Harley Benton HB-35Plus Metallic Plum

17

3 Monate music2me geschenkt

Lernen Sie kinderleicht Gitarre spielen, mit über 250 aufeinander aufbauenden Lektionen – bequem von zu Hause aus. Wir schenken Ihnen zum Kauf dieses Produktes einen Gutschein für die größte deutschsprachige Online-Musikschule music2me, den Sie 24 Stunden nach Versand des Produkts per E-Mail erhalten. Infos zu dem Angebot erhalten Sie direkt auf der Webseite von music2me. Und keine Sorge: wir schwatzen Ihnen hier kein Abo auf, das sich verlängert.

E-Gitarre

  • Bauform: Semi-Hollow mit F-Löchern und Mahagoni Sustainblock
  • Korpus mit gewölbter Decke: Ahorn
  • eingeleimter Hals: kanadisches Ahorn
  • Griffbrett: Pau Ferro
  • Block Griffbretteinlagen
  • Double Action Halsstab
  • Mensur: 628 mm
  • Griffbrettradius: 305 mm
  • Sattelbreite: 42 mm
  • 22 Bünde
  • Tonabnehmer: 2 Roswell LAF AlNiCo 5 Humbucker mit Kappen
  • 2 Volumeregler mit Push/Pull-Funktion für Coil Split
  • 2 Tonregler
  • 3-Wege Schalter zur Tonabnehmerwahl
  • Tune-O-Matic Steg
  • geschlossene DieCast Mechaniken
  • vergoldete Hardware
  • Werksbesaitung: Daddario .010 - .046 (Art. 104555)
  • Farbe: Metallic Plum
Erhältlich seit Februar 2021
Artikelnummer 491685
Verkaufseinheit 1 Stück
Farbe Metallic Plum
Korpus Ahorn
Decke Ahorn
Hals Ahorn
Griffbrett Pau Ferro
Bünde 22
Mensur 628 mm
Tonabnehmerbestückung HH
Tremolo Nein
Inkl. Koffer Nein
Inkl. Gigbag Nein
B-Stock ab 185 € verfügbar
199 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Donnerstag, 11.08. und Freitag, 12.08.
1

Im Look der Klassiker

Die Harley Benton HB-35 Plus ist eine Semi-Hollow E-Gitarre mit 22 Bünden, die an viele bekannte Gitarrenklassiker erinnert, dabei aber weitausgünstiger ist. Ihr Korpus besteht aus Ahorn, zudem unterstreicht die gewölbte Decke mit eleganten F-Löchern den klassischen Look. Auch die vergoldete Hardware und das Sparkle-Finish in der Farbe "Metallic Plum" sorgen für ein modernes Flair. Gutes Sustain garantiert der geleimte Hals aus kanadischem Ahorn. Auf ihm findet sich ein Griffbrett aus Lorbeer, in das helle Block-Einlagen eingelassen sind. Das sorgt für optischen Kontrast und damit für eine gute Übersicht. Sowohl Korpus als auch Hals sind mit einem weißen Binding eingefasst. Das ist in dieser Preisklasse keine Selbstverständlichkeit.

Retro-Charme

Zwei Roswell LAF AlNiCo-5 Humbucker im Vintage-Style sorgen dafür, dass die Harley Benton HB-35 Plus klanglich Retro-Charme versprüht. Um das Schwingen der Saiten zu verlängern und mögliches Feedback zu reduzieren, ist nicht nur ein Deluxe Tune-o-matic-Steg verbaut, sondern der Korpus der HB-35 Plus auch mit einem Sustainblock aus Mahagoni ausgestattet. Der Hals ist mit seinem C-Profil solide geformt und lässt sich mit seinem Double-Action-Halsstab optimal justieren. Die 628mm-Mensur und die Sattelbreite von 42mm sind typisch für diese Bauweise. Geschlossene Druckguss-Mechaniken versprechen Wartungsfreiheit. Für die beiden Tonabnehmer steht ein 3-Wege-Schalter bereit. Für die klangliche Feinabstimmung sorgen die beiden Tonregler ebenso wie die getrennten Volume-Regler.

Revival of the 1960s

Die Harley Benton HB-35 Plus ist eine tolle Gitarre für Fans der großen Gitarrenklassiker der 1960er Jahre. Sie bietet auf der Bühne einen tollen Retro-Look und kann dort wie im Homestudio einen typischen Semiakustik-Sound liefern, zu dem auch ihre Vintage-Style-Tonabnehmer beitragen. Somit eignet sich die Gitarre für Einsteiger, für Gitarristen auf der Suche nach einer klanglichen Erweiterung ihres Portfolios und auch als Backup für Bühnengitarristen. Wer auf ein Tremolo verzichten kann, ist deshalb bei diesem Modell gut aufgehoben - eine feste Brücke bietet sowieso mehr Stimmstabilität.

