Fender Robert Cray Standard 3TSB

7

Signature E-Gitarre

  • Robert Cray Standard Signature
  • Erle Korpus
  • Ahorn Hals mit Palisander Griffbrett
  • 21 Medium Jumbo Bünde
  • Vintage Mechaniken
  • 3 Vintage Style Single-Coil Strat Tonabnehmer
  • Vintage Style Hard-Tail Brücke
  • 5-Weg Schalter
  • Chrom Hardware
  • Farbe: 3-Tone Sunburst
  • incl. Gig Bag
  • Made in Mexico
Erhältlich seit Juni 2007
Artikelnummer 181629
Verkaufseinheit 1 Stück
Farbe Sunburst
Korpus Erle
Decke Keine
Hals Ahorn
Griffbrett Palisander
Bünde 21
Mensur 648 mm
Tonabnehmerbestückung SSS
Tremolo Nein
Inkl. Gigbag Ja
Inkl. Koffer Nein
Artist Robert Cray
Grundbauform ST-Style
Mehr anzeigen
1.149 €
1.299 €
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Sofort lieferbar

Dieser Artikel ist auf Lager und kann sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
Versandkostenfreie Lieferung voraussichtlich zwischen Donnerstag, 19.05. und Freitag, 20.05.
1

7 Kundenbewertungen

7 Rezensionen

A
Lang erwartet
Akalvin 11.02.2021
Ich wollte genau dieses Modell und bekam es nach dreimonatiger Wartezeit auch einwandfrei verpackt zugesandt. An der Kopfplatte hängt ein kleiner Zettel, auf dem steht, dass diese Gitarre von Jose, Pedro und Carlos in Mexico gebaut wurde. Die Verarbeitung gefällt weitgehend, aber die Bundstäbchen stehen deutlich über, das Pickguard ist nicht weiß sondern hat einen deutlichen Grünstich (auf den Produktfotos so nicht sichtbar) und das Griffbrett ist trockener als ein Pfälzer Riesling. Spielt man ein Weilchen, sind die Finger der Griffhand schwarz. Ich hoffe das kommt nur von billigen Saiten und nicht durch ein gefärbtes Griffbrett.

Insbesondere bei der Bundierung hätte ich mir gewünscht, dass Jose, Pedro und Carlos etwas besser aufgepasst hätten. "Fret sprout" nervt mich einfach tierisch.

Klanglich gibt es nichts zu meckern, für Blues und Bluesrock passt das perfekt. Einstellung des Halses, Saitenlage, Oktavreinheit - alles OK. Mechaniken, Brücke und Sattel ebenfalls in Ordnung.

Ich habe überlegt die Gitarre zurückschicken, aber es ist das rare Modell, das ich unbedingt wollte. Nun muss ich die Bundenden feilen lassen, das Griffbrett ölen und mit dem grünlichen Pickguard entweder Freundschaft schliessen oder ein weißes als Ersatzteil kaufen.

Update: Die Strat ging zurück in die Thomann-Werkstatt um die überstehenden Bünde zu sanieren. Nach zwei Wochen kam sie zurück, der Hals ist jetzt perfekt, daher von mir 5 Sterne.
Features
Sound
Verarbeitung
4
0
Bewertung melden

Bewertung melden

In
Sounds gut, Verarbeitung schlecht
I\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\'m not old I\\\\\\\\\\\\\\\\\\\\ 23.02.2022
Pro:
Super Sound trocken wie verstärkt, recht leicht. Ich hatte aber noch eine direkt von Fender bestellt. Die klang lang nicht so gut und war deutlich schwerer.
Gitarre hat einen krassen Attack - sehr knallig.

Cons:
Old School Poti Verdrahtung: Ein Tone Poti für Neck PU, ein Tone-Poti für Middle PU, kein Tone-Poti für Bridge. Ist meine erste Strat und m.E. ist das nich so doll. Ist aber auch nicht tragisch. 4 Poti Gibson Style finde ich aber auch nicht toll.

