hingenommen, aber nach einigen Monaten Erfahrung fängt es doch an zu stören.

Fazit: Ich würde diese Klampfe einem Anfänger, der noch gar nicht weiß, ob er dabei bleibt, immer noch empfehlen.
Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist unschlagbar.
Die Defizite dieses Instruments werden mit wachsender Erfahrung allerdings erkennbar.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung

It is what it is :-)

Mathias281, 02.05.2014
Ich suchte eine Gitarre für den Urlaub. Normalerweise lasse ich mir immer eine günstige Gitarre von Thomann direkt an den Urlaubsort schicken und verschenke sie dort am letzten Tag. Klingt vielleicht doof, aber wenn man den Kaufpreis der günstigsten Thomann-Gitarren durch die Zahl der Urlaubstage dividiert liegt man als Musiker immer noch weit unter dem, was Tauch- oder Golfbegeisterte pro Tag im Urlaub für ihr Hobby ausgeben... (im letzten Jahr war es die Roundback von Harley Benton, die mir viel Spass bereitet hat). Bei dem hier gewählten Folk-Modell wurde allerdings von mehreren Rezensenten die werkssaitige Saitenlage bemängelt, so dass ich das in jedem Fall bereits vor Reiseantritt korrigieren wollte.

Die Gitarre kam gut verpackt bei mir an, und ich konnte keinerlei Verarbeitungsmängel feststellen. Das Pickguard kann man entfernen, muss man aber nicht... bei mir gab es eine Menge Klebereste, die man dann leider in mühevoller Arbeit abkratzen muss. Ich würde es nicht nochmal machen... ;-) Das Griffbrett kann jede Menge Lemon Oil o.ä. vertragen. Es ist ziemlich ausgetrocknet.

Der Sound ist in etwa wie bei einer Dreadnought, bei der man die Bässe rausgedreht hat :-) Meine erste Assoziation war "Cembalo" :-) Ich vermute daher, dass beim Produktvideo mit EQ etwas nachgeholfen wurde... So wie im Video klingt sie mit den Werkssaiten dann doch nicht. Werksseitig scheinen 10er Saiten drauf zu sein. Ich werde es mal mit 12er Saiten versuchen. Aber viel wird sich in den Bässen nicht tun fürchte ich.

Die Gitarre ist ziemlich laut. Da war ich sehr überrascht. Bei mir war auch die Saitenlage erstaunlich gut. Da muss man je nach Einsatzgebiet nichts mehr ändern. Die Tuner scheinen auch in Ordnung zu sein. In den höheren Lagen merkt man, dass die Oktavreinheit leidet. Aber das ist angesichts des Gesamtklangs nicht so entscheidend... Ein Stimmgerät mit ausreichend Ersatzbatterien sollte man gleich mitbestellen, sofern man keines hat :-)

Ich muss sagen, dass ich trotz des günstigen Preises etwas enttäuscht war, was den Klang anbelangt. Ich vergleiche hier mit den günstigsten Dreadnoughts, die Thomann im Programm hat (etwa 20 EUR teurer). Das ist meine erste Folk-Gitarre. Und ich kann mir die Gitarre am Strand oder auf der Straße nur sehr schwer als dankbare Lösung vorstellen. Denn wenn man sich selbst begleitet braucht man doch ein Mindestmaß an Bässen und weniger die "brillanten" Höhen der kleineren Bauart. Eine supergünstige Dreadnought ist dann möglicherweise doch die bessere Wahl.

Diese Kritik soll aber nicht darüber hinwegtäuschen, dass es aus irgendeinem Grund Spass macht, auf dieser Gitarre zu spielen. Sie ist handlich und wenn ich es schaffe, doch noch ein paar Bässe aus ihr herauszuschrauben bzw. zu kitzeln, dann nehme ich sie vielleicht doch mit ans Lagerfeuer oder an den Strand. Im Augenblick ist der Einsatzzweck unklar und ich spiele mit dem Gedanken, eine günstige Dreadnought für den Urlaub zu bestellen. Mal sehn.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
59 €
inkl. MwSt. und Versandkosten
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-20
Fax: 09546-9223-24
Online-Ratgeber
Westerngitarren
Wes­tern­gi­tarren
Der Kauf einer Wes­tern­gi­tarre ist oft der Anfang einer langen Freundschaft zwischen Spieler und Instrument.
Online-Ratgeber
Gitarrensetups
Gitar­ren­setups
Auf das Setup kommt es an! Denn wenn Gitarre, Amp und Effekte nicht zueinander passen, gibt's Klangsalat!
 
 
 
 
 
Video
Harley Benton CG-45 NS
1:52
Harley Benton CG-45 NS
Rank #1 in Folk und kleinere Korpusgrößen
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. und Versandkosten. Lieferung innerhalb Deutschlands versandkostenfrei ab einem Bestellwert von 25 €. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers
Toontrack Superior Drummer 3 Upgrade Roland SH-01A gray Arturia KeyLab Essential 61 Toontrack Superior Drummer 3 Alto TS 208 Stairville RevueLED 120 COB RGB WW DMX Digitech SDRUM Strummable Drums Boss Katana Mini Kala Spruce Mahagony Sopran Ukulele Varytec LED Theater Spot 100 3000K Darkglass Alpha Omicron Bass Distortion
(5)
Für Sie empfohlen
Toontrack Superior Drummer 3 Upgrade

Toontrack Superior Drummer 3 Upgrade (ESD), virtuelles Drum-Production-Studio; Upgrade von Toontrack Superior Drummer 2 auf Superior Drummer 3; aufwändig produzierte Drumsoftware, basierend auf akribisch aufgenommenen Samples hochwertiger Drums; aufgenommen in 11.1 Surround von George Massenburg in den Galaxy Studios; über...