Über Harley Benton

Seit 1998 bedient die Marke Harley Benton die Bedürfnisse vieler Gitarristen und Bassisten. Neben einer umfangreichen Bandbreite an Saiteninstrumenten bietet die Hausmarke des Musikhauses Thomann auch jede Menge Verstärker, Lautsprecher, Effektpedale und weiteres Zubehör an. Insgesamt umfasst die Palette über 1.500 Produkte. Gefertigt von etablierten Herstellern, überzeugen alle Artikel von Harley Benton durch Qualität, Zuverlässigkeit und einen dennoch günstigen Preis. Durch die ständige Erweiterung des Portfolios, bietet Harley Benton so stets neue und innovative Produkte für den musikalischen Alltag.

Chuck Berry lässt grüßen

Von Blues, über Jazz bis Indie und sogar Rock… auf der Bühne ist die Harley Benton HB-35 Plus ein Hingucker, der sich auch als Zweitgitarre eignet. Im Homerecording-Studio lassen sich mit ihr Songs einspielen, die den guten alten Chuck Berry aufleben lassen. Sich wiederholende Double Stop-Motive, Power Chord-Riffs und fett klingende Melodieläufe sind mit dieser Gitarre kein Problem. Um den typischen Sound der Zeit zu erreichen, eignen sich insbesondere stilechte Röhrenverstärker mit ausreichendem Headroom.

Im Detail erklärt

17 Kundenbewertungen

14 Rezensionen

H
Wunderschöne Hollowbody
Heycaptain 07.03.2021
Ich spiele die Gitarre ausschließlich zuhause, zum Spaß und wenn die Muse es erlaubt nehme ich im Heimstudio den ein oder anderen Track auf. Ich besitze sie nun über eine Woche und habe sie täglich gespielt.

Die Gitarre ist, imo, wunderschön und wird ihrem Genre mehr als gerecht. Der Hals ist dick und sehr komfortabel. Der Korpus liegt sehr angenehm am Oberschenkel und das Layout verhindert eine gute Bedienung nicht. Nur die Volume Knöpfe sind zu abgerundet um sie gemütlich zu ziehen, als muss man jedes mal mit den Fingern unter den Knob greifen...

Klanglich könnte ich nicht glücklicher sein.
Der Sound ist riesig und kann durch den coil split/tap (nicht sicher was es davon ist) wundervoll fokussiert werden.

Positiv:
- Fantastischer & flexibler Sound
- Coil tap sinnvoll (benutze ich tatsächlich)
- Hals und Korpus sind komfortabel
- Wunderschöne Lackierung
- Tolles Setup aus der Box
- Werksaiten sind gut, tausche ich normalerweise als erstes, in dem Fall habe ich sie drauf gelassen
- Verarbeitung zu 99% perfekt

Negativ:
- Die Knöpfe sind zu abgerundet um die push/pull volume-knobs schnell zu ziehen
- Kleiner Fehler im Lack an der sonst wunderschönen Decke, nicht groß/schlimm genug das ich sie zurücksenden würde.

Neutral:
- Die Kabel sind durchs F-loch, wie auch am Produktbild, sichtbar... mich stört es nicht, andere vielleicht schon

Tolle Gitarre, würde sie jederzeit wieder kaufen, bin super happy :)
Danke an HB
Features
Sound
Verarbeitung
3
0
Bewertung melden

Bewertung melden

S1
Pech gehabt...oder leider mittlerweile Usus?
Spikee 1 15.03.2021
Die Vorfreude war riesengross.
Nach einigen HB`S, (8 an der Zahl) war dies die hochpreisigste. Hab ich schon immer mit dem Model geliebäugelt, mir gefielen aber die Farbvarianten nicht so recht, so drückte ich auf den Sofort-Kauf-Button als ich die Gitarre in Metallic Plum entdeckte.
Endlich eine Farbe die ein wenig aus der Reihe tanzt und doch sehr ansprechend wirkt.
Bis jetzt hatten zwar fast alle HBs ihre Mängel, kurioserweise nicht die unter 100 Euro Instrumente, aber dies konnte ich mir bei diesem Instrument nun wirklich nicht vorstellen.

Ok, Karton kam wie immer unversehrt an, Gitarre ausgepackt und erstmal eine erste Enttäuschung. Die Saiten liegen auf dem Griffbrett, sind also noch nicht einmal so fest angezogen, dass sie wenigstens keinen Kontakt zu den Bünden haben. So etwas habe ich noch nie erlebt. Ok, Schwamm drüber.
"Guck mal Schatz, ist die nicht schön?" Die Bestätigung kam sofort. Die Gitarre sieht wirklich toll aus.