Verarbeitung echt mies für den Preis.
- Leichter Fret Sprout
- Klebereste auf Halsrückseite (ausgehärtet)
- Letzter Bund ist halb hinüber (vermutlich Transportschaden)
- Sattel kaum eingefeilt (Saitenhöhe auf den ersten Bünden also viel zu hoch)
- Griffbrett mit dunklem Staub (vermutlich Holzstaub) belegt (Finger waren dreckig nach Spielen)

Ich habe eine Ibanez Semihollow für den gleichen Preis gekauft. Da ist die Verarbeitung perfekt und einen Koffer bekommt man auch noch dazu.

Last but not least bekommt man ein Gigbag dazu, das eher ein Staubschutz ist - null Schutz - kannste gleich entsorgen..

Fazit:
Für das Gebotene deutlich zu teuer - aber leider hat man fast keine Auswahl, wenn man eine Hardtail Strat will.. aber ja - ist eine echte Fender..
Ich sach mal: 800 E wäre angemessen..

Hab die Gitarre trotzdem behalten, weil sie halt cool ist.. (vor Allem der Sound)

Hope that helps..
Features
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

S
StratPlayer1 13.12.2019
Auf der Suche nach "meiner neuen Stratocaster" bin ich bei der Fender Stratocaster Robert Cray fündig geworden. Und ich wurde nicht enttäuscht ;-)

Ich habe mir neben der Rober Cray Strat, die Vintera und die Vintera Mod bestellt um diese klanglich und vom Gesamteindruck besser vergleichen zu können.

Die Robert Cray war sehr interessant für mich, da ich so gut wie nie mit dem Tremoloarm spiele. Wenn meine neue Strat also ganz auf diesen verzichtet und gleichzeitig stimmstabil ist/bleibt umso besser. Ausserdem ist sie aufgrund des fehlendes Tremolos deutlich leichter als ihre Schwestern. Ca. 3,3 kg meine ich gewogen zu haben.

Meinem Empfinden nach ist die Verarbeitung im Vergleich zu meiner 2004'er Mexico Strat um Welten besser geworden. Die Bundierung ist sehr sauber gearbeitet. Der Lack ist sehr sauber. Das 3 TSB ist gut ausgeführt. Toller Übergang, und im Sonnenlicht schimmert es wunderschön.
Es gibt also nix zu beanstanden.

Der Klang der PickUp's spricht mich ebenfalls sehr an. Der typische perlige Strat Sound. Gute Trennung der Saiten.
Der Hals hat ein C-Shape und ist damit nach meinem Empfinden viel leichter bespielbar als es bei meiner Std. Mex Strat, welche ein D-Shape hat. Gerade für Spielarten bei denen der Daumen mit auf das Griffbrett muss.
Das Palisander Griffbrett ist sehr dunkel (was mir sehr gefällt) und dunkelt mit etwas Lemonoil schön nach. Da es sich eh sehr trocken anfühlte.

Alles in allem bin ich sehr zu Frieden und erfreue mich fast täglich an meiner neuen Strat :-)

Der Versand sowie die Rücksendung der anderen Artikel klappte super schnell und ohne Probleme. Danke dafür an Thomann!
Features
Sound
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

MC
1964
Mike C. 07.04.2021
Angeblich ist diese Gitarre ein Nachbau Robert Cray´s ´64 Hardtail, aber muss Fender die Herstellungs Qualiäts Regel von 1964 folgen? Ein bisschen wenige Authentizität wäre , meiner Meinung nach, im 21 Jahrhundert in Ordnung.
Sie ist Hübsch und klingt wunderbar, klingt so gut aber ich kann keinerlei Kauf Empfehlung geben.
Der Steg ist Schrott; die sechs Sättel sitzen nicht zusammen als eine Einheit; ein Paar Stellungs Schrauben waren so gebeugt dass, keinerlei Umstellung möglich wurde - zum Glück hatte ich zwei passende Schrauben. Die Bünde sind kaum fertig bearbeitet und ich muss alle Ende Rund machen. Griffbrett sehr trocken. Und die Gitarre ist fast 1100 Euro!
Ich halte die Gitarre wegen des Klangs und des Hardtails und im Kauf nehmen, dass ich wahrscheinlich noch ein paar Euro ausgeben werde.
Ich habe lang nach für mich den richtigen Strat Sound gesucht, (Mensch jede Strat ist anders oder?) und werde jetzt fündig aber trotzdem fühle mich regelrecht verarscht.
Features
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Passend von YouTube