Kundencenter – Anmeldung
Land und Sprache Country and Language

Faderfox EC4

9

Universeller MIDI-Controller

  • iPad-kompatibel
  • Control Surface Script für Ableton Live im Lieferumfang
  • USB-Schnittstelle mit Bus-Stromversorgung
  • Class Compliant - kein Treiber erforderlich
  • MIDI Ein- und Ausgang als 3,5 mm Miniklinkenbuchsen Typ B mit Routing und Merge-Funktion
  • 16 rasterlose Push-Encoder (Auflösung = 36 Pulse pro Umdrehung)
  • Encoder-Push-Buttons können separate Befehle senden
  • 4x 20 Zeichen OLED-Display
  • hochauflösender 14 bit-Mode
  • programmierbare Wertebereiche mit Min/Max-Werten
  • Daten-Feedback verhindert Wertesprünge
  • alle Encoder sind vollständig im Gerät programmierbar über Kanal, Typ, Nummer, Mode, Name etc.
  • verschiedene Befehlstypen wie CC, NRPN, Pitchbend, Aftertouch, Program-Change und Noten
  • Learn-Funktion zum schnellen Zuweisen über ankommende MIDI-Befehle
  • 16 unabhängige Gruppen pro Setup für je 16 Encoder (256 Commands pro Setup)
  • 16 Setups mit Backup/Restore-Funktionen beinhalten alle Controller-Einstellungen und Namen
  • kompaktes Design im schwarzen Gehäuse mit Metallfrontplatte
  • Abmessungen (B x T x H): 180 x 105 x 70 mm
  • Gewicht: 0,35 kg
Art des Controllers MIDI - Controller
Software inkl. Keine
Mikro-In 0
Master Out Nein
Stand-Alone-Mixer Funktion Nein
Mobile Support Nein
USB Player Nein
Stereo Line-In 0
19 Nein
Erhältlich seit Mai 2020
Artikelnummer 488836
USB 1
5-Pol DIN MIDI 1
Fader 0
Drehregler 16
Bus-Powered 1
Weitere Features kompaktes und robustes Design
Breite 180 mm
Tiefe 105 mm
Höhe 70 mm
Gewicht 0,35 kg
Phono Input 0
Audio Interface Input 0
Audio Interface Output 0
Booth Out Nein
Rec Out Nein
Mehr anzeigen
299 €
Versandkostenfrei und inkl. MwSt.
In 4-5 Wochen lieferbar
In 4-5 Wochen lieferbar

Dieser Artikel trifft bald bei uns ein und kann anschließend sofort verschickt werden.

Informationen zum Versand
1
28 Verkaufsrang

7 Kundenbewertungen

P
Ein solides Teil
Peter2707 19.05.2021
Ich bediene mit dem EC4 alle Arten von Musiksoftware und Hardware. DAW, Effekte, Instrumente.

Andere Controller sehen beeindruckender aus, mit zappelnden Led-Ringen und pipapo. Ich hatte schon einige unter den Fingern und keiner war das Gelbe vom Ei. Die Encoder hatten eine erschreckend kurze Lebensdauer oder waren von Haus aus schon schlecht. Die Software war auch oft völlig verbastelt.

Der Faderfox EC4 kommt zwar etwas altbacken daher, aber da steckt sowohl bei der Programmierung als auch der Komponentenauswahl und Fertigung Einiges dahinter. Ich bin mir ziemlich sicher, dass dieses kompakte Gerät sehr lange auf meinem Tisch stehen wird.

Die Bewertung verlangte von mir, den Sound zu beurteilen. Ich habe 5 Sterne gegeben, obwohl ich den EC4 noch nie gehört habe. Ich vertraue ihm.
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
3
0
Bewertung melden

Bewertung melden

b
beatdealer 27.09.2021
Bei einem so hohem preis hätte ich etwas wenieger plaste erwartet.
Ein sehr guter controller der auch onboard schnell programmiert werden kann , Entwicklung kostet auch Geld.
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
1
0
Bewertung melden

Bewertung melden

M
super Teil!
M-F-K 02.11.2021
Ich benutze das Teil als zusätzlichen Controller für einen Octatrack.
So habe ich ALLE Parameter im Direktzugriff und kann beispielsweise Filter und Effekteinstellungen aller Spuren gleichzeitig ändern.
(Naja, zumindest 16 gleichzeitig, aber die nächsten 16 sind nur einen Klick entfernt usw.)
Durch das Datenfeedback werden Einstellungen des Oktatracks ohne Verzögerung übernommen und angezeigt.
Leider hat dieser Controller nur ein Midi-Out, so dass für ein Setup aus mehr als einem Tonerzeuger zusätzlich ein Midi-Thru eingesetzt werden muss, um Clockinformationen weitergeben zu können.
Die Verarbeitung ist solide, die Potis aus Metall mit gummierten und geriffelten Kappen.
Das Display ist immer gut ablesbar.
Hier wurde alles richtig gemacht.
Einziger Minuspunkt sind die kleinen Midi-Buchsen.
Das wirkt nicht sehr stabil. Aber andere Hersteller machen es auch so und es scheint sich durchzusetzen.
Die Programmierung ist sehr einfach. Einstellungen werden beim Verlasen eines Menüs automatisch gespeichert.
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
0
0
Bewertung melden

Bewertung melden

T
Kleiner Alleskönner
TomN68 11.06.2020
Wer einen kompakten externen MIDI-Controller sucht, kommt um Faderfox kaum herum. Qualitativ gibt es definitiv nichts auszusetzen.

Dank des Displays hat die Bedienung (Programmierung) und Übersichtlichkeit im Vergleich zu den anderen Faderfox-Controllern noch mal deutlich zugenommen.

Das es als Mini-MIDI-Router fungiert (USB/Din-MIDI) ist ein netter Zusatzfeature.

Einzig der Preis ist Wermutstropfen. Aber Qualität kostet nun mal.

Es existiert übrigens ein webbasierender Editor (siehe Hersteller-Seite / läuft momentan nur mit Chrome). Backups lassen sich damit auch leicht herstellen ohne zu einem Sysex-Tool greifen zu müssen.

Beachten sollte man allerdings das nur ein Din-Midi-Adapter mitgeliefert wird. Damit sich die Controllerwerte am Parameter-Änderungen am Gerät anpassen können, braucht man allerdings einen zweiten (also am besten gleich mitbestellen).
Bedienung
Features
Sound
Verarbeitung
2
0
Bewertung melden

Bewertung melden

Passend von YouTube

Beratung