Ein Entlangleiten am Hals, vor allem im unteren Drittel wieder massive raue Bundenden. Keine Gitarre die ich besitze hat raue Bünde, ausser sämtliche Harley Bentons. Einzige Ausnahme ist die Resonator King, die es leider nicht mehr gibt. Tolle Gitarre übrigens. Ach, und mein Fretless Bass;-).
Der Schock kam allerdings, als ich die Rückseite betrachtete. Am Halsansatz, genau dort wo der Gurtpin eingeschraubt ist, gibt es einen tiefen Lackriss über die gesamte Halsbreite. Dies darf bei einer Endkontrolle nicht durchflutschen. Die aufgezogenen Saiten sollen laut Produktbeschreibung Dàddario sein. Sind es aber nicht (keine farbigen Ballends), sie fühlen sich sehr stumpf an und klingen leicht muffig.

Alles in allem eine Enttäuschung. Nach so vielem Augen zudrücken bei den anderen Bentons (scharfkantige Bünde, Lackfehler, Dellen im Korpus, teils sämtlich schief eingebohrten Schrauben und oder Poties), habe ich jetzt erstmal genug von HB. Ich habe alle behalten, aber die geht zurück.
Leider.
Features
Sound
Verarbeitung
1
1
Bewertung melden

Bewertung melden

R
Billiggitarre ade…
Ronjon 13.04.2022
Als Jugendlicher in den 90ern war es nicht schön kein Geld für eine Gitarre zu haben.. was es damals für kleines Taschengeld gab war schlicht eine Katastrophe.
Die HB 35 räumt damit radikal auf! Ein Niveau an Verarbeitung und Klangqualität für unter 250,- sucht seinesgleichen.
Saubere Kanten. Perfekter Lack. Gratfrei zugerichtete Bünde. Perfekt eingestellt.
Das sucht man manchmal vergebens bei deutlich teureren Modellen.
Klanglich absolut überzeugend aber natürlich nicht highend..
Bitte weiter so! Bin überrascht und begeistert
Features
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

google translate gb
Leider ist ein Fehler aufgetreten. Bitte wiederholen Sie diese Aktion später.
N
I was not wrong to buy it
NevermindMe 30.11.2021
Instead of "Introduction, rationale, conclusion", here's a review by the main areas that compose it:
Binding and colour - just beautiful, no spots, blemishes and smooth on the touch
Body - Great weight. The first string was touching the bridge on the back side, so I had to raise the tailpiece. Do not want to overwrap because of gold colour which will be scratched.
Neck - bought this guitar together with CST-24 and I own a Player Strat. The neck is chunkier than both, but it has a nice shape and it doesn't bother me. The CST-24 has a larger fretboard radius, but the neck is slimmer and easier to wrap around on the top three frets.
Fretboard - pau ferro, the darkest variety (compares well with the Strat), initially quite dry and needed oiling. Very smooth on the touch, inlays are very well added and smooth.
Nut - very well cut, looks like plastic, no issues with it so far
Tuners - hold their own
String action: came set up to 5/64 Bass end - 4/64 treble end
Intonation: perfect
Frets - jumbo; the neck came set up, but once I tightened the truss rod a bit, like I like it, I got fret buzz on the 7/8th fret. It looks just a little high, maybe not well crowned.
Cleanliness - very dirty fretboard, a lot of dust residue on a dry paper towel, but now it's great. Everything else was shiny.
Intonation - spot on
Pickups - I am still playing with the height to get them to sound approximately same with loudness. I am getting really good tones from all three combinations, my pedals and amp like this guitar.
Pickup switch: I can feel the changes, not loose and does the job well
Volume/Tone: work really well and smooth and there is great effect.
Coil Split: There is coil splitting (push/pull) on both volume pots. It takes a bit of getting used to because they are not the easiest to pull.
Bridge: I just noticed all string grooves are the same depth, like for the 6th string.
Other: one strap button loose, easy fix

Conclusion: you really have to look at the price; with customs and tax, it cost me less than 300 euros. All the above fixes took me about an hour, I did them myself and it was fun because I learned a lot about the guitar. I also rubbed the neck down with carnauba car wax (thanks to Ron Thorn for the tip) to make it smoother without sanding it and it is noticeably smoother than the back of the body for e.g. All in all, a great guitar so far. I've reached for the Strat 2-3 times, but at the moment this is the guitar standing next to the amp.
Features
Sound
Verarbeitung
5
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Passend von YouTube