Zum Produkt
169 €
Für Sie empfohlen
Roland SH-01A gray

Roland SH-01A gray, Sound des Roland SH-101 Synthesizer durch ACB Technologie; Unison, Chord und 4 stimmige Polyphonie erweitern die Möglichkeiten des Originals; Eingebauter Sequenzer mit 64 Patterns; Arpeggiator mit 3 Playback Modes, Note Hold, 3-Wege Transpose Schalter; CV/Gate Ausgang; Vielseitige...

Zum Produkt
399 €
Für Sie empfohlen
Arturia KeyLab Essential 61

Arturia KeyLab Essential 61; USB Midi-Keyboard mit 61 anschlagdynamischen Tasten; 8 anschlagdynamische Pads mit Aftertouch; ein klickbarer Encoder; 9 Drehregler; 9 Fader; 13 Taster; Transportsektion mit 4 Funktionstasten; LCD-Display; Pitchbend- und Modulation-Rad; Chord Play Modus; Mackie/HUI Control kompatibel; Anschlüsse: USB,...

Zum Produkt
249 €
(1)
Für Sie empfohlen
Toontrack Superior Drummer 3

Toontrack Superior Drummer 3 (ESD), virtuelles Drum-Production-Studio; aufwändig produzierte Drumsoftware, basierend auf akribisch aufgenommenen Samples hochwertiger Drums; aufgenommen in 11.1 Surround von George Massenburg in den Galaxy Studios; über 230 GB natürliche Drumsamples ohne Effekte; 6 Drumkits von Ayotte, Gretsch,...

Zum Produkt
329 €
Für Sie empfohlen
Alto TS 208

Alto TS 208, aktiver 8" / 2" Fullrange Lautsprecher, 550 Watt RMS, Class D Endstufe, Bi - Amp, Frequenzgang 62 - 20.000 Hz, 120 dB SPL, Abstrahlwinkel 90° x 60°, 36 mm Boxenflansch, M10 Flugpunkte, 2 Kanal Mixer mit XLR...

Zum Produkt
269 €
Für Sie empfohlen
Stairville RevueLED 120 COB RGB WW DMX

Stairville RevueLED 120 COB RGB WW DMX, LED-Spot farbiger COB-LED, Sehr gleichmäßige Beleuchtung für Künstler, Aussteller, Messestände und vieles andere. Die RevueLED-120 ist ideal um Lampen der 500 - 650 W Klasse zu ersetzten. Mit dem Flügeltor können Kunden das...

Zum Produkt
289 €
(1)
Für Sie empfohlen
Digitech SDRUM Strummable Drums

Digitech SDRUM Strummable Drums, Drum Computer im Stompbox Format, kreiert Drum Rhythmen basierend auf Scatches und Strums über die gedämpften Saiten, 5 Drumkit Sounds in Studioqualität, 12 verschiedene Hats/Rides Styles, speichert bis zu 36 verschiedene Songs, jeweils 3 Song-Teile programmierbar,...

Zum Produkt
219 €
(2)
Für Sie empfohlen
Boss Katana Mini

Boss Katana Mini, Modeling Combo Verstärker für E-Gitarre, 3 Basis Verstärkertypen wählbar (BROWN / CRUNCH / CLEAN), Analog multi-stage Gain-Schaltung mit 3-Band analog EQ, Kanäle: 1, Leistung: 7 Watt, Bestückung: 1 x 4" Lautsprecher, Gehäuse Konstruktion: geschlossen, Regler: (Mono): Gain...

Zum Produkt
98 €
Für Sie empfohlen
Kala Spruce Mahagony Sopran Ukulele

Kala Spruce Mahagony Sopran Ukulele, Sopran Korpusgröße, 348 mm Mensur, Gesamtlänge 533 mm, Fichte Decke, Mahagoni Zargen und Boden, Mahagoni Hals, 12 Neusilber Bünde, Schwarznuss Griffbrett, Schwarznuss Brücke, chrom-farbene, übersetzte Mechaniken, Aquila Super Nylgut Saiten, seidenmatte Oberfläche, inkl. Sopran Tasche...

Zum Produkt
79 €
Für Sie empfohlen
Varytec LED Theater Spot 100 3000K

Varytec LED Theater Spot 100 3000K, LED Theaterscheinwerfer mit Fresnel-Linse und 3000K Farbtemperatur, ersetzt konventionelle Stufenlinsen-Scheinwerfer der 500 - 650 W Klasse, einstellbarer Abstrahlwinkel durch manuellen Zoom, sehr leiser temperaturgeregelter Lüfter für geräuscharmen Betrieb, Technische Daten: Lichtquelle: 100 W COB...

Zum Produkt
329 €
Für Sie empfohlen
Darkglass Alpha Omicron Bass Distortion

Darkglass Alpha Omicron Distortion, Effektpedal, bietet die zermalmenden Verzerrung und die Flexibilität des Alpha-Omega aber in einem kleineren, erschwinglicheren Format, mit den beiden Verzerrern bietet es die gleichen harmonisch reiche, vielfältige Klänge, wie sein großer Bruder zu einem Bruchteil der...

Zum Produkt
269 €
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.

Bitte schreiben Sie einen Kommentar. Bitte tragen Sie Ihre E-Mail-Adresse ein.