Harley Benton Baritone CLG-414BCE NT

Bariton Westerngitarre

  • Bauform: Grand Auditorium Cutaway Electric Style
  • Decke: ausgesuchte massive Fichte
  • Korpus: Walnuss
  • Hals: Mahagoni
  • Griffbrett: Ovangkol
  • Dot Griffbretteinlagen
  • Scalloped X-Bracing
  • Mensur: 685,70 mm
  • Sattelbreite: 45 mm
  • Knochensattel
  • 20 Bünde
  • Steg: Ovangkol
  • schwarze Bindings
  • verchromte DieCast Mechaniken
  • Fishman Sonicore Tonabnehmer
  • Fishman Presys-II Preamp System mit eingebautem Stimmgerät
  • Werksbesaitung: Daddario EXP-23 .016 - .070
  • Farbe: Natur Hochglanz
  • passender Koffer: Art. 122212 (nicht im Lieferumfang enthalten)

Akustisch in düstere Tiefen

Länge zählt nicht? Und ob sie das tut! Denn die tief-düstere Baritone-Stimmung der Harley Benton CL Baritone CLG-414CE NT WN tönt nur mit einer langen Mensur so richtig fett. Dann kann man diese Gitarre mit den entsprechenden Saiten problemlos eine Quarte tiefer stimmen als normal, ohne dass die Prägnanz leidet. Dass sie dennoch bequem spielbar ist, dafür sorgt der handliche Korpus in Auditoriums-Größe. Die massive Fichtendecke sorgt zudem für einen lebendigen und dynamischen Ton, der über das Tonabnehmersystem von Fishman authentisch übertragen wird.

Dicke Saiten, langer Hals

Dreh- und Angelpunkt des Sounds der Harley Benton Baritone CLG-414BCE NT ist die Decke mit ihrer angepassten Beleistung. Sie besteht aus massivem Fichtenholz, was einen lebendigen und satten Sound erwarten lässt. Der Korpus besitzt die handliche Auditoriums-Größe; er besteht aus gesperrtem Nussbaumholz und verfügt sogar über ein Cutaway. Der Hals hat eine lange Mensur von 26.7 Zoll (das sind knapp 68 cm) und kann mit den ab Werk aufgezogenen Saiten von D‘Addario bis auf B herunter gestimmt werden - die tiefste Saite ist eindrucksvolle .070“ dick! Der Fishman Presys-II Preamp mit eingebautem Tuner sogt nicht nur für Stimmung, sondern auch für die angemessene und kraftvolle Übertragung an ein Verstärkersystem.

Überraschend leicht, überraschend einfach

Im Gegensatz zu den E-Gitarren in Baritone-Stimmung wird man die Harley Benton Baritone CLG-414BCE NT ausschließlich clean spielen. Akustisch sowieso, aber natürlich auch elektrisch verstärkt. Speziell für die Gesangsbegleitung ohne weitere Instrumente liefert sie dann einen satten und knackigen Soundteppich, der auch ungeübte Stimmen optimal stützt. Durch ihren kompakten Auditoriumskorpus ist sie dabei für eine Baritone überraschend einfach in der Handhabung. Auch an die dickeren Saiten hat man sich schnell gewöhnt; sie spielt sich nicht schwerer als eine normale Gitarre.

Über Harley Benton

Seit 1997 bedient die Marke Harley Benton die Bedürfnisse vieler Gitarristen und Bassisten. Neben einer umfangreichen Bandbreite an Saiteninstrumenten bietet die Hausmarke des Musikhauses Thomann auch jede Menge Verstärker, Lautsprecher, Effektpedale und weiteres Zubehör an. Insgesamt umfasst die Palette über 1.500 Produkte. Gefertigt von etablierten Herstellern, überzeugen alle Artikel von Harley Benton durch Qualität, Zuverlässigkeit und einen dennoch günstigen Preis. Durch die ständige Erweiterung des Portfolios, bietet Harley Benton so stets neue und innovative Produkte für den musikalischen Alltag.

Werkzeug für Kenner

In die Harley Benton Baritone CLG-414BCE NT werden sich vor allem die fortgeschrittenen Gitarristen vergucken, diejenigen also, die ihr Instrument kennen und nach neuen Sounds suchen. Und die wissen, was sie wollen. Liedbegleitung mit Picking-Pattern führen bei der CLG-414BCE zu bombastischen, eindrucksvollen Ergebnissen. Da muss man gar nicht mal gut singen können - schaden tut’s dennoch nicht. Und letztendlich können auch unsere Heavy-Freunde mit dieser Gitarre glücklich werden. Wie - Death Metal „unplugged“ gibt’s nicht? Dann wird’s aber Zeit!

16 Kundenbewertungen
  • 5
  • 4
  • 3
  • 2
  • 1
4.5 /5
  • Features
  • Sound
  • Verarbeitung
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Preis/Leistung absolut Top, liebe das Teil!
M. "Chrys", 02.05.2020
Ich hatte nie vor, mir eine Bariton zu kaufen, was soll ich damit?
Dann hatte ich dieses Teil beim Thomann im Laden in der Hand - und spiele seit einem Jahr fast keine andere mehr!

Zum Einsatz kommt das Instrument vorwiegend im LARP und zu Hause, seit Neuestem versuchen wir uns auch mit Streamen. Ihr größter Vorteil: die ist "mit meiner Stimme gealtert". Ich kann auf ihr die Stücke spielen und wieder in der gleichen relativen Tonhöhe dazu singen, wie vor 20 Jahren. Dazu kommt dieser warme Bass, schon geil :-)

Pros&Cons:
Klang:
Der Klang ist ausgewogen und warm, perfekt für Balladen und andere ruhige Stücke am Lagerfeuer. "Schrammel-Tavernen-Liedgut" ist eher nicht ihre Stärke, funktioniert, klingt aber nicht wirklich gut, zumal dafür dann doch die Brillianz einer hohen E-Saite fehlt, um sich durchzusetzen (klanglich meine ich, laut kann sie sein!).
Klar, mit einer 2000€ Klampfe hält sie nicht mit, da geht noch was, aber für eine "immer draußen"-Begleiterin ist sie super.

Verarbeitung:
Harley-Benton-üblich ist sie sauber verarbeitet. Die Konstruktion macht einen robusten Eindruck, gescheiter Halsblock, die Trag-Streben mit verschlankten Kreuz-Streben unter der Decke verstärkt, bei dem Saitenzug sicher eine gute Maßnahme.
Einen Punkt Abzug habe ich bei meiner gegeben, weil ich an 2 Stellen Schleifstaub unter dem Lack habe. Hier wurde ein wenig Zeit gespart. (in der Preisklasse aber OK, reiner optischer Mangel)

Ausstattung:
Pickup:
Der verbaute Fishman Pickup mit Preamp ist keine große Sache, macht seinen Job aber anständig. Der Klang bleibt weitgehend natürlich, völlig OK für Bühne und Streaming, im Studio würde ich aber mit Mikro abnehmen.

Tuner:
Der ist der Grund für den Punktabzug. Ich bin ja sehr für Toleranz im Umgang mit vielen Dingen, aber nicht, wenn es um Stimmung geht! verglichen mit meinem Korg, betrachtet dieses Schätzeisen einen bereich von 5-6 Nadelbreiten als "richtig". Dabei _kann_ nur Grütze raus kommen. Hier hätte ich mir lieber ein Feature weniger (Tuner) und den Pickup dafür eine Klasse besser gewünscht.

Gurtpins:
Es ist nur einer am Body gesetzt, das ist auch gut so, die Gitarre ist ein wenig kopflastig, wenn sie nur am Body eingehakt wäre (ich teste sowas immer vorher mit nem Klebehaken, habe danach keinen zweiten Gurtpin gesetzt). Auf dem Bein liegend passt das aber angenehm.

Fazit:
Wer eine erschwingliche Bariton-Gitarre sucht, die auch für Zeltlager und Straßenmusik nicht zu kostbar ist, und auch mal nen Nieselregen verzeiht, ist mit diesem Gerät super beraten. Klar liegen ihre Stärken im ruhigen Bereich, aber ich spiele sie mittlerweile als Allround-Gitarre, beim Durchschlagen allerdings ohne Plek! Und wer stundenlang drauf spielen will, darf sich schon mal auf ein "Revival der Freuden des Gitarren-Anfängers" freuen: Die hat Kraft, Eure Finger werden sich bedanken ;-)
Wer auf Stimmgeräte angewiesen ist, sollte sich ein separates zu legen, ansonsten: klare Kaufempfehlung!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Gute Bariton zum kleinen Preis
Peter758, 12.09.2018
Lange habe ich auf eine erschwingliche Akustik-Bariton warten müssen - jetzt ist sie da. Die Verarbeitung an sich ist sehr gut. Auch der Tonabnehmer liefert einen sehr guten Sound, auch wenn das eingebaute Stimmgerät nicht ganz so genau arbeitet. Dafür kommt beim Spielen über einen Akustik-Amp der typische Bariton erst so richtig zur Geltung. Leider klappte es mit der Intonation auf Anhieb nicht ganz: ich musste den Trussrod ein bisschen nachstellen. Außerdem scheppern die beiden mittleren Saiten (bei mir A- und D-Saite) ein bischen ab dem vierten Bund. Da werde ich wohl noch ein bischen die Frets runterklopfen oder abfeilen müssen. Da ich bei meiner elektrischen Danelectro Bariton (ungefähr gleiche Preisklasse) ähnliche Probleme hatte, gehe ich davon aus, dass man sich beim Kauf einer Bariton in dieser Preisklasse auf solche Problemchen einrichten muss und eben selbst ein wenig Hand anlegen muss, bis alles wirklich passt. Nichtsdestotrotz: für einen Gelegenheitsgitarristen wie mich, der gerne auch mal mit anderen Sounds experimentiert und über einigermaßen handwerkliches Geschick verfügt, ist die Gitarre auf jeden Fall empfehlenswert. Ich habe sie jetzt ca. einen Monat und mir macht das Spielen mit ihr sehr viel Spaß.
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
überraschend schöner Klang
Berniebernstone, 11.06.2020
Wir machen in der Schweiz Mundart-Musik. 2 Gitarren 2 Stimmen und dazu brauchten wir eine Bariton-Gitarre. Der tiefe, saubere Klang der Bariton hat mich überrascht. Generell ist die Gitarre für die Anschaffungskosten super. Hätte nichts besseres finden können. Auch die Lieferung hat bestens geklappt. Jetzt suche ich noch eine weitere Gitarre (Western mit Nylonseiten und schmalem Hals) :)
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
Gesamt
Features
Sound
Verarbeitung
Das Instrument hat mich total positiv überrascht.
headlight-country, 11.03.2019
Ich habe eine Stanford Big Bang 1 und suchte nun eine Baritone Gitarre mit gleicher Halsbreite aber einer kürzeren Mensur (statt ca. 73cm), ungefähr so wie die Taylor 314CE (44,5mm und ca. 65cm), die ich als normale Gitarre spiele. Da ich die Gitarre auf der Bühne über Pickup und Kondensatormikrofon spiele sollte der Bass nicht so übermächtig sein wie bei der Big Bang 1. Das führt so nur zu einer hohen Empfindlichkeit im Bassbereich und entsprechende Rückkopplungen auf der Bühne.

Pro:
Die Harley Benton ist sehr gut verarbeitet und hat einen schönen transparenten Klang mit sehr ausgewogenen, nicht übertriebenen, Bässen. Sie liegt gut in der Hand und die Differenzen der etwas längeren Mensur gegenüber meiner Taylor (ca. 69cm statt 65cm) spürt man kaum. Auch der Pickup klingt sehr gut und ausgewogen über meine Bose S1 Pro. Der Korpus mit dem Cutaway bietet weitere Vorteile in der Bespielbarkeit.

Kontra:
Auffällig waren mir die abgerundeten, relativ zur Big Bang, höheren Bünde, welche ich mir gerne als etwas abgeflacht vorgestellt hätte. Das ist aber kein Nachteil in der Bespielbarkeit. Mein Instrument hatte eine sehr flache Saitenlage, die beim Spielen mit Fingerpicks die Basssaiten leicht anschäppern ließen. Das konnte ich aber durch leichtes Lösen des Trussrod abstellen. Einzig die Mechaniken (Tuner) sind etwas hakelig, da muss man mal sehen wie lang die Lebensdauer ist. Für den niedrigen Preis des Instrumentes sind sie aber o.k.

Fazit:
Ein rundum schönes Instrument zu einem tollen Preis. Wer eine günstige Baritone Gitarre sucht, dessen Halsbreite und Mensur ähnlich wie den 6-saitigen Westerngitarren ist, kommt an diesem Instrument nicht vorbei. Ich habe nun meine Big Bang 1 verkauft und hätte mir dafür zwei Harley Benton kaufen können.
Danke an Thomann!!!
Hilfreich · Nicht hilfreich · Bewertung melden
Bewertung melden...

Finden Sie diese Bewertung falsch oder aus irgend einem Grund unzumutbar?

Meldung abschicken
291 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Dieses Produkt teilen
Ihre Ansprechpartner
Tel: 09546-9223-20
Fax: 09546-9223-24
Online-Ratgeber
Westerngitarren
Wes­tern­gi­tarren
Der Kauf einer Wes­tern­gi­tarre ist oft der Anfang einer langen Freundschaft zwischen Spieler und Instrument.
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Testfazit:
* Preise inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten. Angebote solange Vorrat reicht. Für Druckfehler und Irrtümer wird keine Haftung übernommen. UVP = Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers.
(1)
Kürzlich besucht
Hercules DJ Control Inpulse 500

Hercules DJ Control Inpulse 500; All-in-one-DJ-Controller; Bedienelemente pro Deck: 1x Filter-Regler, 3 x Equalizer-Regler, 1 x Gain Regler, 1 x Lautsttärkenregler, 1 x VU-Meter, Play/Pause, Cue, Shift, Sync, Jogwheels mit Touch-Erkennung, 8 x Pads x 8 Modi (Hot Cue, Loop,...

(72)
Kürzlich besucht
Presonus AudioBox USB 96 Black

Presonus AudioBox USB 96 Black; 2x2 USB 2.0 Recording-Interface 24-Bit / 96 kHz; Anschlüsse: 2x Mic/Instrument Eingang XLR Combobuchse, 2x Line-Ausgang 6.3 mm Klinke symmetrisch, MIDI Ein- und Ausgang, Stereo Kopfhörerausgang 6.3 mm Klinke, USB 2.0 Anschluss; +48V Phantomspeisung zuschaltbar;...

Kürzlich besucht
DAngelico Deluxe Bedford Nat Swamp Ash

DAngelico Deluxe Bedford Natural Swamp Ash; Solid Body Gitarre mit Offset Korpus Form. Korpus, Boden und Zargen aus Sumpfesche;. 3 lagiger Hals aus Ahorn / Walnuss / Ahorn. Hals mit satiniertem finish für bessere Bespielbarkeit. C-Shape Neck. Pau Ferro Fingerboard...

Kürzlich besucht
Zoom G 11 Guitar Multi Effect

Zoom G 11; Multieffektprozessor für Gitarre; Effektpedal; Integriertes Pedalboard mit separatem Verstärker-Bedienfeld; fünf Fußschaltern und einem Expression-/Lautstärke-Pedal; Farbige LCD-Touchscreen-Oberfläche mit Drag-and-Drop- und Wischfunktionalität für eine einfache und schnelle Bedienung; Effektketten mit bis zu neun Effekten plus Verstärker-Emulation; " Einzigartige Amp-Modeling-Kombinationen;...

Kürzlich besucht
Ortega NL-Walker-WH

Ortega NL-Walker-WH Konzertgitarre, Traveler Serie, Cutaway, Agathis Korpus, Mahagoni Hals, Sonokelin Griffbrett und Brücke, Mensur 625mm, 19 Bünde, Sattelbreite 43mm, B-Band A1.2 Pickupsystem, Farbe Weiß Hochglanz, inkl. Gig Bag, Originalbesaitung Savarez 510CJ

(1)
Kürzlich besucht
Behringer CP1A

Behringer CP1A; Netzteilmodul für Eurorack-Systeme; Kontroll-LEDs für +12V, -12V und +5V; Steckplätze für 2 Flying Bus Boards; Leistung: 1A (+12V) / 1A (-12V) / 0.5A (+5V); Breite: 4 TE; Tiefe: 52mm: inkl.: externes Netzteil (13V DC, 3A), 2 Flying Bus...

Kürzlich besucht
Pro-Ject Debut RecordMaster white

Pro-Ject Debut RecordMaster white; Audiophiler Plattenspieler mit Hi-Res Aufnahme; Präzisions-Riemenantrieb mit Synchronmotor; elektronische Motorsteuerung mit Umschaltung 33/45 (78) und überragende Drehzahlstabilität wie "Speed Box"; Plattenteller: 300 mm Metall mit Filzauflage; Eingebaute MM Phono-Vorstufe mit USB Ausgang; Ortofon OM5e Tonabnehmer vormontiert;...

Kürzlich besucht
Marshall Stockwell II Black

Marshall Stockwell II Black Bluetooth Lautsprecher, Zwei 10-Watt-Verstärker Klasse D für den Tieftöner, Zwei 5-Watt-Verstärker Klasse D für die Hochtöner, Bluetooth 5.0, Multi-Host-Funktion (leichtes Wechseln zwischen zwei Bluetooth Geräten), Frequenzgang: 60-20000 Hz, Eingang: 1x 3,5mm Stereoklinke, Regler für Volumen Bass...

(1)
Kürzlich besucht
Behringer MIC2200 V2

Behringer MIC2200 V2 Ultragain Pro - Audiophiles Vakuum-Röhren-Mic/Line-Preamp; 2 kanalig; große Bandbreite von 10 Hz bis 200 kHz für "offenen" Sound; Mic/Line schaltbar; Phantomspannung 48V; durchstimmbare Hi und Lo Cut; Phasereverse; Outputlevel regelbar (VU-Meter); Ein- und Ausgägnge: sym. XLR/Klinke; 19"/1HE

(1)
Kürzlich besucht
Source Audio SA 270 - One Series EQ2

Source Audio SA 270 - One Serie EQ2 Programmable Equalizer; 10-Band Equalizer Effektpedal, 10 editierbare Frequenzbänder von 31 Hz bis 16 kHz mit +/- 18 dB Boost/Cut pro Band, parametrische Regelmöglichkeiten verändern Frequenz-Bereich oder Q-Faktor, 4 Onboard-Presets (bzw. 8 im...

Kürzlich besucht
Turbosound TS-12W350/8W

Turbosound TS-12W350/8W, 12" Tieftöner, 8 Ohm, 350 Watt RMS, 1400 Watt Peak, 61 Hz - 3 kHz, SPL: 95 dB (1 W / 1 m), Aluminiumdruckgussrahmen, Durchmesser des Befestigungslochs: 299 mm (11,77 "), Gesamtdurchmesser: 316 mm (12.44"), Gewicht: 6,1 kg

Kürzlich besucht
Klark Teknik Mic Booster CM-2

Klark Teknik Mic Booster CM-2; Dynamischer Mikrofon Booster; 25 dB Verstärkung; Phantomspeisung, 48 V Phantomspeisung; 2 XLR Ein-/ Ausgänge; Frequenzbereich 10 Hz to 20 kHz (± 1 dB); Abmessung 65 x 39 x 85 mm; Gewicht: 0.37 kg

Feedback geben
Feedback Sie haben einen Fehler gefunden oder möchten uns etwas zu dieser Seite mitteilen?

Wir freuen uns über Ihr Feedback und werden Probleme möglichst schnell für Sie lösen.